EM Quali: Deutschland - Holland (06.09.2019)

Wer gewinnt?

  • H-Land

    Stimmen: 1 50,0%
  • D-Land

    Stimmen: 1 50,0%
  • Unentschieden

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    2
  • Umfrage geschlossen .

powerhead

Pfälzer
Ist doch einfach, die Nordiren haben ihre Punkte gegen Mannschaften eingefahren, die äußerst defensiv eingestellt waren, Deutschland ist Favorit und steht auch unter Druck, die Nordiren werden sehr unbequem zu spielen sein, und den deutschen Spielern einen bedingungslosen Kampf bieten. Und Deutschland wird mit keinem schlüssiges Konzept antreten.
 
Leider am Ende noch den direkten Vergleich vergeigt..
Jetzt heißt es gegen Nordirland nachlegen.

Hoffentlich nicht und lieber gewinnen :aua: :aua:
Errrrrschreckend welche Fehler in der Defensivarbeit "vollbracht" wurden, hier vor allem Schulz und Tah :schlecht:
Aber auch dass nach den Fehlpässen / Ballverlusten / Eigentor von Ginter, Schulz und Tah dass spiel verloren wurde, weil Oranje dies :cool: ausnutzte.:top:
JL hat sich mit dem Wechsel von Reus und Werner wohl verzockt, auch wenn die beiden mau gespielt haben, haben sie doch den Gegner gebunden, dass ging danach nach hinten los
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Ist doch einfach, die Nordiren haben ihre Punkte gegen Mannschaften eingefahren, die äußerst defensiv eingestellt waren, Deutschland ist Favorit und steht auch unter Druck, die Nordiren werden sehr unbequem zu spielen sein, und den deutschen Spielern einen bedingungslosen Kampf bieten. Und Deutschland wird mit keinem schlüssiges Konzept antreten.
Und gegen dieselben Gegner wie die der Nordiren hat Deutschland aus 2 Spielen 6 Punkte bei 10:0 Toren eingefahren. Da muss man nun wahrlich nicht glauben, dass Nordirland mit 7:2 Toren aus 4 Spielen wunder was geleistet hat.

In der Nations League hat Nordirland gegen Oesterreich und Bosnien-Herzegovina uebrigens genau 0 Punkte geholt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Gegen Nordirland wird's reichen; dazu sind die einzelnen Spieler stark genug bei den Deutschen.
Gegen Teams auf dem Niveau Holland, Frankreich, etc. die üblichen Verdächtigen halt, reicht's nicht und schon gar nicht in einem Turnier.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
#MannschaftSp.Diff.Pkt.
1 Nordirland 4 5 12
2 Deutschland 4 9 9
3 Niederlande 3 5 6
4 Belarus 5 -7 3
5 Estland 4 -12 0

6. Spltg.
MO 9.9.19 NIR - D
MO 9.9.19 ES - NL

7. Spltg.
DO 10.10.19 WEI - ES
DO 10.10.19 NL - NIR

8. Spltg.
SO 13.10.19 WEI - NL
SO 13.10.19 ES - D

9. Spltg.
SA 16.11.19 D - WEI
SA 16.11.19 NIR - NL

10. Spltg.
DI 19.11.19 NL - ES
DI 19.11.19 D - NIR

NL hat gegenüber D den besseren direkten Vergleich, schon am kommenden MO wird das Spiel gg. NIR richtungsweisend sein. Wenn sich NL und D keine Ausrutscher leisten, sind beide qualifiziert:

Die 55 Teilnehmer der EM Quali 2020 werden in zehn Gruppen eingeteilt. Fünf der zehn Gruppen haben je sechs Starter und fünf der zehn Gruppen haben je fünf Starter. Die beiden Bestplatzierten aus jeder Gruppe sind automatisch für die Europameisterschaft 2020 qualifiziert.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
. Ein Toni Kroos im Mittelfeld ist doch auch überhaupt nicht dazu in der Lage ein Spiel schnell zu machen. Das ist ein Spielertyp Marke Besitz- und Dominantfussball. Da hat er seine Stärken.
Er macht das Spiel ständig langsam. Seine überaus tolle Paßquote (Sicherheitspässe, Tiki-Taka Pässe setzen sich zu 95 % aus Zuspielen im 5 m Bereich zusammen, keine Dynamik mit Ball nach vorn.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich mag Toni Kroos, ein toller Spieler. Davon bräuchten wir mehr in der Nationalmannschaft
 

powerhead

Pfälzer
Auch ich mag Toni Kroos, aber wenn ich die Nationalmannschaft aufgrund Sympathie aufstellen würde, wären zwar lauter tolle Typen dabei, es wäre aber durchaus fraglich, ob die auch nur ein Spiel gewinnen würden.
 
Wenn Löw bei einem Scheitern in der Gruppe weitermachen dürfte, weiß ich auch nicht mehr. Aber ich bin weiterhin guter Dinge, dass die es gegen Nordirland schon packen werden.
Ja. Ich denke auch, dass wir es packen werden.
Jogis Aufstellungen/Auswechslungen geben zu denken.
Ich finde, den größten Fehler hat er schon nach dem peinlichen Ausscheiden bei der WM 2018; er ist nicht zurückgetreten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raffelhüschen

Forennutzer
Ja. Ich denke auch, dass wir es packen werden.
Jogis Aufstellungen/Auswechslungen geben zu denken.
Ich finde, den größten Fehler hat er schon nach dem peinlichen Ausscheiden bei der EM 2018; er ist nicht zurückgetreten.

Nun,
bei der U17 und im Handball kennt sich der Jogi vermutlich nicht so aus. Das Handball-Europameisterschaft 2018 – Wikipedia und das U-17-Fußball-Europameisterschaft 2018 – Wikipedia muss man ihm nicht anlasten. ;)
 

fabsi1977

Theoretiker
Hab nur die zweite HZ gesehen, das war natürlich nichts. Bin was Löw angeht ganz klar beim Engel.

Dass jetzt aber wieder das große Jammern anfängt, halte ich für übertrieben. Vor den Nordiren muss man definitiv nicht zittern, auch ist die Quali noch nicht in Gefahr. Sollte man heute Abend aber tatsächlich nicht gewinnen könnte es natürlich eng werden, keine Frage.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ach, zur Abteilung "Vollgas":

Schade, dass in die Kurve nicht "Vollpfosten" passte.

Jössas, ist das eine Peinlo-Nummer.

Genauso, ausgerechnet "Kernkraft 400" gegen die Niederlande einzuführen. Da ist das seit gefühlt 15 Jahren in der Liga etabliert und wer da an der Online-Umfrage (des Fan-Clubs DFB?) mitgemacht und dafür gestimmt hat, ist nicht ganz dicht.
 
Oben