Der BVB 2016 /2017 unter Tuchel

Hey, hier mal ein Sammelthread für alle neuen Gerüchte, geplante oder schon durchgeführte Wechsel bezüglich des Kaders für die nächste Saison. Neben den großen drei (Hummels, Gündogan und Micky) werden uns wohl noch ne ganze Menge mehr Spieler diese Saison aus der 2. und 3. Reihe verlassen.

Auf der anderen Seite gibt es auch viele Gerüchte über Zugänge.

Abgänge:

Hummels,
Gündogan,
Micky,
Subotic,
Park,
Leitner,
(Kuba)

Zugänge:

Merino,
Dembele,
Götze,
Kuba,
Toprak,
Tah,
Süle
 

osito

Titelaspirant
Es existiert ein Geruecht, dessen Inhalt den Wechsel von Tah nach Dortmund beinhaltet? Von Toprak habe ich gehoert, umso mehr weil der Hummels an die Isar wechselt. Aber Tah ist mir fremd...:suspekt:
 
Es existiert ein Geruecht, dessen Inhalt den Wechsel von Tah nach Dortmund beinhaltet? Von Toprak habe ich gehoert, umso mehr weil der Hummels an die Isar wechselt. Aber Tah ist mir fremd...:suspekt:
Vielleicht auch nur mein Wunsch....
Ich hätte lieber Tah, da ich denke, dass der Abgang von Hummels mit Ginter aufgefangen werden kann, aber man mit dem zusätzlichen Abgang von Subotic eher noch eine langfristige Perspektive benötigt, den man aufbauen kann. Und mir gefällt Tah persönlich besser als Toprak, keine Ahnung warum.
 

osito

Titelaspirant
Also war der Wunsch der Vater des Gedanken...klar, wenn ich ihr waert, wuerde ich mir auch lieber den Tah wuenschen. Juenger, robuster und was viel wichtiger ist, nicht so verletzungsanfaellig wie Toprak.
 
Wer bei deinen Zugängen noch nicht auftaucht, aber zumindest hin und wieder durchs Netz geistert: ter Stegen
Da weiß ich so gar nicht wie ich das bewerten soll, denn wenn da etwas dran wäre, verstehe ich nicht, wie das zusammen mit Bürki und dem nochmals verlängerten Weidenfeller funktionieren soll. Kann ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen, selbst wen Tuchel der König der Rochaden ist.

Ansonsten im Angebot:
Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach)
Aleksandar Dragovic (Dynamo Kiew)
Ricardo Rodríguez (VfL Wolfsburg)
Kevin Volland (Hoffenheim)

Rodríguez wäre natürlich der Hammer, gerade im Zweikampf mit Schmelle. Dürfte allerdings auch mit der schwierigste Transfer von allen sein. Wenn Real wirklich ernst macht, ist das Thema eh von vorneherein durch. Andererseits muss Wolfsburg nach dem verpassten internationalen Geschäft sicherlich die Personalkosten senken. Ganz aussichtslos isses also nicht. Dann kann man Park auch problemlos wieder verkaufen.
Außerdem wären die jungen Wilden Süle (für Subotic), Dahoud (für Gündogan) und Volland (für Ramos) natürlich ein Traum. Im einzelnen finanziell sicherlich machbar, aber ob es für alle reicht, wage ich zu bezweifeln. Dragovic halte ich vom Preis-/Leistungsverhältnis her für zu teuer. Gleiches gilt für Toprak, weil der noch so lange Vertrag hat. Der wäre mir persönlich (selbst bei größter Wertschätzung) von allen diskutierten Innenverteidigern am wenigsten willkommen. Nicht weil ich ihm das nicht zutrauen würde. Ich denke nur, dass bei ihm in diesem Alter keine große Entwicklung mehr zu erwarten ist. Wenn wir also schon bei Leverkusen die Angel auswerfen, sollten wir Tah anvisieren. Auch wenn das natürlich extrem unwahrscheinlich ist.

