England - Deutschland - EM 2020 Achtelfinale

Wer zieht ins Viertelfinale ein?

  • England

  • Deutschland


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Es ist einfach unfassbar schlecht. Ich hatte das schon im Gefühl für heute. Löw und der DFB sind offiziell tot und das werden Sie auch viele Jahre sein. Die nächsten Jahre sch*** ich im wahrsten Sinne des Wortes auf Länderspiele. Löws Fußball ist einfach unterirdisch veraltet und sowas von überholt. Der spielt einfach auf ewig dieses spanische Tiki Taka für arme. Das war schon 2010 keine gute Idee. 2021 hat er nix gelernt.

Hier hat Nationalstolz, Herz und System eine sinkende Nation mit null System erledigt. Hauptsache das Regenbogenbändchen sitzt und die Allianz Arena kann wieder bunt leuchten. Es muss nicht nur ein Umbruch in der halben Mannschaft her der ganze DFB muss ausgetauscht werden. Man hat eins der größten der Probleme den Jogi-Bär los, allerdings bin ich mir nicht sicher ob man mit Flick den richtigen Ersatz eingesetzt hat.

Alles klar: DEU wird nächstes Jahr Weltmeister.
 

André

Admin
Ich sage auch 7 Jahre zu spät.

Früher war man weg wenn man nicht ins HF kam.

WM: Letzter
NationsLeague: Abstieg
EM: Achtelfinale

Und wenn Jogi nicht selbst gewollt hätte, hätte der wohl noch 10 Jahre weiterwurschteln können.

Da muss man sich beim DFB auch mal hinterfragen über die gelebte völlige Anspruchlosigkeit. Aber das wird eh nicht passieren.
 

U w e

Moderator
Was für eine Blamage, da war Südkorea ja noch ein Höhepunkt.

Das ist ein Grund mit sofortiger Wirkung das Forum zu verlassen und erst um 20:15 Uhr wieder zu kommen. Macht es gut es war eine schöne Zeit!
 

Dilbert

Pils-Legende
Es ist einfach unfassbar schlecht. Ich hatte das schon im Gefühl für heute. Der DFB ist offiziell tot und das werden Sie auch viele Jahre sein. Die nächsten Jahre sch*** ich im wahrsten Sinne des Wortes auf Länderspiele. Löws Fußball ist einfach unterirdisch veraltet und sowas von überholt. Der spielt einfach auf ewig dieses spanische Tiki Taka für arme. Das war schon 2010 keine gute Idee. 2021 hat er nix gelernt. Die letzten Jahre waren einfach grausam.

Hier hat Nationalstolz, Herz und System eine sinkende Nation mit null System erledigt. Hauptsache das Regenbogenbändchen sitzt und die Allianz Arena kann wieder bunt leuchten. Es muss nicht nur ein Umbruch in der halben Mannschaft her der ganze DFB muss ausgetauscht werden. Man hat eins der größten der Probleme den Jogi-Bär los, allerdings bin ich mir nicht sicher ob man mit Flick den richtigen Ersatz eingesetzt hat. Jeder Spieler der für das Pseudo-Projekt "Die Mannschaft" nominiert wird, sollte alles dafür tun, dass er nicht hin muss. Nicht mit dieser Riege.

Die Zeiten als Turniermannschaft sind vorbei und das wird ein Zustand auf Dauer.
Wenn das bedeutet, dass du nicht mehr guckst und hier nicht mehr kommentierst, war es das beste, was passieren konnte...
 

Fussel

Matt Eagle
Löw hin oder her, das sind alles gute Spieler mit Millionengehältern. Dass die ständig im Nationalteam rumstümpern ist mir unerklärlich. Die müssen doch irgendwas ab und an gebacken kriegen, egal was der Trainer denen für'n Unsinn erzählt.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Löw hin oder her, das sind alles gute Spieler mit Millionengehältern. Dass die ständig im Nationalteam rumstümpern ist mir unerklärlich. Die müssen doch irgendwas ab und an gebacken kriegen, egal was der Trainer denen für'n Unsinn erzählt.
Mit ein paar Typen kannst du auch trotz Trainer Weltmeister werden. Klappt aber nicht immer.
Wie man mit so ner Pfeife ins Turnier gehen kann, obwohl man schon einen Nschfolger hat, wäre mal ne Frage.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich find's ja ganz gut, dass das so kam.

Es war ja kaum zu ertragen was man sich von den Spielern nach ihren Auftritten bei der EM so anhören konnte.
Die machten auf mich ja immer den Eindruck, dass sie tatächlich meinten, dass sie doch schon die Crème de la Crème des internationalen Fuppes wären und als Krönung dann die Aussage, es wäre ja gut nun gegen England anzutreten, weil "spielstarke" Mannschaften lägen ihnen ja.

Find ich außerdem auch deswegen gut, weil hier so einige Forumsteilnehmer anscheinend auch der Meinung waren: England, das wird schon. :D
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich war der Meinung, möglicherweise kriegt Engeland die Flatter und die Mannschaft brunzt sich durch.
So kommt dann auch das Umfrageergebnis zustande.
 
Ich find's ja ganz gut, dass das so kam.

