Ein schwarzes Loch auf der Erde...

Rupert

Friends call me Loretta
...befürchtet der Professor Otto Rössler.

Das neue an der Theorie ist, daß es ein hausgemachtes schwarzes Loch wäre, das durch die Versuche am CERN entstand.

Wenn er in allem recht hat, der Herr Professor, dann ist die Erde in 50 Monaten bis 50 Jahren Geschichte. Die CERN-Wissenschaftler sehen das natürlich ein wenig anders.

Da geht's zum Loch.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
In der Thematik kenne ich mich zu wenig aus, um beurteilen zu können ob der Mann Recht haben könnte.
Allerdings wurden auf Seiten der Befürworter wie auf Seiten der Zweifler schon oft in der Wissenschaftsgeschichte Leute zum Phantasten gestempelt, deren Meinung sich hinterher als richtig erwies. Manchmal war es dann aber zu spät.

Wenn es Humbug ist, was der Rössler erzählt, sollte es auch zu widerlegen sein, oder? Es sei denn, die Theorie der das alles folgt ist falsch. Dann haben wir aber sowieso ein Problem.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Stephen Hawking hat schon vor 30 Jahren festgestellt, dass die Lebensdauer dieser Mini Löcher weniger als 10 hoch minus 24 sek. dauert, also zu wenig Zeit, um Materie einzusammeln.

Wenn Hawking das sagt, beruhigt mich das.

--> Quelle ( weiter unten im 11. Absatz steht das )
 

Herr_Tank

Sympathieträger
Ich glaube das unbelesen.

Ist eh meine Rede seit vielen, vielen Jahren, das eines Tages ein paar verspulte Streber aus dem Chemie- und/oder Physik-LK mit einem fröhlichen "da kann gar nichts passieren" auf den Lippen den Planeten warmentmieten.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
Ist eh meine Rede seit vielen, vielen Jahren, das eines Tages ein paar verspulte Streber aus dem Chemie- und/oder Physik-LK mit einem fröhlichen "da kann gar nichts passieren" auf den Lippen den Planeten warmentmieten.

Meine Rede - und weißte warum? Es ist einfach einem Leben voll Glück und Zufriedenheit nicht förderlich, wenn der Bunsenbrenner und die Federwaage als Ersatz für Mädls (von mir auch aus für Jungs) gesehen wird.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Ob nun mit schwarzen Löchern, mit alternativen Energiequellen, mit Atomkraft, mit CO2, mitm Atomkrieg. Ist doch letztendlich egal wie wir den Planeten um die Ecke bekommen.

Dann doch mit Stil in einem schwarzen Loch versinken.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Dann doch mit Stil in einem schwarzen Loch versinken.

Du meinst in den Geschichtsbüchern diverser anderer Zivilisationen würde dann drin stehen, das der friedfertige blaue Planet durch einen bedauerlichen Unfall verschlungen wurde? Mmmmh, Du könntest Politiker sein. :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
Dann doch mit Stil in einem schwarzen Loch versinken.

Das hätte zumindest etwas sehr monumentales wie sich aus einem kleinen Löchlein ein alles verschlingender Abgrund entwickelt, der unaufhaltsam alles in sich hineinreißt bis er letztlich in sich selbst kollabiert.

Die Marsianer denken dann auch noch an uns, wahrscheinlich, kurz bevor der Rest des Sonnensystems in Unordnung gerät.
 

NK+F

Fleisch.
Im vorletzten Spiegel gab es einen grossen Bericht über das Projekt Atlantis.
Wenn ich mich recht entsinne wurde diese Theorie da zerissen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Im vorletzten Spiegel gab es einen grossen Bericht über das Projekt Atlantis.
Wenn ich mich recht entsinne wurde diese Theorie da zerissen.

Welche denn? Die der schwarzen Löcher? Die der Versuche am CERN? Die des sich ausbreitenden schwarzen Lochs? Welches Projekt Atlantis?
 

NK+F

Fleisch.
Welche denn? Die der schwarzen Löcher? Die der Versuche am CERN? Die des sich ausbreitenden schwarzen Lochs? Welches Projekt Atlantis?

Das Large Hadron Collider – Wikipedia wird zu einigen Projekten benutzt.
Eines davon ist Atlas nicht Atlantis, sorry.
Es geht darum herauszufinden aus was Materie besteht.
Hier ist ein Link der dir das besser erklärt als ich das könnte.
Unter dem Interview sind noch ein paar Links zum Thema:


Naturphilosophen: Wie antike Denker die Teilchenphysik vorwegnahmen - Wissenschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
 

Florian

Stadionhure
hat nicht ein Indianerstamm das Ende der Welt zum Herbst 2012 prognostiziert? ;)

Die Zeugen Jehovas lassen sich regelmäßig untergehen, daher gebe ich darauf nichts. Vorallem gibt es schlimmere Dinge als einen Weltuntergang. Der Aufstieg des TSV oder die Rückkehr von Ottmar Hitzfeld zum Beispiel.
 

Herthingo

Höha, schnella, Hertha
Dann doch mit Stil in einem schwarzen Loch
versinken.

Besser, als von den Vogonen in die Luft gesprengt zu werden. Es sei denn, die benutzen jetzt schwarze Löcher, statt Sprengsätze.... meeeeeeeeensch... ganz schön gerissen, die.

Die Rückkehr Ottmar Hitzfelds oder den Aufstieg des TSV ließen sich ja viell. durch nen Weltuntergang vermeiden.

Würde ich aber wissen wollen, vor dem Weltuntergang. Würde mich irgendwie trösten, daß ich das dann nicht mehr erleben muß.
Ätzend wär' natürlich, wenn wir kurz vorher den Kaka verpflichtet hätten. Also: den richtigen diesmal... ;)
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
16. Mai 2013, Veltins Arena, Gelsenkirchen:

Der FC Schalke 04 besiegt im letzten Heimspiel der Saison den FC St. Pauli mit 3:1 und wird zum ersten Mal seit 1958 wieder Deutscher Meister!
Nach dem Abpfiff und dem ersten, ohrenbetäubenden Jubel der Massen reckt Marcelo Bordon die Schale in den königsblauen Himmel...

Zeitgleich verschlingt 25 km entfernt ein Schwarzes Loch den Signal Iduna Park.
Davon wird allerdings kaum Notiz genommen, da Borussia Dortmund bereits 3 Spieltage vorher als Absteiger in die Regionalliga feststand.:prost:


Ich sollte SF-Romane schreiben ...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
16. Mai 2013, Veltins Arena, Gelsenkirchen:

Der FC Schalke 04 besiegt im letzten Heimspiel der Saison den FC St. Pauli mit 3:1 und wird zum ersten Mal seit 1958 wieder Deutscher Meister!

Ich sollte SF-Romane schreiben ...

das Schalke mal meister wird ist wirklich science-fiction! :D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
16. Mai 2013, Veltins Arena, Gelsenkirchen:

Der FC Schalke 04 besiegt im letzten Heimspiel der Saison den FC St. Pauli mit 3:1
aha, an einem Donnerstag also, wahrscheinlich weil das Schwarze Loch bis Samstag nicht mehr gewartet hätte, da in Dortmund folgendes passiert:
Zeitgleich verschlingt 25 km entfernt ein Schwarzes Loch den Signal Iduna Park.
Zeitgleich ? Du meinst gleichzeitig, das ist etwas anderes. :floet:
Davon wird allerdings kaum Notiz genommen, da Borussia Dortmund bereits 3 Spieltage vorher als Absteiger in die Regionalliga feststand.:prost:


Ich sollte SF-Romane schreiben ...
Tust du ja schon, wenn man SF mit Soccer Fans übersetzt. ;)
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ist doch einfach zum Träumen schön, die Geschichte!
Egal, ob auf einem Donnerstag und zeitgleich ... :D
 
Oben