Der Pelé Sports 1970 FG MS

Was ist denn nun so besonders an den pelé Sports Fußballschuhen! Wir klären auf.
Heute: Die wichtigsten Features des Top-Modells unserer Fußballschuhe, dem 1970:

Obermaterial:

  • Känguru Leder (genäht aus einem einigen Stück - wo keine Naht ist, kann auch nichts drücken)
  • Dual Friction Technologie wird in 150 Arbeitsschritten ins Leder eingearbeitet. Ergebnis: Der Grip für verbesserte Ballkontrolle bleibt auch nach vielen Spielen und egal ob bei trockenen oder nassen Bedingungen gleich
  • High-Tech-Polymer-Behandlung für dauerhafte Wasserabweisung und Atmungsaktivität
  • separater Gerbungsprozess schützt den Schuh ebenso dauerhaft gegen Schäden durch Schweißbildung
Außensohle:

  • L-förmige abgerundete Stollen für optimalen Halt im Rasen und gleichzeitig schnelles Lösen aus dem Boden
  • Stollenkonfiguration an die Fußform angepasst
  • Die Sohle / der Schuh flext ("knickt") da, wo auch der Fuß beim Barfußlaufen abknickt
  • Druckverteilungskanäle leiten den Druck, der auf eine Stelle z.B. beim Aufkommen wirkt ("Spitzendruckpunkt") gleichmäßig auf alle Teile des Schuhs ab und verteilen ihn
Brandsohle:

  • kontrolliertes Knicken an der Stelle des natürlichen Flexes im Vorderfuß
  • verstärkter Mittelbereich um übermäßiges Flexen zu verhindern
  • Poron-Einsatz im Fersenbereich zur verbesserten Dämpfung (+ Poron in Mittelsohle)
Mittelsohle:

  • weiches EVA an der Außenseite um Stöße bei der Landung abzufangen
  • hartes EVA auf der Innenseite gibt Halt beim Sprintstart
  • 5mm Fersenerhöhung unter dem Fuß sorgt für eine Entlastung der Achillessehne und der Wadenmuskulatur
  • Poron-Einsatz im Fersenbereich zur Dämpfung (+ in Brandsohle = doppelte Dämpfung)
All diese Technik im Bild sehen im Bild sehen? Dann einfach die 3D-Ansicht in unserer Produktkategorie auf der Website anschauen!
 
Was ist denn nun so besonders an den pelé Sports Fußballschuhen! Wir klären auf.
Heute: Die wichtigsten Features des Top-Modells unserer Fußballschuhe, dem 1970:

Obermaterial:


  • Känguru Leder (genäht aus einem einigen Stück - wo keine Naht ist, kann auch nichts drücken)
  • Dual Friction Technologie wird in 150 Arbeitsschritten ins Leder eingearbeitet. Ergebnis: Der Grip für verbesserte Ballkontrolle bleibt auch nach vielen Spielen und egal ob bei trockenen oder nassen Bedingungen gleich
  • High-Tech-Polymer-Behandlung für dauerhafte Wasserabweisung und Atmungsaktivität
  • separater Gerbungsprozess schützt den Schuh ebenso dauerhaft gegen Schäden durch Schweißbildung

Außensohle:


  • L-förmige abgerundete Stollen für optimalen Halt im Rasen und gleichzeitig schnelles Lösen aus dem Boden
  • Stollenkonfiguration an die Fußform angepasst
  • Die Sohle / der Schuh flext ("knickt") da, wo auch der Fuß beim Barfußlaufen abknickt
  • Druckverteilungskanäle leiten den Druck, der auf eine Stelle z.B. beim Aufkommen wirkt ("Spitzendruckpunkt") gleichmäßig auf alle Teile des Schuhs ab und verteilen ihn

Brandsohle:


  • kontrolliertes Knicken an der Stelle des natürlichen Flexes im Vorderfuß
  • verstärkter Mittelbereich um übermäßiges Flexen zu verhindern
  • Poron-Einsatz im Fersenbereich zur verbesserten Dämpfung (+ Poron in Mittelsohle)

Mittelsohle:


  • weiches EVA an der Außenseite um Stöße bei der Landung abzufangen
  • hartes EVA auf der Innenseite gibt Halt beim Sprintstart
  • 5mm Fersenerhöhung unter dem Fuß sorgt für eine Entlastung der Achillessehne und der Wadenmuskulatur
  • Poron-Einsatz im Fersenbereich zur Dämpfung (+ in Brandsohle = doppelte Dämpfung)

All diese Technik im Bild sehen im Bild sehen? Dann einfach die 3D-Ansicht in unserer Produktkategorie auf der Website anschauen!

nette homepage, netter schuh...de weiße ist geil !
 
F

frederik

Guest
Optisch ne 1+ mit Sternchen.
sieht mal richtig geil aus:D
ich bevorzuge den schwarzen.
aber wie teuer ist der schuh?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hi,

ich habe dieses forum auf meiner suche nach fußballschuhmodellen gefunden und habe eine frage an pele sports oder einen händler.
ich spiele seit 2006 mit dem predator absolute. von der passform ist er für mich zwar nicht perfekt, aber bisher immer noch der beste. allerdings hält er auch nur 3-4 monate und viele gibts davon in meiner größe nicht mehr im handel.

nun habe ich den 1970er gesehen, der dem predator absolute von der form her ein wenig ähnelt und denke, das dies der richtige schuh sein könnte.

habt ihr denn testschuhe bei pele sports um neue kunden zu angeln? ich möchte nicht 170 euro ausgeben um dann beim ersten training zu merken, dass mich der schuh nicht überzeugt, oder dass mich die fersenerhöhung stört.

