Eisern Union 2022/2023

Union - FC Bayern München
Schalke war der vorletzte Gegner der aktuellen Bundesligisten, gegen den wir bis vorige Woche nicht gewinnen konnten. Jetzt kommt die letzte Mannschaft, die wir noch nicht bezwingen konnten. Das wollen wir natürlich ändern.
Außerdem ist es gegen Bayern das erste Spiel An Der Alten Försterei, das nicht unter Corona-Einschränkungen stattfinden wird. Die Bayern werden die AF erstmals prall gefüllt erleben.
Natürlich müssen wir morgen ein Riesenspiel hinlegen, um das Spiel zu gewinnen. Wäre auch nicht schlecht, wenn die Fußballgöttin auf unserer Seite wäre.
Bei uns fällt Diogo Leite verletzt aus. So könnte unsere Startelf aussehen:
Rönnow
Jaeckel --- Knoche --- Doekhi
Trimmel ------------ Khedira ------------ Ryerson
Thorsby ----------- Haberer
Jordan -- Becker​
u.n.v.e.u.
 
Union - FC Bayern München 1:1
Am Ende waren wir überglücklich, dass es gestern zu einen Punkt gereicht hat. Dank der individuellen Klasse der Bayern war nicht mehr drin. In der Abwehr ließen wir nicht viel zu. Nach vorn hin sind wir aber gegen Bayern noch nicht in der Lage mal die Bälle zu sichern. Da waren die Bayern gedanklich schneller. Das ist sicherlich ein Grund, warum es nicht zum ersten Sieg gegen Bayern gereicht hat.
Immerhin sind wir seit 12 Spielen ungeschlagen. Wir hatten nach 5 Spieltagen noch nie so viele Punkte.
u.n.v.e.u.
 
Europapokal: Union - Royale Union St. Gilloise
Die Seiten des Union-Geschichtsbuchs füllen sich rasant. Morgen ist schon wieder so ein Datum, das Geschichte schreibt.
Erstmals in unserer Geschichte findet ein Europapokalspiel in unserem Stadion statt. Und ich bin dabei. Bei der Verlosung habe ich das erste und dritte Heimspiel gewonnen.
Unser Gegner hat eine ähnliche Entwicklung wie wir hinter sich und ist in Belgien sogar Vizemeister geworden. Er spielt ähnlich wie wir. Wir können uns auf ein schönes Kampfspiel einstellen.
Bei uns fallen Jordan und Diogo Leite aus. Da UF mit Sicherheit rotieren lässt, gestaltet sich eine Vorhersage für die mögliche Aufstellung schwierig. Ich versuche es mal:
Grill
Jaeckel -- Knoche -- Doekhi
Trimmel ------- Khedira -------- Ryerson
Haraguchi -------- Thorsby
Behrens --- Becker​
Ein Dank geht noch an Borussia Dortmund und Aki Watzke. Er war wohl der entscheidene Mann bei der Zulassung von Stehplätzen bei Europapokalspielen. Das sagt jedenfalls Dirk Zingler.
u.n.v.e.u.
 
Europapokal: Union - Royale Union St. Gilloise 0:1
Eigentlich begann alles wie im Film. Beim Anmarsch ins Stadion hatte es geschüttet ohne Ende. Kurz vor Spielbeginn hörte der Regen auf und die Sonne schien. Leider konnten wir nicht an die vergangenen Leistungen anknüpfen. Wir kamen nicht in die Zweikämpfe, hatten zu viele Abspielfehler und konnten keine nennenswerten Chancen erarbeiten.
Die Belgier waren da weitaus besser als wir. Ihr Sieg war vollauf verdient.
Abhaken und weiter geht's.
u.n.v.e.u.
 
