England - Deutschland - EM 2020 Achtelfinale

Wer zieht ins Viertelfinale ein?

  • England

  • Deutschland


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Dilbert

Pils-Legende
Es war schlecht. Es war langweilig. Es war ein Gurkenspiel.

England hat verdient gewonnen, nicht weil sie gut waren, sondern weil Deutschland so schlecht und harmlos war. Jogi hat leider darauf vertraut, dass der Haufen noch einmal wie gegen Portugal auftreten könnte. Leider wollte er nicht sehen, das seine Defensivabteilung seit drei Jahren kacke war.

Schade, Jogi, ich hätte einen besseren Abgang gewünscht. Aber wer selbst den Beton nicht aus dem Kopf bekommt, hat irgendwie selbst schuld.
 

Schröder

Problembär
Man hätten mit Hummels und Rüdiger zwei durchaus vernünftige IV gehabt. Aber was soll dieser Mist mit der 3er-Kette? Nur weil wir keinen internationalen Top-LV haben? Dann nimmt man halt einen, der "bloß" internationale Mittelklasse ist. Welches Team ist schon auf allen Positionen mit Superstars besetzt. Wichtig ist doch ein System zu spielen, das die Spieler auch vom Verein kennen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Es war leider so, dass Jogi nach drei Jahren voller Gegentore nicht über seinen eigenen Schatten springen konnte. Warum er nichts begreifen wollte weiß ich nicht, aber der Untergang fing schon vor der WM 2018 an.
 
Trainer ohne Plan und die Mannschaft ohne Mut. Wenn Gnabry keinen Bock hat, soll er das vorher sagen und sich nicht einwechseln lassen.

Raus gegen England ist nicht das Problem. Aber wenn ich sehe wie sich die Schweiz und Kroatien reingekämpft haben und die Ösis selbst nach dem 0:2 gegen Italien.... dann kann diese Truppe am besten komplett zurück treten. Da kannste lieber mit der U21 antreten. Die gewinnen vielleicht auch nicht, aber die wehren sich jedenfalls.

Ich find's toll, das die sich politisch engagieren. Aber deswegen sollten sie trotzdem weiter Fußball spielen. Da sind die Prioritäten komplett verrutscht.
Beim DFB geht's nicht mehr darum stolz darauf zu sein für sein Land zu spielen. Dort geht es nicht mehr um Sport oder einen Trainer zu haben, der nicht immer das gleiche planlose Spiel aufzieht und nicht sich selbst liebt. Beim DFB geht es nur noch um Sponsoring, Politik(Regenbogen...), Selbstbeweihräucherung und vor allem geht es darum, sich möglichst viel Geld in die eigene Tasche zu spülen.

Flick zu holen alleine reicht nicht, wenn der ganze DFB-Stab dahinter der gleiche bleibt. Die finden es schön, dass die wieder einen auf der Bank haben der zu allem hüpft, was die wollen. Man kann nur hoffen, Flick hat ein gewisses Polster beim FCB erarbeitet. Denn wir wissen ja, dass Flick beim FCB gekickt wurde, weil er sich nicht überall hat reinfahren lassen wollen und eben klare Forderungen gestellt hat. Hat sich halt zu einem der besten Trainer der Welt entwickelt.
 

Schröder

Problembär
Löws Problem war der WM-Titel. Danach hielt er sich für den Fußballgott persönlich. Mit der Truppe von 2014 wäre aber auch Stevie Wonder Weltmeister geworden... Und selbst Löw musste eine Verletzung zu seinem Glück zwingen, weil er nur dadurch Lahm auf seine richtige Position stellen musste.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Zur Einstellungsfrage: Ob eine Mannschaft „Mentalität“ zeigt, hat auch was mit dem Trainer zu tun. Der muss das wenigstens vorleben, zum Beispiel mit Eingriffen während des Spiels. Das fehlt seit 2014, das fehlte auch davor schon.
Phasenweise war es mal da bei der Mannschaft während Turnieren, das kam dann aber eher aus dem Team als von Trainer.
Was bleibt ist 1 Titel in 15 Jahren.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
7 mindestens. Sage ich aber seit 2008. Du hast doch sicher zugeschaut damals.

Mein Vorsprung ist, dass ich Löw schon als Vereinstrainer ertragen musste. Der hat mich schon vor über 20 Jahren aus dem Stadion vertrieben. Der kann jeden Morgen aufstehen und dankbar sein, dass ihn dieser Trottelhaufen DFB zum Bundesvorturner gemacht hat.
 

Schröder

Problembär
Er hätte nie Bundestrainer werden dürfen. Mit der Ausstrahlung von der Clementine aus der Waschmittelwerbung kannste halt kein Team motivieren. Und die Zeit, wo allein die Kaderqualität all seine Defizite ausgleichen kann, ist nun auch lange vorbei.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Aber man hat gesehen warum, und dass er sie wieder vergeigen wird. Jedenfalls, wenn er als Trainer mal gefordert ist.
Aber was rede ich, die Diskussion ist seit Jahren durch. Sogar in diesem Forum.
 

Dilbert

Pils-Legende
Na ja, am klügsten wäre es wahrscheinlich wirklich gewesen, sich mit dem WM-Titel zurückzuziehen. Aber hinterher ist man eben immer schlauer.

Und wäre er abgehauen wie einst Beckenbauer, hätte die Nation ihn angefleht zu bleiben.
 

U w e

Moderator
Lass doch mal die Kirche im Dorf, hier wird so getan als ob uns England aus dem Stadion geschossen hat und wir hoffnungslos unterlegen waren. Die Ära ist nun endlich beendet und es geht auf zu neuen erfolgreichern Ufern und gut ist, da muss aber doch nicht Spiele noch schlechter reden als sie in Wahrheit waren.
 
Oben