Daum kritisiert finanzielle Möglichkeiten?

André

Admin
Und ich dachte Köln wäre der Zweitligist mit dem höchsten Etat aller Zeiten? :gruebel: :weißnich:

Stimmt die finanzielle Richtung in Köln etwa nicht?

Daum: Die finanziellen Möglichkeiten sind mir nicht gut genug. Die könnten besser sein. In der Winterpause haben wir uns eigentlich nur die Nase am Schaufenster platt gedrückt, weil viele Spieler nicht finanzierbar waren. Wir müssen überlegen, wie wir in der Zukunft unseren Etat einsetzen. Mir wäre es lieber, wenn wir sechs, sieben oder acht hochkarätige Spieler holen, die auch die Führung und die Verantwortung übernehmen und die dann auch diejenigen sind, die den Erfolg garantieren. Nicht ein, zwei oder drei Hochkaräter, da ist nachher die Kluft zu den anderen zu groß.

Haben Sie sich im Winter mit den Neuzugängen Johnsen, Tiago, André, Luciano und Serhat vertan?


Daum: Wir haben total daneben gegriffen. Es war absoluter Mist, was wir gemacht haben.

Das komplette Interview gibt es hier: Web Aachener Zeitung
 

Litti

Krawallbruder
*gähn*

Ein weiterer Anti-Daum-Thread.......als hätten sich andere Trainer noch nie vertan mit Neuzugängen......
 

André

Admin
*gähn*

Ein weiterer Anti-Daum-Thread.......als hätten sich andere Trainer noch nie vertan mit Neuzugängen......

Doch in Gladbach haben wir Euch das doch vorgemacht. :zwinker:

Aber darum geht es mir gar nicht, sondern darum das Daum mit den finanziellen Möglichkeiten unzufrieden ist? Köln hat den höchsten Etat aller Zweitligisten, da kann man einfach nicht die finanzielle Situation für den Grund des sportlichen Versagens anführen. Macht man es doch, wie Er es tut, dann stellt er seinen Chefs ein Armutszeugniss aus. :zwinker:

Was hat der denn erwartet? Das man einem Ronaldo 10 Mille Handgeld bieten kann? :suspekt:
 
Man hat für die 5 Neuen "nur" ca. 2,5 Millionen ausgegeben.
Das wäre der halbe KSC-Etat.

Was würde Daum dann hier über die finanziellen Möglichkeiten wohl sagen?
 
G

GGBorusse

Guest
Daum: Wir haben total daneben gegriffen. Es war absoluter Mist, was wir gemacht haben.

Ist das nicht eigentlich fahrlässig, so von den Spielern zu sprechen? Die bringen dadurch bestimmt keine höheren Transfererlöse, wenn man sie denn loswerden möchte...
 

Turtur

Borusse
Daum: Wir haben total daneben gegriffen. Es war absoluter Mist, was wir gemacht haben.

Ist das nicht eigentlich fahrlässig, so von den Spielern zu sprechen? Die bringen dadurch bestimmt keine höheren Transfererlöse, wenn man sie denn loswerden möchte...

Das hat er doch nur gesagt um die neuen noch mal richtig zu motivieren. :lachweg:
Genau wie bei uns einst D.A. Als er nahezu allen Spielern die Erstligatauglichkeit abgesprochen hat.
:undweg:
 
G

GGBorusse

Guest
Das hat er doch nur gesagt um die neuen noch mal richtig zu motivieren. :lachweg:
Genau wie bei uns einst D.A. Als er nahezu allen Spielern die Erstligatauglichkeit abgesprochen hat.
:undweg:
:zahnluec: Der hat damit aber damals auch ziemlich in die Scheiße gegriffen und Fronten gegen sich aufgebaut...:floet:
 

Schröder

Problembär
Daum: Wir haben total daneben gegriffen. Es war absoluter Mist, was wir gemacht haben.

Ist das nicht eigentlich fahrlässig, so von den Spielern zu sprechen? Die bringen dadurch bestimmt keine höheren Transfererlöse, wenn man sie denn loswerden möchte...

