das hässlichste Stadion der Welt!!

Ich finde den Wildpark auch klasse. Das einzige was stört ist die blöde Aschenbahn.

Ich finde es geil, dass wir auf der Gegengerade stehen. Dies wird sich im neuen Stadion, falls es die Kollegen der Stadt und vom Land hinbekommen :finger: , sicherlich ändern. So weit ich weiß sind doch die meisten Fanblöcke in den neuen Stadien hinterm Tor.
Ich mag den Wildpark und vorallem unsere Gegengerade :troet: :jubel:
 

koenigs_olaf

Passion OFC
War jetzt nich unbedingt auf dich bezogen. Aber du hast es schon angesprochen, Thema Land & Geld! Und so oft wie KSCler darauf aufmerksam machen scheint es mir schon so, daß manche Minderwertigkeitskomplexe haben.

Ja und genau da bin ich zu 100% beim Horatio. Das hat mit Neid nix zu tun, das ist die pure Ungleichbehandlung von Profi-Fußballclubs in der Region. Da ist man als Offenbacher grundsätzlich empfänglich für. Ist bei uns nicht anders. Bei uns wird wegen 2 Mille für unsere Stadionsanierung ein Riesentamtam gemacht und das Land Hessen erwartet mindestens einen Kniefall zu Polen - während die Annern 2 Stadionumbauten binnen 20 Jahren teilfinanziert bekommen. Ja sauber...:lachweg:

Der FSV Frankfurt hat für seine Kiste übrigens 3 Mille bekommen - aus dem gleichen Topf...:finger:

Und jetzt hat die blöde Roth (OB-Frankfurt) auch noch die Frechheit rumzuweinen, weil die böse Stadt Offenbach (blankste Großstadt Deutschlands) nix für ihr überkandideltes "Cabrio"-Stadion (das Dach war das Teuerste am ganzen Bau) dazu gibt...

Sachen gibts...aber isch reeeesch mich ned uff - isch ned :motz:
 

kl_trott

Rock'n'Roll, Baby
ziehmlich übel - größtenteils auch aufgrund des gästeblocks (im bild sieht man rechts den rand davon) - find ich florenz ... ohne jedoch jemals drin gewesen zu sein. von daher sollte ich dazu eigentlich wenig sagen können, war jetzt aber das erste, was mir so aus dem profi-fußball in den sinn gekommen ist.

Schrecklich find ich auch den seltsamen Bau von Wuppertal , allerdings auch hier ohne jemals drin gestanden zu haben.

Das hier angesprochene Karlsruhe find ich auch irgendwie klasse. Ein bisschen urig. Und auf jeden Fall besser als z.B. Saarbrücken, Homburg oder Stuttgart, um ein paar Stadien mit Laufbahn zum Vergleich zu nehmen. Trier ist da schon wieder eine Sache für sich, wer steht nicht gerne im Sommer im Gästeblock - allerdings im Schatten der Bäume? :) Aber ich schweife ab, deshalb...

Gute Nacht ;-)
 

odie

Zeitzeuge
Ja und genau da bin ich zu 100% beim Horatio.

Ich sag ja nich, daß das alles fair ist, wies verläuft.
Aber für die Umbauten mit entscheidend dürfte auch die Tatsache gewesen sein, daß Stuttgart WM-Stadion war.

Und zudem ist der VfB-Fan der falsche Ansprechpartner. Wenn ich zu entscheiden hätte, wäre unsre Laufbahn schon längts weg! :zwinker:
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Schrecklich find ich auch den seltsamen Bau von Wuppertal , allerdings auch hier ohne jemals drin gestanden zu haben.
Heee, die Haupttribüne steht unter Denkmalschutz :hammer2: So schrecklich kann die also gar nicht sein.
OK, der Rest rund um die Haupttribüne ist durch Laufbahn und Radrennbahn doch etwas weit vom Spielgeschehen weg, aber da wird ja jetzt auch umgebaut :zwinker: Der Wald hinter der Gegengeraden und die Zäune zum Zoo haben dann allerdings doch so ein gewisses Flair :zwinker:
 
Ja und genau da bin ich zu 100% beim Horatio. Das hat mit Neid nix zu tun, das ist die pure Ungleichbehandlung von Profi-Fußballclubs in der Region. Da ist man als Offenbacher grundsätzlich empfänglich für. Ist bei uns nicht anders. Bei uns wird wegen 2 Mille für unsere Stadionsanierung ein Riesentamtam gemacht und das Land Hessen erwartet mindestens einen Kniefall zu Polen - während die Annern 2 Stadionumbauten binnen 20 Jahren teilfinanziert bekommen. Ja sauber...:lachweg:

Der FSV Frankfurt hat für seine Kiste übrigens 3 Mille bekommen - aus dem gleichen Topf...:finger:

Und jetzt hat die blöde Roth (OB-Frankfurt) auch noch die Frechheit rumzuweinen, weil die böse Stadt Offenbach (blankste Großstadt Deutschlands) nix für ihr überkandideltes "Cabrio"-Stadion (das Dach war das Teuerste am ganzen Bau) dazu gibt...

