Das Lionel Messi-Drama

Hallo,
Am Mittwoch den 24.09.14 spielte der FC Barcelona gegen FC Malaga die Partie endete 0:0.Dies ist nicht der Rede wert,aber was noch so im Spiel passierte um so mehr,Barca´s Messi soll angeblich laut Malaga´s Weligton ihn als H****sohn beleidigt haben,weil er ihn wohl vorher gewürgt hat.Darauf hin gab der Schiedsrichter nur gelb für Weligton, Messi bekam keine Karte.Was denkt darüber?Einerseits kann ich Messi verstehen er ist einer der meist gefoulsten Spieler überhaupt(in der La Liga),ich kann auch verstehen das bei ihn vielleicht noch ein wenig Frust drin steckt wegen den verlorenden WM-Finale,aber andererseits muss man sich nicht als Vorbild für Jugend und Kinder sich ein wenig besser benehmen?Gut in einer hitzigen Partie rutscht einen schnell mal eine Beleidigung raus,obwohl es nicht richtig ist,aber man sollte es auch nicht alles auf er Goldwaage legen,aber so sind die Medien.Ich denke für beide gelb wäre in Ordnung gewesen .Hier noch einmal der ganze Artikel.

http://www.welt.de/sport/fussball/i...-Messi-hat-mich-als-Hurensohn-beschimpft.html
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Naja, wenn es keine weiteren Zeugen gibt, ist gelb für Welli und nix für Messi ja ok. Ansonsten würde ich beide für 3 Spiele sperren.
 
Oben