1. FC Köln - Union
Die Statistik gegen den FC liest sich nicht schlecht. Das letzte Mal haben wir gegen die Kölner in der zweiten Liga 2014 verloren.
Leider gewinnt die Statistik keine Spiele. Außerdem ist der FC trotz Aderlass überaus erfolgreich gestartet. Ich sehe da Parallelen zu uns. In die EC-Saison ist der FC sogar besser gestartet als wir. Baumi macht da einen überragenden Job. Schade, dass Seb Andersson verletzt ist.
Bei uns fallen Kevin Möhwald und Danilho Doekhi aus. So könnten wir anfangen:
Rönnow
Jaeckel --- Knoche --- Baumgartl
Trimmel --- Khedira --- Ryerson
Schäfer ------- Thorsby
Jordan -- Becker​
u.n.v.e.u.
 
1. FC Köln - Union 0:1
Mir fallen keine Superlative zu unserer Mannschaft mehr ein. Nein. Denn jetzt treiben sie es auf die Spitze. Erster in der Bundesliga. Diese Platzierung gab es nicht mal in der DDR-Oberliga. Das ist doch alles verrückt. Noch verrückter ist, dass jeder erkämpfte Punkt nichts mit Glück zu tun hat. Wir stehen zurecht da oben.
Auch gestern beim FC war das wieder eine starke Leistung und der Sieg war vollauf verdient. Meine erste Auswärtsfahrt nach Köln hat jedenfalls eine Menge Spass gemacht, zumal Olympiasieger Robert Harting hinter mit im Block stand.
Als krönenden Abschluss haben wir noch einen ehemaligen Lehrer Urs Fischers getroffen. Die Beiden stehen sogar noch Kontakt. Ja, es war schon ein verrückter Tag.
Noch 26 Punkte bis zum Klassenerhalt.
u.n.v.e.u.
 
Europapokal: Sporting Braga - Union
So richtig bin ich noch nicht drin im Rhythmus der englischen Wochen. Gestern habe ich die Pk verpasst und heute hätte ich fast mein Unionspieltagsfrühstücksei ( was für ein Wort ) vergessen. Ich muss mich konzentrieren.
Heute Abend steigt das zweite Spiel im Europapokal auswärts bei Sporting Braga. Die Portugiesen sind ähnlich gut in die Saison gestartet wie wir und belegen zur Zeit den zweiten Platz hinter Benfica. Unsere Mannschaft wird an das Spiel in Köln anknüpfen müssen, um in Braga zu gewinnen. Ca 2600 Unioner werden sie begleiten.
Bei uns fallen Doekhi, Thorsby und der rot-gesperrte Michel aus. So könnten wir anfangen:
Rönnow
Jaeckel --- Knoche --- Leite
Ryerson -- Schäfer -- Khedira -- Haberer -- Puchacz
Jordan -- Becker​
u.n.v.e.u.
 
Europapokal: Sporting Braga - Union 1:0
Kann ja nur wiedergeben, was die Presse schreibt. Das Spiel wurde leider von RTL gekapert.
Unsere Vorstellung in Braga soll ja nicht so schlecht gewesen sein. Es mangelte wohl an der Durchschlagskraft.
Viel Zeit zum grübeln besteht ja nicht. Sonntag kommt Radkäppchen und der böse Golf.
u.n.v.e.u.
 
Union - Golfsburg
Beide Mannschaften haben in den letzten drei Jahren eine erstaunliche Entwicklung genommen. In unseren ersten Bundesligajahr war der Verein, der sich nicht an die 50 + 1 Regel halten muss und über schier unerschöpfliche Geldquellen verfügt, für uns noch unerreichbar. Bezeichnend waren die Transferaktivitäten zwischen beiden Vereinen.
Wir holten ablösfrei den in Wolfsburg aussortierten Robin Knoche, der eine tragende Rolle in unserer Mannschaft und im Europapokal spielt.
Den anderen Weg ging Max Kruse. Er wurde für 5 Mio nach Golfsburg gelotst und jetzt ein halbes Jahr später weg geschmissen wurde.
Trotzdem wird es morgen wieder ein hartes Stück Arbeit, damit die Punkte in Berlin bleiben.
Urs Fischer wird sicher ein paar Startelfänderungen vornehmen. So könnten wir beginnen:
Rönnow
Jaeckel ---- Knoche --- Ryerson
Trimmel -- Schäfer -- Khedira -- Haberer -- Ryerson
Jordan -- Becker​
u.n.v.e.u.
 
