Deutsche Nationalmannschaft - Die goldene Generation

DeWollä

Real Life Junkie
Selbst mit Anti-Fussballern haben wir ja noch Titel geholt.

da hatten wir aber gestandene Strategen als Trainer, oder eben Weltmeister...

es wird schon ein Unterschied sein für einen jungen Spieler, ob er von einem Weltmeister und X fachen deutschen Meister trainiert wird ( Vogts, Beckenbauer, Völler) oder von einem 2. Ligaspieler der einmal eine große Mannschaft für 1 Jahr trainieren durfte.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Wen ? und warum ?


wahrcsheinlich wollte bio ausdrücken, daß in der 2. Halbzeit im Finale der Jogi Löw die Sympathien von bio verloren hat, weil Löw seiner Meinung nach auf der Außenbahn nicht den unbedingten Siegeswillen rüberbrachte sondern den Anschein machte, das Spiel schon als verloren zu geben. SO verstand ich ihn....



ich persönlich kann mich an die Körpersprache Und Mimik von Löw nicht mehr erinnern. Waren aber auch keine Bilder zu sehen für die Ewigkeit, also eine Mimik wie der leidende aber siegende Hitzfeld, der mit 2 Finger pfeifende Rehhagel oder der die beiden Arme verschränkende Kaiser Franz Beckenbauer wäre mir sehr wohl in Erinnerung geblieben....
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Danke DeWollä, jetzt habe ich es verstanden.

Hm, an die Mimik von Löw kann ich mich auch nicht mehr erinnern, weil meine Söhne geweint haben und tief traurig waren an diesem Abend.
 
wahrcsheinlich wollte bio ausdrücken, daß in der 2. Halbzeit im Finale der Jogi Löw die Sympathien von bio verloren hat, weil Löw seiner Meinung nach auf der Außenbahn nicht den unbedingten Siegeswillen rüberbrachte sondern den Anschein machte, das Spiel schon als verloren zu geben. SO verstand ich ihn........

Richtig. Kein taktisches Aufbäumen auf der Bank. Löw ließ das Spiel einfach runterlaufen. Nicht einmal einen Brecher /Ungeheuer hatte er auf der Bank, mit dem man die kleine Spanier hätte einschüchtern können, wie früher Hrubesch, Janker, D. Hoeness. Aber das wäre ja nicht "fein" genug gewesen. Nein auch die Spanier will man spielerisch beherrschen, auch wenn es nicht geht!



ich persönlich kann mich an die Körpersprache Und Mimik von Löw nicht mehr erinnern. Waren aber auch keine Bilder zu sehen für die Ewigkeit, also eine Mimik wie der leidende aber siegende Hitzfeld, der mit 2 Finger pfeifende Rehhagel oder der die beiden Arme verschränkende Kaiser Franz Beckenbauer wäre mir sehr wohl in Erinnerung geblieben....

Rehagel mit der Ruderbewegung des rechten Armes über den Kopf! Beckenbauer, zwar verschränkte Arme, aber der Kopf war zornesrot entfessellt und die Augen töteten die eigenen Spieler, wenn sie versagten. Selbst der Rudi zeiget Einsatz an der Linie. Aber Löw? Das einzige woran ich mich erinneren kann, als er beim Freunschaftspiel vor kurzen auf einer Stange wippte und pfiff, als wenn er auf einem Kinderspielplatz wäre:lachweg:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wer sagt, dass ich traurig bin? Mein Humor hat halt auch Grenzen.

Vielleicht irre ich mich: aber "Danke Milan" und "Warum nur, warum nur Axel?" vermittelten mir eben kurzfristig diesen Eindruck.

Humor? Wer sagt, dass ich deinen Humor herausgefordert habe? Da hast du was falsch verstanden.

Aber zum Thema !!! :

Ich erinnere mich noch gut an die Juniorenweltmeister von 1981. Aus dieser Mannschaft setzen sich letzlich in der BULI nur Zorc, Sievers und Winkelhof durch. Ein Ralf Lose, Kapitän und absoluter Leistungsträger konnte sich nicht durchsetzen.

Daher sollte man nicht so viel von einer goldenen Generation verlangen!
 
Oben