Dank Madonna FCK gegen St. Pauli weltweit im TV

Pop-Ikone Madonna hat den Zweitliga- Fußballern des 1. FC Kaiserslautern und des FC St. Pauli zu einem weltweiten Fernsehauftritt vor einem Millionen-Publikum verholfen.
Die US-Sängerin hatte bei ihrem Gastspiel am den Rasen der Frankfurter Arena derart ruiniert, dass das Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem Karlsruher SC abgesagt werden musste. Stattdessen wurde das Lauterer Spiel im Fritz- Walter-Stadion ins von der Deutschen Fußball Liga (DFL) weltweit vermarktete Fernsehprogramm gehoben.
«Danke an Madonna, dass sie den Frankfurter Rasen kaputt gemacht hat. Dadurch wurde unser Spiel als Ersatz nicht nur in Deutschland, sondern in fast hundert Ländern gezeigt», freute sich FCK- Vorstandschef Stefan Kuntz. Die ungewohnte weltweite Publicity für ein Zweitligaspiel komme auch den FCK-Sponsoren und damit indirekt auch wieder dem 1. FC Kaiserslautern zugute. Die Pfälzer gewannen die Partie 4:1 (1:0) und behaupteten weiter die Tabellenspitze.

Datum : 13.9.2008
Quelle : Sueddeutsche.de
Artikel : Dank Madonna FCK gegen St. Pauli weltweit im TV - sueddeutsche.de

Dann mal vielen Dank an Madonna, das Spiel wurde in 100 Ländern live gezeigt. :prost:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Ansonsten hätte man des Spiel Frankfurt - KSC in 100 Ländern live gezeigt? Ich bin erschüttert.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Find's unverantwortlich in diesen Zeiten.
Die Welt ein einziges Pulverfaß und dann übertragen die sowas.
Will nicht wissen, wieviel Diplomaten wieder beschäftigt sind, das auszuwetzen.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Dank Madonna? Das war wohl eher Dank der Verletztenliste der Frankfurter...

Aber warum auch immer: Schön, dass die Welt dieses Spiel wahrgenommen hat, in Zeiten wie diesen! :D
 

NK+F

Fleisch.
Dank Madonna? Das war wohl eher Dank der Verletztenliste der Frankfurter...

Quelle? :rolleyes:

Ist natürlich Blödsinn, an anderer Stelle wurde schon angesprochen das die Eintracht ein Auswärtsspiel oder zumindest ein Sonntagsspiel wollte.
Die Stellungnahme der DFL kannst du im Spielthread nachlesen.
Die DFL hat sich lächerlich benommen und daran hat die Eintracht keine Schuld.
 
Oben