EM 2020/21 - Gruppe F - Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
15.06.2021​
18:00​
-​
Portugal
21:00​
-​
Deutschland
19.06.2021​
15:00​
-​
Frankreich
18:00​
-​
Deutschland
23.06.2021​
21:00​
-​
Frankreich
21:00​
-​
Ungarn


Nun, es sieht ja nicht mehr nach einer Absage der EM aus, die Kader sind nominiert, also Zeit die Kristallkugeln 🔮abzustauben und einen Blick in die Zukunft zu wagen.

Drei Favos auf die zwei Weiterkommenplätze, würde ich sagen. D-Land und F-Reich kommen weiter, sach ich ma. Oder kann CR7 sein Team nochmal mitreißen? Er ist ja nun auch schon etwas älter. Wobei der Dritte auch weiterkommen kann, aber in G-F wird das schwierig, sagt die Kristallkugel.

Wobei ich erhlicherweise sagen muss, dass ich die Franzosen ein wenig aus dem Auge verloren haben und gar nicht genau weiß, wie stark die sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

fabsi1977

Theoretiker
Gegen die Froschis setzt es gleich mal ne knackige Niederlage, dann steht man gegen Portugal unter Druck und die Stimmung ist mies, da wag ich keine Prognose. Gegen die Ungarn geht es dann um alles, stellt sich die Frage wer dann aus dem Hintergrund schießt. Aber da ja auch die Dritten weiter kommen, könnten auch 4 oder 3 Punkte fürs AF ausreichend sein. Ist übrigens ne reine Gefühlssache meinerseits ohne Statistiken oder sonstiges geprüft zu haben.

Tatsächlich aber wird der Auftakt ne Rolle spielen, denn ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass Portugal zunächst Ungarn schlägt. Wenn dann der Auftakt in die Binsen geht steht man erst mal mit dem Rücken zur Wand. Und dann kommt es eben noch auf die anderen dritten an, rein theoretisch kann man ja auch mit 6 Punkten auf dem dritten Platz landen. Ein Sieg gegen Frankreich könnte dagegen so ne Art Knotenlöser sein.
 
Gegen die Froschis setzt es gleich mal ne knackige Niederlage, dann steht man gegen Portugal unter Druck und die Stimmung ist mies, da wag ich keine Prognose. Gegen die Ungarn geht es dann um alles, stellt sich die Frage wer dann aus dem Hintergrund schießt. Aber da ja auch die Dritten weiter kommen, könnten auch 4 oder 3 Punkte fürs AF ausreichend sein. Ist übrigens ne reine Gefühlssache meinerseits ohne Statistiken oder sonstiges geprüft zu haben.

Tatsächlich aber wird der Auftakt ne Rolle spielen, denn ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass Portugal zunächst Ungarn schlägt. Wenn dann der Auftakt in die Binsen geht steht man erst mal mit dem Rücken zur Wand. Und dann kommt es eben noch auf die anderen dritten an, rein theoretisch kann man ja auch mit 6 Punkten auf dem dritten Platz landen. Ein Sieg gegen Frankreich könnte dagegen so ne Art Knotenlöser sein.
Klar ist immer alles möglich, aber von einem Sieg gegen F gehe ich mal nicht aus. Eher im Gegenteil. Portugal wiederum liegt uns ja meistens. Trotz Rücken zur Wand kann es da durchaus einen Sieg geben. Der gg. Ungarn ist dann schon fast ein Muss. Wäre einer gg. Nordmazedonien aber eigentlich auch.

