Doping: Lance Armstrongs Tour-de-France-Ttitel werden aberkannt!

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Die amerikanische Antidopingbehörde Usada wird Lance Armstrong nun wohl alle TdF-Titel wegen Dopings aberkennen, da Armstrong endgültig aufgegeben hat dagegen zu klagen. Außerdem gibt es eine lebenslange Sperre, die aber nur symbolischen Carakter hat, da Armstrong ja längst aufgehört hat. Er selbst bestreitet weiterhin alles, scheut aber den Gang vor Gericht.

"Dies ist ein herzzerreißendes Beispiel dafür, wie die Kultur des Gewinnens um jeden Preis den fairen und ehrlichen Wettbewerb untergräbt."

Zitat-Quelle: Doping: Lance Armstrong verliert alle Tour-de-France-Titel - SPIEGEL ONLINE
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Hab grad schonmal geguckt, wer da nu Titelträger wird. Alex Zülle, 3 mal Jan Ullrich, Joseba Beloki und Ivan Basso und Andreas Klöden.

Ein erlauchter Kreis...:floet:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
:D Die Titel für die Jahre vergeben die wohl besser gar nicht, sonst kann die auch gleich Armstrong behalten :D
 

André

Admin
Spruch des Tages:

sarpei.jpg

:lachweg:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Im Normalfall müssen Athleten mindestens ihr Preisgeld zurückzahlen. Deshalb ist ja bspw. auch Marion Jones pleite, wenn ich richtig informiert bin!?

Es wäre eigentlich logisch, dass sich die damals Unterlegenen dieses versuchen zivilrechtlich einzuklagen.

Und ja, selbstverständlich auch J.U.
Dem wurden ja auch die Erfolge aberkannt, bei denen ihm Doping nachgewiesen werden konnte.

Das dürfte aber nur ein kleiner Teil des Verdienstes von Lance sein. Ich meinte eigentlich sein damaliges Salär sowie seine Sponsorengelder.

Kann mir nicht vorstellen, dass da einer was einklagt. Oder das da einer einen Anspruch auf Rückerstattung hat.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Ullrich verzichtet überigens auf die Titel, aber nicht etwa, weil er selbst gedopt war, sondern aus rein sportlichen Gründen! :D

"Ich werde mich sicherlich nicht mit fremden Federn schmücken... "In den Jahren war Lance einfach besser als ich. Das akzeptiere ich - damals wie heute."

Radsport Doping: Ullrich will Armstrongs Tour-Siege nicht - Handelsblatt
naja, dass er nicht der hellste ist, wissen wir eh...

wenn er selbst nicht gedopt war, ist diese aussage einfach ...vollpfosten!
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der Ulle...
Er hat ja damals auch gesagt: "Nein, ich habe niemanden betrogen." Der weiß schon, was der Rest so trieb :D
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Also, bei DER erlauchten Truppe sollte man die 7 Tour-Siege an Eddie The Eagle verleihen. Die einzig saubere *Wette* in diesem Fall...
 

Schröder

Problembär
Achso. Ich dachte, es wäre eine Unterlassungsklage ursprünglich von Lance selbst gestellt gewesen, um der USADA die Dopingunterstellungen in seine Richtung zu verbieten. Und die hätte er jetzt (aus welchen Gründen auch immer) zurückgezogen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Jetzt bin ich ja mal gespannt. Ullrich wurde 2002 für 6 Monate gesperrt, bis 2001 und 2003 - 2005 gilt er ja als sauber. Ab 2005 wurden ihm die sportlichen Erfolge aberkannt. Eigentlich müsste er jetzt 3 Titel (2000, 2001, 2003) zuerkannt bekommen. Und noch eigentlicher hätte er Anspruch auf die Preisgelder.

Jedenfalls könnte die Tour die ja von Armstrong zurückfordern, aber dann hätte ja ein anderer Anspruch, oder? Und wem nix nachgewiesen wird, der ist doch sauber, oder?

Jetzt mal absichtlich ganz polemisch und fern jeder Moral, sondern mal rein (sport-)rechtlich betrachtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Es hieß grade in den nächsten Tagen wolle man entscheiden ob Armstrong auch die Preisgelder zurückzahlen müsste.
 
Oben