Die wahre Tabelle (international)

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    130 KB · Aufrufe: 196

Rupert

Friends call me Loretta
Du machst fröhlich weiter mit leicht unsinnigen Thread-Eröffnungen, was? :D

In München gibt's Weißbier und kein Aspirin...
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Du machst fröhlich weiter mit leicht unsinnigen Thread-Eröffnungen, was? :D

Wieso unsinnig? Weil es Karl-Heinz und Ullis Rumgeflenne, von wegen "die ausländischen Vereine kriegen ja viel mehr Geld als wir, kein Wunder also, dass wir immer schon im 8-/4-tel-CL-Finale rausfliegen" mal etwas relativiert? :zahnluec:
_____

Wahre Tabelle übrigens wegen den immer wiederkehrenden Ihr-habt-Schulden-und-wir-nicht Geblubber oder dem ähnlich dämlichen Abramowitsch-ist-böse Gelaber. Fußball ist ein Multimillionengeschäft. Und da wundert sich noch manch einer, warum da finanzkräftige Investoren einsteigen.

Wer gegen Kommerz ist, soll sich ab Oberliga abwärts einen verein suchen und beten, dass er nicht aufsteigt. Oder muss man noch tiefer ansetzen?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wieso unsinnig? Weil es Karl-Heinz und Ullis Rumgeflenne, von wegen "die ausländischen Vereine kriegen ja viel mehr Geld als wir, kein Wunder also, dass wir immer schon im 8-/4-tel-CL-Finale rausfliegen" mal etwas relativiert? :zahnluec:
_____

Wahre Tabelle übrigens wegen den immer wiederkehrenden Ihr-habt-Schulden-und-wir-nicht Geblubber oder dem ähnlich dämlichen Abramowitsch-ist-böse Gelaber. Fußball ist ein Multimillionengeschäft. Und da wundert sich noch manch einer, warum da finanzkräftige Investoren einsteigen.

Wer gegen Kommerz ist, soll sich ab Oberliga abwärts einen verein suchen und beten, dass er nicht aufsteigt. Oder muss man noch tiefer ansetzen?

Das hat nix mit'm Kalle oder dem Uli zu tun sondern mit Deinen ureigensten Zeilen und die sind nun mal falsch.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
das mit dem ungewöhnen geht nur langsam, der mensch ist ein gewohnheitstier. ab und zu rutscht mir noch ein bayern statt des münchens raus und dann vergess ich immer das n. muss irgendwas physiologisches sein - allergie oder so.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Wer gegen Kommerz ist, soll sich ab Oberliga abwärts einen verein suchen und beten, dass er nicht aufsteigt. Oder muss man noch tiefer ansetzen?
Wer gegen totalen Kommerz (nicht zu verwechseln mit total gegen Kommerz) ist, für den ist durchaus auch in Liga 1 ein Plätzchen frei.
Schwarz auf dunkelblau lässt sich übrigens schlecht lesen, deshalb habe ich drauf verzichtet. die Zahlen interessieren mich sowieso nicht.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Schwarz auf dunkelblau lässt sich übrigens schlecht lesen, ...

ich weiß, aber so sieht die tabelle nun mal aus. in der angegebenen quelle ist sie besser lesbar. aber dich interessieren die zahlen ja sowieso nicht.
_____________

was ist denn totaler kommerz und was ist nicht so totaler?
 

HoratioTroche

Zuwanderer
was ist denn totaler kommerz
Alles zu machen, womit man noch ein paar Euro mehr verdienen kann, ohne sich zu fragen,ob das sein muss und im einigermassen im Sinne aller Beteiligten (und dazu gehören auch die Kunden aka Fans) ist. Wo man als Einzelner da die Grenze zieht, bleibt allerdings jedem selber überlassen.

Wenn du aber überhaupt nicht dagegen bist, was man aus deinem Kommentar (dann geh doch in die Oberliga oder noch tiefer) schliessen könnte, dann bist ja sicher ein großer Freund von Spieltagen im Ausland, Anstoßzeiten nach Gutdünken der Fernsehsender und Eintrittspreisen ab 30,- aufwärts.

Ich finde die Argumentation ziemlich scheisse und dämlich, nur weil man einige Auswüchse des Profisports die durchaus kritikwürdig sind, nicht ausnahms- und widerspruchslos hinnehmen will, man sich doch gefälligst bei einem Kreisligisten an die Linie stellen soll. Andere nennen das ein Totschlagargument.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Alles zu machen, womit man noch ein paar Euro mehr verdienen kann, ohne sich zu fragen,ob das sein muss und im einigermassen im Sinne aller Beteiligten (und dazu gehören auch die Kunden aka Fans) ist. Wo man als Einzelner da die Grenze zieht, bleibt allerdings jedem selber überlassen.

