EM 2020 - Spielorte in ganz Europa

Raffelhüschen

Forennutzer
Die Auswahl geht weitgehend schon in Ordnung. Ich hätte mir aber mehr oder teilweise andere Spielorte gewünscht. Der Balkan und Skandinavien nördlich von Dänemark fehlen zum Beispiel komplett. Aus Nordosteuropa ist auch nur St.-Petersburg dabei. Sofia, Stockholm und mit Abstrichen Skopje und Minsk wären gute Spielorte gewesen, um Europa besser abzubilden. Auch ist mir der Fokus zu sehr auf die großen Länder gelegt. Die Länder, die keine EM alleine ausrichten können, kommen mir bei der Auswahl insgesamt zu kurz.
 
K

kthesun

Guest
Die Auswahl geht weitgehend schon in Ordnung. Ich hätte mir aber mehr oder teilweise andere Spielorte gewünscht. Der Balkan und Skandinavien nördlich von Dänemark fehlen zum Beispiel komplett. Aus Nordosteuropa ist auch nur St.-Petersburg dabei. Sofia, Stockholm und mit Abstrichen Skopje und Minsk wären gute Spielorte gewesen, um Europa besser abzubilden. Auch ist mir der Fokus zu sehr auf die großen Länder gelegt. Die Länder, die keine EM alleine ausrichten können, kommen mir bei der Auswahl insgesamt zu kurz.

Kannst ja mal ne Außenseiter-EM vorschlagen. Da dürfen dann all die Länder die Spiele austragen, die eh nur als Sparringspartner bei den Turnieren eine Rolle spielen.
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Brüssel und Amsterdam waren doch Spielstädte bei der EM 2000. Schottland und Irland könnten sicherlich gemeinsam eine EM ausrichten. Dort gibt es genügend Stadien. Bleiben also Baku, Budapest und Kopenagen übrig. Bisschen wenig, wenn du mich fragst.
Außerdem ist für mich schwer verständlich, weshalb gleich drei Spielstädte von den britischen Inseln kommen, aber Stockholm als Vertreter Nordeuropas ausgelassen wird.
 

fabsi1977

Theoretiker
Soweit ich weiß keiner, aber sollten sich die Länder der Vorrundenspielorte qualifizieren tragen Sie zwei Ihrer Vorrundenspiele daheim aus. So hab ich es wo gelesen, weiß aber nicht mehr wo
 

Detti04

The Count
Mir ist gerade erst aufgefallen, dass England sich hier womoeglich hat ueber den Tisch ziehen lassen. Durch die Kungelei mit Deutschland verzichtet England ja wohl auf eine Bewerbung fuer die EM 2024, aber von der EM '20 hat es praktisch nichts, denn es traegt ja nur die Halbfinals und das Finale aus. Wahrscheinlich finden diese Spiele aber ohne Beteiligung von England statt, d.h. England darf nur Gastgeber fuer andere Spiele und muss in der Gruppenphase selber auswaerts antreten. Obenrauf koennte ich mir vorstellen, dass es bei kuenftigen Bewerbungen trotzdem "aber ihr hattet doch schon die EM 2020" heisst.

Vielleich hofft England ja darauf, in Schottland oder Irland spielen zu koennen, aber zuhause waere das auch nicht.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gibt es eigentlich die ETA noch?
Vor drei Jahren haben sie einen Waffenstillstand verkündet, an den sie sich bisher gehalten haben, d.h. außerhalb des Baskenlands sind sie praktisch nicht mehr aktiv. Im Baskenland selbst bestehen aber weiterhin die mafiösen Strukturen, vor allem auf dem Land und in kleineren Orten, d.h. dort läuft nichts ohne die Zustimmung der ETA.
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Mir ist gerade erst aufgefallen, dass England sich hier womoeglich hat ueber den Tisch ziehen lassen. Durch die Kungelei mit Deutschland verzichtet England ja wohl auf eine Bewerbung fuer die EM 2024, aber von der EM '20 hat es praktisch nichts, denn es traegt ja nur die Halbfinals und das Finale aus. Wahrscheinlich finden diese Spiele aber ohne Beteiligung von England statt, d.h. England darf nur Gastgeber fuer andere Spiele und muss in der Gruppenphase selber auswaerts antreten. Obenrauf koennte ich mir vorstellen, dass es bei kuenftigen Bewerbungen trotzdem "aber ihr hattet doch schon die EM 2020" heisst.

Vielleich hofft England ja darauf, in Schottland oder Irland spielen zu koennen, aber zuhause waere das auch nicht.
Die Idioten die sich für diesen Modus entschieden haben sollten sie vor die Nüsse treten,Geld regiert die Welt,vorallem bei der Uefa und Fifa.
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
So ist das in einem Wirtschaftsunternehmen. Der Fussball ist nur mittel zum Zweck.
Ist leider so,elbst wenn der Zuschauer wegbliebe würden die diesen Schwachsinn durchziehen,der Fan soll Stimmung machen,ist aber den Funktionären scheissegal,der Fussball lebt doch an der Spitze nur noch von den Aalglatten Typen die in den Logen sitzen Kaviar fressen und Schampus saufen.
 
Oben