Union - Golfsburg 2:0
Nee, wir können es alle nicht fassen. Da denkst du, schöner kann es nicht werden und dann verteidigt die Mannschaft die Tabellenspitze als wäre es das Normalste von der Welt.
Wir tippen ja sonst immer im Block wie das Spiel ausgeht. Seit gestern tun wir das nicht mehr. Wir haben nicht mal das Wort Sieg erwähnt. Das ist die innere Angst, dass unsere Erfolgssträhne ein abruptes Ende nehmen könnte.
Die Angst war gestern aber vollkommen unbegründet. Zu dominant agierte unsere Mannschaft.
Wenn ich überhaupt was zu kritisieren habe, dann dass wir die Unsortiertheit der Wolfsburger in den ersten 10 Minuten nicht ausgenutzt haben. Danach konnten die Niedersachsen das Spiel bis zur Pause ausgeglichen gestalten.
Die zweite Hälfte gehörte dann ganz uns. Stark fand ich den Pass von Paul Seguin zu Sheraldo, der zum 2:0 führte.
Nach dem 7. Spieltag Erster, als einzige Mannschaft in der Bundesliga ungeschlagen, die beste Abwehr, der zweitbeste Angriff, zwei Punkte vor Dortmund und fünf Punkte vor Bayern. Das kann doch alles nicht wahr sein.
Was natürlich am wichtigsten war, dass Timo Baumgartl sein erstes Spiel nach seiner Krebserkrankung machen konnte.
u.n.v.e.u.
 
Urs Fischer bleibt Unioner
Wie nicht anders zu erwarten, wurde der Vertrag mit Urs Fischer verlängert.

Ich glaube, dass er mit der Mannschaft noch was vor hat.
u.n.v.e.u.
 
Ich glaube, diese Klassenerhaltstiefstapelei können wir so langsam mal zu den Akten legen.
Ich denke dass man von Vereinen wie Union und auch Freiburg lernen darf das man auch mit nicht so gutem Fussball dagegen halten kann. Kämpfen, Laufarbeit , keinen Ball verloren geben und jedem Gegner auf den Füssen stehen. Die Einstellung macht auch immer was her. Wenn man gegentlich lesen darf " ...........gegen den FC Bayern kann man verlieren"........... Ich denke Union geht genau andersrum ins Spiel. Als Underdog hat man nichts zu verlieren. Man kann auch gegen die Bayern gewinnen.

..........Wenn ich dazu an das Spiel BVB gegen Schalke denke.........*Würg*.........
 
Eintracht Frankfurt - Union
Am Sonnabend wird in Frankfurt unser Mammutprogramm von 13 Spielen in sechs Wochen angepfiffen. Zudem sind die nächsten drei Spiele alle auswärts. Die Anzahl der Spiele gilt natürlich auch für die Eintracht.
Obwohl die Eintracht gerade zu hause einen durchwachsenen Start hingelegt hat, ist sie nach wie vor bärenstark. Es wird schwierig werden, unsere Serie der ungeschlagenen Spiele fortzusetzen.
Bei uns sind bis auf Kevin Möhwald alle Spieler einsatzbereit. Unseren Nationalspielern gönnt Urs Fischer bestimmt eine Pause. So könnten wir im Waldstadion beginnen:
Rönnow
Jaeckel --- Knoche --- Leite
Trimmel --- Thorsby --- Khedira --- Haberer --- Gießelmann
Becker --- Jordan​
u.n.v.e.u.
 
Oben