Dem Namen alle Ehre gemacht, Frau Pechstein

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Ich verstehe nicht wie man sich selbst und seine Mitmenschen so hintergehen kann. Aber na gut, ich bin kein Leistungssportler von daher kann ich sowas vielleicht nicht gut nachvollziehen.

:schlecht:
...und im banken- oder finanzbereich biste offenbar auch nicht beschäftigt; ebenso wenig wie in der genforschung, der lebensmittel- oder atomenergieindustrie, und schon gar nicht in der politik.
 

Rupert

Friends call me Loretta
pauli, was willst uns denn jetzt mit Deinem "cross industry/society" Vergleich sagen?

Alles wurscht, weil sowieso überall präsent?
 

eckham

Mit Herzblut zurück
ich mag es nicht, wenn man rechtsanwälte, die die verfassungsmäßigen rechte ihrer mandanten wahrnehmen, als geldverdiener verunglimpft.
Ich mag es nicht, wenn die arbeitende Bevölkerung generell verunglimpft wird.
pauli, was willst uns denn jetzt mit Deinem "cross industry/society" Vergleich sagen?

Alles wurscht, weil sowieso überall präsent?
Ist doch scheißegal. Aber Doppelposts sind geil! :top:
 
Ich verstehe nicht wie man sich selbst und seine Mitmenschen so hintergehen kann. Aber na gut, ich bin kein Leistungssportler von daher kann ich sowas vielleicht nicht gut nachvollziehen.

:schlecht:


Der Hauptsponsor will "Erfolge" sehen..und solang wir "Alle" für dumm verkaufen
lassen, wird immer so sein..

Siehe die viele Radprofi die angeblich "Asthma bronchiales" haben..
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
pauli, was willst uns denn jetzt mit Deinem "cross industry/society" Vergleich sagen?

Alles wurscht, weil sowieso überall präsent?

der von dir erstaunlicherweise nicht erkannte bezug liegt doch auf der hand:
die milch meint, er könne als Leistungssportler vielleicht nachvollziehen, "wie man sich selbst und seine Mitmenschen so hintergehen kann".
darauf habe ich erklärt, er könne das auch als mitglied einer der aufgeführten branchen.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
ich mag es nicht, wenn man rechtsanwälte, die die verfassungsmäßigen rechte ihrer mandanten wahrnehmen, als geldverdiener verunglimpft.

Deine Mögbarkeiten in allen Ehren. Aber die interessieren mich nun überhaupt nicht. Kannst ja melden, dass ich eine Beruftsbrache verunglimpfe.

Im übrigen sind es doch Geldverdiener. Und das aus zwei Gründen. Zum einen, weil sie tatsächlich Geld verdienen, zum anderen - um deiner negativen Auslegung Gewicht zu verleihen - weil sie mit ziemlicher Sicherheit ihre Gebühren in solchen Fällen nicht über die BRAGO abrechnen.

Wie auch immer. Wenn es dich beruhigt, dann ziehe ich meine Verunglimpfung hiermit zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

eckham

Mit Herzblut zurück
Nicht ohne Bedenken nehme ich irgendetwas mit Bedauern zurück :D

Sorry, hat gerade so gut gepasst.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Leichte Form der Sphärozytose bei Pechstein

Berlin (dpa) - Führende Hämatologen Deutschlands begründen die hohen Retikulozyten-Werte von Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein mit einer Blut-Anomalie - genannt Sphärozytose - und schließen ein Doping der Berlinerin durch EPO oder analog wirkenden Substanzen aus.

Leichte Form der Sphärozytose bei Pechstein - sueddeutsche.de

Tja, der Leitgedanke "Im Zweifel für die Angeklagte" ist eben doch immer noch der Beste. Und eine Veruteilung ohne Beweise ist eben immer schlecht.
 

DeWollä

Real Life Junkie
stimmt....mich wundert nur, daß man nicht schon früher diese Symptome bemerkt hat, denn wenn sie erblich bedingt krank ist, hätte das schon vorher auffallen können.

Aber wollen wir der Sache positiv zugetan sein, Pechstein hat nicht gedopt
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Also so wie ich das gelesen und gehört habe, hätte man es eben nicht früher erkennen können, weil diese "Fehlfunktion" quasi symptomlos blieb.

In "schwereren" Fällen gibt es dagegen dann sehr wohl Beeinträchtigungen. Nur bei ihr halt nicht, weil es eine leichte, äußerst leichte Form der "Erkrankung" sei.
 
Oben