Es bleibt eine Wundertüte.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Mit unserem Kader brauchen wir uns vor keinem verstecken. Unser Mittelfeld mit Spielern wie Kimmich, Goretzka, Gündogan, Kroos, Müller, Havertz zähle ich zu den besten überhaupt. Der Torwart sowieso. Und im Angriff sieht das auch sehr gut aus. Da brauchen wir uns doch nicht schlechter machen als wir sind. Die Abwehrreihe ist etwas problematisch. Bleibe dabei, Boateng hätte hier zwingend reingehört. Aber auch mit Hummels und Rüdiger, der sich wirklich gut entwickelt hat unter Tuchel, kann das funktionieren. Die AV sind halt ein Schwachpunkt. Außer Kimmich geht auf Rechts. Aber meiner Meinung nach ist das bei vielen Teams ein Schwachpunkt.
Das große Problem ist halt der Trainer. Wenn wir was reißen, dann trotz Löw. Und ich denke das wir soviele gute und erfahrene Spieler haben, die werden das Kommando auf dem Platz übernehmen.
Ich will jetzt einfach mal optimistisch sein und hoffen das mich die NM, von der ich mich eigentlich schon verabschiedet habe, doch nochmal begeistern kann. Also hauen wir erstmal die Franzosen weg, schicken Ronaldo nach Hause und verspeisen Ungarn zum Nachtisch.:fress: :D Na gut, ich weiß das mir diese Worte dann nach der EM um die Ohren fliegen.:undweg:
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Naja, da Du schon sechs Mann ins Mittelfeld stellst, reichen ja zwei inner Abwehr.
Ich denke du wirst schon erkannt haben das ich hier keine Aufstellung, sondern eine Aufzähung gemacht habe. Wen von denen Löw dann aufstellt wird man sehen...
 

U w e

Moderator
Mit dieser Aufstellung kann nichts schiefgehen.

Neuer
Süle
Hummels
Gnarby
Goretzka
Kimmich
Musiala
Müller
Sane

Da reichen auch 9 für!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Mit der neuen 2-6-2-Taktik geht Löw dann doch noch in die FuBa-Geschichte ein! 🦶
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendryk

Forum-Freund
Ist Flick dann eigentlich schon immer vor Ort?
Vor oder in einem Ort ist er wohl immer. ;) Er wird sich die Spiele der deutschen NM wohl möglichst alle ansehen. Dann kann er sich ja schon Notizen zu den Spielern machen und welche Fehler vom Bundesjogi er vermeiden möchte.
 
Moin.
ich als Portugiese drücke Deutschland die Daumen, dass sie hinter uns zweiter werden. 😉
Wenn Deutschland Ehrgeiz und Demut zeigt traue ich der Mannschaft den Titel zu.
Ich sehe Hummels nicht in der Start 11, zwar super Zweikampfstark doch nicht mehr der schnellste. Portugal hat mit Pepe das gleiche Problem.
Ich gehe von aus, dass der drittplatzierte aus der Gruppe nicht weiter kommt. Deshalb bitte, Deutschland und Portugal direkte Qualifikation.
 
Alle Achtung für die Dienste, die Mats für Deutschland und seine Clubs geleistet hat.
Mit Süle, Rüdiger und Klostermann gibt es drei IV, die ebenfalls zweikampfstark sind. Besonders in Süle habe ich damals schon sehr großes Potenzial gesehen, jemand der in „die Liga der Superstars“ aufsteigen kann. Klar hat Mats mehr Erfahrung, doch genau da liegt das Dilemma. Jemand wie Niclas braucht Spielerfahrung, er ist jung und auf einem guten Weg. Will man die alten Hasen spielen lassen, darf man sich nicht wundern, dass sobald die die Schuhe an den Nagel hängen, andere mit Potenzial Mitte oder Ende 20 sind. Sie sind gerade auf ihrem Zenit und müssen sich erstmal an ihre Rolle in der N11 gewöhnen.
Joshua Kimmich ist jemand, bei dem ich auch noch mehr Potenzial sehe. Er hat davon profitiert, dass Philip Lahm genau dann aufgehört hat, als sein Stern aufging.
Auf Grund Joshuas Spielverständnisses sehe ich ihn eher in defensiven Mittelfeld. Wie Otto Rehagel mal gesagt hat, im American Football wäre er der Quaterback. (Rehagel hat das nicht über Kimmich, sondern über Sforza damals bei Lautern gesagt)
Wie seht ihr das? Kimmich im (defensiven) Mittelfeld oder doch in der Abwehr als AV?
Den dritten „Weltstar“ den ich in der N11 sehe ist Havertz. Kai beobachte ich seit 2014, als er in Leverkusens U17 aufgestiegen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendryk

