Die IAAF

Detti04

The Count
Hi,

angesichts der IAAF erscheint die FIFA ja geradezu serioes. Die Ergebnisse der Untersuchungskommission der WADA sind ja schon recht spektakulaer:

"[...] Diack soll außerhalb des IAAF eine Gruppe angeführt haben, die Dopingsünder erpresst hat. Unter anderem sein Sohn, Khalil, gehörte auch zu dieser kriminellen Vereinigung. Er wird von Interpol mit einem internationale Haftbefehl gesucht.
[...]
Der senegalesische Ex-Präsident Lamine Diack soll während seiner Amtszeit die türkische Olympiasiegerin Asli Çakr Alptekin erpresst haben.

So soll er von ihr zunächst 650.000 US-Dollar gefordert haben, damit der Verband auf eine Dopingsperre verzichtet. Anschließend habe er seine Forderungen wohl reduziert. [...]"


Bericht von Anti-Doping-Kämpfern: Korruption gehört jetzt offiziell zur Leichtathletik - SPIEGEL ONLINE

Ja geht's noch?
 

Rupert

Friends call me Loretta
:D Du liest meistens den gleichen Stoff wie ich wie's scheint.
Ich muss da nur mittlerweile so lachen, weil ich mir immer die enttäuschten und dann anklagenden Worte so vieler Menschen hier in Deutschland ins Gedächtnis rufe, wenn mal wieder eine Olympiabewerbung krachend durchrasselt.
 

Detti04

The Count
Die Erpressung durch den Chef des Verbandes finde ich dann schon noch mal extremer als die uebliche Korruption. Das hier ist ja Erpessung zur Korruption, und noch dazu kommt sie vom Obermacker. Das sind ja Zustaende wie in der allerletzten Bananenrepublik.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Die Erpressung durch den Chef des Verbandes finde ich dann schon noch mal extremer als die uebliche Korruption. Das hier ist ja Erpessung zur Korruption, und noch dazu kommt sie vom Obermacker. Das sind ja Zustaende wie in der allerletzten Bananenrepublik.
Bananenrepublik klingt, als wären Länder ohne Bananenanbau fortschrittlicher. Als wären die Schweiz (Blatter), Britannien (Coe), USA (Blazer), Neuseeland (Dempsey) oder Germany weniger bananig. Und meine Kenntnisse sind hauptsächlich fussballbezogen, das Olympiabuch vom Weinreich habe ich noch ungelesen im Schrank.

Der Winter- oder der Radsport lassen mich aber vermuten, wie es in anderen Ländern und Sportarten ebenfalls zugeht.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Erpressung durch den Chef des Verbandes finde ich dann schon noch mal extremer als die uebliche Korruption. Das hier ist ja Erpessung zur Korruption, und noch dazu kommt sie vom Obermacker. Das sind ja Zustaende wie in der allerletzten Bananenrepublik.

Mein Lachen kam in dem Fall jetzt gar nicht wegen der Korruption beim IOC oder den ganzen Sportverbänden sondern, dass sich die Kernsportart der olympischen Spiele mal wieder als die Oberkriminelle darstellt und das anscheinend keine Sau bei den ganzen Olympiabefürwortern wahrhaben will, denn sie waren ja so enttäuscht welche Chance da HH vertat.
 
Oben