Es war ja kaum zu ertragen was man sich von den Spielern nach ihren Auftritten bei der EM so anhören konnte.
Die machten auf mich ja immer den Eindruck, dass sie tatächlich meinten, dass sie doch schon die Crème de la Crème des internationalen Fuppes wären und als Krönung dann die Aussage, es wäre ja gut nun gegen England anzutreten, weil "spielstarke" Mannschaften lägen ihnen ja.

Find ich außerdem auch deswegen gut, weil hier so einige Forumsteilnehmer anscheinend auch der Meinung waren: England, das wird schon. :D
Ganz ursprünglich war ich auch der Meinung, dass die uns ggf. etwas mehr liegen würde. Aber die haben ihren Stiefel recht schnöde auch vor heimischen Publikum runtergespielt. Zum Teil waren da natürlich auch in der ersten Halbzeit brenzlige Szenen dabei. Ich weiß noch nicht so recht ob das der Qualität der Engländer oder eher dem schlechten Verteidigungsverhalten der deutschen Spieler wie bei den zwei Gegentoren geschuldet war.

Aus dem 1:0 gegen Frankreich nichts gelernt. Das 1:0 heute wieder deutlich in der Überzahl. Drei Spieler können Sterling nicht aufhalten und zur Not mal legen. Und selbst danach konnte man das besser verteidigen. Das 2:0 durchaus ähnlich.

Das mögliche fast Muss 1:1 von Müller wäre aus meiner Sicht absolut nicht verdient. Was bis auf Werner in HZ 1 und Havertz in HZ 2 hatten wir schon an nennenswerten Chancen.

Es ist schon verwunderlich, dass ich trotzdem gehofft habe es tut sich irgendwas. Ein taktischer Wechsel beim Personal oder im System. Weshalb nicht phasenweise umstellen. Es war nach 15 Minuten offensichtlich, dass wir mit dem Spiegeln usneres Systems durch England nicht klar kamen. Weshalb nicht viel früher den unbekümmerten Musiala reinbringen. Weshalb bis auf Werner/Gnabry sowieso erst in der 87(!) Minute nach dem 0:2 wechseln und weshalb zur Hölle Musiala dann in der 92. bringen? Leider vollkommen erwartbar. Löw hat es einfach gefühlt über sich ergehen lassen.

Allerdings und da bin ich bei Fussel: man darf auch von den Spielern an sich mehr erwarten. Das alles nur auf Löw zu schieben ist mir zu billig. Da war kein Aufbäumen, keine Grundagressivität bis auf jeweils 5 Minuten der beiden Halbzeiten wie zB gg. Portugal. Keiner der mal so richtig die anderen mitgezogen hat. Die Abstände grundätzlich viel zu groß. Die Umschaltbewegung nach vorne viel zu behäbig. Wir hatten irgendwan einen Konter, da gehen 2 von uns und im Nu waren 6 Engländer um sie herum. Aber kein weiterer Spieler von uns.

Nö - Löw trägt sicher an einigen Dingen Schuld. Aber hier müssen sich viele viele Spieler mal selber hinterfragen, ob sie ernsthaft alles mögliche reingeworfen haben. Von dem her auf ganzer Linie enttäuschend was Trainer und Mannschaft heute gebracht haben.
 

Rupert

Friends call me Loretta
England war ja nun auch alles andere als gut. Wir waren halt die noch schlechtere und ideenlosere Mannschaft.
Dann stellt sich die Frage wie man auf den Gedanken kommt, dass Deutschland das mal so gewinnen würde, obwohl Deutschland nicht inspirierter in den Spielen davor war und dabei auch noch 5 Gegentore kassierte in 3 Spielen. :)
 

Detti04

The Count
Ja, scheisse. Ich dachte, das Spiel waere das spaete Spiel und hab mir extra den Wecker gestellt. Jetzt muss ich wohl Schweden-Ukraine gucken.
 

Litti

Krawallbruder
So. Zurück aus der Kneipe vom Deutschland gucken, und ich war der einzige mit Dauergrinsen. Sehr schön. :prost: :top: :D
 

André

Admin
Dann stellt sich die Frage wie man auf den Gedanken kommt, dass Deutschland das mal so gewinnen würde, obwohl Deutschland nicht inspirierter in den Spielen davor war und dabei auch noch 5 Gegentore kassierte in 3 Spielen. :)
Ich sah die Chancen 50:50. Aufgrund der Historie und der englischen Statistik habe ich halt auf einen leichten Vorteil für uns getippt.

Das war's schon. Hätte so kommen können, kam es aber nicht. Dafür waren wir einfach zu schlecht.

Krass fand ich auch Gnabry. Gerade eingewechselt, bleibt der einfach stehen und ein Goretzka der schon 80 Minuten gepumpt hat ist sich für keinen Lauf zu schade.
 

Schröder

Problembär
Trainer ohne Plan und die Mannschaft ohne Mut. Wenn Gnabry keinen Bock hat, soll er das vorher sagen und sich nicht einwechseln lassen.

Raus gegen England ist nicht das Problem. Aber wenn ich sehe wie sich die Schweiz und Kroatien reingekämpft haben und die Ösis selbst nach dem 0:2 gegen Italien.... dann kann diese Truppe am besten komplett zurück treten. Da kannste lieber mit der U21 antreten. Die gewinnen vielleicht auch nicht, aber die wehren sich jedenfalls.

Ich find's toll, das die sich politisch engagieren. Aber deswegen sollten sie trotzdem weiter Fußball spielen. Da sind die Prioritäten komplett verrutscht.
 
Oben