Die 10 erfolgreichsten Fussballnationen aller Zeiten!

André

Admin
Hier meine Top 10 der erfolgreichsten Fussballnationen, basierend gewonnen Weltmeisterschaften, Weltmeisterschaftsendspiele, Europameistertitel, Eurtopameisterfinale und natürlich die Gewinner und Finalteilnehmer der Copa America.

Brasilien
Deutschland
Italien
Frankreich
Argentinien
England
Niederlander (Holland)
Spanien
Uruguay
Portugal

Die Liste ist jetzt aus dem Gefühl heraus, wie sieht Eure Top 10 aus?
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
also wenn du nach erfolgreichsten gehst kannst du ja direkt ne Statistik nehmen , die auch stimmt...
oder du fragst nach den Lieblingsnationalmannschaften oder was weiß ich...aber so kann ich dazu keine Liste abgeben...
 

André

Admin
oder du fragst nach den Lieblingsnationalmannschaften oder was weiß ich...aber so kann ich dazu keine Liste abgeben...

Klar ne Statistik könnte ich mir auch raussuchen und das alles ausrechnen, es geht hier nach: vom Feeling her! :zwinker:

Allerdings schon unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte, es ghet nicht darum das alles 100 % stimmen muss.
 

André

Admin
Stimmt Ungarn war früher mal die Weltmacht im Fussball.

Puskas war wohl der bedeunteste Fussballer Ungarns! :top:

Naja- haben alle denselben Pokal im Schrank...nicht mehr und nicht weniger...:lachweg: :lachweg: :lachweg:
Jo da haste auch wieder Recht! :fress:

Aber schon komisch das die Holländer, bei Ihrer spielerischen Qualität noch nie was richtiges draus gemacht haben. Ich glaube die haben ein Kopfproblem. :zahnluec:
 

Kampfknödel

Mr. England
Wundert mich nicht, dass England in den Top 10 vertreten ist :top: Ungarn aber dazuzählen zu wollen, finde ich aber nicht richtig, die hatten vllt. 7-8 gute Jahre, dann ebbte man stark ab... da haben selbst die Polen einen längeren "Run" gehabt. :suspekt:
 

Schröder

Problembär
Brasilien (5 WM)
Italien (4 WM, 1 EM, 2 Endspiel WM)
Deutschland (3 WM, 3 EM, 4 Endspiel WM)
Argentinien (2 WM, 1 Endspiel WM)
Uruguay (2 WM)
Frankreich (1 WM, 1 EM, 1 Endspiel WM)
England (1 WM)
Holland (1 EM, 2 Endspiel WM)
Dänemark (1 EM)
Griechenland (1 EM)

Die Platzierungen bei der Copa Amerika kenn ich nicht. Aber die Südamerikanischen Mannschaften lassen sich ja auch anhand der Erfolge bei den WM`s gliedern. Glaube kaum, das andere Nationen außer den genannten da was geholt haben.
 

Calo

The Italian Stallion
Brasilien (5 WM)
Deutschland (3 WM, 3 EM, 4 Endspiel WM)
Italien (3 WM, 2 Endspiel WM)
Argentinien (2 WM, 1 Endspiel WM)
Uruguay (2 WM)
Frankreich (1 WM, 1 EM)
England (1 WM)
Holland (1 EM, 1 Endspiel WM)
Dänemark (1 EM)
Griechenland (1 EM)

Die Platzierungen bei der Copa Amerika kenn ich nicht. Aber die Südamerikanischen Mannschaften lassen sich ja auch anhand der Erfolge bei den WM`s gliedern. Glaube kaum, das andere Nationen außer den genannten da was geholt haben.

Tztztz...hast unseren EM Sieg 1968 vergessen.:warn: :zwinker:
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Und für die Copa Titel hats auch nicht mehr gereicht ;)

1. Argentinien: 14
2. Uruguay: 14
3. Brasilien: 7
4. Paraguay: 2
5. Peru: 2
6. Bolivien: 1
7. Kolumbien: 1

und der Gold Cup

Mexico (7)
USA (3)
CostaRica(3)
Kanada (2)
Honduras (1)
Guatemala (1)
Haiti (1)


Asian Nations Cup

Japan (3)
Saudi-Arabien (3)
Iran (3)
Südkorea (2)
Israel (1)
Kuwait (1)
 

