Draxler wechselt nach Wolfsburg ... und zurück?

Dieses Thema im Forum "Schalke 04" wurde erstellt von Badder, 30 August 2015.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.081
    Likes:
    1.957
    Lt. HP wechselt Maurice Multhaup zum FC Ingolstadt.
    Das und das Draxlers Wechsel wird dort verkündet. Dann noch die Hojbjerg-Leihe.
    Sonst nix neues zu iwelchen Transfers.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    9.311
    Likes:
    1.756
    Die HP ist ja bekanntlich ungefähr so brandaktuell wie die alten Tageszeitungen, die ich immer beim Putzen auf den Küchenschränken finde...
     
  4. Badder

    Badder Favre Vater d Erfolgs

    Beiträge:
    300
    Likes:
    35
    Ich muss gestehen das es mich auch sehr wurmen würde wenn einer wie Draxler zu einem Ligakonkurrenten wechselt statt ins Ausland. Und wenn geht man zu einem TopClub mit Rang und Namen. Und Schalke hat 50x mehr Rang und Namen als es VW jemals hat und haben wird !!! Unabhängig von irgendwelchen Titeln. Das ist mein Empfindung.

    So etwas nervt ungemein.

    Ich war z.B. auch froh als ein Eigengewächs und Jungalent wie Ter Stegen verkündet hat das er den nächsten Schritt machen will und nach Barcelona gewechselt ist. Das hat ihm niemand in BMG ihm übel genommen und es ihm von vollem Herzen gegönnt. Ganz sicher anders wäres es gewesen wenn er nach Leverkusen oder VW gewechselt wäre, wegen dem Geld. Klar kann man das nachvollziehen, wer will nicht dick Kohle machen, aber als Fan empfindet man Enttäuschung.
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    21.081
    Likes:
    1.957
    Also zumindest nach den Spielen wird sie immer recht schnell aktualisiert.
    Habe nirgends was zu einem weiteren Wechsel gefunden. Ausser das wir am Stuttgarter Kostic dran sind. Aber nix von einer Verpflichtung.
    Von daher gehe ich jetzt mal einfach davon aus, dass Friedrich bleibt.

    Santana und KPB bleiben dann wohl auch. KPB sitzt seinen Vertrag aus. Santana......:gruebel:......wohl auch.
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Ich finde die Vorwuerfe an Draxler ungerechtfertigt. Wie gesagt, Draxler ist nicht mal 22 - soll er da jetzt auf Gedeih und Verderb nach dem Motto "Real oder nix" handeln? Ist doch albern, das von ihm zu erwarten. Wenn Draxler als 1:1-Ersatz fuer De Bruyne gedacht ist, dann darf er bei Wolfsburg endlich auf der Position spielen, die er auf Schalke auch immer spielen wollte, aber meistens nicht durfte - Spielmacher. Wieso sollte er eine solche Aussicht ablehnen?

    Das alles mal davon abgesehen, dass der Verein Schalke 04 sicher auch ziemlich auf einen Wechsel gedraengt hat, weil man jetzt noch die hohe Abloese mitnehmen wollte. Schalke waere ja in der Position gewesen, Draxler zu halten, aber man hatte im ganzen Wechselgeschacher den Eindruck, dass ein Verkauf fuer moeglichst viel Geld hier eindeutig Prioritaet hatte. In dem Sinne tut Draxler Schalke sogar einen Gefallen, dass er sich mit Wolfsburg statt Juve zufrieden gibt.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Denke auch, dass S04 schlicht auch auf die 35 Millionen angewiesen war.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Hoffentlich nicht "angewiesen", sondern nur "sehr erwuenscht".
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Besser mal mitgenommen halt; ist ja schon eine Einahmensgröße wie CL-Achtel- oder Viertelfinale.
     
  10. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.882
    Likes:
    465
    Wenn Draxler eine ähnliche Entwicklung hinlegt wie Holtby nach seinem Wechsel hat Schalke alles richtig gemacht.
    Wenn er durchstartet wie KdB geht er in 2 Jahren auf die Insel für viel Geld. Oder nach München, sofern die bis dahin wieder deutsche Spieler kaufen. S-K wird uns da sicher auf dem laufenden halten.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    17.184
    Likes:
    1.327
    Was man diese Saison ziemlich sicher verpasst, und irgendwann hatte ich mal gelesen, dass wegen laufender Verpflichtungen die CL-Teilnahme zumindest in den allermeisten Jahren Pflicht ist.