Und sonst: Auch wenn ich jetzt wie ein Hippie klinge und das Gesetz nun mal "Groß frisst Klein" lautet, finde ich es bei aller Begeisterung für die möglichen Kandidaten schon schade, dass wir fast ausschließlich in der BuLi wildern. Was ist eigentlich aus diesem Óliver Torres von Atlético Madrid geworden? Ist das schon vom Tisch? Jedenfalls haben wir uns nicht über die "Buyern" zu beschweren, wenn wir selbst kein Stück weniger rücksichtslos agieren. Fader Beigeschmack, irgendwie...
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Hey, hier mal ein Sammelthread für alle neuen Gerüchte, geplante oder schon durchgeführte Wechsel bezüglich des Kaders für die nächste Saison. Neben den großen drei (Hummels, Gündogan und Micky) werden uns wohl noch ne ganze Menge mehr Spieler diese Saison aus der 2. und 3. Reihe verlassen.
Soso, Kaffeesatzleserei in meinen Augen. Hummels, Gündogan, schön und gut. Aber für den Wechsel des Armeniers hätte ich gerne mal eine Quelle, der Wechsel zum FC Chelski ist nicht fix. :weißnich:
 
Soso, Kaffeesatzleserei in meinen Augen. Hummels, Gündogan, schön und gut. Aber für den Wechsel des Armeniers hätte ich gerne mal eine Quelle, der Wechsel zum FC Chelski ist nicht fix. :weißnich:
War nicht so gemeint, als dass er schon fix ist.

@Noir : Das positive bei Rodrigez ist, dass er ne Ak von 28 Mio hat. Das macht die Sache relativ einfach. Kein feilschen mit VW, man weiß was man zu investieren hat. Ob er es allerdings wert ist? Seine Standards wären für unsere Mannschaft gut. Und was machen wir mit Schmelle? Ich glaube für das Geld können wir eher die anderen Löcher stopfen.

Abwehr: Süle, scheint realistisch. Er selber hat sich angeblich schon positiv geäußert. Würde mir reichen. Dragovic wäre wohl auch okay. Aber mMn reicht einer von beiden.

Mittelfeld:Der absolute Traum wäre tatsächlich Mahmoud Dahoud als Ersatz für Gündogan, aber der Eberl wird uns wahrscheinlich finaziell ausbluten lassen, falls der Spieler überhaupt will. Eine andere Alternative fällt mir so richtig nicht ein, was die Sache ja schon schwierig macht.
Als 6er ist Merino schon fix. Mehr brauchen wir hier auch nicht.
Im OM Mittelfeld ist Götze im Gespräch und auf Linksaußen Dembele. Reicht auch, sofern Micky bleibt.

Sturm: Hier muss man abwarten was Ramos macht. Bleibt er, brauchen wir nicht handeln. Geht er würde ich eher wieder einen Wandstürmer als einen Turbo haben, da wir gegen die meißten Gegner doch meißtens viel Ballbesitz haben.
 
Hmm, so weit ich weiß, gilt Rodríguez' AK aber nur für die Länder England und Spanien. Wenn das stimmt, wäre die Summe frei verhandelbar und wie Allofs verhandelt, hat man ja beim Verkauf von De Bruyne gesehen!
Schmelle sähe ich davon aber nicht gefährdet. Tuchel ist ja großer Freund der Rotation und zwei starke LVs sind immer noch besser als nur einer. Wenn im Erfolgsfall einer gehen müsste, wäre das Park, der in meinen Augen bislang völlig blaß geblieben ist.

An Süle glaube ich mittlerweile fast so sehr wie an den Abgang von Hummels und Gündogan. Vor allem weil der unsere Innenverteidigung mit seinen Anlagen wirklich sinnvoll ergänzt/erweitert.

Dahoud wäre in der Tat ein Traum. Abhängig vom Gelingen unserer anderen Transferversuche wäre er möglicherweise aber gar nicht so unerreichbar. Billig wird das nicht, logisch. Aber das Geld für die Ablöse und eine Gehaltserhöhung wäre theoretisch da. Letzteres ist ja nicht das schlechteste Argument. Dann wäre (ohne Gladbach damit klein oder schlecht reden zu wollen) in der momentanen Situation ein Wechsel sicherlich auch Sprung nach oben. Außerdem bekäme er bei uns eine Garantie auf die CL. Die ist für Gladbach sicherlich noch erreichbar, aber eben auch noch nicht fest gebucht. Könnte also schon sein, dass man den Spieler damit ködern kann.

Götze hat in einem Interview rund um den Hummels-Wechsel erklärt, dass er seinen Vertrag mit den Bayern erfüllen will. Wie belastbar eine solche Aussage ist, weiß ich nicht. Aber es hieße, dass er - wenn er denn zurück zum BVB käme - erst zur Saison 17/18 wieder in Dortmund anheuert, dafür aber ablösefrei.