Jones

Matador
Brasilien (5 WM)
Italien (4 WM, 1 EM, 2 Endspiel WM)
Deutschland (3 WM, 3 EM, 4 Endspiel WM)
Argentinien (2 WM, 1 Endspiel WM)
Uruguay (2 WM)
Frankreich (1 WM, 1 EM, 1 Endspiel WM)
England (1 WM)
Holland (1 EM, 2 Endspiel WM)
Dänemark (1 EM)
Griechenland (1 EM)

Die Platzierungen bei der Copa Amerika kenn ich nicht. Aber die Südamerikanischen Mannschaften lassen sich ja auch anhand der Erfolge bei den WM`s gliedern. Glaube kaum, das andere Nationen außer den genannten da was geholt haben.


also eins muss ich schon sagen zum beispiel spanien hat ja wohl mehr erreicht als greichenland und dänemark...
die haben auch schon einmal EM gewonnen un waren voll oft im Finale oder im halbfinale....
Weltmeister wurden sie auch einaml fast....
un wo bleibt da Portugal???
 

WhiteEagle

Dauernörgler
also eins muss ich schon sagen zum beispiel spanien hat ja wohl mehr erreicht als greichenland und dänemark...
die haben auch schon einmal EM gewonnen un waren voll oft im Finale oder im halbfinale....
Weltmeister wurden sie auch einaml fast....
un wo bleibt da Portugal???

Und keine großer Fußballnation hat so voll oft in entscheidenden Momenten versagt, wie Spanien.

Hier mal Spaniens WM-Bilanz:

2006 Deutschland Achtelfinale
2002 Südkorea/Japan Viertelfinale
1998 Frankreich Gruppendritter in Vorrunde
1994 USA Viertelfinale
1990 Italien Achtelfinale
1986 Mexiko Achtelfinale
1982 Spanien Gruppendritter in Zwischenrunde
1978 Argentinien Gruppendritter in Vorrunde
1974 Deutschland -
1970 Mexiko -
1966 England Gruppendritter in Vorrunde
1962 Chile Gruppenvierter in Vorrunde
1958 Schweden -
1954 Schweiz -
1950 Brasilien Vierter in Finalrunde
1938 Frankreich -
1934 Italien Viertelfinale
1930 Uruguay -

Wie oft standen die im WM Finale oder Halbfinale?
Zähl mal...
 

NK+F

Fleisch.
also eins muss ich schon sagen zum beispiel spanien hat ja wohl mehr erreicht als greichenland und dänemark...
die haben auch schon einmal EM gewonnen un waren voll oft im Finale oder im halbfinale....
Weltmeister wurden sie auch einaml fast....
un wo bleibt da Portugal???


Ich wüsste nicht wo Spanien mehr erreicht hat als Dänemark oder Griechenland.
Im Jugendfussball bestimmt, aber nicht auf A-Elf Ebene.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Hier meine Top 10 der erfolgreichsten Fussballnationen, basierend gewonnen Weltmeisterschaften, Weltmeisterschaftsendspiele, Europameistertitel, Eurtopameisterfinale und natürlich die Gewinner und Finalteilnehmer der Copa America.

Brasilien
Deutschland
Italien
Frankreich
Argentinien
England
Niederlander (Holland)
Spanien
Uruguay
Portugal

Die Liste ist jetzt aus dem Gefühl heraus, wie sieht Eure Top 10 aus?

Naja also ab 1954 kann man das erst richtig zählen, dann Mannschaften wie Uruguay und Ungarn gehören heut zu Tage nicht in die Top 40.
 

Jones

Matador
Ich wüsste nicht wo Spanien mehr erreicht hat als Dänemark oder Griechenland.
Im Jugendfussball bestimmt, aber nicht auf A-Elf Ebene.

ähhm sie sind sehr viel erfolgreicher wenn mans genau nimmt...
bei der wm und der em hat spanien immer besser abgeschnitten...
schau dir nur mal die ewigen listen der EM un der WM an...--->