Forum-Freund
Mats Hummels spielt sein letztes großes Turnier. Oder? Katar ist noch 1 1/2 Jahre entfernt.
Und Bundesjogi möchte am Ende seiner Zeit als Bundestrainer ein möglichst gutes Ergebnis erreichen.
Jerome Boateng hat auch viel Erfahrung, ist aber auch nicht mehr so schnell... Ist ja kein Vorwurf.
Einen langsameren Spieler kann man aufstellen, wenn er andere Qualitäten hat.
Die Nachfolger von Hummels werden unter Hansi Flick ihre Chancen bekommen und nutzen.
 
Die Schnelligkeitdefizite hat Hummels schon immer gehabt, aber - und dass ist der große Vorteil - er antizipiert sehr gut und hat
dadurch auch besonders in der RR eminent viele Ballgewinne in Buli, CL und Pokal erzielt.

Aufgrund dieser Form hat der BT ihn ja mitgenommen, obs insgesamt für das Team in die nächste Runde reicht
werden wir am 23.06. sehen und zunächst am übernächsten Dienstag gegen Frankreich ( die aktuell 3:0 Sieger gegen Wales ).
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Süle war auf einem guten Weg, Eusebio. Dann kam die zweite schwere Verletzung und die hat ihn sehr weit zurück geworfen. Leider. Zudem gibt es immer wieder Diskussionen über seine Ernährung und Fitness. Ich hoffe er kriegt wieder die Kurve.
Kimmich gehört eigentlich auf die 6. Da sehe ich auch keinen im deutschen Team der auch den defensiven Part so ausfüllen kann.
Das Problem ist Löw. Sein Plan scheint zu sein, möglichst Tore zu verhindern. Und sich bei Führung zurück zu ziehen. Seit Kovac weiß man was die Bayern Spieler davon halten. 😂 Gar nix. Passt auch nicht zum Team. Aber vielleicht überrascht uns Löw ja mal, allein der Glaube fehlt mir.
Ich sehe Frankreich als Favorit in der Gruppe an. Portugal kann ich noch nicht so einschätzen. Denke viel hängt davon ab ob Ronaldo nochmal zu alter Stärke findet.
 
Süle ist mir richtig sympathisch. Ich gönne es ihm vom Herzen. Mit seiner Körpergröße ist er ein Turm hinten, den es zu bezwingen gilt. Ich drücke ihn die Daumen, dass er seinen vorbestimmten Weg geht und mit Spielern wie Rio Ferdinand, Sergio Ramos und anderen IV in einem Satz genannt wird.
Wegen Kimmich sehe ich das auch so, Uwin65. Er gehört ins defensive Mittelfeld, als AV wäre es vergeudetes Talent. Kroos ist jetzt auch schon in einem Alter, wo man nicht mehr lange auf dem Niveau mithalten kann. Kimmich schätze ich stärker ein als Kroos.
 
Süle ist mir richtig sympathisch. Ich gönne es ihm vom Herzen. Mit seiner Körpergröße ist er ein Turm hinten, den es zu bezwingen gilt. Ich drücke ihn die Daumen, dass er seinen vorbestimmten Weg geht und mit Spielern wie Rio Ferdinand, Sergio Ramos und anderen IV in einem Satz genannt wird.
Wegen Kimmich sehe ich das auch so, Uwin65. Er gehört ins defensive Mittelfeld, als AV wäre es vergeudetes Talent. Kroos ist jetzt auch schon in einem Alter, wo man nicht mehr lange auf dem Niveau mithalten kann. Kimmich schätze ich stärker ein als Kroos.
J. Kimmich sehe ich auch besser im Mittelfeld aufgehoben, aber mangels Klasse wird er auch als RV aufgeboten werden können/müssen.
E. Can sehe ich leiiider nicht so stark.
JK und Leon Goretzka wird in Zukunft für mich die Mitteldfeldachse in der Nach-Kroos-Ära sein.
 

