Das beste Gesellschaftsspiel

André

Admin
Das beste Party oder Gesellschaftsspiel wird gesucht.

Helft mir mal ein wenig auf die Sprünge.

Meine TOP 5 der Gesellschaftsspiele sind:

  • Activity
  • Monopoly
  • Mensch ärgere Dich nicht
  • Trivial Pursuit
  • Tabu

Reihenfolge beliebig.

Was mich schon lange interessiert: Die Siedler von Catan

Spielt das jemand von Euch? Soll ja nen ziemlich hohen Suchtfaktor haben. :weißnich:

Kennt Ihr sonst noch gute Spiele? Immer her mit Euren Geheimtipps. :top:
 
Früher hätte ich für Siedler von Catan gestimmt.
Heute sage ich Karaoke und Pokern.

Mein Lieblingsspiel aller Spiele war immer Kuhhandel. Spannender gehts einfach nicht.
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator

kl_trott

Rock'n'Roll, Baby
Unsere ganze Familie spielt gern Gesellschaftsspiele und es bekommt jedes Jahr zu Weihnachten irgendjemand das "Spiel des Jahres" geschenkt.
Und die sind auch meistens wirklich echt gut.

Die Siedler von Catan ist wirklich ziehmlich gut, macht echt Spaß.
Ansonsten hat sich bei uns beispielsweise auch Elfenland ganz gut durchgesetzt, ist sozusagen ein Spaß für die älteren wie auch für die jüngeren, weil recht leicht zu verstehen.
Ansonsten kommt an Klassikern wie Cluedo, Risiko oder Inkognito selten was vorbei! Mir persönlich hat auch Scotland Yard immer viel Spaß gemacht :zahnluec: ..Ganz stark fanden wir auch Stratego, kann man aber leider nur zu zweit spielen. Man muss natürlich bei allen Spielen auch Leute am Tisch haben, die wirklich Spaß an sowas haben.

Tabu oder Activity ist natürlich immer gut, wenn man etwas bessere Laune im Raum hat :zwinker:

Super für verkaterte Vormittage am Strand im Urlaub: Kniffel.

Poker is für 'nen kostenfreien, aber trotzdem lustigen Abend mit den Kumpels natürlich perfekt. Aber nur, wenn man dabei rauchen darf :zwinker:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
bei uns steht meist "Das Spiel des Lebens", "Hotel" oder "Titanic" aufm Plan.
"Scotland Yard" oder "Auf Achse" machen auch ziemlich viel Spaß.
 

Junker

Altborusse
Pokern ist zur Zeit das Spiel, aber ich halte davon nix, auch weil das so gehyped wird
Malefiz damit versuche ich die Kids zu begeistern
Mensch Ärgere Dich nicht Klassiker
Das Nilpferd auf der Achterbahn
Ich spiele gerne Schach, Doppelkopf, Monopoly, eigentlich für fast alles offen
 
"Scotland Yard" oder "Auf Achse" machen auch ziemlich viel Spaß.


Damit erinnerst du mich an einen sehr guten Freund, der leider vor gut 10 Jahren ins Rheinland gezogen ist...
Die Scotland-Yard-Jagden waren legendär... Auf Achse ist ganz nett - wenn auch nicht übermäßig spektakulär :zwinker:

Siedler von Catan macht Laune. Leiderfehlen mit meistens die Mitspieler. Wer macht heute noch Gesellschaftsspiele?
 

Fussballgott

Best one ever
"Einfach Genial" spiele ich in letzter Zeit recht gern. Risiko muss natürlich auch sein! Dazu kommen bei mir noch Hotel, Tabu und mit Omi und Opi auch immer gern Mensch Ärger Dich Nicht in der Special Version mit 6 Spielern ^^ Das macht dann richtig Laune und man spielt gut und gern mal 2 Stunden an einer Partie.

Gruß FG
 
Ich glaub mehr, als du denkst.
Ich spiel z.B. nicht wirklich oft, aber regelmäßig alle 2 Monate würd ich behaupten.