Ewige Endrunden-Tabelle der EM[Bearbeiten]
Rang Verband Teilnahmen Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore Punkte
1. Deutschland 9 32 15 10 7 45:32 55
2. Niederlande 7 28 14 8 6 45:28 50
3. Frankreich 6 25 14 6 5 45:28 48
4. Italien 6 23 10 10 3 24:14 40
5. Tschechien/ Tschechoslowakei 6 22 10 5 7 32:26 35
6. Portugal 4 19 10 4 5 27:16 34
7. Spanien 7 24 8 8 8 26:28 32
8. Russland/ Sowjetunion/ GUS 8 22 8 5 9 24:28 29
9. England 7 23 7 7 9 31:28 28
10. Dänemark 7 24 6 6 12 26:38 24
11. Schweden 3 11 3 5 3 16:12 14
12. Griechenland 2 9 4 2 3 8:8 14
13. Belgien 4 12 4 2 6 13:20 14
14. Serbien/ Serbien und Montenegro/ Jugoslawien 5 14 3 2 9 22:39 11
15. Kroatien 2 7 2 2 3 9:11 8
16. Österreich 2 6 2 1 3 12:14 7
17. Schottland 2 6 2 1 3 4:5 7
18. Rumänien 3 10 1 2 7 7:14 5
19. Irland 1 3 1 1 1 2:2 4
20. Norwegen 1 3 1 1 1 1:1 4
21. Türkei 2 7 1 1 5 3:9 4
22. Bulgarien 2 6 1 1 4 4:13 4
23. Ungarn 2 4 1 0 3 5:6 3
24. Slowenien 1 3 0 2 1 4:5 2
25. Schweiz 2 6 0 2 4 2:10 2
26. Lettland 1 3 0 1 2 1:5 1
Ewige Tabelle der WM
Platz Land Teilnahmen Spiele Siege Unentsch. Niederlagen Tore Punkte
1 Brasilien 18 92 66 11 15 201:84 209
2 Deutschland 16 92 56 19 17 190:112 187
3 Italien 16 77 44 19 14 122:69 151
4 Argentinien 14 65 33 13 19 113:74 112
5 England 12 55 25 17 13 74:47 92
6 Frankreich 12 51 25 10 16 95:64 85
7 Spanien 12 49 22 12 15 80:57 78
8 Schweden 11 46 16 13 17 74:69 61
9 Niederlande 8 36 16 10 10 59:38 58
10 UdSSR/Russland 9 37 17 6 14 64:44 57
...
17 Österreich 7 29 12 4 13 43:47 40
...
21 Schweiz 8 26 8 5 13 37:51 29
...
42 DDR 1 6 2
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Ja, die ewige Tabelle hat schon was...

Nur leider sind die großen Erfolge der Spanier dennoch nahezu immer ausgeblieben.
Gerade bei der WM hat man nun wirklich NICHTS vorzuweisen, es sei denn du willst das Viertelfinale als großen Erfolg für eine Fußballnation wie Spanien ausweisen.

Die Spanier haben in den letzten Jahrzehnten immer eine von den Namen her Topmannschaft aufgestellt, so dass sie zu den Mitfavoriten gezählt wurden und eigentlich immer enttäuscht (den einen EM Sieg nehmen wir mal heraus).
Für diese Fußballnation mit den erfolgreichsten Vereinsmannschaften der Welt ein sehr schwaches Ergebnis.

Und jetzt streitest du dich herum, ob sie vor einem Fußballzwerg wie Griechenland oder Dänemark stehen, die aus ihren begrenzsten Möglichkeiten extrem viel machen. Natürlich nicht konstant genug. Aber für ne positive Überraschung gut genug.

Siehst du die Spanier bei der diesjährigen EM als ernsthaften Titelkandidaten?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
ja die Spanier! Das ist schon ein Ding! Eigentlich unverständlich, haben sie doch wirklich gute Fußballer! Trotzdem ist es ihnen nie gelungen, sich in einem internationalem Tunier durchzusetzen. Immer dabei, aber nie oben, obwohl das Potential durchaus da ist. Ist doch seltsam, oder?
 

Jones

Matador
Ja, die ewige Tabelle hat schon was...

Nur leider sind die großen Erfolge der Spanier dennoch nahezu immer ausgeblieben.
Gerade bei der WM hat man nun wirklich NICHTS vorzuweisen, es sei denn du willst das Viertelfinale als großen Erfolg für eine Fußballnation wie Spanien ausweisen.

Die Spanier haben in den letzten Jahrzehnten immer eine von den Namen her Topmannschaft aufgestellt, so dass sie zu den Mitfavoriten gezählt wurden und eigentlich immer enttäuscht (den einen EM Sieg nehmen wir mal heraus).
Für diese Fußballnation mit den erfolgreichsten Vereinsmannschaften der Welt ein sehr schwaches Ergebnis.

