Der WM-Countdown

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
ich hätte brasil gesagt.

gibt es eigentlich das gegenteil von nigeria, ein land ohne legionöre?
spanien vielleicht?

Bei Brasilien spielen sogar drei Profis in der eigenen Liga. Und das mit dem Gegenteil hatten wir vorhin schon: Deutschland, Italien und England spielen ganz ohne Legionäre.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Gut, ich werfe mal eine andere Frage in den Raum, ich hab selber keine Ahnung.

Gibt es eine Nationalmannschaft, deren Mannschaftsteile entweder ausschließlich aus Legionären besteht oder ausschließlich aus dem eigenen Land?

Beispiel: Timbuktu. Deren Abwehrspieler sind alle in Saudi-Arabien unter Vertrag und deren Mittelfeldspieler spielen alle in Timbuktu.
 
;) Joa, is'n Argument bei 32 Mannschaften à 25 Spielern. Bei 800 Spielern kommt man da nach einigen Minuten Nachdenken zwangsläufig auf Nigeria. Chapeau !
Ja nee, is' klar. :taetschel:
So schwer war das jetzt auch nicht, kommen ja eh nur die afrikanischen Teams in Frage und wer sich dann wirklich halbwegs damit beschäftigt hat, weiß das schnell.
Gibt es eine Nationalmannschaft, deren Mannschaftsteile entweder ausschließlich aus Legionären besteht oder ausschließlich aus dem eigenen Land?
Läuft doch auf dieselben Antworten wie vorhin hinaus, nur dass es auf ein paar Teams mehr zutrifft. Bei Italien/Deutschland/England spielt die/das/der gesamte Abwehr/Mittelfeld/Sturm im eigenen Land. Bei Nigeria bestet die/das/der Abwehr/Mittelfeld/Sturm nur aus Legionären. Kommen halt noch ein paar Teams dazu, die den/die Legionär/e bzw. den/die "zu Hause spielenden" in maximal zwei von drei Mannschaftsteilen haben. ;)
 

Aiden

Kölsche Fetz
Nein, eben nicht. ;)
Gefragt sind Teams, dessen Mannschaftsteile (bsp. Abwehr) komplett aus Legionären besteht, zeitgleich aber einen anderen Mannschaftsteil (bsp. Mittelfeld) ausschließlich mit Spielern, die im eigenen Land spielen, bestückt.

anderes Beispiel (rein fiktiv): Deutschlands Abwehr besteht aus Spielern, die ihr Geld in England, Spanien und Frankreich verdienen. Deutschlands Mittelfeld dagegen besteht ausschließlich aus Spielern, die auch in einem deutschen Verein unter Vertrag stehen.
Würde so aussehen:

Abwehr:
Spieler A, FC Arsenal
Spieler B, FC Toulouse
Spieler C, Atlético Madrid
Spieler D, Real Mallorca
Spieler E, Aston Villa
Spieler F, AS Monaco
Spieler G, Chelsea FC

Mittelfeld:
Spieler H, FC Bayern München
Spieler I, SV Werder Bremen
Spieler J, Hamburger SV
Spieler K, Borussia Dortmund
Spieler L, Bayer Leverkusen
Spieler M, VfB Stuttgart

Das wäre dann eine Abwehr, die aus Legionären besteht und ein Mittelfeld aus heimatverbundenen Spielern.

Und dafür suche ich (falls es überhaupt eine gibt) eine Nationalmannschaft, die bei der WM teilnimmt. :)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
So schwer war das jetzt auch nicht, kommen ja eh nur die afrikanischen Teams in Frage und wer sich dann wirklich halbwegs damit beschäftigt hat, weiß das schnell.
Mit anderen Worten, ohne fremde Hilfe, also ohne Internet, kicker oder meinetwegen Tageszeitungen kommste alleine durch Nachdenken nicht zurecht. Das einzige was dir halbwegs gelingt, ist ein lineup von 11 Spielern zu benennen, aber nicht einen ganzen Kader. Ich bin da ehrlich, mir gelänge es nur durch Nachdenken nicht.
Was ich inzwischen 100 vH raus hab, sind die 8 Gruppen mit allen Teilnehmern. Kunststück, ich habe ja auch die 8 Gruppenthemen eingestellt.
;) :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nein, eben nicht. ;)
Gefragt sind Teams, dessen Mannschaftsteile (bsp. Abwehr) komplett aus Legionären besteht, zeitgleich aber einen anderen Mannschaftsteil (bsp. Mittelfeld) ausschließlich mit Spielern, die im eigenen Land spielen, bestückt.