    Aber vielleicht hat sich da ja was geändert, ich habe das nicht weiter verfolgt.
    Aber die Zuschauereinnahmen in der Liga gehören doch jemand anderem oder?
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Nicht, dass ich wuesste. Keine Ahnung, ob der Deal von Anfang des Jahrtausend noch gilt (der war ja langfristig), aber bei dem ging es ja nur um einen Teil der Zuschauereinnahmen aus der Buli. Ich meine, dass dafuer schon ein Schnitt von etwa 30.000 Zuschauern gereicht haette.

    EDIT: Der Deal war die beruehmte Schechter-Anleihe, die bis 2025 geplant war, aber von Schalke 2010 abgeloest wurde.

    Noch eine kleine Quizfrage: Um welchen Betrag verringern sich durch Draxlers Abgang die Schalker Aktiva? Oder anders: Mit welchem Wert stand Draxler in den Schalker Buechern? Wer raet richtig?
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Da wurde in der Bilanz ein Posten "Draxler" aufgeführt?
     
  14. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    9.311
    Likes:
    1.756
    36 Mio?
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Natuerlich sind Spielerwerte Teil der Aktiva eines Profivereins. In der veroeffentlichten Bilanz tauchen die Spielernamen natuerlich nicht einzeln auf, sondern nur als Gesamtwert. Aber intern gibt es fuer jeden einzelnen Spieler einen Wert, und den kann man sich bei den meisten denken. Und bei Draxler?
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Ich hab nur sowas in Erinnerung, dass es in einer Bilanz so etwas wie ein Anlagevermögen auf der Aktivaseite gibt und bei der "Kurz"bilanz beim FC Bayern München stehen da unter sog. "immateriellen Vermögensgegenständen" gute 100 Millionen drinnen; also drittle ich das mal für Schalke. Es sind also um die 30-35 Millionen; wieviel davon der Draxler ausmacht: Keinen Schimmer.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Frag ich anders: Mit welchem Betrag steht Draxler jetzt auf der Aktivaseite des VfL Wolfsburg?

    EDIT: Unabhaengig von obiger Frage war Deine Schaetzung der Schalker Spielerwerte ziemlich gut. Im Schalker Konzernbericht von 2014 heisst es naemlich:

    Entgeltlich erworbene Spielerwerte: 25,78 Mio
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Mit der Summe mit der sie ihn einkauft haben?

    Das hiesse bei S04 stand er mit 0 drinne.
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Exakto! Oder fast exakto - Schalke fuehrt Spieler aus dem eigenen Nachwuchs symbolisch mit 1 Euro. Ich bin in diesem Artikel darueber gestolpert, welcher nebenbei erklaert, wieso das negative Eigenkapital bei einem Profiklub weniger schlimm ist als bei einer normalen Firma. (Nach meinem Verstaendnis bedeutet negatives Eigenkapital ansonsten ja Insolvenz.)

    http://www.westline.de/fussball/sch...sich-Schalke-wirklich-leisten;art2009,2225148

    "[...] Eine weitere kritische Zahl ist der mit 71,09 Mio. Euro immer noch hohe, "nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag", das sogenannte "negative Eigenkapital". Vereinfacht ausgedrückt bedeutet diese Zahl, dass die Schulden um 71 Mio. Euro höher sind als das Vereinsvermögen.

    Bei vielen Unternehmen würde diese bilanzieller Überschuldung dramatische Folgen haben. Beim FC Schalke ist dies aufgrund der stillen Reserven (vor allem bei den Spielerwerten) nicht der Fall: Spieler stehen nicht mit ihrem Marktwert, sondern mit den "Anschaffungskosten" in der Bilanz. Also mit der von Schalke gezahlten Ablösesumme.

    Eigengewächse wie Benedikt Höwedes, Max Meyer, Julian Draxler, Sead Kolasinac, Felix Platte, Leroy San, Kaan Ayhan oder auch das derzeit an Sturm Graz ausgeliehene Sturmtalent Donis Avdijaj tauchen daher nur mit einem symbolischen Euro in der Bilanz auf, sind aber natürlich sehr viel mehr wert und könnten im Notfall "versilbert" werden. [...]"
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    17.184
    Likes:
    1.327
    Da wird es ja sicherlich Richtlinien aus dem Bilanzrecht geben, mit welchem Betrag ein Spielerwert beziffert werden kann/darf.
    Wenn es "entgeltlich erworben" heißt, ist das ja einfach.
    Wobei, so einfach auch wieder nicht. Weil, diese Summe ist der Spieler ja nicht konstant wert. Am Ende des Vertrages ist es dann wieder Null.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Das heisst auf gut Deutsch, dass der Draxlerverkauf die Bilanz Schalkes nicht weiter belastet.
    In die jährliche Gewinn- und Verlustrechnung geht der Erlös für Draxler ein.
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Die gezalten Abloesen werden sicher ueber die Vertragslaufzeit abgeschrieben. So wird das ja auch gemacht, wenn man fuer 1 Mio eine Maschine kauft, die 5 Jahre laufen soll und am Ende den Wert 0 hat.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    17.184
    Likes:
    1.327
    Bei anderen Spielern sieht es aber leider anders aus. Die haben deutlich mehr gekostet als sie jemals wieder erlösen werden, und rechtfertigen das auch nicht mit einem sportlichen Wert.

