Der Pyro- und Randale-Zähl-Thread Saison 2011/12

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Aus gegebenem Anlass eröffne ich hiermit den Zähl-Thread der tatsächlichen und vermeintlichen Ausschreitungen der Saison 2011/12. Eine Bitte habe ich: Diskussionen bitte in

http://www.soccer-fans.de/fans-ultras/44339-pyro-randale-2011-12-diskussions-thread.html

führen.

Los gehts:

Beim Pokalspiel BFC Dynamo - Kaiserslautern: Auf Seiten des BFC wurden Böller gezündet, die eine Spielunterbrechung provozierten. Nach dem Abpfiff wurde der Gästeblock gestürmt.

BFC Dynamo-Kaiserslautern: Hunderte Hooligans stürmen Gästeblock - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

Auch im "Umfeld" des Spiels Oldenburg gegen den HSV gab es was: Auf dem Hamburger HBF lieferten sich ca. 100 HSV-ler eine Auseinandersetzung mit ca. 50 Polizisten. Feuerwerkskörper und Flaschen waren seitens der Anhänger im Einsatz. Auf Seiten der Polizei Schlagstöcke und Pfefferspray. Angeblich und offenbar hatte zuvor ein HSV-Anhänger einen Polizisten angegriffen.

Hamburger Hauptbahnhof - HSV-Fans attackieren Polizisten mit Flaschen - HSV - Fußball - Sport - Hamburger Abendblatt
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Friedliches Idyll Skandinavien? Spätestens nach dem jüngsten rechtsradikalen Anschlag in Norwegen muss man wohl sagen: das war einmal.
Diese Schlussfolgerung meinst du nicht ernst, oder? Weder hat das eine was mit dem anderen zu tun, noch ist deine Schlussfolgerung aus nur einer der beiden Tatsachen so richtig stimmig. Dass die schwedischen Fans nicht ganz ohne sind, ist nun keine Neuigkeit, bei den Derbys zwischen den großen Vereinen aus Malmö und Stockholm passiert öfters was - und dass mehr Spiele abgebrochen werden, muss ja nicht zwangsläufig was damit zu tun haben, dass es nun noch etwas ruppiger zugeht. Reicht ja, dass Spiele jetzt schneller abgebrochen werden.
Zudem bewertest du die deutsche Bundesliga ja auch nicht nur nach dem, was rund um Derbys passiert sowie dem Becherwurf in Hamburg und dem Platzsturm in Frankfurt, nehme ich mal an.

Die Tat eines einzelnen mit der Vertreibung aus dem Paradies gleichzusetzen, ist dann genau die Art Logik, vor der norwegische Politiker nicht ohne Grund gewarnt haben.

Sorry, aber deine Schlussfolgerung ist mir dann doch zwei, drei Stufen zu weitgehend.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Trier gegen die Antifa...oh, pardon, St. Pauli


Man ließt von ca. 50 Leuten auf beiden Seiten die mitten in der Innenstadt mit Flaschen und Steinen auf die jeweils anderen warfen, 'ne anständige Quelle hab ich dafür aber nicht...

Und da ja hier auch Pyro gezählt wird:
Rostock in Dresden, Bremen in Heidenheim, BFC Dynamo gegen Lautern, Frankfurt in Fürth, 1860 in Braunschweig, Gladbach in Regensburg, Union Berlin in Essen... :)
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Köln II - Essen

Tut mir Leid, Quelle is 'ne ganz miese...

EDIT:
Pyro: Darmstadt gegen Aalen, Wismar gegen Hannover & Mannheim gegen Stuttgart bleu
...man merkt, dass sich die Kampagnen Teilnehmer zurückhalten :respekt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Guck mal auf's Datum.

Ach ;)

Es ging mir nur darum zu zeigen, dass man schon damals von immer schwereren Ausschreitungen sprach, es hat sich ungefähr nichts geändert...

EDIT: Um Ontopic zu bleiben, Pyro: Bremen in Leverkusen vor 'ner Woche...
 
Zuletzt bearbeitet:

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
So, Absprache mit dem DFB zwecks Legalisierung ist rum und da wird auch schon wieder munter gezündet:

Pyro: Bayern in Kaiserslautern, Essen in Koblenz, Köln in Hamburg und Dresden in Duisburg...

Ausschreitungen: Erfurt gegen Darmstadt und Bremen in Hoffenheim gegen die Ordner
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
@Keule: Quellen wären noch hilfreich.

Ich dachte beides wäre weit genug rum gegangen, aber kein Problem: Bitteschön ...Bremen hat ja einen extra Artikel bekommen..
Kleiner Funfact zu Darmstadt - Erfurt die Zahl der Verletzten wurde auf 55 gesetzt, irgendwo (verdammt ich find's nich) wurde geschrieben, dass 52 davon durch Reizgas verletzt wurden...

Leverkusen war übrigens auch aktiv.

Nun zum Pyro: Bremen in Hoffenheim, Gladbach bei Schalke, Pauli in Braunschweig, Chemie Leipzig in Kamenz (btw über 500 Chemiker in Liga 6)
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Soooo, heute haben wir dann mal wieder was von dem ganz kranken Scheiß:

Schwere Ausschreitungen beim Spiel VfL Osnabrück gegen Preußen Münster (1:0) haben den 8. Spieltag der 3. Liga überschattet.Die Bilanz: 23 Verletzte, darunter elf Polizisten. Fünf Beamte erlitten schwere Verbrennungen und Knalltraumata, teilte die Polizei in Osnabrück mit.
Vor der Begegnung griffen zunächst Osnabrücker Fans die Polizisten vor dem Stadion an. 29 Menschen wurden festgenommen. In der Arena wurden dann schwere Feuerwerkskörper aus dem Gästeblock in den Spielertunnel geworfen.

Ausschreitungen in Osnabrück | *Live | SPORT1 | Bundesliga | Ticker | News | Ergebnisse | Manager*

Pyro gab's auch reichlich, Hamburg mit ner wunderbaren Aktion in Bremen, Hertha mit etwas Rauch in Dortmund, Braunschweig zu Gast in der besten Stadt der Welt (;)) und Erfurt ganz schick in Bielefeld...
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Als Ergänzung zum Ausklang des Wochenendes
Karlsruhe

Sieht ja bei youtube immer wild aus, wenn der Hobbyfilmer ne derart lichtempfindliche Kamera hat. Als würden die links 3 Flammenwerfer schwenken :D In echt und aus der Nähe siehts ganz anders aus.

Viel schlimmer und auf dem Video gut zu hören ist ja die Lärmbelästigung über die Stadionlautsprecher. :kotzer:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Den letzten kann man zwar erwähnen. Unter Pyro, aber eben nicht im Zusammenhang mit "verbotenem" Abbrennen eines Feuerwerks. Denn das war hochoffiziell gestattet.

Dennoch: Danke für deine Mühen. :top:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
und wieder stelle ich mir beim sporadischen durchklicken der Bilder: Das soll also irgendeine Atmo haben? Merke ich nix von.

btw: schade das da keine datumsangaben dabei sind.
 
Oben