(...)

Und dafür suche ich (falls es überhaupt eine gibt) eine Nationalmannschaft, die bei der WM teilnimmt. :)

Nee, so eindeutig gibt's das nicht. Etwa in die Richtung gehen: Griechenland (Abwehr und Mittelfeld hauptsächlich aus der griechischen Liga, Angriff fast alles Legionäre) oder Südkorea (Abwehr und Angriff heimische Liga, Tor und Mittelfeld Legionäre). Bei den Japanern sind Tor und Abwehr aus der heimischen Liga, und bei Algerien praktisch nur die Torwärte.

Hier mal die Anzahl der Spieler, die in der heimischen Liga spielen (bei Neuseeland habe ich die neuseeländischen Vereine aus der A-League dazugezählt):

23 Deutschland, England, Italien
20 Nordkorea, Spanien
19 Japan
16 Südafrika
15 Mexiko
14 Griechenland, Honduras
12 Südkorea
11 Frankreich
9 Holland, Neuseeland, Portugal
8 Chile
7 Dänemark, Schweiz
6 Argentinien
5 Slowenien
4 Algerien, Paraguay, USA
3 Brasilien, Ghana
2 Serbien, Slowakei, Uruguay
1 Australien, Elfenbeinküste, Kamerun
0 Nigeria
 
Die Deutsche Nationalmannschaft ist gut und sogar pünktlich, sogar 2 min. früher, trotz der Verspätung von Shakira in Südafrika angekommen. Yeah. :banane: :banane: :banane:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich kann nicht mehr warten, ich will, daß es jetzt losgeht, sofort!

Ja, die letzten Tage vor der WM sind erfahrungsgemäß äußerst zäh...


Und ich kann mich auch kaum noch auf was anderes konzentrieren...
 

Rise Against

Pokalfinalist
Gut, ich werfe mal eine andere Frage in den Raum, ich hab selber keine Ahnung.

Gibt es eine Nationalmannschaft, deren Mannschaftsteile entweder ausschließlich aus Legionären besteht oder ausschließlich aus dem eigenen Land?

Beispiel: Timbuktu. Deren Abwehrspieler sind alle in Saudi-Arabien unter Vertrag und deren Mittelfeldspieler spielen alle in Timbuktu.

So schwer war das jetzt auch nicht, kommen ja eh nur die afrikanischen Teams in Frage und wer sich dann wirklich halbwegs damit beschäftigt hat, weiß das schnell.

Läuft doch auf dieselben Antworten wie vorhin hinaus, nur dass es auf ein paar Teams mehr zutrifft. Bei Italien/Deutschland/England spielt die/das/der gesamte Abwehr/Mittelfeld/Sturm im eigenen Land. Bei Nigeria bestet die/das/der Abwehr/Mittelfeld/Sturm nur aus Legionären. Kommen halt noch ein paar Teams dazu, die den/die Legionär/e bzw. den/die "zu Hause spielenden" in maximal zwei von drei Mannschaftsteilen haben. ;)

Nein, eben nicht. ;)
Gefragt sind Teams, dessen Mannschaftsteile (bsp. Abwehr) komplett aus Legionären besteht, zeitgleich aber einen anderen Mannschaftsteil (bsp. Mittelfeld) ausschließlich mit Spielern, die im eigenen Land spielen, bestückt.

anderes Beispiel (rein fiktiv): Deutschlands Abwehr besteht aus Spielern, die ihr Geld in England, Spanien und Frankreich verdienen. Deutschlands Mittelfeld dagegen besteht ausschließlich aus Spielern, die auch in einem deutschen Verein unter Vertrag stehen.
Würde so aussehen:

Abwehr:
Spieler A, FC Arsenal
Spieler B, FC Toulouse
Spieler C, Atlético Madrid
Spieler D, Real Mallorca
Spieler E, Aston Villa
Spieler F, AS Monaco
Spieler G, Chelsea FC

Mittelfeld:
Spieler H, FC Bayern München
Spieler I, SV Werder Bremen
Spieler J, Hamburger SV
Spieler K, Borussia Dortmund
Spieler L, Bayer Leverkusen
Spieler M, VfB Stuttgart

Das wäre dann eine Abwehr, die aus Legionären besteht und ein Mittelfeld aus heimatverbundenen Spielern.

