Die CDU und die CSU

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Die CDU lässt im Moment auch wirklich keine Gelegenheit aus, sich unbeliebt zu machen bzw. zu ziegen, wie sie ist. Jetzt mal ein Versuch, Veröffentlichungen in der Presse zu verhindern. :vogel:
 

Hendryk

Forum-Freund

Die CDU lässt im Moment auch wirklich keine Gelegenheit aus, sich unbeliebt zu machen bzw. zu ziegen, wie sie ist. Jetzt mal ein Versuch, Veröffentlichungen in der Presse zu verhindern. :vogel:
Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut und auch von der CDU zu respektieren. Ebenso die Pressefreiheit.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

HoratioTroche

Zuwanderer
Wenn es - wie der Artikel sagt - in der Union ein systemisches Problem und keine »Einzelfälle« sind und die Partei eine entsprechende Kultur prägt:
Dann ist es wohl eben nicht so, dass es in anderen Parteien zwangsläufig genauso aussehen muss.

Wenn dort eine andere Kultur geprägt wird, was ja bei ideologisch diametralen Gegensätzen durchaus naheliegen kann.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

"Wirtschaftnaher" war wohl kein anderer. Gauweiler hat im großen Stil abgesahnt und die Politik gemacht, die Rechtsausleger Finck gerne haben wollte.

+++​

Aber immer noch recht viele Prozente, diese "Union": Rekordabsturz der Union in Umfrage
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Hm. Politiker werden nur als Mittel zum Zweck? Oder wird da schon Amt und Mandat missbraucht? 🤔
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Bei der Wahl wird die Union wieder Ü30 liegen, da mach dir mal keine "Sorgen".

Ich nicht, aber der Söder!


Und ich ahne auch schon, wie sein Lösungsansatz aussieht! :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Der nächste Bitte!

*****
Geht schon los:

Für Ellen Demuth ist die Sache klar. „Der Spitzenkandidat ist bei der Bundestagswahl ausschlaggebend“, sagt die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete am Telefon. „Wenn wir nicht baden gehen wollen, müssen wir mit dem stärksten Kandidaten antreten, den wir haben. Das ist Markus Söder.“
„Ich kenne niemanden, der hier vor Ort für Armin Laschet ist“

Ich glaube so langsam auch, dass Söder den Machtkampf innerhalb der Union gewinnt.
 

Hendryk

Forum-Freund
Für Ellen Demuth ist die Sache klar. „Der Spitzenkandidat ist bei der Bundestagswahl ausschlaggebend“, sagt die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete am Telefon. „Wenn wir nicht baden gehen wollen, müssen wir mit dem stärksten Kandidaten antreten, den wir haben. Das ist Markus Söder.“
Sehe ich auch so, auch wenn ich keinen kenne, der ihn als Kanzler möchte. Aber die anderen möglichen Kandidaten sind schwächer, außer Merz.
Und den möchte ich auch nicht, aber ich wähle ja eh nicht die Union.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Sehe ich auch so, auch wenn ich keinen kenne, der ihn als Kanzler möchte. Aber die anderen möglichen Kandidaten sind schwächer, außer Merz.
Und den möchte ich auch nicht, aber ich wähle ja eh nicht die Union.

Den Merz hatte ich schon ganz vergessen, von dem hört man ja auch gar nix mehr. Ich hoffe, dass der für immer Weg vom Fenster ist - aber stimmt schon, wer weiß, ob der nicht auch wie ein Springteufel aus Kiste überraschend wieder auftaucht. :eek:

Söder geht jedenfalls klar auf Konfrontationskurs zu Laschet. Neuster Schachzug: Laschet geht gegen Merkels Kritik an, Söder springt Merkel zur Seite.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Eine Umfrage unter CDU-Mitgliedern ergab, dass sich 21% für Laschet als Kanzlerkandidaten aussprechen und 68% für Söder. Trübe Aussichten für Laschet.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015

Eine Umfrage unter CDU-Mitgliedern ergab, dass sich 21% für Laschet als Kanzlerkandidaten aussprechen und 68% für Söder. Trübe Aussichten für Laschet.

Heisst, wenn der gewählt wird, dann haben wir einen Kanzler von einer Partei, die einzig in Bayern vertreten ist und nur auf der nationalen (geschweige denn der internationales) politischen Bühne steht, weil sie ne große Schwesterpartei hat. Hammer. :kotzer:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wenn eine große Partei auf eine regionale Splitterpartei angewiesen ist, dann kann das schon mal passieren.

+*+​


Keine Überraschung!
 

Itchy

Vertrauter
Spannend, wenn man sich vor Augen hält, dass Brinkhaus Wahl zum Fraktionsvorsitzenden weniger eine pro Brinkhaus, sondern eine gegen Kauder war.
Diese Idee ist ein wunderbarer Beleg dafür, wie weit wir an der Spitze der Politik von echten Persönlichkeiten entfernt sind.
 

Hendryk

Forum-Freund
Diese Idee ist ein wunderbarer Beleg dafür, wie weit wir an der Spitze der Politik von echten Persönlichkeiten entfernt sind.
Auch wenn ihn keiner als Kanzler möchte: Söder würde ich zu den echten Persönlichkeiten zählen. Genauso wie F.J. Strauß, der als Kanzler auch unerwünscht war.
Wer von der Mehrheit getragen und aufgestellt werden möchte, muss eben der Mehrheit etwas Entsprechendes anbieten. Oder das kleinere Übel (Laschet) sein.
 

Gaudloth

Bratze
Also Laschet würde ich jetzt nicht als kleineres Übel bezeichnen. Sein Vorteil gegenüber Söder ist lediglich dass er in der CDU ist.
Schön wäre es natürlich wenn es beide nicht werden. Das kleinere Übel wäre in meinen Augen Baerbock...
 
Auch wenn ihn keiner als Kanzler möchte: Söder würde ich zu den echten Persönlichkeiten zählen. Genauso wie F.J. Strauß, der als Kanzler auch unerwünscht war.
Wer von der Mehrheit getragen und aufgestellt werden möchte, muss eben der Mehrheit etwas Entsprechendes anbieten. Oder das kleinere Übel (Laschet) sein.
Das Ding ist halt, dass es den Wähler viel mehr kümmern sollte, wie gut/schlecht ein möglicher Kandidat das Amt voraussichtlich ausüben wird. Und weniger, ob der Kandidat seiner Meinung nach Persönlichkeit hat.
 

Hendryk

Forum-Freund
Das Ding ist halt, dass es den Wähler viel mehr kümmern sollte, wie gut/schlecht ein möglicher Kandidat das Amt voraussichtlich ausüben wird. Und weniger, ob der Kandidat seiner Meinung nach Persönlichkeit hat.
Die Persönlichkeit wurde von @Itchy in den Ring geworfen.
Ich traue Söder als Kanzler mehr zu als Laschet.
Wähle die Union aber trotzdem nicht.
 
Oben