DFB Pressechef Stenger entlassen - wegen Bild?

André

Admin
Der DFB hat den langjährigen Pressesprecher Harald Stenger entlassen. Über die Hintergründe kann man als Außenstehender wohl nur spekulieren, die Jungs von 11 Freunde versuchen da etwas Licht ins Dunkel zu bringen, und dabei bin ich auf einen interessanten Absatz gestoßen:

Zugleich kann die Neubesetzung des Pressechefs allerdings auch bedeuten, dass der DFB und die Nationalmannschaft wieder näher an die Bild-Zeitung heranrücken, alte Privilegien wieder gewährt werden. Auffällig etwa, dass die Personalie des neuen DFB-Sportdirektors Robin Dutt exklusiv in der Bild vermeldet wurde. Und gestern Abend waren es zunächst nur Springer-Leute, die bei den Beteiligten Kommentare abfragten.

Kompletter Artikel: Zur Entlassung von Nationalmannschafts-Pressechef Harald Stenger | 11 Freunde
 
Das ist schon eine Überraschung, das Stenger geht ?! :suspekt: Der wollte doch weiter machen, und hat seinen Job immer sehr gut gemacht.


"Die sportliche Leitung hat mir bei der Bekanntgabe der Entscheidung mitgeteilt, dass sie mit meiner Arbeit immer sehr zufrieden war, ich mich stets korrekt und loyal verhalten habe, die Zeit für einen Wechsel aber reif gewesen sei. Ich hätte gern weitergemacht. Über weitere Hintergründe möchte ich mich nicht äußern", sagte Stenger.

DFB trennt sich von Harald Stenger - SPIEGEL ONLINE

Naja das hört sich so an, als gab es zwischen Harald Stenger und Löw und Bierhoff Stress. Ist er der Maulwurf bei der EM gewesen oder was ?! Hat er irgendwelche Geheimnisse bekannt gegeben ?! :floet:
 

Detti04

The Count
Unseriös und reisserisch wie die Bild Zeitung.
:hammer2:
Der wurde nicht entlassen, sein Vertrag läuft einfach nur aus und wird nicht verlängert.

-> so sieht es nämlich aus

Aber Hauptsache, Stenger wird mal kurz blossgestellt, ob man den jetzt gut findet oder nicht. :isklar:
Angesichts des im SZ-Artikel verwendeten Bildes kann ich Bierhoffs Wunsch nach einem "jungen, frischen Gesicht" glatt verstehen. Der eigentliche Skandal ist ohnehin, dass man auch Manfred Drexler gehen laesst - was soll "Manni, der Libero" denn nun machen?
 
Ich werde den Stenger nicht vermissen. Nach meinem Eindruck hat er sich bei den PKs oft nach Gutsherrenart geriert, aber egal, diese Personalie ist im Grunde bedeutungslos.
 

Itchy

Vertrauter
Finde es gut, daß man beim DFB jetzt doch Konsequenzen aus dem Abschneiden bei der EM zieht und Personen austauscht. Jetzt noch Koch, Busfahrer und Mannschaftsfrisör und wir können hoffnungsvoll in die Zukunft sehen.
 
Wenn man sich mal durch den Blätterwald durchliest, schien es so zu sein, dass Stenger sowohl Zwanziger als auch Niersbach seit 2010 ein Dorn im Auge war. Bierhoff und Löw standen aber hinter Stenger und, da nach dem hochgejubekten Turnier 2010 Löw unangreifbar war, durfte Stenger bleiben. Jetzt, wo Löw Kritik um die Ohren bläst und Niersbach ihn aber dennoch in Watte packt, hat Löw der Entlassung von Stenger als Dank für Niersbach zugestimmt. ( Bierhoff so die Presse war bis zum Schluss für den Verbleib von Stenger). Riecht alles wieder nach dem typischen löwschen Oportunismus.

Niersbach will die NM wieder enger an den DFB kungeln, der BILD wieder den Informationskanal öffnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Man hat übrigens Stenger keine sachliche Begründung gegeben, sondern es hieß nur frisch und frei:" Die Zeit für einen Wechsel ist reif".

Das trifft wohl mehr auf die Position des Bundestrainers zu!
 
Man hat übrigens Stenger keine sachliche Begründung gegeben, sondern es hieß nur frisch und frei:" Die Zeit für einen Wechsel ist reif".

Wenn man ihm keine sachliche Begründung geben hat...:suspekt:....schien er nicht mehr besonders beliebt gewesen zu sein.
Der Rest, den man hier schon gepostet liest....:suspekt:.....= geschenkt.
Das sollten sie ihm so in sein Arbeitszeugnis schreiben.
Übersetzt - "Er war stehts bemüht sein Bestes zu geben..........":D
 
Wird jetzt also wirklich der neue DFB Pressechef bei der nächsten Pressekonferenz am Montag, auf dem Podium neben Löw und Co. sitzen ? :suspekt: Und wird Stenger nicht irgendwie verabschiedet ? Weil eine ehrenvolle Verabschiedung hätte er sich schon verdient !
 

Itchy

Vertrauter
Man hat übrigens Stenger keine sachliche Begründung gegeben, sondern es hieß nur frisch und frei:" Die Zeit für einen Wechsel ist reif".

Das trifft wohl mehr auf die Position des Bundestrainers zu!

Ein Geburtsdatumist nunmal ein Fakt, dient somit zur Begründung. An anderer Stelle werden ja immer noch Erkenntnisse gesammelt. Theoretisch hätte in der Praxis da die seltsamste Aufstellung funktionieren können, immerhin spielen da gegebenfalls Faktoren wie Rasenlänge, Biorhytmen und Sternzeichen eine Rolle.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Vielleicht wollte er seinen Vertrag nicht verlängert haben? Gibt sicher noch andere interessante Positionen für einen erfahrenen Ex-DFB`ler.
Zeitverträge bekommen heißt nicht ewig.
 

Itchy

Vertrauter
Wollä, Wollä, hättest Du den Spiegel-Artikel gelesen, wäre Dir auch ein "Ich hätte gern weitergemacht"nicht entgangen.
 
Ich kann diesen Wechsel genauso wenig nachvollziehen, wie die Besetzung der Position des neuen DFB-Sportdirektors. Stenger pflegte offensichtlich immer ein gutes Verhältnis zu den Sportjournalisten, er sorgte für keine Aufregung und erfüllte seine Aufgaben erwartungsgemäß solide und mit Herz. Ich frage mich, warum er, wie bereits vor zwei Jahren, in Frage gestellt wird und aus dieser Position sprichwörtlich ein Elefanten gemacht wird.

Freut mich für Niersbach, seinen Expertenkreis, aus alten Tagen des WM Organisationskommitee 2006, einziehen zu lassen. Zweifellos baut sich Niersbach nach und nach eine kleine Machtzentrale auf, die stark auf ihn ausgerichtet ist.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Jogi-Fan schrieb:
Zweifellos baut sich Niersbach nach und nach eine kleine Machtzentrale auf, die stark auf ihn ausgerichtet ist.

Jep. Und weil der Niersbach dem Jogi "blind folgt", letzterer also der wirkliche Chef ist, ist auch klar, wer bzw. In wessen Namen da die Strippen gezogen werden.
 
Jep. Und weil der Niersbach dem Jogi "blind folgt", letzterer also der wirkliche Chef ist, ist auch klar, wer bzw. In wessen Namen da die Strippen gezogen werden.

Mein Gott, ist das ausgelutscht...

Löw ist und bleibt bis mindestens einschließlich der WM 2014 Bundestrainer. Finde dich damit ab und ertrinke nicht in deinem Tränenmeer.
 
Oben