Diät, Abnehmen Tipps!

Dilbert

Pils-Legende
So, eine Art Schallmauer ist geknackt: - 20

Lustig. Klamotten, die ich vor einem Jahr in den Altkleidersack gestopft hatte, und bei denen ich erwartet hab "Da pass ich eh nie wieder rein" sind jetzt teilweise schon zu gross. :) Das "Mal gucken, was wieder passt" hat mich heute immerhin dazu gebracht meinen Schrank mal richtig auszumisten und wirklich drei Säcke voll Schrott wegzubringen. Ein paar uralte Schätze hab ich auch wiedergefunden, z.B. ein T-Shirt vom Super-Crash-Open-Air 1997 und eins vom Wacken 2001, deren Existenz ich inzwischen total vergessen hatte (um da reinzupassen muss ich aber noch was loswerden).

Schaun mer mal, wieviel ich bis Wacken noch runterkriege. Seine zwei Buddeln Doppelkorn kann mein Kumpel sich jedenfalls abschminken. Wenn ich nicht völlig abknicke, kann ich deise Aktion noch bis zum Jahresende durchziehen, dann sollte auch eigentlich gut sein. Bisher hab ich jedenfalls nicht das Gefühl, dass mir sonderlich was fehlen würde durch meinen Zuckerverzicht.
 
So, eine Art Schallmauer ist geknackt: - 20

Wie lange machst du das jetzt schon? Noch kein halbes Jahr, oder? Dann sind 20 Kilo fast schon ein bisselchen viel, übertreiben solltest du das auch nicht, ist auch nicht gesund.

Wenn ich mich richtig erinnere habe ich für meine ersten 20 Kilo etwa ein dreiviertel Jahr gebraucht, für die nächsten zehn Kilo dann nochmal genauso lang, dann geht's nämlich ans "Eingemachte" und dauert dementsprechend länger. Nur ist dann ganz wichtig dennoch weiter am Ball zu bleiben und nicht in Frust zu verfallen weil auf einmal gar nichts mehr passiert, nur als kleine Vorwarnung... :huhu:
 
T

theog

Guest
Wie lange machst du das jetzt schon? Noch kein halbes Jahr, oder? Dann sind 20 Kilo fast schon ein bisselchen viel, übertreiben solltest du das auch nicht, ist auch nicht gesund.

Wenn ich mich richtig erinnere habe ich für meine ersten 20 Kilo etwa ein dreiviertel Jahr gebraucht, für die nächsten zehn Kilo dann nochmal genauso lang, dann geht's nämlich ans "Eingemachte" und dauert dementsprechend länger. Nur ist dann ganz wichtig dennoch weiter am Ball zu bleiben und nicht in Frust zu verfallen weil auf einmal gar nichts mehr passiert, nur als kleine Vorwarnung... :huhu:

20 Kg in 6 Monaten ist schon o.k....die ersten in den ersten 2 Monaten gehen ja ehe sehr schnell weg, ohne dass man übertreiben muss. Schwierig wirds danach...:floet: wenn man dann plötzlich aufhört, und Bier in Überschuss trinkt, kriegt man die 20 Kg wieder sofort zurueck...:floet: Man muss nach den ersten Monaten aufpassen, dass man dann seine normale mahlzeiten regelmaessig nimmt, und Sport ist dabei ein Muss.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wie lange machst du das jetzt schon? Noch kein halbes Jahr, oder? Dann sind 20 Kilo fast schon ein bisselchen viel, übertreiben solltest du das auch nicht, ist auch nicht gesund.

Wenn ich mich richtig erinnere habe ich für meine ersten 20 Kilo etwa ein dreiviertel Jahr gebraucht, für die nächsten zehn Kilo dann nochmal genauso lang, dann geht's nämlich ans "Eingemachte" und dauert dementsprechend länger. Nur ist dann ganz wichtig dennoch weiter am Ball zu bleiben und nicht in Frust zu verfallen weil auf einmal gar nichts mehr passiert, nur als kleine Vorwarnung... :huhu:

Das mache ich eh nicht. Seit ich die 15 geknackt hatte ging es schon langsamer. Ich esse und trinke normal, nur die ganzen Naschereien fallen eben weg, und ich achte zumindest etwas auf den Fettgehalt (also keine Fritten, Pizza ect.).

Angefangen hab ich ungefähr zur Zeit der Threaderstellung. Ich frage mich nur gerade, was aus den Plänen von André geworden ist... :gruebel:

Ich wollte eigentlich 15 Kilo bis Wacken schaffen, jetzt schaff ich vielleicht 25 (sind ja noch 4 Monate). So ´ne Art Nulldiät hab ich diesmal nicht betrieben, das hab ich dreimal gemacht, und ein paar Monate später hatte ich das Doppelte wieder drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robinho10

Der Powerstürmer !!!
Was steht denn drin im Ratgeber ?

@kleinehexe

Klasse Tipps. Über Bewegung, Ernährung, Energiebedarf, Energieverbrauch etc.

