Der vorläufige Sommerpausenfahrplan

E

EE-Dynamo

Guest
Sommerpausenfahrplan:

24.5. bis 12.6.: Urlaub
13.06.: Trainingsauftakt
16.06.: Dreierturnier in Wilsdruff (mit einer Kreisauswahl und Landesliga-Aufsteiger Sebnitz)
17.06.: Test in Krumhermersdorf (Bezirksliga)
20. bis 25.06.: Trainingscamp Leupersdorf (Osterreich).
21.06.: Testspiel Mattersburg
24.06.: Testspiel Grazer AK
6.-8.8.: 1. Spieltag 2. Bundesliga
 
E

EE-Dynamo

Guest
Weitere Testspiele und Testspielergebnisse unserer Goldfüsse( auch Amateure) können hier rein gepostet werden.
 
E

Ecke75

Guest
Dynamo Dresden im Elbe Elster Kreis !

24. May 2005

Der Sportgemeinschaft Züllsdorf ist es gelungen ein Freundschaftsspiel gegen die A-Junioren des 1. FC Dynamo Dresden (Regionalliga) vertraglich zu binden.

Dieses Spiel wird am Samstag, dem 18. Juni 2005 um 15 Uhr, auf dem Sportplatz in Züllsdorf angepfiffen.

Nachdem Spiel werden ehemalige DYNAMO – Größen, wie Frank Lippmann, Nico Däbritz, Steffen Heidrich, sowie aktuelle Profis zu einer Autogrammstunde zur Verfügung stehen. Die Namen der aktuellen Profis werden erst kurzfristig bekannt gegeben.


Quelle:EE-Fussball.de
 
E

EE-Dynamo

Guest
1.FC Dynamo nimmt am Gealana-Cup 2005 teil

Der 1.FC Dynamo nimmt vom 15. bis 17. Juli am Gealana-Cup 2005 in Hof teil. Gegner werden Gastgeber Bayern Hof, der FC Carl Zeiss Jena und der VFC Plauen sein.
 
E

EE-Dynamo

Guest
Peinlich Peinlich Peinlich Dynamo verlor beim Turnier in Wilsdruff gegen den Landesliga-Aufsteiger BSV Sebnitz 1:2 nach 45 Minuten. Für Dresden traf der Neuzugang Stanic. Das zweite Spiel gewannen die Schwarz-Gelben mit Ach und Krach 2:0 gegen eine Auswahl des Weißeritzkreises. Torschützen waren Christ und Hensel

Trainer Christoph Franke: „Bei uns ist viel aneinander vorbeigelaufen. Aber ich bewerte die Sache nicht über. Bis zum Zweitligastart haben wir ja noch acht Wochen Zeit..."
 
D

dynamit

Guest
Angeblich sind weitere Testspiele am 13.07. in Fiwa gegen Union und am 24.07. in Leipzig gegen Lok geplant.
 
E

Ecke75

Guest
Am Mittwoch, den 13.07.04 bestreitet der 1.FC Dynamo Dresden ein Vorbereitungsspiel gegen den 1.FC Union Berlin im Finsterwalder Stadion des Friedens. Anstoß zu dieser Partie ist 19.00 Uhr. Weitere Info´s zum Kartenvorverkauf etc. demnächst unter www.hertha-finsterwalde.de

Quelle:www.ee-fussball.de
 
D

dynamit

Guest
Kartenvorverkauf :zahnlücke:

Na dann, kümmert euch rechtzeitig, daß ihr nicht dort auf die Bäume kriechen müßt *lol*

Bin leider net dabei, dafür überlege ich, nach Hof zum Galean-Cup zu fahren.
 
E

EE-Dynamo

Guest
Original von dynamit
Kartenvorverkauf :zahnlücke:

Na dann, kümmert euch rechtzeitig, daß ihr nicht dort auf die Bäume kriechen müßt *lol*

Bin leider net dabei, dafür überlege ich, nach Hof zum Galean-Cup zu fahren.

