DFB; Amerell- Kempter; Konsequenzen?

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
jetzt fängt die schmutzige Wäsche waschen an, Amerell veröffentlicht Kemper emails....

vor CL gegen Bayern soll K. gesagt haben, wenn sie rausfliegen machen wir `ne Flasche Sekt auf....

Quelle: Videotext ARD

Es gibt eine entsprechende E-Mail. Soviel zum Thema Unparteiischer:D
 

André

Admin
"Freue mich auf's Bayernspiel. Hoffentlich fliegen sie gleich raus. Dann stoßen wir an", steht in einer Mail, die Kempter am 11. April 2007 an Amerell geschickt haben soll. Am selben Tag spielten die Münchner zu Hause gegen den AC Mailand und schieden durch die 0:2-Heimniederlage im Viertelfinale der Champions League aus.

Die Frage steht im Raum: Wie unparteiisch war der Unparteiische?
Manfred Amerell: Kempter wollte Aussscheiden des FC Bayern feiern - Sport - Augsburger Allgemeine

Ich leg mich mal fest: Der Kempter pfeift kein Spiel mehr. :floet:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Na hoffentlich legt der Kempter bald nach - damit die Nation ein Thema hat bis zur WM.
 

André

Admin
Interessanter Artikel, der alles nochmal gut darstellt.

Dem Zwanziger ging es wohl nur darum schnell raus zu sein. Und irgendwo hat Amerell da Recht das ganze Schmierentheater welches jetzt folgt hätte vom Theo unterbunden werden können.
Zwanziger hatte seinen Rücktritt angekündigt, falls der DFB im Fall Amerell als Verlierer dastehen würde, sich nach der außergerichtlichen Einigung aber als Punktsieger gefühlt. "Ich habe alles im Griff", hatte Zwanziger erklärt.
Schiedsrichter-Skandal: Für Zwanziger und Kempter wird es eng | RP ONLINE

Schmierentheater hin oder her, klar ist es doof für die Beteiligten aber es leidet momentan die Glaubwürdigkeit des gesamten Deutschen Schiedsrichterwesens.

Wer sagt mir denn dass die Bundesliga-Schiris die besten sind, oder ob sie da nur pfeifen weil sie irgendeine Neigung haben?

Bei manchen Schiedsrichtern habe ich mich vorher schon gefragt wie sowas Bundesliga pfeifen darf, und genau diese Fragen erhalten jetzt neue Nahrung.

Ich will nicht wissen was jetzt auch, sofern es sie denn überhaupt gibt, unparteiische und wirklich durch Leistung verdiente Schiedsrichter in den Stadien aushalten müssen.

Jeder der jetzt irgendwie einen Fehler macht oder nicht nach dem Heimpublikum pfeift, darf sich wohl in Gesängen anhören, dass er vom anderen Ufer ist.

Zwanziger wollte die Sache schnell vom Tisch haben und genau das Gegenteil erreicht, eine riesige Lawine losgetreten und deshalb ist er für mich als DFB Präsident auch nicht mehr haltbar.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Bei manchen Schiedsrichtern habe ich mich vorher schon gefragt wie sowas Bundesliga pfeifen darf, und genau diese Fragen erhalten jetzt neue Nahrung.
Rafati :floet:

Schon interessant diese ganze Geschichte... Das der Kempter aber gar nichts zu diesen Mails sagt :gruebel:
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
das spiel am sonntag bei union haben sie ihm jedenfalls schon wieder gestrichen.
der kempter wird in D kein spiel mehr pfeifen.
nicht, weil er schwul ist, sondern weil er 20er vorgeführt hat.
 
Garantiert ist jeder dritte Spieler in der ersten oder zweiten Liga schwul oder bisexuell.
Wann kapiert es der DFB, daß es hier ausschließlich um die Sexualität eines Menschen geht. Es ist nicht ansteckend und geht auch bei Körperkontakt im Spiel nicht auf den Anderen über. Nein, Sexualität tritt irgenwann später im entspannten Zustand in Kraft und dann nur, wenn auch eine Übereinstimmung besteht. Oder bespringt ihr beim Brötchenkauf gleich die Bäckersfrau. Es ist nicht immer alles schwarz und weiß, nein es gibt auch viele Graustufen. Das sollte der DFB kapieren und die historische Chance nutzen Schwule im Fußballsport anzuerkennen. So wie es in der Politik auch der Fall ist.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Nun, die Anerkennung hat aus meiner Sicht weniger etwas mit dem DFB zu tun, sondern ist viel mehr in den Stadien ein Problem, wo sich nach wie vor jede Meneg Unverbesserliche tummeln und im Schutze der Menge die Situation nutzen würden, um zu diskriminieren. Es ist nach wie vor ein gesellschaftliches Problem.
 