U w e

Moderator
Süle sehe ich etwas anders, er hat für mich zu viele technische Defizite und ihm fehlt die Genauigkeit im Spiel nach vorne.
Hinten ist er solide aber auch immer für einen Bock zu haben. Da fehlt mir zuviel um in die Weltklasse zu stossen.

Kimmich ist ein 6er und da gehört er auch hin. Die Position von Kroos ist eine andere und von daher eher nicht zu vergleichen.
Da müsste man eher Goretzka oder Neuhaus auf den Kroos Position nennen. Oder in einiger Zeit Wirtz.

Die Aufstellungen des Teams sind doch alles andere als eine Torverhinderungstaktik.
Man spielt doch in letzter Zeit eher mit einer Dreier Kette und einem 6er davor.
Die restlichen sind doch eher offensiv ausgerichtet.

Ich sehe dass Problem in der Nationalelf ganz woanders.
Spieler wie Sane, Gnarby, Werner sind doch eher auf Schnelligkeit ausgelegt, die benötigen wir aber in der N11 gar nicht,
weil Deutschland in 9 von 10 Spielen das Spiel machen muss und eine Abwehr ausspielen muss.
Unser Problem ist der fehlende Mittelstürmer, da ist keiner der Bälle mal abschirmen und verteilen kann.
Nach Klose gab es solche Typen nicht mehr und der fehlt. Und der wird auch noch Hani Flick in Zukunft fehlen.
Bayern ohne Lewandowski wäre nur mit Sane, Coman und Gnarby auch nicht mehr mit Bayern der Gegenwart zu vergleichen.
 
Süle sehe ich etwas anders, er hat für mich zu viele technische Defizite und ihm fehlt die Genauigkeit im Spiel nach vorne.
Hinten ist er solide aber auch immer für einen Bock zu haben. Da fehlt mir zuviel um in die Weltklasse zu stossen.
Das liegt eher an der Unerfahrenheit.
Er kam zu den Bayern, als sie hinten ein festes und eingespieltes Bollwerk hatten. An Hummels und Boa kommt man nicht so einfach vorbei. Beide hatten sie, auch wenn nicht so oft, mal einen Patzer.
Niclas ist jetzt 25, wünsche ihm, dass er es noch schafft.
 
Ich sehe dass Problem in der Nationalelf ganz woanders.
Spieler wie Sane, Gnarby, Werner sind doch eher auf Schnelligkeit ausgelegt, die benötigen wir aber in der N11 gar nicht,
weil Deutschland in 9 von 10 Spielen das Spiel machen muss und eine Abwehr ausspielen muss.
Unser Problem ist der fehlende Mittelstürmer, da ist keiner der Bälle mal abschirmen und verteilen kann.
Nach Klose gab es solche Typen nicht mehr und der fehlt. Und der wird auch noch Hani Flick in Zukunft fehlen.
Bayern ohne Lewandowski wäre nur mit Sane, Coman und Gnarby auch nicht mehr mit Bayern der Gegenwart zu vergleichen.
Für dein Problem hätte ich sofort eine Lösung. Kleiner Tipp: bester deutscher Torschütze in der Bundesliga.

Davon abgesehen: Gnabry und Sané sind ja nicht nur schnell, sondern auch technisch stark. Das haut schon hin.
 

U w e

Moderator
Ich sprach von Mittelstürmer, nicht von offensiven Mittelfeldern, auch wenn ich gerne mehr MGler oder Ex-MGler sehen würde.
 
Ja weiß ich. Allerdings kann genau Stindl das spielen. Er kann Anspielstation sein, er kann sich tiefer fallen lassen. Kann aber ebenso den Weg zum Tor suchen und hat da den nötigen Riecher.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Das trifft aber auch auf Gnabry und Volland zu. Selbst Havertz könnte man da nennen. Einen "richtigen" Mittelstürmer haben wir halt nicht. Denke mal Löw wird es bei Gnabry belassen.
 
Oben