Die CDU

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 6 November 2019.

  1. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    53.488
    Likes:
    4.032
    Bundeswehretat: 45 Mrd. Euro. Trotzdem funktioniert nichts: Wehrbeauftragter sieht „Ausreden und Luftbuchungen“

    So sei das Verteidigungsministerium bereits bei dem Versprechen zurückgerudert, die von der Bundeswehr gestellte NATO-Speerspitze im Jahr 2023 voll auszurüsten. „Das Verteidigungsministerium selbst rudert zurück und hält Teile der Ausrüstungsvorhaben aktuell für nicht finanzierbar. Also bleibt es wohl bei der Mangelwirtschaft, dem verhassten Hin- und Herleihen von Material, vom Panzer bis zum Zelt“, so der Wehrbeauftragte. Auch die Meldung von drei voll ausgerüsteten Divisionen bis 2031 scheine nicht realisierbar zu sein, zumindest eine dieser Divisionen drohe „eine Art Papiertiger“ zu werden.

    Auch ein Skandal, dass da a) niemand zur Verantwortung gezogen wird und b) niemand Ordnung in den Laden bringt.

    Der CD/SU sollte man dieses MInisterium jedenfalls nicht mehr anvertrauen.
     
  2. Anzeige für Gäste

  3. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Dabei geht's ja um Technik und um Logistik; beides Themen mit denen man sich ja nicht mehr so gerne beschäftigt als Führungselite und die man lieber "outsourced" bzw. sie verächtlich als "Details" dem Fußvolk hinschmeisst; nicht nur bei der Bundeswehr bzw. in der Politik sondern auch in weiten Teilen der Wirtschaft und Gesellschaft. Die Quittung dafür gibt's jetzt allerorten.
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    17.139
    Likes:
    1.247
    Du kannst noch soviel Studien bringen. Gegen einen Glauben kommst Du damit nicht an. Ich erinnere hier an Pispers, mit dem gefühlten Spitzensteuersatz bei FDP-Wählern. :weißnich:
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.279
    Likes:
    1.718
    Das führt bei der Bundesmarine jetzt dazu, dass anstatt auf der Gorch Fock jetzt auf der Alexander von Humboldt ausgebildet wird.
     
  6. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    413
    Likes:
    38
    stimmt ist es wichtig @BoardUser,...die strasse die durch Deutschland geht,,,,ich meinte die A2...
    naja so wie immer ...Grün labern und nix dahinter...ich bin gegen Atomkraft ...aber das ganz andere" nö "das mache ich nicht mit...ist mir zu billig …. so wie von der AfD blender...

    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Januar 2020
  7. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    413
    Likes:
    38
    das sagt gerade der richtige...und zu denn die nie ein sozialen Staat möchten FDP die das anstreben wie in der USA... wo Krankenversicherung Kommunismus ist..:popcorn:

    ist doch nett in solchen gefühlts kalten Staat zu leben...:n8:

    gruß
     
    Hendryk gefällt das.
  8. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    17.139
    Likes:
    1.247
    Wie schon beschrieben, dann such Dir einen wärmeren Staat. Das steht Dir ja frei.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    21.279
    Likes:
    1.718
    Klingt nach „geh doch rüber“.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    17.139
    Likes:
    1.247
    Mag sein, nur wenn Fakten, in dem Falle Studien, ignoriert werden und nicht interessieren, dann bleiben halt nicht viele Alternativen.
     
  11. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    413
    Likes:
    38
    och zu denn Fakten gibt es bestimmt auch Studien...und meintest du nicht auch deine fakten im Jahr 2015 ….wo es jetzt Studien gibt die was anderes sagen...soviel zu "da bleibt einen nicht viele Alternativen"...
    aber stimmt du wirst recht haben... mir ist das egal wie das eine oder andere von " Dir "...... denn denn schlanken schuh kenne ich ja schon von dir...


    gruß
     
  12. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.808
    Likes:
    3.403
    Die Ziel den CO2 Ausstoß um 40% zu reduzieren wird man wohl nicht erreichen. Als Strafe wird man wohl ein paar Milliarden Euro zahlen, das macht man aber wohl gerne.

    Und was macht die CDU?

    Nach der Windkraft könnte es nun der Solarenergie an den Kragen gehen.

    Der Solarenergie droht das Förder-Aus

    CDU-Wirtschaftsflügel will 52-Gigawatt-Deckel für die Photovoltaik nur im Gesamtpaket abschaffen

    „Solarenergie ist längst auch ‚Sympathieträger‘ konservativer Wählergruppen. Wer sie als ‚Geisel‘ nimmt und beim Klimaschutz bremst, wird an klimapolitischer Glaubwürdigkeit deutlich verlieren“

    SPD und BSW-Solar fordern CDU zum Handeln beim 52-Gigawatt-Deckel auf

    Man erpresst nun also die SPD und will die Ausbaubremse für PV nur aufheben, wenn man gleichzeitig eine neue Ausbaubremse für Windkraft schafft.

