del Bosque wird spanischer Natonaltrainer (nach EM)

Der ehemalige Real-Madrid-Trainer Vicente del Bosque wird nach Angaben der Sportzeitung "Marca" Teamchef der spanischen Nationalmannschaft. Der 57-Jährige soll Luis Aragones nach der EM in Österreich und der Schweiz ablösen.

sport.ORF.at


Also wechseln nicht nur die Holländer und die Schweizer den Nationaltrainer. Jetzt kommen auch noch die Spanier.
Interessante Taktik, die irgendwie in Mode gekommen zu sein scheint. Oder warum gibt man Trainerwechsel neuerdings 4 oder noch mehr Monate vorher bekannt? :gruebel:
 
Wenn ich mir die langfristigen Strategien bei einem großen deutschen Vorzeigeunternehmen im Fußball anschaue, dann stellt sich die Frage nach dem Guten oder Schlechten gar nicht, denn Erfolg macht bekanntlich säxy.

Woher willst du wissen, dass diese Strategie Erfolg verspricht?
Und vor allem: wer oder was ist daran säxy? :D
 
Oben