Und jetzt streitest du dich herum, ob sie vor einem Fußballzwerg wie Griechenland oder Dänemark stehen, die aus ihren begrenzsten Möglichkeiten extrem viel machen. Natürlich nicht konstant genug. Aber für ne positive Überraschung gut genug.

Siehst du die Spanier bei der diesjährigen EM als ernsthaften Titelkandidaten?

hast du schon vergessen um was es ging??
um eine top 10 liste...
und du sagst es ja selber das es eine grosse fussballnation ist, warum sollten die spanier also nicht bei den top 10 dabei sein wenn griechenland oder dänemark dabei ist???

und ganz ehrlich warum sollten sie kein titelkandidat sein, die Spieler dazu haben sie!!
mit welcher manschft könnten sies denn niccht aufnehmen...
ich denke jede manschft wäre zu schlagen durch die Spanier...
jtz hät ich gern argumente dagegen-----
 

WhiteEagle

Dauernörgler
hast du schon vergessen um was es ging??
um eine top 10 liste...
und du sagst es ja selber das es eine grosse fussballnation ist, warum sollten die spanier also nicht bei den top 10 dabei sein wenn griechenland oder dänemark dabei ist???

und ganz ehrlich warum sollten sie kein titelkandidat sein, die Spieler dazu haben sie!!
mit welcher manschft könnten sies denn niccht aufnehmen...
ich denke jede manschft wäre zu schlagen durch die Spanier...
jtz hät ich gern argumente dagegen-----

Zur Top10 Liste. Bei der Top10 Liste ging es eben nicht zwingend, um Statistiken. Trotzdem gut, dass du sie mal angebracht hast. Es ging vielmehr um eine subjektive Einschätzung.
Und da wird ein EM Sieg der Dänen oder der Griechen sehr hoch angesiedelt, da es sich dabei um echte Sensationen kleinerer Fußballnationen (im Vergleich zu Deutschland, England, Italien, Spanien etc.) handelt.
Und dies schätzt eben so mancher hoch ein.

Für mich sind neben den Spaniern übrigens die Engländer mit die größte Enttäuschung der großen Fußballnationen.
Auch sie haben ständig eine Topmannschaft und versagen mit schöner Regelmäßigkeit. Dieses Mal sogar schon in der Qualifikation.

Warum Spanien es dieses Mal nicht schaffen sollten?
Weil sie es trotz einer Mannschaft mit großen Namen es nie geschafft haben, bei einem großen Turnier eine eingespielte Truppe zu präsentieren, die mit Leidenschaft die wichtigen Spiele gewinnt.
Erlebnisse aus der Vergangenheit.
Inzwischen scheint es so zu sein, dass die Spanier nicht mehr nur noch auf große Namen setzen. Vielleicht ist dies dann gerade die Chance.
Und inzwischen gibt es ja auch mal spanische Legionäre. Auch dies wird den Spaniern sicherlich weiter helfen.

Warum es dennoch nicht reichen wird? Weil es wieder Fußballnationen gibt, die zum einen cleverer sind und zum anderen defensivstärker sind.

Und gerade die Abwehr war zuletzt meist der ausschlaggebende Faktor (siehe WM 2006 oder EM 2004).
 

Jones

Matador
oh oh oh....
also du kannst nicht die vergangenheit als beweis für die zukunft nehmen...
ja sie haben immer pech gehabt und im entscheidenden spiel versagt...
das muss ja nich jahrhunderte so weiter gehen...

oh ich glaube da irrst ud dich ein wenig,
denn die abwehr ist einer der stärksten punkte dr spanier...
was ihnen fehlt ist ein spiel das sie 100% ig zum tor führt...
sie vergeben oft zu viele chancen vorm tor, bringen klasse spielzüge aber immer der tick is es was fehlt....
 

WhiteEagle

Dauernörgler
ja sie haben immer pech gehabt und im entscheidenden spiel versagt...

Das ist nicht nur Pech, dies nennt man auch Unvermögen.

Ich hätte nichts gegen einen spanischen EM Sieg. Dann kann mein spanischer Kumpel endlich auch mal jubeln...
Allein mir fehlt der Glaube, dass es in diesem Jahr so sein wird.

Aber vielleicht hilft es den Spaniern ja auch, dass sie dieses Mal nicht unbedingt zum engsten Favoritenkreis zählen.
 
Oben