Eishockey WM 2016

André

Admin
Wir führen gerade im Viertelfinale nach dem ersten Drittel 0:1 gegen die Russen und hatten 10 Sekunden vor der Pause sogar noch ne Pfostenschuss. Sehr geile Leistung auch wenn es am Ende wohl kaum reichen wird.
 

André

Admin
War leider klar. Die Russen sind aber auch extrem stark. Trotzdem alle Achtung wie sich das deutsche team bisher präsentiert hat und auch heute präsentiert.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ganz einfach. 6 gegen 6, Puck ins Tor. Kein kompliziertes Abseits, keine Nachspielzeit, keine Diskussionen über Hand.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ganz einfach. 6 gegen 6, Puck ins Tor. Kein kompliziertes Abseits, keine Nachspielzeit, keine Diskussionen über Hand.
Dafür über Schuh.
Wenn man mal verstanden hat welche Checks erlaubt sind und welche nicht, und welche verschiedenen es gibt und was die Zeichen der Schiris bedeuten ist es nicht mehr sooo schwer. Am schwersten ist dann, den Puck zu verfolgen, das geht dann am leichtesten wenn man verfolgt wie sich die Spieler bewegen.
 
Das Strafsystem habe ich tatsächlich noch nicht durchschaut. Klare Sachen wie Stockstich, Beinstellen oder Check von hinten sind mir geläufig, aber gerade wenn es um Behinderung oder einen überharten Check geht, scheint es mir ziemlich willkürlich zuzugehen.

Das VF hat bislang schon 2 Überraschungen gebracht. Zum einen das Ausscheiden Tschechiens gg. die USA und die Klatsche Schwedens gegen Kanada.

Tschechien hätte Deutschland im VF wahrscheinlich auch besser gelegen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Du offenbarst mal wieder Nichtwissen.
Halt dich doch einfach mal aus Themen raus, von denen du keine Ahnung hast.
Du Ignorant, der link mit dem Hinweis auf Xaver Unsinn war als Anerkennung gedacht. Kommt nicht wieder vor, weil du eh alles in den falschen Hals kriegst, kriegen willst. Olle Quengelfurt ! ;)
 
Oben