Der Grund, warum da jetzt so ein Wirbel drum gemacht wird, ist ja auch nicht der, dass es schwule Schiedsrichter gibt. Sondern es geht darum, dass sich manche Schiedsrichter bei Amerell "hochschlafen mussten/konnten" um in der Bundesliga zu pfeiffen. Heißt, Amerell hat die Schiedsrichter nicht nach Leistung bewertet, sondern körperlich unter Druck gesetzt und wer nicht mitgemacht hat, durfte keine Buli pfeiffen..

So stellt sich die Situation für mich zumindest dar. Kempter hat ja auch in diese Richtung ausgesagt.

Wenn das alles der Wahrheit entspricht, hoffe ich, dass der DFB alles tun wird, um in Zukunft eine Struktur zu schaffen, die sowas nicht mehr zulassen wird..
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Was mich an dem ganzen abstößt ist die Tatsache, dass Amerell diese Mails veröffentlicht, Finde ich charakterlos. Somit gibt er auch den ewig Unverbesserlichen wieder, die Gelegenheit alle homosexuellen in die schwarze-Tanga-Ecke zu rücken - auch weil die Medien es ja dankbar aufnehmen und so schnell wie möglich verbreiten. Was ich über Amerell denke, darf ich hier nicht schreiben - wäre ein grober Verstoß gegen die Boardregeln.

Ebenso stößt mich ab, dass der DFB nicht in der Lage ist die anderen Schiedsrichter zu schützen (die sich dem DFB anvertraut haben, mit der Zusicherung, dass ihre Namen nicht genannt werden).
 

DeWollä

Real Life Junkie
Was mich an dem ganzen abstößt


unterste Schublade die ganze Sache.....abstoßend ist das richtige Wort !


Mal abgesehen davon kommt man sich in Deutschland wirklich langsam vor, als würde man in fast jeder Organisation die Abhängigkeitsverhältnisse beinhaltet für sexuelle Neigungen mißbraucht. Ist ja ekelhaft ....
erst kannst Dein Kind nicht mehr alleine in die Kirche schicken, dann nicht mehr aufs Internat, dann nicht mehr in den Sportverein und selbst wenn es Schiedsrichter werden will, warten schon die gierigen geilen alten Säcke darauf, es zu vernaschen.....igitt....:motz:
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Was mich an dem ganzen abstößt ist die Tatsache, dass Amerell diese Mails veröffentlicht, Finde ich charakterlos.
Der versucht halt, seine Haut zu retten. Und irgendwie stellen diese mails die Sache ja auch anders dar, als Kempters Aussagen und Interviews das tun.
Ebenso stößt mich ab, dass der DFB nicht in der Lage ist die anderen Schiedsrichter zu schützen (die sich dem DFB anvertraut haben, mit der Zusicherung, dass ihre Namen nicht genannt werden).
Tja nun: Die treten an den DFB heran und sagen, mich hat der auch belästigt. Damit geht der DFB an die Öffentlichkeit. Amerell will dem DFB diese Aussage verbieten lassen. Darauf lässt es der DFB nicht ankommen (warum, kann man sich fragen), rückt Amerell gegenüber aber die Namen raus.
Andernfalls hätten sie die Namen der Staatsanwaltschaft gegenüber rausrücken müssen, denke ich mal.
Ich meine, wenn ein Schiedsrichter mit so etwas an den DFB herantritt, dann kann er nicht davon ausgehen, dass das anonym bleibt.