    So geht Energiewende bei der CDU. :nene:

    Und später wird man sagen: Seht ihr, ohne Atom und Kohlekraftwerke geht es nicht.

    Klar, wenn jeder ne PV Anlage auf dem Dach ist, ist das natürlich nicht im Sinne der Energiekonzerne.
    Da sieht man schön wie Lobbypolitik funktioniert.

    Also fördern wir weiter Atom und Kohle und schießen PV und Windkraft ab.

    Und 70 Milliarden Euro an deutschen Geld investieren wir jährlich ins Ausland, um Öl, Gas und Kohle zu importieren, die dort unter fragwürdigen Bedingungen abgebaut und produziert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Januar 2020
  13. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Dass gerade die C-Parteien das alles für jugendliche Spinnerei halten, wenn von "menschengemachtem Klimawandel", "Nachhaltigkeit", "Artensterben", "Energiewende", etc. gesprochen wird, beweisen sie ja seit Jahrzehnten und sie blöcken es dann ja sogar noch wortwörtlich so raus.
     
  14. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    413
    Likes:
    38
    da ja unsere FDP , CDU/CSU gerne an der Atomenergie festhalten möchte denn es kommt ja immer wieder der Versuch das als Alternative zu installieren...wer nimmt denn Rest mühl Dreck eigentlich von denn Politiker in denn Bundesländer ….bitte schön.... Bayern ja nicht...und man findet das noch die beste Lösung ist klar wer seit 1960 forscht ist natürlich klar im Vorteil vor allen Dingen mit Steuergelder...nur mit Alternative will ja keiner Forschung und wo währe die Alternative Energie bei der Forschungsdauer und Steuergelder ...natürlich kann man da ja nicht soviel Gewinn machen wie mit der Atomenergie...

    und für die Gegner der Windkraft ... ich könnte mal ne Lösung vorschlagen, ihr wollt keine Windkraft vielleich dann denn rest mühl aus Niedersachsen in euren Garten...aber das mit denn Windkraft ist bestimmt netter ...wie radioaktives Grundwasser... :aua:

    und was ich komisch find wenn es um Klima geht darf man unsere Regierung in frage stellen...aber geht's um andere wichtigen Themen dann muß man auf einmal mit der Masse sein....



    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Januar 2020
  15. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    53.488
    Likes:
    4.032
    Explodierende Kosten bei der A61: Scheuer droht Klage wegen Autobahn-Ausbau - Politik - Tagesspiegel

    Die Grünen drohen Scheuer nun mit einer Klage. „Ich behalte mir vor zeitnah Minister Scheuer zu verklagen. Er muss endlich die Fakten auf den Tisch legen“, sagte Kindler Tagesspiegel Background. „Wenn nur eine Klage ihn dazu bringt, dann gehe ich auch diesen Weg. Die Geheimnistuerei ist nicht länger hinnehmbar.“ Öffentlich-Private-Partnerschaften im Straßenbau – wie das Projekt des A61-Ausbaus – seien teure und intransparente Privatisierungsprojekte, von denen große Baukonzerne, Banken und Versicherungen profitierten. „Die Zeche zahlen die Bürgerinnen und Bürger.“

    Hat Scheuer schon wieder 600 Mio Euro Steuergelder in den Sand gesetzt? Wieso ist der Typ immer noch Minister?
     
  16. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Es ist zum Piepen was immer alles geheim sein muss beim Andi wie auch etlichen anderen Entscheidern, weil es in irgendeinem ominösen staatlichen Interesse der BRD ist.
    Was die nicht lernen wollen, ist, dass Milliardenprojekte zu allererst mal dem Parlament transparent gemacht werden müssten - verlangt ja keiner, dass er es twittert, das ginge ja dann ohnehin total ins Hoserl, siehe sein Schweizer Autobahnbildchen :D - denn genau das Parlament vertritt ja auch die BRD und es geht ja schließlich auch um die Milliarden, die die Bundesbürger dafür bereitstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Januar 2020
  17. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    53.488
    Likes:
    4.032
  18. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Was man bei der Geschichte auch nicht außer Acht lassen sollte, ist, dass da die Bundes-CDU um Karrenbauer und Merkel zu allererst mal Mist baute, denn die Verordnung hiess, und wahrscheinlich heisst noch, ja: Keine Kooperation mit AfD oder den Linken.
    Dann war's das aber natürlich, denn damit ist halt in Erfurt keine Mehrheit im Parlament möglich.
     