Wenn du aber überhaupt nicht dagegen bist, was man aus deinem Kommentar (dann geh doch in die Oberliga oder noch tiefer) schliessen könnte, dann bist ja sicher ein großer Freund von Spieltagen im Ausland, Anstoßzeiten nach Gutdünken der Fernsehsender und Eintrittspreisen ab 30,- aufwärts.

Ich finde die Argumentation ziemlich scheisse und dämlich, nur weil man einige Auswüchse des Profisports die durchaus kritikwürdig sind, nicht ausnahms- und widerspruchslos hinnehmen will, man sich doch gefälligst bei einem Kreisligisten an die Linie stellen soll. Andere nennen das ein Totschlagargument.

Nein, in dieser Diffenziertheit finde ich das prima! :top: Ich mag nur das scheiß-kommerz-gegen-modernen-fußball-gelaber nicht. Weil: Kommerz ist Profifußball ja per definitionem.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Interessanter als die Umsatzsummen ist, wie sich die Umsätze bei den verschiedenen Firmen zusammensetzen.

Der AC Mailand ist z.B. der Krösus was Einnahmen aus den Fernsehvermarktungsrechten betrifft, Real führt bei den Einnahmen aus Sponsoring, Merchandising, etc. und ManU holt am meisten über den Kartenverkauf und Mitgliedschaftsgebühren rein.

Prozentual holen so gut wie alle Seria-A Vereine 2/3 ihrer Einnahmen aus den Fernsehvermarktungsrechten, während die großen PL-Teams, mit Ausnahme von Liverpool, am meisten aus dem Kartenverkauf scheffeln.
Die zwei großen Spanier verdienen sich eigentlich an allem dumm und dusselig, wobei Barcelona sehr ausgeglichen aus den 3 Haupteinnahmequellen schöpft, während bei Real die Karteneinnahmen doch deutlich hinter den Fernseheinnahmen und dem Sponsoring&Merchandising zurückbleiben.

Achja: Bayern und Schalke holen fast 50% aus dem Sponsoring&Merchandising, während der HSV lieber ausgeglichen aus allen 3 Sektoren Geld saugt und bei Bremen nicht die Fernseheinnahmen versiegen sollten.

Schade ist, daß sich Deloitte nicht damit beschäfigt wieviel nun bei jeder Firma als Gewinn hängen bleibt, was sie wo investieren, etc.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nein, in dieser Diffenziertheit finde ich das prima! :top: Ich mag nur das scheiß-kommerz-gegen-modernen-fußball-gelaber nicht. Weil: Kommerz ist Profifußball ja per definitionem.
Ein differenzierender Mehrzeilensatz lässt sich im Stadion aber schlecht auf ein Transparent bringen, ebenso schlecht macht er sich als Zwischenruf. Das heißt nicht, dass Leute die solches verlauten lassen, der Differentiation nicht mächtig wären.

Umgekehrt gefällt mir das Gelaber von "wer gegen (such dir was aus, meinetwegen 100% Sitzplätze, Umbenennung von Vereinen, Änderung des Logos aus Marketinggründen, beliebig gewordene Anstoßzeiten etc.) ist, der muss auch Trikotsponsoren und überhaupt Profisport ablehnen."
Das ist noch viel undifferenzierter, gleichwohl einigen Leuten in diesem Forum nicht fremd.

Deswegen bin ich auch gegen mehr TV-Geld. Weniger wäre aus meiner Sicht sogar besser. Aber das ist ein anderes Thema.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Jedenfalls ist Werder selbst national nichtmal Championsleague-reif, alle anderen ausser den genannten deutschen Vereinen sowieso nicht....
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Jedenfalls ist Werder selbst national nichtmal Championsleague-reif, alle anderen ausser den genannten deutschen Vereinen sowieso nicht....

Ja, wir sind ein armer, unkommerzieller Verein.

ich finde es interessant, wie gerade die englischen vereine ihr geld generieren, das sind eben nicht (lest ruperts beiträge!) nur die fernsehgelder! und vereine aus einer strukturschwachen gegend mit kleinem stadion (werder) können da nur bedingt mitstinken.
 
Oben