Deutschland - England (Samstag, 26.03.2016)

André

Admin
Vardy Traumtor. 2:2. Jetzt kommt unser Oral-B Mann. Der putzt vermutlich alles weg.

Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
 

André

Admin
Und da ist das Ding. 2:3. Konnte man ja kommen sehen. Und Löw hat auch nichts dagegen unternommen.
In der PK wird er erzählen dass es einfach an den Wechseln lag.
 

André

Admin
Muha wie cool. Die Stadionregie spielt Allways look on the bride Side of Life.[emoji14]

Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Pffff..., wenn ich eines in den letzten Turniervorbereitungen gelernt habe:

Ergebnis interessiert nicht, besser heute verdient verloren als das Ding ohne Dier-Tor in der Nachspielzeit noch irgendwie gewonnen zu haben.

Irritierend ist nur: die Beutels haben so gut "gespielt" wie selten gesehen.
 
Und da ist das Ding. 2:3. Konnte man ja kommen sehen. Und Löw hat auch nichts dagegen unternommen.
In der PK wird er erzählen dass es einfach an den Wechseln lag.
Was heißt er hat nix unternommen. Ein bisserl Verantwortung haben die Spieler ja auch noch.

beim 2:3 frsge ich mich allerdings, warum unsere Abwehr mit 5-6 Spielern in Reihe zwischen 5er und 11er steht, während die langen Kerls aus England von hinten mit Schwung anlaufen umd an den Ball kommen können ohne Gegenwehr.
 
Ich bedanke mich für den Sieg der Engländer. Aber nur, weil er mir soviel Geld eingebracht hat wie selten eine Wette zuvor. Da war doch bitte n bissel mehr drin. Aber heute wohl nicht. Danke Jogi. Du hast eine gute Mannschaft zusammengestellt. Das Prunkstück war die Abwehr.....:gruebel:
So what. Man ist ja schliesslich Weltmeister geworden. Mehr geht eh nicht.

Die Engländer werden sich schieflachen. 0:2 zurückgelegen und dann doch noch 3:2 gewonnen gegen Deutschland. Egal was für ein Spiel das war, Testspiel oder was auch immer, es wird schon nicht vergessen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Was heißt er hat nix unternommen. Ein bisserl Verantwortung haben die Spieler ja auch noch.
Aber ein Trainer kann eher andere Impulse setzen als ein Spieler. Löw hat aber nicht reagieren können oder wollen und das finde ich schwach. Die 3 Tore fielen ja nicht aus dem nichts. Im Gegenteil man kann ja froh sein dass es keine 5 waren. Und da erwarte ich dann schon dass ein Trainer irgendwann zumindest versucht was zu ändern.

Aber klar war nur ein Test und sagt jetzt auch nichts im Hinblick auf die EM aus.
 

fabsi1977

Theoretiker
Mit nen richtigen Trainer hätten wir 4:0 gewonnen. Wird Zeit dass @diamond hier wieder auftaucht.

Irgendwie hatte man das Gefühl die deutschen Spieler nicht richtig konzentriert waren, viele Ungenauigkeiten und schnelle Ballverluste. Am Ende hat sich der größere Wille der Tommies ausbezahlt. Erstaunlich fand ich, wie wenig Spieler von denen ich gekannt habe.
 

André

Admin
Ja das habe ich auch gedacht. Früher kannte ich jeden Spieler und heute kaum einen.

Vielleicht ist die PL also doch nicht so attraktiv oder ich bin einfach aus dem Alter rsus. ;)

Vielleicht lag es früher auch bloß an den Panini Alben.[emoji14]
 
Aber ein Trainer kann eher andere Impulse setzen als ein Spieler. Löw hat aber nicht reagieren können oder wollen und das finde ich schwach. Die 3 Tore fielen ja nicht aus dem nichts. Im Gegenteil man kann ja froh sein dass es keine 5 waren. Und da erwarte ich dann schon dass ein Trainer irgendwann zumindest versucht was zu ändern.

Aber klar war nur ein Test und sagt jetzt auch nichts im Hinblick auf die EM aus.

Ich glaube, der Jogi wäre da mehr als Motivator gefragt gewesen. Also, erst recht nach der 60. Minute. Als die deutsche NM die Offenisvbemühungen geradezu eingestellt hatte.