Und dafür suche ich (falls es überhaupt eine gibt) eine Nationalmannschaft, die bei der WM teilnimmt. :)

nur afrikanische? australien hat nur einen spieler dabei, der dort spielt, serbien und die slowakei auch nur 2. so deutlich war das nun nicht ;)

Nee, so eindeutig gibt's das nicht. Etwa in die Richtung gehen: Griechenland (Abwehr und Mittelfeld hauptsächlich aus der griechischen Liga, Angriff fast alles Legionäre) oder Südkorea (Abwehr und Angriff heimische Liga, Tor und Mittelfeld Legionäre). Bei den Japanern sind Tor und Abwehr aus der heimischen Liga, und bei Algerien praktisch nur die Torwärte.

Hier mal die Anzahl der Spieler, die in der heimischen Liga spielen (bei Neuseeland habe ich die neuseeländischen Vereine aus der A-League dazugezählt):

23 Deutschland, England, Italien
20 Nordkorea, Spanien
19 Japan
16 Südafrika
15 Mexiko
14 Griechenland, Honduras
12 Südkorea
11 Frankreich
9 Holland, Neuseeland, Portugal
8 Chile
7 Dänemark, Schweiz
6 Argentinien
5 Slowenien
4 Algerien, Paraguay, USA
3 Brasilien, Ghana
2 Serbien, Slowakei, Uruguay
1 Australien, Elfenbeinküste, Kamerun
0 Nigeria

Euch ist langweilig oder? :D
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Boah..eben hat Jogi englisch gesprochen - meine Güte ist das grausam ...fast so schlimm wie Lodda.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Egal, was Löw tut - irgendeiner meint immer, es sei der Beweis schlechthin, dass er (als Trainer) unfähig ist. Ich möchte mir keine englischen Interviews oder Kommentare von den Herren Beckenbauer, Vogts, Ribbeck und Konsorten anhören (müssen).

Aber es ist doch in erster Linie sympathisch, wenn er es zumindest versucht, und nicht - wie Fräulein Westerwave - peinlicherweise darauf besteht, deutsch reden/antworten zu müssen. Wie es sich eben so anhört, wenn man aus diesem, seinem Sprachraum kommt und Englisch nicht als zweite Muttersprache auf der Pfanne hat...

Wird Zeit, dass es los geht! :hammer2::hammer2::hammer2:
 

Aiden

Kölsche Fetz
Der WM-Countdown läuft und läuft..
Deshalb stelle ich euch hier mal einen absolut lesenswerten Artikel ein!
Nehmt euch die Zeit.

Wir waren Helden

Elf Männer machten Deutschland 1990 zum Fußballweltmeister. Was ist aus ihnen geworden?


Auch ein Mensch, der 80 Millionen Deutsche zu Weltmeistern gemacht hat, kann manchmal einsam sein. Es ist ein Samstag im Mai, der Tag des Pokalfinales in Berlin, und Andreas Brehme steht auf einem Fußballacker tief in Schleswig-Holstein und reibt sich seine kreideweißen Beine. Es ist kalt, es regnet, der Wind zerrt an den Bannern eines Autohauses und reißt an Brehmes Resthaar. Kaum hörbar raunt er: »Scheiße, du…«




Bitte hier weiterlesen: Fussball-Weltmeister 1990: Wir waren Helden | Sport | ZEIT ONLINE
 
Ich würde übrigens die englischen Interviewkünste der Deutschen nicht zu sehr bekritteln. Das war noch nie eine besondere Stärke und selbst Klinsi, hatte Probleme ;) <scherz>

Hier ein paar interessante Daten und Fakten vor der WM auf meiner Homepage. Hab das Wichtigste zusammengefasst, vom ersten Tor bei einer WM, über das erste Eigentor, die erste Einwechslung, das bestbesuchte Spiel, der höchste Sieg etc.
Ist für alle gedacht, die sich die Zeit vor der WM noch verkürzen wollen. Ist ziemlich lang geworden....also wer sich beim Stöbern in der Statistik Zeit lässt, der hat die Hälfte der Stunden bis zum WM Start schon hinter sich :)

Liebe Grüße nach Deutschland und eine Schöne WM
 

DeWollä

Real Life Junkie
dann noch die Eröffnungsfeier, alles unnötige Zeitverschwendung, die sollen jetzt anfangen zu kicken und fettisch
 
Oben