Tja, und Ramos...? Da weiß ich auch nicht so recht. Die letzten Spieltage hat er sich echt nichts zu Schulden kommen lassen, was eine Entlassung rechtfertigen würde. Aber das war in dieser Saison auch schon für lange Zeit ganz anders. Ich traue dem Frieden nicht so recht und hätte viel lieber einen der früher schon einmal gerüchteten Batshuayi oder Lukaku. Obwohl mir natürlich klar ist, dass das sehr wahrscheinlich Luftschlösser sind, die ich hier baue. Aber um auf dem Teppich zu bleiben: Vor die Wahl gestellt, würde ich mein Heil eher mit Volland suchen.
 
1. (...)
Ansonsten im Angebot:
Mahmoud Dahoud (Borussia Mönchengladbach)
Aleksandar Dragovic (Dynamo Kiew)
Ricardo Rodríguez (VfL Wolfsburg)
Kevin Volland (Hoffenheim)

2. (...) Jedenfalls haben wir uns nicht über die "Buyern" zu beschweren, wenn wir selbst kein Stück weniger rücksichtslos agieren. Fader Beigeschmack, irgendwie...

zu 1.: finde den Fehler! ;)

zu 2.: das braucht ihr schon lange nicht mehr.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Was spricht denn gegen Kaffeesatzleserei? Nix, man kann doch solche Dinge mal durchspielen.

Eigentlich müsste man ja sagen: Wenn Tuchel schon mit einem fremden Kader, der unter Klopp nix mehr gerissen hat, solche Erfolge feiert, wie wird es dann erst, wenn er einen Kader nach seinen Vorstellungen zusammenstellen kann?
 
Auba sehe ich leider auch noch nicht fix im Kader für die nächste Saison.

PS: Insgesamt muss man sagen, dass Dortmund nach der ersten Welle der bekannten Abgänge größtenteils wieder richtig gut eingekauft hat, auch wenn einige Neuzugänge erst nach ein paar Spielzeiten so richtig eingeschlagen haben. Hoffentlich gelingt das auch diesmal nach dem zu erwartenden Kahlschlag.
 
Auba sehe ich leider auch noch nicht fix im Kader für die nächste Saison.

PS: Insgesamt muss man sagen, dass Dortmund nach der ersten Welle der bekannten Abgänge größtenteils wieder richtig gut eingekauft hat, auch wenn einige Neuzugänge erst nach ein paar Spielzeiten so richtig eingeschlagen haben. Hoffentlich gelingt das auch diesmal nach dem zu erwartenden Kahlschlag.

Wenn Auba wirklich für die spekulierten Summen zu Real geht biddeschön! Soll er. Ich denke mit der Tendenz von Tuchel zum Ballbesitz, bräuchten wir auch eher einen Wandstürmer, wie man so schön sagt. Keine Ahnung wer da gerade auf dem Markt ist. Schnelle Leute für Umschaltspiel haben wir genug im Kader.

Was spricht denn gegen Kaffeesatzleserei? Nix, man kann doch solche Dinge mal durchspielen.
Eigentlich müsste man ja sagen: Wenn Tuchel schon mit einem fremden Kader, der unter Klopp nix mehr gerissen hat, solche Erfolge feiert, wie wird es dann erst, wenn er einen Kader nach seinen Vorstellungen zusammenstellen kann?

Tatsächlich glaube ich auch nicht im geringsten, dass wir nächstes Jahr schlechter aufgestellt sind als diese Saison.
Wie der Holgy schon sagte, lass den Tuchel mal seinen Kader selbst zusammenstellen.

Ich habe im übrigen mal ne nette Statistik zwischen Castro und Gündogan in der Rückrunde gelesen, kurz gesagt Castro hatte viel mehr Spielanteile und war auch in den wichtigen Situationen effizienter. Also so groß ist auch hier der Verlust nicht (man erinnere sich daran, dass Castro letztes Jahr schon als Gündogan Ersatz geholt wurde.

Also einfach mal abwarten was passiert. Ich denke aktuell, dass wir Hummels ja ebenfalls mit Ginter ersetzen könnten (Tuchel sieht das bekanntlich nicht so) von daher müssten wir gar keinen 1:1 Ersatz holen sondern können wieder auf jüngere Spieler setzen, die im Gegensatz zu früher vielleicht ihre ersten Sporen bereits verdient haben. Wobei unser erster bestätigter Neuzugang auch wieder aus einer Liga2 kommt.