Was man einkaufen sollte wie man sich einen individuellen Sport- und Ernährungsplan aufstellt! Viele Psychotricks die auch wirklich was bringen! (Hab da schon so einiges ausprobiert leider war der Körper immer stärker als der Wille.. :motz:)

Welches Sportpensum man machen sollte am Anfang usw.

Die größten Fitnessirrtümer. Wie viel man sich bewegen sollte und wie man dies gut in den Alltag einbauen kann.

Übersicht über Kalorieninhalt in einzelnen Lebensmitteln usw. halt.

Kann den nur empfehlen hat sich gelohnt!

@Dilbert

kann nur sagen das sich das geld gelohnt hat! bin so 10 kilo los ;) da zahle ich gerne ein bisserl geld!

Aber muss sagen das die 9 Seiten auch ziemlich umfangreich sind und auch klein gedruckt.

gruß :huhu:
 

hey das ding habe ich mir auch gekauft! ;) Habe auch schon 3 Kilo abgenommen! Ich weiß eigentlich ist das nicht viel, aber ich bin noch dabei (obwohl ich eigentlich nicht auf das gute essen meiner frau verzichten kann :motz::motz: vorallem wenn es schweinsbraten gibt :rotwerd:) und hoffe das ich noch mehr abnehme! 10 Kilo wären natürlich klasse! Ich kann das auch nur weiterempfehlen! Die Ratschläge habe ich mir zu Herzen genommen (oder sagen wir es mal so ich versuchs :floet:)

Gruß
:)
 

NK+F

Fleisch.
Schätze mal, der Robinho betreibt die Seite oder kennt die Betreiber.
Kommen ja alle aus dem gleichen Ort.
 

Ziege

Pferdehasser
es gab mal eine zeit vor noch gar nicht langer zeit, da hab ich doch tatsächlich einige kilos geschafft. war regelmäßig bei mc fit. das hat aber auch wieder nachgelassen und in den letzten wochen hab ich mir das schwer vernichtete alles wieder angefressen.

sollte eigentlich für die hochzeit sein und ich war auf einem verdammt gutem weg. :motz:

bin heute endlich mal wieder laufen gegangen für eine stunde, den muskelkater, welchen ich morgen spüren werde, den spür ich jetzt schon. katastrophal der lauf, schon nach den ersten 400 m hatte ich keine lust mehr, aber ich hab die stunde trotzdem geschafft.

wenn ich mich morgen auch wieder aufraffen kann wäre das gut. garantien dafür gebe ich aber keine
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich drücke Dir die Daumen - aber mache lieber einen Tag Pause, ist am Anfang besser für die Muskulatur - hat mir mein Fitnesstrainer gesagt.
 
T

theog

Guest
es gab mal eine zeit vor noch gar nicht langer zeit, da hab ich doch tatsächlich einige kilos geschafft. war regelmäßig bei mc fit. das hat aber auch wieder nachgelassen und in den letzten wochen hab ich mir das schwer vernichtete alles wieder angefressen. (...)

Tja, Bundesliga ohne Bier und Chips geht eben nicht...:D
 

Herr_Tank

Sympathieträger
Mädels, es sind nur Kleinigkeiten:
Treppe statt Fahrstuhl, Fahrrad statt Auto, Obst statt Süßigkeiten, Wasser statt Wein.
 

Dilbert

Pils-Legende
Es stockt ein bisschen, aber inzwischen bin ich bei - 23 Kilo. Bis Wacken möchte ich nach Möglichkeit noch 7 weghaben, sollte in 83 Tagen machbar sein. Wenn´s nicht ganz klappt, stürz ich mich aber auch nicht vonner Brücke. Was ich bisher geschafft hab ist eigentlich mehr, als ich mir vorher erträumt habe.

P.S.: Muss dringend los und neue Hosen kaufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
ist am Anfang besser für die Muskulatur - hat mir mein Fitnesstrainer gesagt.

Die Muskulatur ist nicht das Problem, bzw. was am längsten benötigt um sich an die "neue" Belastung zu gewöhnen sind die Sehnen und Bänder.

ich empfinde (bei entsprechendem Wetter zumindest) laufen als die angenehmste Form: kein Druck durch wöchentliche/monatliche Belastung wie im Fitness Studio, keiner der Dich kontrolliert und kritisiert wenn Du mal langsamer unterwegs bist und ausserdem auch im Urlaub problemlos machbar.

Ich tracke meine Strecken per Handy, dank GPS gibts dann ein schönes Laufprofil, auch im Urlaub :)
 
ich empfinde (bei entsprechendem Wetter zumindest) laufen als die angenehmste Form: kein Druck durch wöchentliche/monatliche Belastung wie im Fitness Studio, keiner der Dich kontrolliert und kritisiert wenn Du mal langsamer unterwegs bist und ausserdem auch im Urlaub problemlos machbar.


Und deshalb ist es die "unproduktivste" Form. :D
 
Oben