Ganz allgemein, hier geht es nicht um Homosexualität und ob das bäh ist, sondern um sexuelle Belästigung. Und die ist bäh, wenn sie denn stattgefunden hat. Egal wie die Chromosomen aussehen.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ganz allgemein, hier geht es nicht um Homosexualität und ob das bäh ist, sondern um sexuelle Belästigung. Und die ist bäh, wenn sie denn stattgefunden hat. Egal wie die Chromosomen aussehen.

logo, allerdings kommt die sexuelle Belästigung durch Frauen recht seltener vor oder wenn auch immer, wird es seltener puplic.

Mann bleibt Mann, ob hetero oder schwul ist egal, Männer sind und bleiben Schweine und wenn sie keine Selbstbeherrschung haben sind sie zu allem fähig. Vorallem das Ausnutzen von Abhängigkeiten ist weit verbreitet, ob nun Schülerin, Schüler, Auszubildender oder Sekretärin....immer das gleiche Schema.

A erwartet sich Vorteile von B und B gibt gegen Sex was A sich wünscht....aber wenn es um Kinder geht, dann hört es auf.....mehr als abstoßend ist das, vorallem von Kirchenvertretern, mich wundert so und so, daß diese Leute nicht in Verliesen angekettet bei Wasser und Brot sitzen....null Toleranz !


In Deutschland? Dann geh doch nach England, oder nach Belgien, oder in die USA... :rolleyes:

Momentan kommt eben bei uns viel heraus, wo wir früher immer nach England, Belgien und die USA mit dem Finger gezeigt hatten, heißt es heute...

mea culpa
eigene Nase fassen
vor der eigenen Haustüre kehren

was siehst Du den Spreißel im Auge Deines Nächsten und wirst Deines eigenen Balken nicht gewahr....auf gut Deutsch...

nix mehr mit Finger aufs Ausland zeigen......gewöhn Dich daran, hast es ja jahrelang so gehandhabt und hast immer noch die gleichen Reflexe.
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Der versucht halt, seine Haut zu retten. Und irgendwie stellen diese mails die Sache ja auch anders dar, als Kempters Aussagen und Interviews das tun.

Andernfalls hätten sie die Namen der Staatsanwaltschaft gegenüber rausrücken müssen, denke ich mal.
Ich meine, wenn ein Schiedsrichter mit so etwas an den DFB herantritt, dann kann er nicht davon ausgehen, dass das anonym bleibt.

Ganz allgemein, hier geht es nicht um Homosexualität und ob das bäh ist, sondern um sexuelle Belästigung. Und die ist bäh, wenn sie denn stattgefunden hat. Egal wie die Chromosomen aussehen.

Ja, die Art wie er seine Haut retten will, eben mit der schmutzigen Wäsche die er wäscht in der Öffentlichkeit, stößt mich eben komplett ab.

Wie die Angelegenheit jetzt läuft, dürfte zu großen Teilen an der Unfähigkeit des DFB liegen. Die Namen der anderen Schiedsrichter wären vermutlich in den Händen der Staatsanwaltschaft besser aufgehoben, da die gewiss nichts an die Bild verkaufen und ausschlachten. Bei Amerell bin ich da nicht sicher.

Ja, es geht um sexuelle Belästigung - aber ich gehe davon aus, dass die ganze Affäre um Amerell und Kempter eher dahin führt dass die Homosexualität im Fußball noch mehr verschwiegen wird in Zukunft. Was die sexuelle Belästigung angeht - wirds schwierig, denn auch solche Mails können anhand von Psychospielchen und Druck entstehen, daher hoffe ich mal dass der Fall von fähigen Richtern verhandelt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Ja, die Art wie er seine Haut retten will, eben mit der schmutzigen Wäsche die er wäscht in der Öffentlichkeit, stößt mich eben komplett ab.

das versteh ich jetzt nicht ganz.
da wird A. beim dfb von K. wegen sexueller belästigung angezeigt.
A. wehrt sich, legt beweise vor, die eine sexuelle belästigung widerlegen.

was ist daran schmutzig?
wieso ist das handeln des A. schmutzig und nicht das von K.?
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
das versteh ich jetzt nicht ganz.
da wird A. beim dfb von K. wegen sexueller belästigung angezeigt.
A. wehrt sich, legt beweise vor, die eine sexuelle belästigung widerlegen.

was ist daran schmutzig?
wieso ist das handeln des A. schmutzig und nicht das von K.?

Wenn es Dir gefällt, dass einer private Mails veröffentlicht in der Bild, ist das Deine Sache. Ich finde es charakterlos von Amerell.