oder gibt es die möglichkeit, den schuh nach dem ersten training noch umzutauschen? wahrscheinlich wird das nicht möglich sein.. andererseits: falls ich den schuh gut finde, haben sie einen langjährigen kunden, der ihnen mit sicherheit 2-3 paar pro saison abnimmt.

gibt es in der region um münchen einen händler, bei dem ich die schuhe probieren kann?

das wars soweit
 
Hallo Di Maria (ich mag Deinen Namen!)

erst mal: schön, dass du hier bist! Und ich denke, dass dir ein paar User hier rechtgeben werden mit der Überlegung auf den 1970er zu wechseln, wenn du vorher den adneren gespielt hast....hast ja sicherlich hier auch schon so manchen Erfahrungsbericht gelesen.

wir haben nicht direkt die Möglichkeit für Testspiele mit den Schuhen von Pelé Sports direkt aus. Dafür sind wir ganz offen und ehrlich noch zu klein, als dass wir sowas ermöglichen könnten.

Aber wir stehen auf Service! Deswegen: Den Händler rund um München kannst Du entweder auf pele-sports.com finden in der "Händlersuche".

Es gibt im OEZ in München "Sport Sperk", der unsere Textilkollektion vertreibt. Ich kenn die Jungs, wenn es darum geht, dass du mal einen Schuh anprobierst, dann können wir dir auch einen dort hinliefern lassen udn du kannst ihn ausprobieren.

Dann gibt es noch dei Sport Arena Traunreut...ist vielleicht a bissl weit weg, hm?

Und dann gibt es aber auch noch unsere Online Händler...Gerolsteiner hier im Forum ist der Held aller User hier, schreib ihn doch mal direkt an. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er alles möglich macht...

Und wenn du ins OEZ zu Sport Sperk möchtest, dann meld dich doch bitte per private Message bei mir, dann kann ich dir ein Paar in der richtigen Größe ordern lassen und wir leiten alles in die Wege.

Bis bald und nochmals: Gute Entscheidung!!!! :)
 
noch was: schau mal in den threat "Wer kennt diese neue Marke" in diesem Pelé Sports Forum...und da die letzten zwei Posts von Dennis und Nik... Gerolsteiner versucht alles möglich zu machen!!!...und da steht auch was zum Thema deines anderen Schuhs...
 
Ich schreibe es mal hier rein, da ich denke das es hier rein gehört.

Habe eine Erfahrung mit dem weißen 70er Schuh auf Kunstrasen gemacht!
Wie viele von euch es bestimmt kennen, werden die Schuhe durch Spielen auf Kunstrasen vom Granulat immer schwarz eingefärbt.
Ich habe mein erstes Spiel mit dem Schuh auf Kunstrasen gemacht und nach diesem festgestellt das auch dieser Schwarz wurde (logisch)!
Aber jetzt das Positive. Zu hause beim Saubermachen gingen jegliche schwarze Einfärbungen problemlos vom Schuh ab. Jetzt weiß ich es nicht, wie es sich verhält wenn ich den Schuh nicht direkt nach dem Spiel zu hause sauber mache.

Also Jungs, ihr könnt euch ruhig weiße 70er für Kunstrasen kaufen denn sie werden wieder sauber, wenn man sie nach jedem Spiel oder Trainingseinheit sauber macht.

So, das wollte ich mal gesagt haben......
 
im herbst/winter 11/12 gibt es einige neue schuhmodelle...........für diverse bodenbeläge................ ab august also im handel, je nachdem, wann die händler ihre kollektionen durchwechseln
 
da hätte man diesen prototypen ja eigentlich super in die aktuellen tests einbringen können. oder man könnte dafür einen extra test starten ;)
 

Gerolsteiner

Dr. Football Boot
leider geht das nicht, "mal schnell so" nen schuh zu produzieren - da steckt ja zu viel kleinzeugs dahinter und ausserdem: in welcher größe hätte denn der prototyp sein sollen, häääää? :) da wäre der streit ja schon losgegangen...

das ist auch eine der geschichten, die ich in meiner zeti bei pelé sports gelernt habe: mal schnell so innerhalb eines jahres nen schuh zu machen is nicht...und ein prototyp der ist ja nicht mal fürs foto ausreichend, die schuhmacher bekommen schon immer schweißausbrüche, wenn sie einen hergeben müssen fürs shooting des katalogs... da klingelt das telefon aber stündlich mit der info, dass das material noch lange nicht so ist wie dann am ende in der finalen produktion und dass man das auch nicht vergessen soll etc etc.

abgesehen davon: keine lust mehr auf nen weiteren schuhtest wenn dann die neuen modelle draussen sind? neue runde, neues glück..... :)
 
nein, dass das nicht mal eben so geht, war mir schon klar, und natürlich hab ich - so wie viele andere wahrscheinlich auch - lust auf nen weiteren schuhtest, wenn es dann tatsächlich so weit ist. ;) auch wenn mir die ''glücksverteilung'' schon recht war. ;)

aber an so sachen wie größe und sowas hab ich echt nicht gedacht. stimmt natürlich, dass es nicht so einfach realisierbar wäre. ich weiß natürlich auch nicht, wie weit es schon ist mit dem neuen schuh. weil ich denke dass der begriff ''prototyp'' ziemlich viel umfasst, vom ersten entwurf, bis zum fast fertigen schuh? oder?


und was hat es mit den neuen farbvariationen auf sich? ;)
 
gibt keine blöden antworten, nur blöde fragen. oder wars andersrum? :D
darfst du denn schon verraten, welche farben es geben wird?
 
Oben