Der beste Fußballspruch 2019

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Es ist mal wieder soweit! Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur hat die Anwärter zum Fußballspruch des Monats nominiert!

Meine Favoriten:

»Die Zustimmungsrate für das was ich tue, ist berechenbar: Elf sind dafür, elf sind dagegen.«
Bibiana Steinhaus

»Ich bin Profi. Ich stelle nach Schwanzlänge auf.«
Imke Wübbenhorst, die erste Trainerin einer Oberligamannschaft der Männer

Die 11 Nomierten sind hier: Top11 - Deutsche Akademie für Fußball-Kultur
 

powerhead

Pfälzer
Meine Nummer 1:
"Der Meteorit, der während der Mondfinsternis auf dem Mond eingeschlagen ist, hat wohl die Größe eines Fußballs gehabt. Wir können allerdings noch nicht abschließend bestätigen, dass es sich um den Elfmeter von Uli Hoeneß aus Belgrad gehandelt hat.":lachweg:
 
Wäre ja mal interessant, wenn jemand nachrechnet, ob denn das in etwa hinkommen kann.
Also Entfernung Erde-Mond bei 43 Jahren Flugzeit ...
 

fabsi1977

Theoretiker
Bei den Apollomissionen wurde ja immer zunächst in die Erdumlaufbahn geschossen, dann gab einen zusätzlichen Einschuss in die Mondumlaufbahn. Keine Ahnung welche Geschwindigkeit ein von der Erde startendes Objekt haben müsste, um direkt auf dem Mind aufzuschlagen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bei den Apollomissionen wurde ja immer zunächst in die Erdumlaufbahn geschossen, dann gab einen zusätzlichen Einschuss in die Mondumlaufbahn. Keine Ahnung welche Geschwindigkeit ein von der Erde startendes Objekt haben müsste, um direkt auf dem Mind aufzuschlagen.

11,2 km/s ist die Fluchtgeschwindigkeit, die brauchte auch die Saturn V; hilft nix, biste langsamer, kommste nicht weg aus dem Gravtiationspotential"topf" der Erde.

Edit: Korrektur; um bis zum Mond zu kommen, langen 10,8 km/s - die Endgeschwindigkeit auf die die Saturn V die Apollomissionen beschleunigte. Der Mond ist quasi am Rand vom Gravitationspotentialtopf der Erde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben