DFB-Pokal-Halbfinale SpVgg Fürth - Borussia Dortmund

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
locker und geschmeidich bleiben, jungs! ;)

Bzw.: BVBler hört's heulen auf, wenn Ihr Euch anhören müsst, dass nicht nur die super-duper-netten und einwandfreien Jungs bei Euch sind, und gewöhnt Euch dran, dass der Gegenwind eben steifer bläst. Das wird sich so schnell nicht ändern :D
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Bzw.: BVBler hört's heulen auf, wenn Ihr Euch anhören müsst, dass nicht nur die super-duper-netten und einwandfreien Jungs bei Euch sind, und gewöhnt Euch dran, dass der Gegenwind eben steifer bläst. Das wird sich so schnell nicht ändern :D
hast ja recht, rupert.
mich nur gewundert, mir welcher inbrunst die jungs hier loslegen! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Naja, man kann sich ja auch inbrünstig mißverstanden bzw. an den Pranger gestellt fühlen.

Was weiß ich, is' mir Latte. Tippt ja jeder auch mal seine Aversionen gegen bestimmtes Verhalten hier rein.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Naja, man kann sich ja auch inbrünstig mißverstanden bzw. an den Pranger gestellt fühlen.

Was weiß ich, is' mir Latte. Tippt ja jeder auch mal seine Aversionen gegen bestimmtes Verhalten hier rein.
der bvb muss tatsächlich den kevin an die hand nehmen und ihm sein "fanverhalten" abgewöhnen.
ihm hat wohl noch keiner gesagt, dass er nicht mehr auf der "süd" steht, sondern nun profi ist.
sportliches verhalten nach einem sieg geht anders, gleich, was er nun dem asa ins ohr geflüstert hat.
 
T

theog

Guest
der bvb muss tatsächlich den kevin an die hand nehmen und ihm sein "fanverhalten" abgewöhnen.
ihm hat wohl noch keiner gesagt, dass er nicht mehr auf der "süd" steht, sondern nun profi ist.
sportliches verhalten nach einem sieg geht anders, gleich, was er nun dem asa ins ohr geflüstert hat.

Sicher...;) Er hätte es sein sollen, und seinen Amoklauf lieber in einem Interview ausgesprochen...
Allerdings haben die deppen und Gurken da aus Furz angefangen, mit ihren blauen und dämlichen sprüchen paar Tage vor dem Spiel. Aber dies wollen einige Gurken hier im Forum nicht einsehen. :gaehn:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
hulle, ich hab gesehen, was ich gesehen hab. Die Gesten waren nach dem Spiel.
Hast du denn Sky? In dem Artikel heißt es doch sogar ausdrücklich, die ominösen Provokationen seien im ZDF gar nicht zu sehen gewesen, da hätten sie stattdessen die dämlichen Interviews gezeigt.

Und @Königsblau: jeder Trainer mit etwas Temperament regt sich bei überharten Fouls gegen seine Spieler auf. Aber darum ging es doch hier auch gar nicht, meinetwegen kannst du Klopp ja übertrieben theatralisch finden in solchen Situationen (ich sage: er ist einfach mit Leib und Seele dabei) - aber dass er gegenerische Trainer durch irgendwelche Faxen provoziert, und dann noch NACH dem Spiel - das habe ich wirklich noch nie von ihm gesehen, und am letzten Dienstag selbstverständlich auch nicht.
 

SaintWorm

Kein M0derator
Moderator
Hast du denn Sky?

Nö, das was ich gesehen habe, habe ich im ZDF gesehen und das hat mir schon gereicht. Ich will ihm nix Böses, kein großes Fass aufmachen und bin auch nicht neidisch, aber ich finde einfach, dass er sich etwas zurücknehmen könnte. Es war jetzt nix, wo ich sage: "Kreuzigt ihn!", aber eben etwas, das ihn in meinen Augen unsympathischer macht. Er kann schon ein ziemlicher Zorniggel sein, wie man hier so schön sagt.
 

osito

Titelaspirant
Ist das schwer! Natuerlich sieht man als Fan einer Mannschaft, keine negativen Dinge seines Verein's. Wie sollst Du das auch beurteilen koennen? Genau so ist es mit denen die das gesehen haben, und nicht Fan dieses Verein's sind. Wenn Du sehen wuerdest das Klopp einen anderen mit der Faust schlaegt. Was haettest Du gesehen? Genau, nix! Ob das verwerflich ist, muesstest Du nur mit Dir ausmachen.:huhu:
 

Litti

Krawallbruder
Also, ich bin ja großer BVB-Sympathisant, ich mag auch den Kloppo, aber die Geste hab ich auch gesehen. Unmittelbar nach dem Schlußpfiff macht er diese Wechsel-Geste in Richtung Büskens und noch eine Geste die man als "Scheiß auf deinen verfickten Torwart-Wechsel" deuten könnte.