Sachen gibts...aber isch reeeesch mich ned uff - isch ned :motz:


Da ist die Sachlage in Stuttgart denk ich mal doch ein bisschen anders: Das Gottlieb-Daimler-Stadion gehört eben nicht dem VfB Stuttgart, sondern der Stadt.
Zwar entschuldigt diese Tatsache die Sache nicht, sie macht sie aber nachvollziehbarer: Die Stadt Stuttgart versucht, in ihre Stadt mehr große Events zu locken, indem sie IHR Stadion immer möglichst gut
:)vogel::gruebel::suspekt:) ausbaut und renoviert, und damit auch Geld reinsteckt. Auf die Wünsche des VfB's wurde in den letzten Jahren nur bedingt eingegangen, natürlich hat man von den Umbauten auch provitiert, aber zum Beispiel die Laufbahn ist immer noch drin.
 
M

most wanted

Guest
Also das hässlichste kann bestimmt kaum jemand nennen. Aber das hässlichste Stadion, in denen ich je drin war, waren eindeutig Ahlen, Oberhausen, Schweinfurt & Paderborn. Bevor man sowas baut, sollte man lieber nen Bauernhof bauen, hat die jeweilige Stadt echt mehr von.
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Da ist die Sachlage in Stuttgart denk ich mal doch ein bisschen anders: Das Gottlieb-Daimler-Stadion gehört eben nicht dem VfB Stuttgart, sondern der Stadt.
Zwar entschuldigt diese Tatsache die Sache nicht, sie macht sie aber nachvollziehbarer: Die Stadt Stuttgart versucht, in ihre Stadt mehr große Events zu locken, indem sie IHR Stadion immer möglichst gut
:)vogel::gruebel::suspekt:) ausbaut und renoviert, und damit auch Geld reinsteckt. Auf die Wünsche des VfB's wurde in den letzten Jahren nur bedingt eingegangen, natürlich hat man von den Umbauten auch provitiert, aber zum Beispiel die Laufbahn ist immer noch drin.

Wieso ist die Sache anders? Die Commerzbank-Arena gehört auch der Stadt Frankfurt. :weißnich:

Nur wurde die Leichtathletik-WM seinerzeit nach Stuttgart vergeben und war ein voller Erfolg. Im Hinblick auf kommende Bewerbungen, irgendwas läuft da doch schon wieder aktuell, wenn ich nicht irre, will sich die Stadt Stuttgart eben diese Option Geld auszugeben nicht nehmen lassen...:zahnluec:

Abhängig davon würde es im Frankfurter Neubau auch eine Laufbahn geben...:weißnich:
 
Wieso ist die Sache anders? Die Commerzbank-Arena gehört auch der Stadt Frankfurt. :weißnich:

Okay, sorry, wusste ich nicht.:undweg:


Nur wurde die Leichtathletik-WM seinerzeit nach Stuttgart vergeben und war ein voller Erfolg. Im Hinblick auf kommende Bewerbungen, irgendwas läuft da doch schon wieder aktuell, wenn ich nicht irre, will sich die Stadt Stuttgart eben diese Option Geld auszugeben nicht nehmen lassen...:zahnluec:

In Stuttgart gibt's anscheinend ne halbwegs große Lobby für Leichtathletik, und jetzt haben wir bis 2009 die Weltleichtathletikfinals in Stuttgart. Wenn die wenigstens gut laufen würden, wärs ja okay, aber in diesem Jahr war das Stadion an beiden Tagen nur sehr sehr spärlich gefüllt, und das obwohl der Großteil der Karten sogar verschenkt wurde.
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Die LA-WM 93 hat Stuttgart damals auch einen Haufen Asche gekostet. Defizit in zweistelliger Millionenhöhe, wenn ich mich recht entsinne...:weißnich:
 
Die LA-WM 93 hat Stuttgart damals auch einen Haufen Asche gekostet. Defizit in zweistelliger Millionenhöhe, wenn ich mich recht entsinne...:weißnich:


Aber was soll man machen? Solange in den Stuttgarter Rathäusern und in den Entscheidungsgremien Leichtathletikbefürworter sitzen, wird dann wohl erst mal beim Stadion mit Laufbahn bleiben.:motz:

Es ist ja auch nicht so, das ein Umbau nicht machbar wäre. Der VfB Stuttgart hat aus Eigeniniziative schon längst Machbarkeitsstudien und mögliche Entwürfe ausgearbeitet, doch dann wurde dem Verein eben von Seiten der Stadt ohne Rücksprache die Leichtathletikfinals auf den Tisch geknallt, was einen Umbau bis 2009 unmöglich macht...:motz:
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Is eh wurst. Die Stuttgarter Fanszene ist eh nur für Pfiffe bekannt. Besser, wenn sie nicht so dicht am geschehen sitzen...:lachweg: :zahnluec:

Außerdem wäre es politisch wohl kaum durchsetzbar, wenn nach dem ewigen teuren Rumgefummel am Stadion jetzt nochmal für teuer Geld nachgebessert würde...:weißnich:
 
Is eh wurst. Die Stuttgarter Fanszene ist eh nur für Pfiffe bekannt. Besser, wenn sie nicht so dicht am geschehen sitzen...:lachweg: :zahnluec:

DAS ist jetzt ja wieder ein ganz anderes Thema...:floet:

Außerdem wäre es politisch wohl kaum durchsetzbar, wenn nach dem ewigen teuren Rumgefummel am Stadion jetzt nochmal für teuer Geld nachgebessert würde...:weißnich:

So wirds aber kommen, ich denk mal spätestens 2009 wird wieder umgebaut, dann kommen erstmal die Kurven komplett weg und werden neu aufgebaut. Wäre ja auch langweilig, wenn länger als drei Jahre nix am Stadion renoviert werden müsste...:suspekt: :vogel:
 
So wirds aber kommen, ich denk mal spätestens 2009 wird wieder umgebaut, dann kommen erstmal die Kurven komplett weg und werden neu aufgebaut. Wäre ja auch langweilig, wenn länger als drei Jahre nix am Stadion renoviert werden müsste...:suspekt: :vogel:

Wie - jetzt wirklich?
Das sind ja mal Neuigkeiten. Die Kurven werden abgerissen und anschließend wieder neu aufgebaut? Was soll denn das bringen?
Ein Fußballstadion werden's wohl nicht draus machen... :finger:
 
Wie - jetzt wirklich?
Das sind ja mal Neuigkeiten. Die Kurven werden abgerissen und anschließend wieder neu aufgebaut? Was soll denn das bringen?
Ein Fußballstadion werden's wohl nicht draus machen... :finger:

Das war jetzt nichts offizielles, deshalb stand in meinem von dir zitierten Posting ja auch "...ich denk mal". Aber so unrealistisch ist das ganze nicht. Ich kann mir beim Besten Willen nicht vorstellen, das die Stadt mit dem Flop der Leichathletik-Finals noch wirklich gute Argumente für den Verbleib der Laufbahn haben, früher oder später wird die mit Sicherheit wegkommen.

Das mit den abgerissenen Kurven und dem anschließenden Neubau stand mal in der Stuttgarter Zeitung. Demnach sollten die "Stadionecken" also praktisch der Bereich nach dem jetzigen Kurveneingang zum "Treppenhaus" umfunktioniert werden, und hinter den Toren neue Tribünen bis zum Spielfeldrand hingezogen werden.
 
Dieses Modell war in den Nachrichten auch schon ein paar Mal drin...

Spielfeld wird etwas abgesenkt, Haupt- und Gegengerade um ein paar Reihen nach unten verlängert, Kurven weg und mit runden Ecken ans Spielfeld ran...
Aber glaubst du im Ernst, dass das jemals stattfinden wird?
Also ich würde jede Wette eingehen, dass in 20 Jahren die Laufbahn immernoch da ist... :motz:

Unter diesen Umständen dürften die aber umbauen, solange sie wollen - gaaar kein Problem :floet:
 

Detti04

The Count
Die LA-WM 93 hat Stuttgart damals auch einen Haufen Asche gekostet. Defizit in zweistelliger Millionenhöhe, wenn ich mich recht entsinne...:weißnich:
"Be happy and pay the deficit" sagte damals der IAAF-Chef Primo Nebiolo zum Stuttgarter Oberbürgermeister (glaub ich). Und Stuttgart war happy und payte das Defizit - Hauptsache, man hatte München ausgestochen. Stuttgart hat nämlich denselben Minderwertigkeitskomplex im Hinblick auf München wie Karlsruhe im Hinblick auf Stuttgart.
 
Aber glaubst du im Ernst, dass das jemals stattfinden wird?
Also ich würde jede Wette eingehen, dass in 20 Jahren die Laufbahn immernoch da ist... :motz:

Würde es die "Langzeit-Goldene-Nuss" geben, würde ich glatt 10000 Nüsse draufsetzen, dass in den nächsten 5 Jahren mit dem Umbau begonnen wird bzw. zumindest der Umbau beschlossene Sache ist.:warn:
 
Oben