Da hab ich dann wohl die falsche Familie dazu :zwinker:
Viel mehr als 1x Mensch-Ärgre-Dich-Nicht (Xtra-Large - siehe FG :zwinker: ) mit Oma/Opa pro Jahr kommt nicht zustande.

Und im Freundeskreis zockt man vielleicht ne Runde Poker, aber das ist ja kein Gesellschaftsspiel in dem Sinn...
 

odie

Zeitzeuge
Da hab ich dann wohl die falsche Familie dazu :zwinker:
Viel mehr als 1x Mensch-Ärgre-Dich-Nicht (Xtra-Large - siehe FG :zwinker: ) mit Oma/Opa pro Jahr kommt nicht zustande.

Und im Freundeskreis zockt man vielleicht ne Runde Poker, aber das ist ja kein Gesellschaftsspiel in dem Sinn...

Ich meinte auch nich mit der Familie, sondern mit Freunden.
Irgendwie kommt da doch das eine oder andere Mal was zusammen!
 

tobolf

Chelsea[aner]
ach gott die verlieren die freude an gesellschaftsspielen schon in so "frühen" jahren?? armes deutschland:zahnluec:
 

André

Admin
Die Tendenz sehe ich aber auch. Wenn ich es mal schffe meine Freunde zu überreden (1 mal in 2 Jahren) dann muss ich denen erst noch die Mensch ärgere Dich nicht Regeln erklären. :suspekt:
 

Letowski

Alda panier
Mensch ärgere dich nicht und Hägar der Schreckliche :lachweg:

Nunja, momentan spiele ich gerne Canasta und andere Kartenspiele.
 
Canasta war ich mal süchtig nach. So wie auch nach Doppelkopf oder in Teeniejungjahren nach Skat und Schwimmen.
Siedler war das erste Gesellschaftsspiel, dass die o.g. Kartenspiele verdrängen konnte. Aber auch Schnee von gestern und seit ca. fünf/sechs Jahren am Verstauben.
Heute sind neben Poker noch Wii-Spiele und Kickern angesagt. Alles andere reizt mich nicht mehr.
 

Dilbert

Pils-Legende
Mahlzeit!

Zu Weihnachten wird bei uns immer Scrabble gespielt, was lustig ist wenn die Beteiligten dabei einen kleinen inner Mütze haben. da kommen immer die besten / beknacktesten Ideen. Uno macht auch ganz gut Laune. Das Bier-Spiel hingegen kann ich nur härtesten Alkoholikern empfehlen, Schröder und ich haben da gerade mal zwanzig Minuten durchgehalten, bevor ich aufhören musste um einer Kotzattacke zu entgehen. Wahrscheinlich muss man da einfach mit mehr als zwei Leuten bei.

Ansonsten: Ich weiss nicht, ob das in die Rubrik "Gesellschaftsspiel" fällt, aber ein Tischkicker ist schon was feines (wenn einer von euch ´nen Tipp hat, wo man billig ein halbwegs akzeptables Gerät auftreiben kann, bitte melden, mein alter Kicker fällt langsam auseinander).

Ansonsten bin ich kein grosser Fan von Brettspielen, dann lieber ein lustiger Abend mit Schröder und Heinrich vor der Playstation.

Gruss
Dilbert
 
Ich spiel eigentlich Poker, Skat und Doppelkopf...zumindest wenn ich mal mit den wenigen Leuten zusammen bin die die letzten 2 noch spieln können. Ist schon erschrecken wie wenige des sind, dabei ists eigentlich voll easy :floet: (meine Mom kanns immernoch nicht und die spielt schon seit 20 Jahren :zwinker:)
 

Junker

Altborusse
und nun biste süchtig ? was macht den Reiz aus ? Ich versteh nicht, warum das imo so gehyped wird :gruebel: ich glaube da verdienen einige ganz gut dran
 
Oben