Die T-Frage und ihre Folgen

Heißt der Bundestrainer in den nächsten 2 Jahren auch Joachim Löw?


  • Umfrageteilnehmer
    9
  • Umfrage geschlossen .

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Da ich weder das DFB-Angebot kenne, noch weiß, was Löw denn fordert, sage ich mal: vielleicht bleibt er, vielleicht auch nicht. Alle anderen Fragen sind solange auch uninteressant. Und die alle in einen thread zu schmeißen ebenso.

Rein bauchmäßig: Er bleibt.
 
Noch ein weiterer Jogi-Thread...
Sach mal, Jogi-Fan, was machst du, wenn Jogi seinen Job (bitte, bitte :hail:) aufgibt?

Dann tauschen wir beide die Rollen. Wenn du verstehst, was ich meine. ;)

@ Holgy: Klar, dass du sehr angefressen bist, nach erneuten vier Wochen erfolgreichen deutschen Fußball. Dafür muss man Verständnis zeigen, angesichts deiner eigentlichen Erwartungen für die WM. Brauch dich sicher an jene nicht zu erinnern. Hast du uns sowieso zigfach vorhergesagt. :zahnluec:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
wie an anderer stelle - aber hier muss ja alle 5 minuten ein anderer löwthread aufgemacht werden :rolleyes: - scheint das hauptproblem der weiterbeschäftigung von Löw Sammer zu sein. Dies lässt nun auch der kaiser durchblicken:

Hamburg (dpa) - Franz Beckenbauer fordert im Interesse des deutschen Fußballs einen Schulterschluss zwischen Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer.

«Die vernünftigste Lösung für den gesamten Fußball: Alle Beteiligten bleiben in ihren Ämtern und arbeiten konstruktiv zusammen», schrieb der «Kaiser» in seiner Kolumne für die «Bild»-Zeitung mit Blick auf die Zukunft von Löw, der über die Verlängerung seines auslaufenden Vertrages noch nicht entschieden hat.

Zwischen den sportlich Verantwortlichen Löw und Sammer müsse es «einen engen persönlichen Draht geben», um Irritationen wie zuletzt um die Zuständigkeit für die U21 zu verhindern, meinte Beckenbauer.
WM - News : Löw & Sammer: Beckenbauer fordert Schulterschluss

Fragt sich nur, ob da eine konstruktive Arbeit noch möglich ist. Das Löw sein Team aus dem Pool der U21-Nationalmannschaft schöpft ist ja kein Geheimnis. Hier mal das Team von 2009, das Europameister wurde: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. -  Team Ganz schön viele aus dem jetzigen Nationalteam und dem weiteren Kreis dabei.

und das jetzige U21 Team: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. -  Team

klar, das Löw da Einfluss nehmen will. Ist ja auch vernünftig für eine langfristige Entwicklung. Da sind Konflikte wirklich unproduktiv. Bin gespannt, was dabei rauskommt!
 
Fragt sich nur, ob da eine konstruktive Arbeit noch möglich ist. Das Löw sein Team aus dem Pool der U21-Nationalmannschaft schöpft ist ja kein Geheimnis. Hier mal das Team von 2009, das Europameister wurde: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. - *Team Ganz schön viele aus dem jetzigen Nationalteam und dem weiteren Kreis dabei.

und das jetzige U21 Team: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. - *Team

klar, das Löw da Einfluss nehmen will. Ist ja auch vernünftig für eine langfristige Entwicklung. Da sind Konflikte wirklich unproduktiv. Bin gespannt, was dabei rauskommt!

Einfluss nimmt Joachim Löw schon seitdem er den Vertrag zum Bundestrainer unterschrieben hatte, weil der DFB in dem Moment auch sich zu der Philosophie von Löw und seinem Vorgänger "verpflichtet" hat. Das heißt, dass Hrubesch in Zusammenarbeit mit Löw auch den größten Teil zum Erfolg der Nachwuchsmannschaften beigetragen hat. Alles in allem ist es auch das Konzept der Nachwuchsförderung, schon den Jugendlichen den Weg "vorzuzeichnen" und sie so taktisch auszubilden.
 
Noch ein weiterer Jogi-Thread...
Sach mal, Jogi-Fan, was machst du, wenn Jogi seinen Job (bitte, bitte :hail:) aufgibt?

Zum Thema: Die Folgen eines Jogi-Ruecktritts wären fantastisch; Podolski würde seine Bank aufsuchen, Sammer oder Magath koennten dann übernehmen, und endlich nach dem Leistungsprinzip nominiert...:top:

Bitte nicht Sammer, der soll schön Sportdirektor bleiben , wenn Sammer Bundestrainer wird, schaue ich mir keine DFB Spiele mehr an.
 

