Element of Crime

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums spielen Element of Crime heute abend live in Potsdam. Also alle hin da! Nee, ist ausverkauft. Aber Radio 1 überträgt das Konzert ab 20:00 Uhr! Für alle nicht Berlin-Brandenburger EoC-Fans: man kann es auch über's internet hören: radioeins - radioeins hören
 

RedDragon

istleichtentflammbar
Das neue Album ist klasse! Ich hab das Gefühl, dass die immer besser werden :top: Mein Lieblingslied von der neuen Scheibe ist die Nr.2 :D
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ich kauf´s mir nächste Woche.

Meine Einstimmphase hat allerdings schon begonnen! Höre gerade alle Alben genüsslich durch - heute abend ist "An einem Sonntag im April" dran...
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Gute Idee! :top:

Ich hab sie auch noch nicht, aber spätestens Samstag ist sie endlich mein!

Aber die meisten neuen Lieder hab ich schon auf Radio 1 gehört. Da ist das auch die Platte der Woche. Praktisch. :D
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das Konzert war klasse. Sven Regner ist auch einfach lustig, was er so zwischendurch manchmal labert.

Und die CD habe ich mir auch gleich gekauft heute. Nacher wird sie angehört!
 
Ich habe die CD jetzt eine Woche hier liegen, aber noch nicht rein gehört.
Ist ein Geschenk. Aber spätestens morgen werde ich die blöde Plastikfolie entfernen. Lange geht das nicht mehr gut. Ich gucke da jeden Tag drauf, da sie neben dem PC liegt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Sagt mal, was ist denn da los? Ihr geht nicht wirklich auf Element of Crime Konzerte, oder? Braucht Ihr die Potzenzierung der Melancholie des Herbstes? :schock:
 

RedDragon

istleichtentflammbar
Warum wird eigentlich Melancholie immer gleich negativ beurteilt? Die Melancholie, die diese Musik verbreitet ist klasse und macht einen oft nachdenklich im positiven Sinne, hat aber auch seine lustigen Seiten! Ich mag diese Melancholie :top:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
"Depri-Scheiß" ist im übrigen eine völlig falsche Einschätzung der EoC-Musik.

Ganz im Gegenteil baut sie mich sogar sehr oft auf!
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Braucht Ihr die Potzenzierung der Melancholie des Herbstes? :schock:

Herbst? Wo isser denn, der Drecksack? Ist doch immer noch beschissen sommerlich.

EoC ist allerdings immer noch nicht mein Ding. Ein paar Lieder find ich gut, aber insgesamt hat's noch nicht geklickt. Werd aber mal ins neue Album reinhören, mein Onkel hat's ganz sicher.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Großartige Scheibe!

Mit jedem Hören fallen mir neue Genialitäten auf! Es ist wie bei jeder neuen EoC-Platte: ein Heimkommen zu alten Freunden...

Wie interpretiert Ihr die Texte zu "Kopf aus dem Fenster" und "Einer kommt weiter"?
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
im interpretieren bin ich nicht so gut....

Sven Regner hat übrigens einen Blog für laut.de geschrieben. Hier der letzte Eintrag:
(smilie von mir eingefügt)

Donnerstag, 1.10.
Sven Regener
Grün-weißes Public Viewing im Alois S.: Gute Wahl, Herr Kloppmann!
21.02 Uhr, Berlin
Das Alois S. ist eine Kneipe im Prenzlauer Berg und außerdem Treffpunkt von Werder Fans zum Public Viewing.
Hier sehen alle Männer aus wie Thomas Schaaf und alle Frauen wie Torsten Frings. :D Irgendwie schön halt, und von innen leuchtend. Hier hat Jens Kloppmann einen Tisch bestellt, damit wir dort Skat spielen können, Jens Kloppmann, sein Anwalt und ich. Wir müssen aber erst warten, bis a) das Spiel vorbei ist und b) die Leinwand hochgerollt wird, denn hinter der Leinwand soll unser Tisch sein, an dem wir dann sitzen dürfen. Werder gewinnt.

laut.de | Element Of Crime Album-Blog: Die letzte U-Bahn geht später (Topthema)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Es gibt eine neue EoC Platte. jedenfalls ein halb neue. Ein Album mit lauter Coverversionen, von denen viele allerdings den hardcorefans schon bekannt sein dürften, da einige auf den EoC Singles waren. Das Album heißt Fremde Federn.



Und folgende Songs sind drauf:
01. Heimweh – Freddie Quinn, eigentlich Memories Are Made of This
02. My Bonnie Is Over The Ocean – Traditional
03. It's All Over Now, Baby Blue – Bob Dylan
04. Spooky – Dusty Springfield/Lydia Lunch
05. Leider nur ein Vakuum – Udo Lindenberg
06. Auf der Espressomaschine – Franz-Josef Degenhardt
07. Motorcyle Song – Arlo Guthrie
08. Hamburg 75 – Gottfried und Lonzo
09. Blaumeise Yvonne – Andreas Dorau
10. I Started a Joke – Bee Gees
11. You Only Tell Me You Love Me When You're Drunk - Pet Shop Boys
12. Last Christmas – Wham
13. Ruf aus der Gruft (instr.) – Brecht/Weill
14. Das Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens – Brecht/Weill
15. Zwei Gitarren – Alexandra (eigentlich: „Golden Earrings“)
16. Akkordeon – S. Gainsbourg, dt. Version: Alexandra
17. Le Vent Nous Portera – Noir Désir
18. She Brings The Rain – Can
19. Leise rieselt der Schnee – Trad. (E. Ebel)
20. Across The Universe – Beatles

Ganz schön wilde Mischung, würde ich sagen! :D Ein Pflichtkauf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
EoC sind gerade auf Tour! Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen:
12.02. Mannheim Capitol (ausverkauft)
14.02. Saarbrücken Garage
15.02. Düsseldorf Stahlwerk
16.02. Halle (Saale) Varieté Steintor
17.02. Magdeburg AMO
18.02. Hildesheim Halle 39
19.02. Oldenburg Weser-Ems-Halle 7
17.03. Wien, Burgtheater (ausverkauft)
26.05. Aarau (CH) Pferderennbahn
24.06. Hamburg, Stadtpark
25.06. Berlin, Zitadelle Spandau
26.06. München, Tollwood
 
Oben