    Diesen Wert darf man ja auch nicht vergessen: Ein Spieler der maßgeblich eine CL-Teilnahme (mit-)erreicht, ist ja nicht zum gewinnbringenden Verkauf da.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    17.184
    Likes:
    1.327
    Sollten sie, so steht das aber in deiner Quelle nicht drin.
    Ich gehe trotzdem davon aus, alles andere wäre ja unseriös.

    Was da auch drinsteht, ist die ziemliche Notwendigkeit einer regelmäßigen CL-Teilnahme. Das halte ich für sehr riskant.
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Angenommen, dass ansonsten nichts passierte, saehe das Schritt fuer Schritt so aus:

    1. Aktiva gehen um 35 Mio Bargeld rauf
    2. Schalke zahlt damit Schulden, womit die Aktiva auf dem alten Stand sind und die Schulden verringert
    3. Das negative Eigenkapital ist verringert

    Am Ende aendert sich an den Aktiva also nichts, an den Passiva aber schon. Und natuerlich in der Gewinn- und Verlustrechnung, wie Du schon sagtest.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    In dem von Detti verlinkten Artikel steht genau das, was wir ja auch schon mutmassten:
    "Man muss daher wohl leider davon ausgehen, dass im Falle des Nichterreichens der Champions League einige Schalker Nachwuchstalente nicht nur aufgrund ihrer sportlichen Ambitionen, sondern auch aus finanzieller Notwendigkeit heraus verkauft werden müssten."
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Als Notwendigkeit wuerde ich das nicht ansehen, eher als Wunsch. Man kann bei ausbleibender Qualifikation fuer die CL ja relativ einfach durch Verkaeufe Einnahmeluecken zumindest z.T. ausgleichen und gleichzeitig die Gehaltskosten druecken. Nur so als Ueberschlagsrechnung: In dem Artikel steht, dass mit CL-Achtelfinale geplant und so ein Gewinn von 10 Mio erwartet wurde. Jetzt gibt es kein CL-Achtelfinale, aber ziemlich genau dieselbe Summe kommt durch Draxler rein. Das hiesse dann immer noch: Gewinn von 10 Mio + Draxlers Gehalt gespart + alle EL-Einnahmen obendrauf. Damit haette man sogar einen kleinen Puffer fuer den Fall, dass es auch dieses Jahr wieder nicht mit der CL klappt.

    Wenn Schalke die CL aber dauerhaft verpasst, dann muss man sicher mit den Gehaltskosten staerker runter.
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    17.184
    Likes:
    1.327
    Wenn man einen Draxler mit längerfristigem Vertrag hat, ja. Und es weiterhin englische Dukatenesel gibt.
    Und die Draxlers irgendwann mal ausgehen.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.894
    Likes:
    1.424
    Grundsaetzlich muss man sich klar sein, dass Schalke hier nichts anderes macht als Leveraging. Schalke nimmt Kredite auf (bzw. hat Kredite aufgenommen), weil es mit jedem aufgenommenen Euro mehr Rendite erzielen kann, als es selber an Zinsen zahlt. Das ist grundsaetzlich weder schlecht noch verboten, sondern aus Firmensicht sogar extrem sinnvoll, wenn das eigene Business bzw. der eigene Industriezweig schneller waechst als der Zins des aufgenommenen Kapitals. Momentan sind die Zinsen niedrig, aber Fussball waechst weiterhin schnell, womit Leverage durchaus Sinn macht.

    Der Nachteil von Leverage ist natuerlich das erhoehte Risiko, aber man kann durchaus den Standpunkt vertreten, dass Risiko im Profifussball relativ einfach zu handhaben ist. Der Manager eines Vereins kennt praktisch alle Geschaeftspartner und kann durch eigene Verhandlungen Liquiditaetsengpaesse schliessen. Daher sind ausbleibende Einnahmen von - mal sagen - 10% im Fussball viel einfacher auszubuegeln als bei einem Unternehmen, welches seine Produkte an Tausende von Endkunden verkauft und bei welchem der Manager gar keinen direkten Zugang zu diesen Endkunden hat.
     
  30. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    275
    echte Liebe auf Schalke... :)
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    37.368
    Likes:
    3.334
    Ne, die ist ausschliesslich am Borsigplatz beheimatet.