England: Viertligist Bradford erreicht Ligapokal-Finale

André

Admin
Überraschungen gibt es ja immer wieder. Aber das ein Viertligist tatsächlich ins Finale einzieht ist dann doch schon was besonderes.
Ich bin für den Underdog und drücke die Daumen für den großen Triumph!
 

alditüte

HSVer
Wenn Bradford das Finale gewinnt, dann spielen sie übrigens international. Und das als Viertligist (zumal es in der Liga nicht nach einem Aufstieg ausschaut)! Bei einer Finalniederlage schaffen sie die internationale Qualifikation aber leider nicht.
 
das würde ich zu gerne mal sehen, ein Viertligist international unterwegs! Bradford macht auch einen sympathischen Eindruck, sind sie doch mit mehr als 6000 Fans nach Birmingham gereist. Für 4. Liga ist auch das beeindruckend!
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Bradford City hat auch schon vor 10-15 Jahren in der Premier League gespielt.

Für den Ligapokal ist es eine beachtliche Leistung, wobei man bedenken sollte, das zumindest die Topklubs dort mit ihrer zweiten Garnitur antreten aufgrund des sehr engen Spielplans auf der britischen Insel. Im FA-Cup ist es allerdings nahezu undenkbar, dass ein Viertligist das Finale erreicht.
 

alditüte

HSVer
das würde ich zu gerne mal sehen, ein Viertligist international unterwegs! Bradford macht auch einen sympathischen Eindruck, sind sie doch mit mehr als 6000 Fans nach Birmingham gereist. Für 4. Liga ist auch das beeindruckend!
Bradford ist zuschauerreichster Verein der englischen vierten Liga. 9984 im Schnitt. Am Erfolg im Ligapokal („Prestige“, „Werbung für den Verein“) kann das auch nicht liegen, letzte Saison waren es sogar 10171.
 
Oben