U w e

Moderator
Ich hätte den Kopfball von Puyol eventuell auch gehalten....

Neuer hat nun die Nase vorne und wird als klare Nr.1 in die Quali gehen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ich hätte den Kopfball von Puyol eventuell auch gehalten....
Hätte Puyol gesehen, dass du im Tor stehst, wäre er gar nicht erst mit nach vorne gekommen. Wäre dann ja zwecklos für Puyol gewesen.
Neuer hat nun die Nase vorne und wird als klare Nr.1 in die Quali gehen.
Da bin ich mir nicht so sicher, erstens hängt das davon ab, ob Löw weitermacht und zweitens kann er wohl in die Quali gehen, aber nicht bleiben wenn die ersten Patzer kommen. Das gilt natürlich auch für Adler, man muss einfach den Gesamteindruck in den ersten 5-6 BuLi Spielen abwarten.
 

U w e

Moderator
Hätte Puyol gesehen, dass du im Tor stehst, wäre er gar nicht erst mit nach vorne gekommen. Wäre dann ja zwecklsos für Puyol gewesen.

Es wäre zumindest schwer geworden an mir vorbei zu kommen.

Da bin ich mir nicht so sicher, erstens hängt das davon ab, ob Löw weitermacht und zweitens kann er wohl in die Quali gehen, aber nicht bleiben wenn die ersten Patzer kommen. Das gilt natürlich auch für Adler, man muss einfach den Gesamteindruck in den ersten 5-6 BuLi Spielen abwarten

Wenn der Trainer bleibt, hat Neuer einen Bonus - siehe Kose/Podolski - da werden die ersten 6 Bundesligaspiele nichts dran ändern.
 
Wenn der Trainer bleibt, hat Neuer einen Bonus - siehe Kose/Podolski - da werden die ersten 6 Bundesligaspiele nichts dran ändern.

Warum hat dann Neuer einen Bonus ? Was hat Neuer mit Podolski und Klose zu tun, das mit den beiden ist eine ganz andere Situation.
Zudem Löw auch sehr viel von Adler hällt. Traue ihm durch aus zu, weil es ja Löw ist, das das er wieder den Konkurenzkampf der Keeper belebt. Adler wird zurück kommen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Neben Sammer scheint auch Niersbach ein Thema zu sein.

Löw hat noch nicht vergessen, dass ihm die Boulevardzeitung «Bild» im Februar vorwarf, er und Bierhoff hätten die angebotene Vertragsverlängerung wegen «unverschämter Gehaltsforderungen» platzen lassen. Insider vermuten, dass DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach dieses Gerücht gezielt streute, um Bierhoff zu diskreditieren. Dem früheren Pressesprecher des Verbands wird ein bisweilen zu guter Draht in die «Bild»-Redaktion nachgesagt. Weitere Angriff von seiner Seite dürfte Löw kaum hinnehmen.
DFB-Intrigen gefährden Vertrag mit Löw - News Sport: Fussball - bazonline.ch

Uli hoeness ist übrigens auch dafür, dass Löw bleibt und der DFb entsprechend handelt:
«Ich sehe wirklich die Gefahr, dass vieles kaputt gemacht wird, was in den letzten Wochen aufgebaut wurde, dass die Euphorie an den Verhandlungstischen zerstört wird. Deshalb muss es ganz einfach gelingen, dass Joachim Löw bleibt - und zwar zusammen mit seinem gesamten Team», schrieb Hoeneß in seinem Gastkommentar.

Hoeneß und Bach: Bundestrainer Löw muss bleiben - Service - sueddeutsche.de
 
T

theog

Guest
So lange Sammer da drin bleibt, wird Löw keine Ruhe haben...;) Übrigens,

Sammer for President :victory:
 
MMn hat Löw, wider meiner Erwartungen, die junge Mannschaft auf einen guten Weg gebracht. Er sollte weitermachen.
...........Wenn er mit Fünfziger, Sammer und Bierhoff (Wenn Bierhoff überhaupt weitermacht) gut zusammenarbeiten kann.
 
Uli hoeness ist übrigens auch dafür, dass Löw bleibt und der DFb entsprechend handelt:
«Ich sehe wirklich die Gefahr, dass vieles kaputt gemacht wird, was in den letzten Wochen aufgebaut wurde, dass die Euphorie an den Verhandlungstischen zerstört wird. Deshalb muss es ganz einfach gelingen, dass Joachim Löw bleibt - und zwar zusammen mit seinem gesamten Team», schrieb Hoeneß in seinem Gastkommentar.

