Die SPD

Hendryk

Forum-Freund
Und nu? Bei einer großen Koalition wäre Scholz Kanzler. Tritt er dann immer noch zurück?
Steht im Artikel: Würde das Szenario einer Großen Koalition – dieses Mal eventuell unter Führung der SPD und mit der Union als kleinerem Partner – eintreten, will der stellvertretende Parteivorsitzende der SPD, Kevin Kühnert, zurücktreten. Das kündigte er im Internetforum "Reddit" an.
 
Mal schaun ob sich die "große Gruppe" der Grünen und der FDP heute und morgen auf größeren Konsens einigen können und wie es dann
Anfang der Woche mit der SPD und der CDU in den Gesprächen weitergeht
 

Schröder

Problembär
"Verwaltungsbeirat" klingt schon so nach Posten, dem man jemanden gibt, um seine Interessen zu wahren.

Vor allem der Satz "Verein, der dafür bekannt ist, sich zu hinterfragen" ist angesichts der Posse um die Mitglieder-Abstimmung zur Zusammenarbeit mit Qatar ziemlich absurd. Solange die Kohle fließt, wird da nämlich gar nix mehr hinterfragt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Du hast in 7 Worten alles über diese Abteilung gesagt, allerdings ist das "politisch" überflüssig, denn der FC Bayern ist deutsche Politik.
 
Oben