Dann lieber auf die Bäume und was sehen. :lachweg:

Weitere Testspiele

21.06. Mattersburg
24.06. Grazer AK
01.07. Sachsen Leipzig
16.07. Hof (Gealana-Cup 2005 in Hof)
 
E

EE-Dynamo

Guest
Mattersburg - Dynamo Dresden 1:0 (0:0)

700 Zuschauer, Tor: Mössner (87.)
 
E

EE-Dynamo

Guest
Ringerfestspiele im Leipziger Kunze-Sportpark

Es ging beim Freundschaftsspiel gegen die Sachsen aus Leipzig recht rustikal zu, doch auch Dynamo-Trainer Christoph Franke bemerkte, dass sich die Leipziger gut aufgestellt haben und engagiert in die Zweikämpfe gingen. Vor 1.712 Zuschauern ging Dynamo in der 54. Minute durch einen Schuss von Karsten Oswald aus kurzer Distanz in Führung. Die Freude dauerte aber auf Dynamo-Seite nicht lange, denn nur 3 Minuten später schoss Ronny Kujat den Ausgleichstreffer für die Sachsen zum Endstand von 1:1. Christoph Franke: "In der ersten Halbzeit haben wir einfach zu pomadig gespielt und in der zweiten Halbzeit hatten wir die Führung, die wir dann gleich wieder verschenkt haben. In der Summe war es keine gute Mannschaftsleistung. Drei, vier Spieler haben solide gespielt, die meisten aber unter Schnitt."
Am Rande des Spiels hat es im Dynamoblock einige nicht akzeptierbare Aktionen von sogenannten "Dynamofans" gegeben. Die vor Ort anwesenden Dynamo-Verantwortlichen haben diese Vorkommnisse beobachtet und werden das von den Sicherheitskräften zur Verfügung gestellte Material in kurzer Zeit intensiv auswerten und Konsequenzen ziehen.
dynamo-dresden.de

Bilder: http://dynamo-dresden.de/galerie/spiele/0506/050701_sachsen/index.html
 
E

EE-Dynamo

Guest
Die Restlichen Testspiele:

09.07. FK Teplice
(17 Uhr Nossen)

13.07. Union Berlin
(19 Uhr Finsterwalde)

17.07. Hof
(17 Uhr "Grüne Au" Hof)
 
N

Nebelfrau

Guest
Testspiel Dynamo vs FK Teplice 2:1 (Tore: Kennedy per Kopf und Fröhlich per FE)
 
E

EE-Dynamo

Guest
Dynamo Dresden - Union Berlin 2:0 Torsch. Joshua Kennedy und Marco Christ

Ein schmeichelhafter Sieg gegen starke Unioner.
 
E

EE-Dynamo

Guest
Am 29.07.05 spielt Dynamo Dresden gegen Athletic Bilbao
(19 Uhr auf der Harbig-Wiese)
 
E

EE-Dynamo

Guest
Carl-Zeiss Jena gg. Dynamo Dresden 5:4 n.E.

Langsam wird mir Angst und Bange wenn ich mir die Vorbereitung so ansehe. :motz:
 
E

EE-Dynamo

Guest
Dynamo gewinnt mit 3:2 gegen Athletic Bilbao

Man sollte meinen, dass die heißen afrikanischen Winde doch eher den Spaniern liegen. Weit gefehlt, denn auch bei dieser Hitze haben die Mannen von Christoph Franke ein gutes Spiel abgeliefert. Trainer Christoph Franke: "Das war ein ordentliches Spiel, was an guten Leistungen gegen Teplice anknüpft. Trotzdem hat man gesehen, wie wir oft dem Ball hinterher gelaufen sind. Gerade nach dem 1:1 fehlte bei uns die Ordnung. Insgesamt bin ich aber zufrieden."
Das ersten Achtungszeichen setzte Witold Wawrzyczek mit einem harten Freistoß knapp über das Gehäuse bereits nach 5 Minuten. In der 12. Minute erkämpfte sich Dexter Langen den Ball, umspielte einen Abwehrspieler und vollendete nach schöner Einzelleistung zum 1:0 für Dynamo. Erwähnen muss man auf alle Fälle kurz danach die Riesenchance vom Kölner Neuzugang Thomas Bröker. Beim ersten Versuch traf er den Ball nicht richtig und beim anschließenden Schuss parierte der Schlussmann mit einem Reflex. Die Führung hielt aber nicht lange, denn bereits in der 16 Minute traf Urzaiz per Kopf zum 1:1. Doch mit dem Pfiff zur Pause konnte Dynamo erneut in Führung gehen. Marco Vorbeck schnappte sich den Ball kurz hinter der Mittellinie, marschierte alleine auf den Keeper zu und vollendete nerventark zum 2:1. Bis zur 80 Minute entwickelte sich weiter ein munteres Spiel, wobei die Spanier klar die besseren Techniker in ihren Reihen hatten und überlegen den Ball führten. In der 80. Minute konnte dann unsere Abwehr den Ball einfach nicht aus dem Strafraum bekommen. Aus diesem Gestocher konnte Iraola mit der Zehenspitze die Kugel zum Anschlusstreffer ins Tor schieben. Es dauerte aber nur eine Minute, da marschierte der in der 60. Minute eingewechselte Ansgar Brinkmann an der Seitelinie auf das gegnerische Tor zu und setzte kurz vor der Torauslinie eine tolle Flanke in die Mitte. Dort stand Christian Fröhlich bereit und konnte den Ball per Kopf zum Endstand von 3:2 in das Tor wuchten.
Insgesamt war es ein schönes Spiel. Wenn man bei diesem Match Spieler hervorheben könnte, dann wären das sicherlich Ansgar Brinkmann und Dexter Langen. Auch das was Thomas Bröker gemacht hat, sah schon richtig gut aus. Morgen ab 13:00 Uhr ist Mannchaftsvorstellung am Kugelhaus (vor dem Hauptbahnhof). Dort wird es sicherlich noch einige Kommentare zum Spiel geben.

Bilder: http://www.dynamo-dresden.de/galerie/spiele/0506/050729_bilbao/index.html

www.dynamo-dresden.de

Was für ein Spiel was für ein Tag mit Gewitter Blitz und Donner drehte Dynamo richtig auf und EE-Dynamo war endlich mal ein wenig zuversichtlicher was den Saisonstart betrifft.

1:0 Dexter Langen (12.)
1:1 Urzaiz (16.)
2:1 Marco Vorbeck (45.)
2:2 Iraola (80.)
3:2 Christian Fröhlich (81.)
 
E

Ecke75

Guest
17.08.2005 | 19:10 Uhr
Magerer 3:0-Sieg gegen Döbelner SC
Am gestrigen Abend fand in Döbeln das schon lange geplante Freundschaftsspiel zwischen unseren Dynamos und dem Döbelener SC statt. Vor 2.100 Zuschauern dauerte es mit der Dynamo-Führung immerhin bis zur 14. Minute. Die Führung verdanken wir jedeoch keinem Dynamo-Spieler, sondern dem Döbelner Karsten Gärtner, der den Ball aus dem Gewühl im Strafraum im eigenen Tor zum 1:0 für Dynamo versenkte. In der 28. Minute erzielte Marko Vorbeck im Nachsetzen aber das 2:0 für Dynamo, nachdem der ausgezeichnete Schlussmann der Döbelner denn Ball nach einem Hammerfreistoß von Witold Wawrzyzcek nicht festhalten konnte. Noch vor der Pause erhöhte Marco Chist nach schöner Vorarbeit von Rene Beuchel per Lupfer zum 3:0 Endstand. In der zweiten Hälfte musste bereits nach wenigen Minuten Karsten Oswald verletzt nach einem Zusammenstoß im gegnerischen Strafraum ausgewechselt werden. Das Spiel war für den Trainer nicht so bedeutend, dass er große Schlussfolgerungen daraus ziehen wollte. Trainer Christoph Franke: "Man hat abre gesehen, dass die Anschlussspieler noch ordentlich an sich arbeiten müssen."
 
Oben