Hoeneß und Bach: Bundestrainer Löw muss bleiben - Service - sueddeutsche.de

Anscheinend hat Joachim Löw doch das Interesse und die Kraft sein Amt in Zukunft auch auszuüben. Gerüchten zufolge sämtlicher Medienberichte geht es nun darum, dass der Trainerstab nun ihre "Forderungen" zusammenfässt und dann das Gespräch mit dem DFB Präsidenten suchen wird. Ich finde es gut, dass Löw nicht zwei oder drei Tage nach der WM sich für etwas entschlossen hat. So lässt er sich alle Türen offen und kann in aller Ruhe seine Vorstellungen der nächsten zwei Jahren auch präsentieren. Leichter macht er es dem DFB damit, angesichts der kurzen Zeit bis zum ersten Länderspiel, nicht.

Alles in allem wirken auf mich die Aussagen in den Fußballmagazinen von Matthias Sammer wie ein "Hilfeschrei", um im Endeffekt auch eine Art "Plädoyer" zur Erweiterung seiner Kompetenzen in der Hinterhand zu haben. Doch wegen dem attraktiven Fußball bei der WM 2010 und den Erfolgen der vergangenen 6 Jahre, wird das wohl nicht ausreichen. :floet:
 
Sogar die Weltmeister von 1990 fordern das Löw Bundestrainer bleibt.
Aber denke das alles beeinflusst Löw nicht, der würde auch eiskalt nicht verlängern und die junge Mannschaft in Stich lassen. Weil man muss schon sagen das er sehr gute Arbeit geleistet hat mit der so jungen Mannschaft.
 
laut der presse soll löw und dass komplette trainerteam für 2 weitere jahre verlängert haben.

Der Deutsche-Fußball-Bund hat mit Joachim Löw, seinem Trainerstab und mit Teammanager Oliver Bierhoff erneut eine Vertragsvereinbarung bis einschließlich der EM 2012 in Polen und der Ukraine gefunden. Vor etwa einer Stunde wurde diese Meldung bei einer Pressekonferenz offiziell. Alles weitere ist auf der Website nachzulesen.

"Der deutsche Fußball hat sich seit dem Jahr 2004 sehr positiv entwickelt. Dazu tragen viele Facetten bei, besonders natürlich die Nachwuchsförderung des Verbandes. Dabei ist die Handschrift des Bundestrainers für diese noch junge Nationalmannschaft immens wichtig. Deshalb war es immer mein oberstes Ziel, den Vertrag mit Joachim Löw und seinem Team zu verlängern“, erklärte DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger heute in Frankfurt am Main.

Quelle:http://www.dfb.de/index.php?id=500014&tx_dfbnews_pi1[showUid]=24104&tx_dfbnews_pi4[cat]=56

Endlich gibt es Gewissheit. Ich bin davon überzeugt, dass dieses Team uns weiterhin so einen attraktiven Fußball bescheren wird. Joachim Löw hat alles auf den Weg zur WM 2010 richtig gemacht und den Generationswechsel zwischen 2006 und 2010 erfolgreich vollzogen. Es wird nun Zeit, den Weg von Müller, Kroos & Co. weiterzubegleiten. Dafür ist Kontinuität in diesem Amt sehr wichtig.

Ein schlechter Tag für alle Propheten des Frühjahrs 2010. :floet:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Da wollte zwanziger wohl dann doch seiner allerwertesten retten - von wegen amtsmüde! - und hat einfach alles abgenickt. Sammer wird sich in den A... beißen! :D
 

DeWollä

Real Life Junkie
Unser Ziel ist es 2012 Europameister zu werden!

Dann schaun `mer mal was dabei rauskommt, diesmal muß man es dem team um j.löw von Anfang an zutrauen, das 3. Mal wird er wohl nicht gegen Spanien verlieren, seine Vorgänger Ribbek und Völler hatten zwar nicht diesen durch fantastische Jugendarbeit geförderten Nachwuchs, waren aber so wie j.löw auch ohne Titel, Löw hat mindestens 1 Turnier länger Gelegenheit....:D
 
Ist keine so große Überraschung das Löw verlängert, nur ich hätte nicht gedacht das das so schnell geht, dachte erst das wir es am 30 Juli erfahren würden.
Frage mich nur was aus Sammer wird.
 

Der Franke

Fränkisches Ur-Zebra
Herrlich diese Pressekonferenz heute Mittag, der Zwanziger hat die ganze Zeit
ein Gesicht gemacht als müsse er dass Gehalt für Löw aus eigener Tasche bezahlen.
 
Herrlich diese Pressekonferenz heute Mittag, der Zwanziger hat die ganze Zeit
ein Gesicht gemacht als müsse er dass Gehalt für Löw aus eigener Tasche bezahlen.
Ja der hat ein Gesicht gemacht vielleicht, hat aber auch ab und zu zwischendurch gelächelt.
Bin gespannt ob der Zwanziger bleibt, ich meine wer soll denn dann der neue DFB Präsident werden ? :weißnich:
 
Oben