Ich bin da nach einer Woche reltiv emotionslos geworden. Zum letzten Spiel: Die Pfiffe während des Spiels waren sicherlich zu Teilen berechtigt und erwartbar, die Schmähgesänge gingen mal gar nicht.
Sportlich halte ich sogar einen direkten 1:1 Tausch von Hummels und Götze für uns für einen sportlichen Gewinn. Klar Hummels ist im Moment in besserer Form. Aber lass Götze mal bei seinem Lieblings-Jogi über den Sommer wieder Selbstvertrauen finden. Und die paar Kilo zuviel wird er unter Tuchel schnell verlieren. Dann haben wir nächste Saison einen super zentralen Mittelfeldspieler (der auch Stürmer spielen kann statt Auba und auch die Technik hat den Ball auf engem Raum zu halten und weiterzuleiten), der immer noch nur 23 ist.
Wie gesagt nur sportlich.... emotional ringe ich noch mit mir. Weiterer Vorteil wäre, dass ich mein Trikot wieder öffentlich tragen kann.
 
Wenn Auba wirklich für die spekulierten Summen zu Real geht biddeschön! Soll er.
Wenn ein verboten gutes Angebot in der Größenordnung wie dieses Real-Gerücht 70Mio + Morata konkret werden würde, wäre das der Jackpot. Für DIE Kohle bekomme ich zwei Stürmer von Format. Ansonsten sähe ich 16/17 gerne Auba weiterhin in schwarz-gelb und wenn schon Austausch, dann lieber einen neuen Mann für Ramos.

[...]man erinnere sich daran, dass Castro letztes Jahr schon als Gündogan Ersatz geholt wurde.[...]
Das lese ich immer wieder. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, kam Castro doch nicht für Gündogan, sondern für Kehl: Selber Spielertyp, gleiche Position, mit 28 auch schon ein erfahrenerer Mann und qualitativ eine Verbesserung. Warum sollten wir uns jetzt sonst nach einem Ersatz für Günni umsehen?

Um Himmels Willen. KOETZE will kein BVB Fan zurueck haben.
Ich bin BVB Fan und könnte damit sehr gut leben. ;-)
Ich glaube aber zumindest für die kommende Saison noch nicht so recht daran.
 
Gündogan ist schon wieder im Individualtraining.
Auf Transfermarkt stand mal, dass ein Physio vom BVB gesagt hat, dass Gündogan ein körperliches Wrack ist.
Man solle zusehen ob man den loswird. Also auch hier sehe ich kaum noch einen Verlust. Es ist halt nicht nur die eine lange komische Rückenverletzung sondern halt auch die vielen kleineren Pausen, die er braucht.

Ob Castro nun für ihn gewechselt ist oder nicht ist egal, er macht seinen Job sehr gut soweit.
Allerdings wäre mir hier ein zweiter 8er sehr recht. Nur mit einem Spieler auf dieser Position in die Saison starten wäre sehr riskant. Kagawa ist ein klassischer 10er oder sogar hängender Stürmer. Bei Götze weiß ich gar nicht ob er das mal gespielt hat, zutrauen würde ich das auf Grund seiner Anlagen. Merino ist glaube ich noch ein bisschen defensiver, also eher 6er. Vielleicht plant er auch mit Mr. "Sicherheitspass" Weigl als 8er. Ich finde jedoch für diese wichtige Position gibt es vergleichbar wenig Gerüchte im Gegensatz zu potentiellen IV-Spielern oder offensiven Außen/Stürmer.

Habe gerade folgendes gefunden:
Gerücht des Tages: Pjanic liegt Vertrag vom FC Bayern vor | Transfermarkt
So viel also zu: Ancelotti plant mit Götze. Das wäre doch eigentlich genau seine Position?
 
Glaubst du, der Mats könnte sich angesichts des Hoeneß-Kommentars und dem CL-Aus noch einmal umentscheiden? *g*
Schönes Gedankenspiel, aber ich würde das Video nicht überinterpretieren. "Alles noch möglich" ist das doch nur deshalb, weil die Bayern noch schachern. Dabei verlangt der BvB keine völlig illusorische Summe, sondern einfach nur den Marktwert.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
"Noch nichts entschieden" ist kein Bekenntnis sondern ein Hinauszögern. Er will Zeit gewinnen, um seinen Wechsel vorzubereiten. Sollte er am Ende beim BVB bleiben, würde er sich unglaubwürdig machen. Also geht er nach meinem Empfinden. :weißnich:
 
Um Himmels Willen. KOETZE will kein BVB Fan zurueck haben. Ich bleibe dabei: Wenn der Judas heulend zurueckkommt, werde ich Schalker!

Dann hoffen wir doch mal, dass uns das erspart bleibt.
6.gif


Hummels zum FC Bayern: Da ist nichts verhandelbar

Keine Verrechnung mit Götze
Auch eine Verrechnung der geforderten Ablöse für Hummels mit der Kaufsumme für eine mögliche Rückkehr von Mario Götze von München nach Dortmund werde es auf keinen Fall geben, fügt Watzke hinzu.
 
