Eine Reise in die Vergangenheit - BVB und sein Finanzalptraum

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von theog, 8 Juni 2013.

  1. theog

    theog Guest

    Ich habe gestern Abend 3 Videos gefunden, die die ehemalige Fifanzpolitik des BVB in 3 Teilen sehr ausführlich dokumentieren; Diese 3-teilige Doku des WDR ist unglaublich gut gemacht und mit erstaunlichen Details, welche damals zum Finanzdesaster führten...

    Wie passend eben zu unseren neuen Zeiten, zu den Zeiten des "neureichen" BVB! Viel Spass...

    Teil 1 --> BVB Doku - Bis zur bitteren Neige (Teil 1) - YouTube

    Teil 2 --> https://www.youtube.com/watch?v=8sfGFzzH8aU

    Teil 3 --> https://www.youtube.com/watch?v=huBMuvxEtVI
     
    OstfriesenPöhler und Holgy gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste

  3. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    54.729
    Likes:
    4.144
    Aprospos Finanzen. Der BVB geht wieder in die Vollen!

    ...wird Borussia Dortmund laut "Welt am Sonntag" mit einem um ca. 40% höheren Personaletat in die neue Saison gehen. "Wir werden ein Gehaltsbudget von 67 bis 68 Millionen Euro haben. ...", so Geschäftsführer Watzke.

    Transfers - Dortmund legt drauf: 40% "Nachschlag" - Yahoo! Eurosport
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    27.704
    Likes:
    2.511
    Was können die Dortmunder doch froh sein, dass der Kloppo nicht zu den Bayern gegangen ist. :D
    Aber wenigstens is Klopp ans Telefon gegangen als der Uli anrief............
    J. Klopp: Uli Hoeneß und das Telefonat
     
    theog gefällt das.
  5. fillip1

    fillip1 Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    2
    hhh
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden