Ein Ausblick auf den Schalker Kader 21/22

Detti04

The Count
Die Nummer 1 soll Fährmann bleiben.
Schubert kommt komplett ohne Spielpraxis. Dazu kommt wohl auch dass man ihm nichts zutraut.
Interessenten gibt es wohl nicht.
2 Jahre hat Schubert noch. Ich denke er hat keine Zukunft auf Schalke.

Eine Leihe wäre wohl das beste.
Noe. Wenn er keine Zukunft auf Schalke hat, dann ist ein Verkauf das Beste.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Zweite Torwarte haben doch nie besonders viel - meist gar keine - Spielpraxis, weil im Tor halt nur rotiert wird, wenn die Nummer 1 verletzt oder gesperrt ausfällt. Und das kommt halt eher selten vor.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Zweite Torwarte haben doch nie besonders viel - meist gar keine - Spielpraxis, weil im Tor halt nur rotiert wird, wenn die Nummer 1 verletzt oder gesperrt ausfällt. Und das kommt halt eher selten vor.
Kam bei uns in den letzten Jahren leidr recht häufig vor das von der Nr. 1 bis zur Nr. 3 alle mal ran durften.
 
Kam bei uns in den letzten Jahren leidr recht häufig vor das von der Nr. 1 bis zur Nr. 3 alle mal ran durften.

Sieht so aus als ob das Training oft falsch war und die Physios nicht gerade gute Arbeit geleistet haben.
Viele verletzte Spieler bis hin zum Keeper.

Was diese Saison betrifft - Grammozis hat den FC Schalke am 2. März 2021 übernommen. Das erste Spiel unter Grammozis war gegen Mainz ( 0:0 ).
Seiner Aussage nach war die Mannschaft am Boden. Mental wie auch physisch. Nach 70 Miunten saßen 5 Spieler aufm Rasen. Von Krämpfen geplagt.
Die Mannschaft war ( Originalton ) - Nicht konkurrenzfähig.

-SpoBi-
 
Kabak möchte nach England. Bin mal gespannt.....

Egal ob er 3,9 Mio beim FC Schalke bekommt, Kabak wird wohl gehen. Zweite Liga wird sicherlich nicht das sein was er sich erträumt.
Und von Schalker Seite wird man froh sein wenn man einen Spieler mit einem so hohen Gehalt von der Gehaltsliste streichen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Als der noch in Dresden spielte hat er mir richtig gut gefallen, richtig guter TW :gruebel:
Tja, und jetzt gibt es nicht mal einen Interessenten. Die Eintracht will ihn nicht und soviel ich weiß gibt es keinen Interessenten. Mit ein bisschen Pech kann man ihn nicht mal verleihen.
Dann hat man in Schubert eine Nummer 2 auf der Bank hocken die man eigentlich gar nicht mehr haben will.
Man ist ja schon auf der Suche..........

 
Zuletzt bearbeitet:
Angriff:
Mark Uth - Wechselkandidat
Wenn ich mich da nicht vertue hat der FC Schalke für ihn keine Ablöse bezahlt, jetzt geht er ablösefrei.


Köln -
Der verlorene Sohn steht vor einer zweiten Heimkehr: Der Wechsel von Mark Uth (29) von Schalke 04 zum 1. FC Köln steht bevor. Der Deal soll in den kommenden Tagen ab 1. Juni final eingetütet werden, im Prinzip sind sich alle Parteien weitestgehend einig. Der FC muss keine Ablöse zahlen und Uth nimmt für die erneute Rückkehr in seine Heimatstadt Gehaltseinbußen in Kauf.

..........Hauptsache weg..............:D
 

Detti04

The Count
Vorhersagbar.

[...] Zum einen verkauft man als Absteiger ja aus einer Situation der Schwaeche heraus, womit man in der Regel geringere Abloesesummen erhaelt, als man gerne haette. Nehmen wir beispielsweise Mark Uth, der ja nur deshalb noch bei Schalke ist, weil Schalke und Koeln sich nicht auf eine Abloesesumme einigen konnten: Schalke wollte angeblich 10 Mio einnehmen, Koeln angeblich aber nur 4 Mio zahlen. Aktuell steht sein Marktwert laut transfermarkt bei 5 Mio, und ich vermute, dass man sich bei Schalke gluecklich schaetzen kann, falls man tatsaechlich 5 Mio fuer Uth erhaelt.
[...]
 
Die Personalplanungen beim FC Schalke laufen weiter auf Hochtouren. Der fünfte Neuzugang ist zum ersten Mal keiner aus der 1. oder 2. Bundesliga. Thomas Ouwejan wird für ein Jahr mit Kaufoption vom AZ Alkmaar ausgeliehen.

Thomas Ouwejan schließt Schalke-Baustelle auf links .

Der Niederländer könnte auch als Vorgriff für einen Abgang von Sead Kolasinac dienen. Die Zukunft des Linksverteidigers ist ähnlich wie die von Klaas-Jan Huntelaar noch unklar. Bei beiden ist nicht ausgeschlossen, dass sie S04 auch in Liga zwei erhalten bleiben.

Kolasinac ist in der letzten Saison ebenso abgetaucht wie die meisten der sogenannten Führungsspieler / Leistungsträger.
 
Hoffentlich geht er wieder. Versuch war es wert, ist aber grandios gescheitert
Er geht. Der Hunter leider auch. Dank dem niedrigen Spieleretat sind die beiden wohl nicht finanzierbar.
"Sportlich wie menschlich schmerzt uns diese Entscheidung", wird Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation, auf der Vereinswebsite zitiert: "Mit Blick auf die derzeitige Budget- und Kaderstruktur - all die bekannten und öffentlich diskutierten Herausforderungen - war sie alternativlos. So ehrlich müssen wir sein. Eine wochenlange Hängepartie können wir uns mit Blick auf die kurze Vorbereitung und den frühen Saisonstart ebenfalls nicht leisten, sondern müssen jetzt Entscheidungen für Schalke 04 treffen. Deshalb haben wir uns zu diesem klaren Schnitt entschieden."
 
Möglicher Weise bringt der Verkauf von Harit ein paar Mios ein.

Sowohl Atalanta Bergamo und SSC Neapel sollen für den 23-Jährigen bereits ein Angebot unterbreitet haben, wie Sky berichtet.

Vielleicht geht er nach Spanien.
Der FC Villarreal war schon im Winter an Harit interessiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Suat Serdar vor dem Wechsel zur Hertha?

 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Suat Serdar vor dem Wechsel zur Hertha?

Als es in der Hinrunde der letzten Saison (2019/20) noch gut lief, da lief es auch für Suat sehr gut. Ist ne wichtige Säule gewesen, Torgefährlich etc.

In einem funktionierenden Team wird er sich schnell integrieren und Leistung bringen. Auf Schalke war auch er ein Gesicht des Niedergangs, aber was solls, er kann mehr...
 
Angeblich sind Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen interessiert..........gewesen.
Er geht zur Hertha. Die Hertha bezahlt angeblich 8 Mio. Wenn ich da richtig liege hat der FC Schalke seinerzeit 11 Mio bezahlt. Also 3 Mio Verlust.
Hab iwo gelesen dass Bobic ihn unbedingt zur Hertha holen wollte.

In der derzeitigen Schalker Mannschaft hat nichts gestimmt. Über eine Saison lang. Die Gründe haben wir schon durch. Ist jetzt auch müßig. Jetzt gilt es eine wettbewerbsfähige Mannschaft zusammen zu stellen.

Ansonsten kann ich mich dem Kommentar vom BBB anschliessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubarschbube

FC Schalke 04

Soll 700 000 Euronen kosten.
In einem anderen Artikel ( ich weiß nicht in welchem ) habe ich gelesen, dass er 1,5 Mio kosten sollte. Man war sich noch nicht einig.
Alles sehr entspannt, unaufgeregt und vor allem lautlos. Gefällt mir. Weiter so... :top:

Zu was es am Ende gut ist werden wir in einem Jahr sehen, da können wir wieder "Bilanz" ziehen :popcorn:
 

Schalke kann wohl keine Anfrage/ kein Angebot so einfach ablehnen. Jedes Angebot das Geld bringt, oder durch das man Geld einspart, wird willkommen sein.

Wenn der verein schlau ist behält er ihn und baut mit ihm etwas auf das sie zurück ins Oberhaus bringt. Schalke ist aber gezwungenermaßen Verdammt Spieler abzugeben um unteranderem mit dem Erlös günstiger,vermeintlich Schlechtere Spieler zu holen.
 
Wenn der verein schlau ist behält er ihn und baut mit ihm etwas auf das sie zurück ins Oberhaus bringt. Schalke ist aber gezwungenermaßen Verdammt Spieler abzugeben um unteranderem mit dem Erlös günstiger,vermeintlich Schlechtere Spieler zu holen.
S. Serdar soll sich ja mit Hertha einig sein !!

Für HBSC ein "Schnäppchen" - vor eineinhalb Jahren wollten die "Hammers" noch 45 Mio € "zahlen"

 
S. Serdar soll sich ja mit Hertha einig sein !!

Für HBSC ein "Schnäppchen" - vor eineinhalb Jahren wollten die "Hammers" noch 45 Mio € "zahlen"


Warte mal ab,bei seinem neuen Verein welcher auch immer das wird bringt er wieder welch Wunder top Leistungen....
 

Detti04

The Count
S. Serdar soll sich ja mit Hertha einig sein !!

Für HBSC ein "Schnäppchen" - vor eineinhalb Jahren wollten die "Hammers" noch 45 Mio € "zahlen"

Die Zahl halte ich fuer eine Ente. Es wuerde mich nicht wundern, wenn da jemand "Verpflichtung im Gesamtvolumen von 45 Mio Euro fuer Abloese und 4 Jahre Gehalt" mit "Abloese von 45 Mio Euro" verwechselte. Wer Breel Embolo fuer 11 Mio an Gladbach verkauft, der schlaegt bestimmt keine 45 Mio fuer Serdar aus.
 
Schalke ist aber gezwungenermaßen Verdammt Spieler abzugeben um unteranderem mit dem Erlös günstiger,vermeintlich Schlechtere Spieler zu holen.
So sieht es aus.

Bei seiner Vorstellungsrunde am Freitag erklärte Sportdirektor Rouven Schröder mit klaren Worten: "Ich sehe keinen Spieler, der unverkäuflich ist." Dazu zählt somit auch Hoppe, und das völlig zu Recht.

Schalke muss zwangsweise über einen Verkauf nachdenken, wenn es ein Angebot für einen Spieler gibt. Die dringende Notwendigkeit, Ablösen zu erzielen und Gehaltskosten einzusparen, überwiegt derzeit noch jeden theoretischen Plan im sportlichen Bereich.
 
S. Serdar soll sich ja mit Hertha einig sein !!

Für HBSC ein "Schnäppchen" - vor eineinhalb Jahren wollten die "Hammers" noch 45 Mio € "zahlen"

Bei allem Missmanagement, ich glaube nicht, dass Schalke ein solches Angebot abgelehnt hätte. Wenn da überhaupt was dran ist. Und wenn, dann geht es u.a. darum, dass auch Serdar das Angebot abgelehnt.
Oder anders, Serdar wollte schlicht und einfach nicht wechseln. Wie gesagt, wenn da überhaupt was dran ist. Was ich nicht glaube.
Fast 45 Millionen Euro Ablöse bot West Ham United nach kicker-Informationen im Januar 2020 für Suat Serdar, sowohl Schalke als auch der Spieler lehnten die Offerte von der Insel seinerzeit ab.
 
Oben