Apropos....
watt macht ihr eigentlich mit Draxler @Schalke-Königsblau :undweg:

sorry for Off-Topic

Ja also so ganz sicher sind sich die Bayern nicht.
Sonst wären da parallel keine Verhandlungen mit Varane
Bericht: Bayern will 40 Mio. für Varane bieten | Transfermarkt
Vielleicht hat der Ancellotti auch so ein "Thiago sonst nix"

Zumindest arbeitet man zweigleisig, was natürlich aus Bayern Sicht nie schlecht ist.
Einmal um eine FallBack Variante zu haben und zweitens um den Preis zu drücken, frei nach dem Motto: "...wir brauchen dich ja gar nicht, wir können auch den anderen nehmen..."

Weiter im Text: Dembele hat seinen Berater rausgeschmissen. Man munkelt weil der Deal noch nicht durch ist mit dem BVB. Auf Twitter hat er einen Kommentar geliket: Deal eigentlich durch, dauert nur gerade noch.
Weiterhin followed er allen BVB Sport-Journalisten, egal ob von Ruhr-Nachrichten, Sport-Bild oder Kicker, sowie dem BVB selbst während er allen anderen Vereinen "entfolgt" ist. Ist übrigends ein beidfüßiger offensiver Außen. Kann somit auf beiden Seiten spielen und hat auf beiden Seiten jeweils die gleich starke Möglichkeit über außen zu kommen oder in die Mitte zu ziehen. Ist übrigends befreundet mit Auba....

Als Ersatz zu Hummels verdichten sich jetzt die Gerüchte um Toprak, der hat nächstes Jahr ne AK von 12 Mio und dementsprechend höher (keine Ahnung so 5-8 Mio) dieses Jahr. Wäre aus meiner Sicht sehr gut. Schon erfahren, lange Zeit konstant gutes Niveau, kennt die Liga und somit ist das Flop-Potential etwas geringer. Hat bestimmt auch Kontakt zu Castro, der ihm erzählen kann, wie gut das alles läuft beim BVB.

Götze selber ist wohl nicht interessiert an einem Wechsel zum BVB (keine Eier in der Hose?).
Zinchenko kam mal kurz auf als Gerücht, von Kiew, aber der hat gesagt er geht eher zu ManCity, als zum BVB.

Was mir nach wie vor fehlt ist ein 8er als Ersatz für Gündogan!
Wobei, ob der jetzt noch wechselt? Nach einer ausgekufgelten Kniescheibe (Autsch, allein der Gedanke) Wenn er nicht vorher schon nahe an der Sportinvalidität gekratzt hat, so jetzt aber. So eine ausgekugelte Kniescheibe hinterlässt nämlich öfters Schäden am Knorpel im Knie (Meniskus....). Ich befürchte der bleibt....
Dann aber gleich 5 Jahresvertrag, stark leistungsbezogen, weit weg von Topverdiener, wie er es selber meint. Oder er geht halt.... ist mir wurscht...
 
Apropos....
watt macht ihr eigentlich mit Draxler @Schalke-Königsblau :undweg:

Der wird bei VW bleiben.
Von Schalker Seite wurde ein Wechsel, zurück zu uns, dementiert. Da sei nix dran, ausserdem wäre das finanziell nicht machbar.
VW / Allofs sagte dazu nur, dass an dem Gerücht absolut nix dran ist

Gündogan werdet ihr, wie du sagst, sowieso schon ersetzen müssen. Zumindest für diese Saison und das DFB-Pokal-Finale gegen die Bayern ist er nicht mehr dabei.
Der wird schon wieder auf die Füsse kommen. Rund um den Globus gibts sicherlich reichlich Ärzte die ihm helfen werden schnellstmöglich wieder einsatzbereit zu sein. ;)
 
Gündogan werdet ihr, wie du sagst, sowieso schon ersetzen müssen. Zumindest für diese Saison und das DFB-Pokal-Finale gegen die Bayern ist er nicht mehr dabei.
Der wird schon wieder auf die Füsse kommen. Rund um den Globus gibts sicherlich reichlich Ärzte die ihm helfen werden schnellstmöglich wieder einsatzbereit zu sein. ;)
Castro ersetzt ihn zur Zeit ganz gut. Saubere Sache. Weigl dahinter, pascht.

Ich hoffe der findet einen Arzt weit weg von hier, vielleicht in China bei seinem neuen Job?
Die zahlen doch gut.
 
Oben