DTM - Für mich kein Sport mehr

Schröder

Problembär
In der WTCC wird diie Aktion mit den Zusatzgewichten seit Jahren son betrieben.
Auch dadurch ist diese Rennserie extrem spannend, da auch schwächere Teams mal Siegchancen haben.

Sport sollte aber nicht auf Spannung ausgelegt sein, sondern darauf, das der Beste gewinnt. Und wenn ein Team so überlegen ist, gewinnt eben jedes Rennen derselbe. Besser, als künstliche Spannung zu erzeugen.

Man stelle sich mal vor, jedes Team in der DFL, das 3 x hintereinander gewinnt, muss dann im nächsten Spiel mit 1 Mann weniger auflaufen...:suspekt:
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Sport sollte aber nicht auf Spannung ausgelegt sein, sondern darauf, das der Beste gewinnt. Und wenn ein Team so überlegen ist, gewinnt eben jedes Rennen derselbe. Besser, als künstliche Spannung zu erzeugen.

Man stelle sich mal vor, jedes Team in der DFL, das 3 x hintereinander gewinnt, muss dann im nächsten Spiel mit 1 Mann weniger auflaufen...:suspekt:

Dies könnten wir in der Bundesliga doch auch weiter führen.

In der WTCC gibt es ja noch andere tolle Regeln.

Da gibt es ja immer 2 Läufe.

Der 8. des 1. Rennens startet zum 2. Rennen von der Pole.
Der 7. von Rang 2, der 6. von Rang 3 usw.
Platz 9 geht dann aber endlich von Startplatz 9 ins Rennen und dann wird es weiter fortgeführt.

Spannung ist da eben alles...
 

Schröder

Problembär
Dies könnten wir in der Bundesliga doch auch weiter führen.

In der WTCC gibt es ja noch andere tolle Regeln.

Da gibt es ja immer 2 Läufe.

Der 8. des 1. Rennens startet zum 2. Rennen von der Pole.
Der 7. von Rang 2, der 6. von Rang 3 usw.
Platz 9 geht dann aber endlich von Startplatz 9 ins Rennen und dann wird es weiter fortgeführt.

Spannung ist da eben alles...

Ganz tolle Regeln sind das. :suspekt: Demnächst binden wir dann den siegreichen Läufern noch Zusatzgewichte an die Beine, der Weltmeister im Kugelstoßen bekommt eine 200 g schwerere Kugel und beim Stabhochsprung kürzen wir dem Sieger nächstes Mal den Stab um 10 cm. Beim Handball muss der THW Kiel in Zukunft auf Tore werfen, die 5 cm niedriger sind (kann man in der Pause ja umbauen) und beim Eishockey läuft der deutsche Meister in der nächsten Saison mit Gleit- statt Schlittschuhen auf (so wie die Adler im Moment spielen, scheint diese Regel schon umgesetzt. ;) ).

Alles Quatsch. Der Beste soll gewinnen, alles andere ist kein Sport mehr! :motz:
 
In der DTM wurde die Regelung mit den Zusatzgewichten doch damals eingeführt, als die unterlegenen Opel hoffnungslos hinterherfuhren, und gegen Mercedes und Audi keine Chance hatten.

Trotzdem finde ich die Regelung auch nicht wirklich sinnvoll. Zumindest dem Großteil der Zuschauer wird wohl nicht wirklich einleuchten, dass man mit zehn Kilo mehr oder weniger im Endeffekt wirklich einen solch großen Vorsprung hat, um wirklich was zu bewegen.
 

Ziege

Pferdehasser
beides, fand ich noch nie interessant, höchstens mal die starts bei der formel 1, aber mehr auch nicht...

aber damit steh ich wohl ziemlich alleine mit der meinung da, aber auch egal...
 
aber damit steh ich wohl ziemlich alleine mit der meinung da, aber auch egal...


Zumindest in diesem Forum ;)


Die DTM interessiert mich seit geraumer Zeit eher weniger.
Es gab Zeiten, in denen ich regelmäßig die Rennen verfolgt habe (kommen ja in der Regel genau an den Formel-1-freien Wochenenden). Doch dieses Interesse hat sich im Laufe der letzten zwei Jahre erlegigt.
Da spielte die ARD mit ihrer unterirdischen Übertragung eine entscheidende Rolle (nervige Kommentatoren, Übertragungszeiten von Start- bis Zielflagge und keine Sekunde mehr... 1x wurde nach einem Unfall und der folgenden Verzögerung mitten im Rennen die Übertragung abgebrochen, da die Sendezeit vorbei war :vogel:).
Aber auch dieser ganze Regel-Hickhack - offensichtliche Stallorder, die ein Rennen bei nur zwei Marken in absurder Weise beinflusst, diese sinnlosen Pflicht-Boxenstopps...
Action in dem Sinne, dass überholt wird, gibt es genauso wenig wie in der Formel 1 und nicht mal die Unfälle sind spektakulär.

Die DTM muss sich wirklich dringend was einfallen lassen - sonst kann man wahrscheinlich die komplette Serie in zwei/drei Jahren einstampfen... Denn diese Farce schaut sich bald garantiert niemand mehr ein... :suspekt:
 
Oben