  19. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    53.488
    Likes:
    4.032
    Setzte die CDU auf AfD-Stimmen?: Der eingefädelte Tabubruch von Erfurt

    Ich bin ja mal gesapnnt ob die CDU nun ernst macht und die Partei mal ordentlich ausmistet. Der rechtsextreme Zirkel innerhalb der CDU ("Werteunion") geht es ja nun vielleicht an den Kragen.

    Thüringen-Krise: CDU-Politiker fordern Auflösung der Werteunion - DER SPIEGEL - Politik

    Oder auch nicht. Man wird sehen. Klar ist jedenfalls, dass in der CDU ein Machtkampf tobt, der größer ist als gedacht.
     
  20. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Die CDU täte mal sehr gut daran ihren Konservativmus etwas zu überlegen und auf klare Beine zu stellen, denn, wenn sich der v.a. darin begründet sieht:
    1. Wir sind die Mitte Punkt.
    2. Die Mitte sind die meisten Punkt.
    3. Die Linke ist der zu bekämpfende Feind Punkt.
    Dann war's das.
     
    faceman gefällt das.
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.783
    Likes:
    1.042
    Die Politik macht genug für den Klimaschutz.
    Was da alles an Abgasen gespart wird, allein dadurch das die Hälfte der Panzer, Schiffe und Flugzeuge der Bundeswehr nicht einsatzfähig sind, kann sich ja jeder mal ausrechnen. ;)
     
    Hendryk gefällt das.
  22. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Klimaschutz?
     
  23. Hendryk

    Hendryk Forum-Freund

    Beiträge:
    2.663
    Likes:
    458
    Springt Angela Merkel dafür ein oder ist das die Vorlage für Friedrich Merz?
     
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.681
    Likes:
    2.081
    Bei Merz könnte ich mir durchaus vorstellen, dass er sich da jetzt schön bitten lässt. Frei nach dem Motto, man hätte ihn ja seinerseit schon wählen können. Wenn jetzt mit dem Umweg vorher AKK, dann aber jetzt mindestens mit Knicks.
     
  25. Hendryk

    Hendryk Forum-Freund

    Beiträge:
    2.663
    Likes:
    458
    Er hat ja schon seinen Aufsichtsratsposten bei "Blackberry" aufgegeben. Mir kommt es so vor, als wäre da schon einiges im Vorfeld geplant.
    AKK hat einfach nicht die nötige Akzeptanz.
     
  26. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.681
    Likes:
    2.081
    Äh ja. Dass das alles nicht vollkommen überraschend kommt sollte doch klar sein.

    Blackrock wars übrigens. :)
     
    Hendryk gefällt das.
  27. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    42.477
    Likes:
    4.375
    Die CDU hat mittlerweile ein massives Problem damit, dass einige ihrer Landesverbände ja doch so gerne mit der AfD koalieren wollten, bzw. zumindest mit deren Unterstützung regieren wollten; da äusserte sich ja heute einer aus Sachsen-Anhalt dementsprechend dazu, was konträr zu Karrenbauers und Merkels Aussagen ist.
    Sprich: Teile der CDU liebäugeln halt mit den Extrem-Nationalisten und würden es auch akzeptieren von Rechtsradikalen getragen zu werden.
    Das hat, in meinen Augen ein paar Gründe:
    • Der Wunsch nach Regierungsmacht steht bei diesen Menschen über dem GG und einer demokratischen Grundordnung, die die grundsätzliche Richtung vorgibt.
    • Diese Vertreter haben einen schon pathologischen Angstwahn gegenüber der Linken.
    • Etliche dieser Menschen haben schlicht halt auch extremere rechte Ansichten, siehe die deutsche Tea-Party, die Werteunion zu der ja auch der stramme Maaßen gehört.
     
  28. Kird

    Kird Hofnarr

    Beiträge:
    413
    Likes:
    38
    hmm erlich ich habe Herr Merz bei Herr Lanz erlebt...da war er mir zu glatt...
    und zu Wirtschaftlich...und das er gegen Links ist und natürlich gegen rechts...also unterschiede keine...

    gruß
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.681
    Likes:
    2.081
    Jap, das wird vermutlich der entscheidende Mix sein. Zu Punkt drei: da kann ich mir sehr gut vorstellen, wenn man das teils mitbekommen, dass einige CDUler insgeheim auch so offen zu einigen Dingen ihre Meinung sagen wollten wie die AfD das ja mitunter unverhohlen macht.
     
  30. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.808
    Likes:
    3.403
    Nach Thüringen-Debakel: Kramp-Karrenbauer gibt auf
     
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.681
    Likes:
    2.081
    Ich weiß, dass sollte bei einer Wahl eben ja nicht (nur) entscheiden wie der persönliche Eindruck ist. Aber zu glatt trifft es meiner Meinung nach auch bei Merz. Ob das nun besser ist, als die stets irgendwie immer überfordert wirkende AKK wird man sehen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden