Der Plauderthread - Neues Ziel: 1.500.000 Beiträge!

Rupert

Friends call me Loretta
Schwer zu sagen mangels Thermometer, da aber nix gefroren ist auf dem Balkon würde ich sagen: So um die null Grad; wird aber wohl dann abkühlen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
-12°C und heute vormittag ist die Heizung ausgefallen. Inzwischen geht sie wieder etwas... Aber bis hier alles wieder warm geworden ist... 🥶
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Heute morgen um 05:00 Uhr knapp -10° - gegen 09:15 Uhr immer noch -7° - aber ne trockene Kälte und kein Wind mehr (Scheiß Ostwind) - daher ganz angenehm auszuhalten
 
Um die -5°Grad.. Die Autoscheiben waren nicht mehr vereist, trockene Kälte.
In den letzten Tagen habe ich das Auto meiner Freundin genommen. Das steht immer in der Garage. Also kein Problem. Heute morgen musste ich meine Karre vom Schnee befreien. Das hat gedauert. Halber Meter Schnee drauf und unter dem Schnee vereist.
Hab nicht gedacht, dass das sooooo lange dauert......... .
Dann auch noch innen teilweise vereist............... :nene:
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Das dies nicht mehr automatisch auftaucht, für Erstliga-Bulitipper. Die Aktualisierung ist raus:

 
Hurra es wird Frühling, Chemnitz heute früh
100_1371.JPG
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich diese sinnlose Zeitumstellung doof finde?

Wenigstens scheint die Sonne.
 

Itchy

Vertrauter
Bist Du nicht der Einzige, das geht wohl einer Mehrzahl der Leute so.

Aber welche Zeiteinstellung ist denn die bessere? Geht bei uns zuhause schon los. Meine bessere Hälfte ist bei Winter-, ich bei Sommerzeit.
 

Hendryk

Forum-Freund
Bist Du nicht der Einzige, das geht wohl einer Mehrzahl der Leute so.

Aber welche Zeiteinstellung ist denn die bessere? Geht bei uns zuhause schon los. Meine bessere Hälfte ist bei Winter-, ich bei Sommerzeit.
Das Einfachste für alle wäre die Zeit nicht mehr umstellen. Aber es ist wohl zu einfach.
Eine Winterzeit gibt es nicht, dass ist die ursprünglich ganzjährig geltende Mitteleuropäische Zeit (MEZ), die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) ist künstlich und unnatürlich.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ist sie nicht, für die MEZ sind wir nämlich zu weit westlich. Um 12 steht die Sonne bei dir nicht am höchsten. Eine Verschiebung Richtung Sommerzeit ist also eigentlich richtig. In Irland und Portugal sowieso.
 

Hendryk

Forum-Freund
Ist sie nicht, für die MEZ sind wir nämlich zu weit westlich. Um 12 steht die Sonne bei dir nicht am höchsten. Eine Verschiebung Richtung Sommerzeit ist also eigentlich richtig. In Irland und Portugal sowieso.
Dann ist die MEZ eben ein Kompromiss. Meinetwegen können wir für die Zukunft auch einen neuen Kompromiss finden und die zukünftige Zeit mittig zwischen MEZ und MESZ definieren. Dann stellen wir Ende Oktober die Uhr eben nicht um 1 Stunde zurück, sondern um 30 Minuten. Bzw. machen das nächsten Frühjahr.
Das würde den Anhängern beider Zeiten entgegenkommen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Bist Du nicht der Einzige, das geht wohl einer Mehrzahl der Leute so.

Aber welche Zeiteinstellung ist denn die bessere? Geht bei uns zuhause schon los. Meine bessere Hälfte ist bei Winter-, ich bei Sommerzeit.

Es gibt keine bessere, oder? Einfach eine Münze werfen. Oder man stellt einfach als nächstes zum letzten mal um eine halbe Stunde um und lässt es dann so.

Hauptsache diese Umstellerei hat endlich mal eine Ende.
 

Hendryk

Forum-Freund
Hauptsache diese Umstellerei hat endlich mal eine Ende.
Eben! Die Umstellerei ist doch der Hauptkritikpunkt. Nach Monaten mit Sommer- oder Normalzeit hat man sich doch daran gewöhnt und kann damit weiterleben. Durch die Umstellung muss man sich erst wieder umgewöhnen.
Dazu das Umstellen der Uhren selber. Es haben noch nicht alle Funkuhren, oder so, die sich selber umstellen. Meine Funkarmbanduhr stellt sich vermutlich heute Mittag um.
Bei meiner Schwiegermutter kümmert sich unser Sohn um das Umstellen. Sie kann das nicht mehr selber. Wie geht das bei Leuten, deren Angehörige weit entfernt wohnen? Und die wegen der Corona-Maßnahmen aktuell eh gar nicht dorthin fahren dürfen? Haben die Pech gehabt?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
@Hendryk Viele alte Menschen, die nicht mehr ganz auf der Höhe sind, wirft die Zeitumstellung auch ziemlich aus der Bahn. Das können sich Nichtbetroffene gar nicht vorstellen.

Das mit der halben Stunde ist mir auch gerade eingefallen, das ist doch eine sehr gute Idee um diese ebenfalls recht absurde Diskussion "Welche Zeit ist besser?" zu beenden.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Eben! Die Umstellerei ist doch der Hauptkritikpunkt. Nach Monaten mit Sommer- oder Normalzeit hat man sich doch daran gewöhnt.
Nur dass die Sonne nach ein paar Monaten wieder früher aufgeht.
Wie geht das bei Leuten, deren Angehörige weit entfernt wohnen? Und die wegen der Corona-Maßnahmen aktuell eh gar nicht dorthin fahren dürfen? Haben die Pech gehabt?
Die können das ja bei ihrem Friseur machen lassen.
 
Oben