Allerdings...warum auch nicht? Finde ich nicht verwerflich, kann er doch machen, völlig legitim das Ganze.
 

Detti04

The Count
Gesten während des Spiels, ok, z.B. weil die Fürther (vor allem zu Beginn) manchmal schon etwas zu rabiat zu Werke gingen. Aber den gegnerischen Trainer "provozieren" - und dann noch nach dem Spiel? :suspekt: Das ist einfach nicht Klopps Art, sorry.

Ganz abgesehen davon: Büskens hätte sich so was auch nicht einfach gefallen lassen und wäre nachher nicht friedlich neben ihm im Interview gestanden.
Bitteschoen, sogar mit ZDF-Logo:

be-klopp-t? - YouTube
 

Rupert

Friends call me Loretta
Was nicht sein darf, darf halt nicht sein. Doch nicht der Kloppoooooo :heul:

Lustig wird's dann wieder, wenn der eine vor's Brett gefahren bekommt, dann kuckt er wieder zerknittert aussem Kapuzenpulli.

...und huelin und theo finden dann die anderen ganz furchtbar unfair und unmöglich :D
 
Zuletzt bearbeitet:

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Das ist doch typisch Klopp, der hat seine Gefühle auf dem Platz überhaupt nicht unter Kontrolle. Und das in einem Ausmaß, dass er dafür auch bei mir Sympathie-Punkte eingebüßt hat. Der ist Jeckyll&Hyde mäßig, wenn man den Klopp auf dem Platz und den Klopp außerhalb vergleicht.
auch bei mir!
er hat jetzt nur noch 99 von 100 möglichen!

unglaublich, wo ist die ethik-kommission?
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Das ist doch typisch Klopp, der hat seine Gefühle auf dem Platz überhaupt nicht unter Kontrolle. Und das in einem Ausmaß, dass er dafür auch bei mir Sympathie-Punkte eingebüßt hat. Der ist Jeckyll&Hyde mäßig, wenn man den Klopp auf dem Platz und den Klopp außerhalb vergleicht.

Tja...wie ich gleich nach dem Abpfiff schon bemerkt habe: Klick


Auweiauwei....was ein Duselsieg......

kann jeden verstehen, der heute und mit so einem Sieg Sympathien gegenüber dem BVB verloren hat....nenenenene.......

Mir hat schon das Tor selbst nicht geschmeckt. Weil es zu einer Zeit fiel, in welcher typischerweise nur andere Spiele noch drehen bzw. gewinnen. Aber eben auch, weil für mich das, was an Emotionsausbrüchen danach passierte, ziemlich befremdlich wirkte.

Allerdings: Wenn ich mir die Äußerungen Klopps hinterher - mit etwas Abstand - dann wieder anhöre, so wirkt er dann doch so, als ob er mitfühlend gegenüber der anderen Seite ist. Und ich halte das nicht für geschauspielert. Sondern eher für das, was wirklich in ihm wohnt. Aber das auf'm Platz gehört wohl auch zu ihm, wenns auch nicht immer schön ist.
 
Allerdings haben die deppen und Gurken da aus Furz angefangen, mit ihren blauen und dämlichen sprüchen paar Tage vor dem Spiel. Aber dies wollen einige Gurken hier im Forum nicht einsehen. :gaehn:

Ach, erzähl mal.
Und komm bitte nicht wieder mit der laaaannnnnnnweiligen Story, das Büskens und Asamoah den BxB so böse Provoziert haben, weil vorher angekündigt haben gewinnen zu wollen.
Ganz böse und schlimme Aussage - Pfui deibel :nene:
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
da kann man sich nur dann schön lange dran hochziehen, wenn man sonst nichts hat. ;)

stell dochma n video eurer letzen DM rein, simtek!
achja, damals gabs ja noch nichma feeernseeen. ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
...das Büskens und Asamoah den BVB so böse Provoziert haben, weil vorher angekündigt haben gewinnen zu wollen.
Naja, ganz so sachlich waren ihre Aussagen auch wieder nicht. Klopp hat es jedenfalls noch nie nötig gehabt, Ausdrücke wie "Schlacke" oder "Herne-West" zu verwenden... :isklar:

Zu dem Video: ok, die Geste hatte ich nicht gesehen, das war sicher unnötig. Aber das war auch direkt nach dem Schlusspfiff, da geraten die Emotionen halt noch mal richtig in Wallung. Fünf Minuten später war er ja schon wieder auf normaler Betriebstemperatur. ;)
 
Oben