ZB. Müller wirkte regelrecht antriebslos. Özil, soviel ich weiss, ist der momentan doch gar nicht mal so schlecht in Form, brachte eher wenig. Und Reus, nach einer Stunde ausgewechselt, von dem war auch nicht viel zu sehen. Schürrle:isklar:war am Siegtor der Engländer beteiligt. Wurde von Dier beim Kopfball übersprungen.
Und Rüdiger......:isklar:....da hoffen wir mal, dass Boateng bald wieder spielen wird.

Vardys Treffer war nich übel. :top:Mit der Hacke rein in die Kiste.
 

Detti04

The Count
Die meisten englischen Nationalspieler kommen halt nicht von den CL-Klubs, daher kennt man sie vermutlich weniger. Ausserdem scheint die Mannschaft juenger zu sein als frueher, wo man sich immer um ein paar Altstars scharte. Insgesamt klingt alles, was man so lesen kann, durchaus danach, als koennte England zum ersten Mal seit langer Zeit wieder eine echt konkurrenzfaehige Mannschaft haben. Faende ich gut.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Die meisten englischen Nationalspieler kommen halt nicht von den CL-Klubs, daher kennt man sie vermutlich weniger. Ausserdem scheint die Mannschaft juenger zu sein als frueher, wo man sich immer um ein paar Altstars scharte. Insgesamt klingt alles, was man so lesen kann, durchaus danach, als koennte England zum ersten Mal seit langer Zeit wieder eine echt konkurrenzfaehige Mannschaft haben. Faende ich gut.

Ich meine, in der englischen Startformation standen 160 Einsätze (glaube Rethy hat das erwähnt).

Das hatte was von Esprit, von Spaß. Nur die ersten 15 Minuten nach der Halbzeit mussten sie Lehrgeld zahlen. Danach hatte ich bestenfalls den Müller-Eindruck: Schland hat nichts mehr investiert, weil man vielleicht glaubte, durch zu sein. Und das wäre der (peinliche) IDEALfall.
 
Mit nen richtigen Trainer hätten wir 4:0 gewonnen. Wird Zeit dass @diamond hier wieder auftaucht.

Irgendwie hatte man das Gefühl die deutschen Spieler nicht richtig konzentriert waren, viele Ungenauigkeiten und schnelle Ballverluste. Am Ende hat sich der größere Wille der Tommies ausbezahlt. .

bitte nicht und, genau was Müller ehrlicherweise auf die Frage nach der Einstellung in Testspielen gegeben hat.
 

osito

Titelaspirant
Die Fans waren auch erste Sahne. Die deutschen Fans haben irgendwann in Halbzeit 1 eine Laola gestartet, die bei den englischen Fans zum erliegen kam. Daraufhin wurde es richtig peinlich weil sich die deutschen Fans auf den Schlips getreten fuehlten, wurden die englischen Fans ausgepfiffen. Zum Fremdschaemen, wenn man ueberlegt wie die englischen Fans gestrickt sind. Ehrlich, Fair und immer an guten Fussball interessiert.
Waehrend die deutschen Prosecco-Schluerfer auf Spektakel und Event ausgerichtet sind, wuerden die auch bei einem Clown der auf dem Rasen ein Traube mit Luftballons gen Himmel steigen lassen wuerde, eine Laola-Welle anzetteln. Ist weder mein Fall, und Gott sei dank auch den englischen Fans nicht ihrer. Da gefallen mir die Dauergesaenge der Englaender tausendmal lieber.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Schätzungsweise gab's doch zum Spielende eh ein deutsches Pfeifkonzert, oder? Schliesslich hat das Team nicht partygerecht performed :D
 

derblondeengel

master of desaster
Ich dachte das wäre ein Fußball Forum? Welcher Fußball Fan guckt den bekackte Testspiele der NM? :lachweg:

BTW Welcher AFDler hat eigentlich die Nazi-Grünen Trikots der NM entworfen? Sollen die Gegner in Frankreich mit Augenkrebs vom Platz getragen werden?
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich dachte das wäre ein Fußball Forum? Welcher Fußball Fan guckt den bekackte Testspiele der NM? :lachweg:

BTW Welcher AFDler hat eigentlich die Nazi-Grünen Trikots der NM entworfen? Sollen die Gegner in Frankreich mit Augenkrebs vom Platz getragen werden?

Hast Recht.

Die von der AFD schauen nurrr öchte Pflöchtspöhlö!!!
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Merke: Freundschaft mit anderen Völkern gibt es nicht. Da ist die Wortwahl für diese Spiele nur Täuschung. Sie dienen dazu, die deutsche Mannschaftssporttruppe für ihre harten Herausforderungen zu stählern. ;)
 
Oben