Die bringen sowieso keine Transfererlöse, weil alle Neuen nur ausgeliehen sind. :zwinker:
Vielleicht will Daum nur den Preis drücken. Allerdings: 2,5 Mio für 5 neue ausgeliehene Spieler sind happig für einen 2.-Ligisten, selbst wenn das Gehalt mit einberechnet wurde. :suspekt:

Und nun will er nochmal 5-6 Hochkaräter verpflichten (die sich dann natürlich auch gleich noch mit einem 2.-Ligisten voll identifizieren müssen). :gruebel: Glaubt der echt, Hennes scheißt Golddukaten und er bekommt jeden Spieler mit ordentlich Kohle nach Köln? Dabei hat er schon 3-4 Nationalspieler im Kader, was will er denn noch? :weißnich:

Ein guter Trainer zeichnet sich dadurch aus, aus dem vorhandenen Kader das Optimum rauszuholen. Und das schafft Daum im Moment bei weitem nicht.

Mit einem 50 Mio-Etat würde sogar Eckart Krautzun einen Verein in die 1. Liga bringen.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Die bringen sowieso keine Transfererlöse, weil alle Neuen nur ausgeliehen sind. :zwinker:
Vielleicht will Daum nur den Preis drücken. Allerdings: 2,5 Mio für 5 neue ausgeliehene Spieler sind happig für einen 2.-Ligisten, selbst wenn das Gehalt mit einberechnet wurde. :suspekt:

Und nun will er nochmal 5-6 Hochkaräter verpflichten (die sich dann natürlich auch gleich noch mit einem 2.-Ligisten voll identifizieren müssen). :gruebel: Glaubt der echt, Hennes scheißt Golddukaten und er bekommt jeden Spieler mit ordentlich Kohle nach Köln? Dabei hat er schon 3-4 Nationalspieler im Kader, was will er denn noch? :weißnich:

Ein guter Trainer zeichnet sich dadurch aus, aus dem vorhandenen Kader das Optimum rauszuholen. Und das schafft Daum im Moment bei weitem nicht.

Mit einem 50 Mio-Etat würde sogar Eckart Krautzun einen Verein in die 1. Liga bringen.

Die haben ja kein Geld mehr, weil sie das jeden Monat dem Daum in den A... schieben müssen:zahnluec: Übrigens sind 2 der Brasilianer nicht ausgeliehen, sondern mit 5-Jahresverträgen !!!!!!! ausgestattet worden:top: :lachweg:
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Daum: Wir haben total daneben gegriffen. Es war absoluter Mist, was wir gemacht haben.


Na, dies ist doch schon wenigstens mal ne ehrliche Selbsteinschätzung!

Sich aber beklagen, dass man zu wenig finanzielle Möglichkeiten hatte, ist ein absoluter Witz. Kein anderer Zweitligaverein konnte auf dem Transfermarkt so zuschlagen wie die Kölner (den Bayern sei Dank).
Dass man sich im Sommer und im Winter total verhauen hat, ja da kann man sich nur an die eigene Nase fassen.
Der aktuelle Tabellenstand inklusive der gezeigten Leistungen ist einfach lächerlich zu den eingesetzten finanziellen Mitteln!

Konsequenzen? Wir jammern über zu wenig Geld...

Großes Kino!
 
Na, dies ist doch schon wenigstens mal ne ehrliche Selbsteinschätzung!

Sich aber beklagen, dass man zu wenig finanzielle Möglichkeiten hatte, ist ein absoluter Witz. Kein anderer Zweitligaverein konnte auf dem Transfermarkt so zuschlagen wie die Kölner (den Bayern sei Dank).
Dass man sich im Sommer und im Winter total verhauen hat, ja da kann man sich nur an die eigene Nase fassen.
Der aktuelle Tabellenstand inklusive der gezeigten Leistungen ist einfach lächerlich zu den eingesetzten finanziellen Mitteln!

Konsequenzen? Wir jammern über zu wenig Geld...

Großes Kino!


tach igelchen,

komplettes interview gelesen?

so long
 
Oben