Was das Handeln von Micheal Kempter betrifft habe ich mich hier nicht geäussert, weder positiv noch negativ. Und das mit gutem Grund.

Und, diese Mails widerlegen keine sexulle Belästigung - für mich zumindest nicht.
Da ich nicht weiß welcher Psychodruck von Amerell ausgeübt wurde.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wenn es Dir gefällt, dass einer private Mails veröffentlicht in der Bild, ist das Deine Sache. Ich finde es charakterlos von Amerell.

Was das Handeln von Micheal Kempter betrifft habe ich mich hier nicht geäussert, weder positiv noch negativ. Und das mit gutem Grund.

Und, diese Mails widerlegen keine sexulle Belästigung - für mich zumindest nicht.
Da ich nicht weiß welcher Psychodruck von Amerell ausgeübt wurde.

Irgendwie muss sich Amerell doch wehren. Dass der ganze Schrott öffentlich ausgetragen wird ist sicher nicht schön, aber daran hat auch der DFB bzw. irgendein Maulwurf bei denen seine Schuld.

Und wenn diese Mails echt sind (keine Ahnung), dann zeigen sie doch, dass die beiden scheinbar ein viel engeres Verhältnis zueinander hatten, als Kempter zugeben will (wohl weil er homosexuelle Neigungen verheimlichen möchte). Wenn sie nicht echt sind, isset eine Riesensauerei von Amerell.

Das traurige Thema wird uns noch einige Wochen beschäftigen, ist für die Medien ja auch ein gefundenes Fressen. Was danach übrigbleibt: Zwei oder mehr zerstörte Karrieren. :rolleyes:
 

Dilbert

Pils-Legende
Garantiert ist jeder dritte Spieler in der ersten oder zweiten Liga schwul oder bisexuell.
Wann kapiert es der DFB, daß es hier ausschließlich um die Sexualität eines Menschen geht. Es ist nicht ansteckend und geht auch bei Körperkontakt im Spiel nicht auf den Anderen über. Nein, Sexualität tritt irgenwann später im entspannten Zustand in Kraft und dann nur, wenn auch eine Übereinstimmung besteht. Oder bespringt ihr beim Brötchenkauf gleich die Bäckersfrau. Es ist nicht immer alles schwarz und weiß, nein es gibt auch viele Graustufen. Das sollte der DFB kapieren und die historische Chance nutzen Schwule im Fußballsport anzuerkennen. So wie es in der Politik auch der Fall ist.

Beim DFB gar nicht.

Aber stell dir mal den versammelten Haufen auffer Tribüne vor, was passiert, wenn sich einer outet. Oder wenn gar ein Schiedsrichter sich outet, und dann strittige Entscheidungen trifft? "Du blöde Schwuchtel" wird da noch einer der nettesten Sprüche sein...
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Irgendwie muss sich Amerell doch wehren. Dass der ganze Schrott öffentlich ausgetragen wird ist sicher nicht schön, aber daran hat auch der DFB bzw. irgendein Maulwurf bei denen seine Schuld.

Und wenn diese Mails echt sind (keine Ahnung), dann zeigen sie doch, dass die beiden scheinbar ein viel engeres Verhältnis zueinander hatten, als Kempter zugeben will (wohl weil er homosexuelle Neigungen verheimlichen möchte). Wenn sie nicht echt sind, isset eine Riesensauerei von Amerell.

Das traurige Thema wird uns noch einige Wochen beschäftigen, ist für die Medien ja auch ein gefundenes Fressen. Was danach übrigbleibt: Zwei oder mehr zerstörte Karrieren. :rolleyes:

Selbst wenn die Mails echt sind, weiß man dann immer noch nicht wie sie entstanden sind - weil man sexuelle Gefälligkeiten auch erpressen kann, und eben auch sich in Mails bauchpinseln lassen kann - wenn man am längeren Hebel sitzt (wie Amerell).

Unterm Strich wird es tatsächlich nur Verlierer und eben diese zwei oder mehr zerstörte Karrieren geben UND dass den homophoben Fußballfans wieder Wasser auf die Mühlen gekippt wurde.
 

Dilbert

Pils-Legende
Selbst wenn die Mails echt sind, weiß man dann immer noch nicht wie sie entstanden sind - weil man sexuelle Gefälligkeiten auch erpressen kann, und eben auch sich in Mails bauchpinseln lassen kann - wenn man am längeren Hebel sitzt (wie Amerell).

Unterm Strich wird es tatsächlich nur Verlierer und eben diese zwei oder mehr zerstörte Karrieren geben UND dass den homophoben Fußballfans wieder Wasser auf die Mühlen gekippt wurde.

Kann man einen auch zwingen etwas gegen die Bayern zu schreiben (und dann von "Anstossen")? Wenn ja, welchen Sinn hätte das? Und warum sollte Amerell sich in Mails von Kempter bauchpinseln lassen? Damit er später etwas gegen ihn in der Hand hat?

Ich finde das alles mehr als frawürdig. Die ganze Wahrheit kennen nur die beiden, und da hat wahrscheinlich jeder auch noch seine eigene...

Letztlich sind beide gescheitert, und der DFB steht ziemlich bescheiden da. Wahrscheinlich gehen auch noch die Kollegen vom Kempter teilweise baden, weil bestimmt irgendein W*chser ihre Namen unter der Hand an die Boulevardpresse weiterverjubeln wird.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Kann man einen auch zwingen etwas gegen die Bayern zu schreiben (und dann von "Anstossen")? Wenn ja, welchen Sinn hätte das? Und warum sollte Amerell sich in Mails von Kempter bauchpinseln lassen? Damit er später etwas gegen ihn in der Hand hat?

Ich finde das alles mehr als frawürdig. Die ganze Wahrheit kennen nur die beiden, und da hat wahrscheinlich jeder auch noch seine eigene...

Letztlich sind beide gescheitert, und der DFB steht ziemlich bescheiden da. Wahrscheinlich gehen auch noch die Kollegen vom Kempter teilweise baden, weil bestimmt irgendein W*chser ihre Namen unter der Hand an die Boulevardpresse weiterverjubeln wird.

Nö, gegen die Bayern - da muss man keinen zwingen. ;)
Ich meinte damit eher die Liebesbeteuerungen die in den Mails auftauchen. Denn Kempter hat sich ja dahin gehend geäussert dass "Liebe Grüße" wohl nicht genügt hat.

Ja,ist wohl so. Es gibt nur Verlierer, und die nächsten werden gewiss nächste Woche geoutet.
 

Schröder

Problembär
Andernfalls hätten sie die Namen der Staatsanwaltschaft gegenüber rausrücken müssen, denke ich mal.
Ich meine, wenn ein Schiedsrichter mit so etwas an den DFB herantritt, dann kann er nicht davon ausgehen, dass das anonym bleibt.

Dann darf der DFB aber hier auch keine Zusicherungen machen. Jetzt vertraut sich doch kein Schiri mehr dem DFB an, egal in welcher Angelegenheit. Wenn Verschwiegenheit zugesichert wird, muss sie eingehalten werden, selbst wenn das (straf)rechtliche Kosequenzen für den DFB bedeutet.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Und weiter gehts, da Herr Amerell dem DFB "Günstlingswirtschaft" unterstellt, wird der DFB wird Strafanzeige stellen.

Hm, wenn an den Vorwürfen der Günstlingswirtschaft was dran ist, wird die Luft für Theo Zwanziger noch dünner als sie ohnehin schon ist.

Unterdessen kündigt Fandel an, dass ein frischer Wind mit mehr Transparenz im Schiedsrichterwesen wehen sollen in Zukunft.

DFB: Schiedsrichter-Affäre - Neue Eskalationsstufe - Sport - sueddeutsche.de
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Sondern es geht darum, dass sich manche Schiedsrichter bei Amerell "hochschlafen mussten/konnten" um in der Bundesliga zu pfeiffen. Heißt, Amerell hat die Schiedsrichter nicht nach Leistung bewertet, sondern körperlich unter Druck gesetzt und wer nicht mitgemacht hat, durfte keine Buli pfeiffen..

So stellt sich die Situation für mich zumindest dar. Kempter hat ja auch in diese Richtung ausgesagt.
Wenn das alles der Wahrheit entspricht...

Tja, wenn... Vielleicht hat der Amerell ja gar nicht so Druck ausgeübt.
 
Oben