Coronavirus

bobelinka

Tolerator
Jetzt musst du nur den Impfverweigerern noch nachweisen, dass sie sich für ihren "Urlaub" durchaus impfen lassen. Fliegt ja nicht jeder nach Thailand.
Ob die sich nun für den Urlaub impfen lassen oder weil sie mich schützen wollen , ist doch egal.
Ich hab mich ja impfen lassen um mich zu schützen , also schütze ich andere auch mit, zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Jemand der sich nur impfen lässt um in den Urlaub zu können, macht doch nichts anderes .
Wichtig ist doch , daß auch dieser die Allgemeinheit schützt , egal warum er geimpft ist .
 

bobelinka

Tolerator
Und ich bin nicht bereit, die Folgekosten von Rauchern, die sich Stents setzen lassen und munter weiterqualmen oder von adipösen Couchliegern, für die das Wort Bewegung außerirdische Züge hat, zu finanzieren.
Du hast Leute vergessen die Alkohol trinken, Menschen die Autos mit mehr als 30 PS fahren , Menschen die im Meer schwimmen gehen und sich somit Haien aussetzen , Menschen die Motorrad fahren, was für ein unnötiger Spaß , Kinder die auf Bäume klettern und runterfallen könnten .
Wen sollten wir noch ausschließen ? Warum zahle ich einen Arbeitslosenbeitrag ? Ich habe 50% ,bin 52 und werde ganz sicher nicht mehr gekündigt . Mein Arbeitgeber und ich könnten so jährlich viel Kohle sparen .
Allerdings habe ich auch wenig Verständnis für Menschen die trotz Herzinfarkt , Stents o.Ä. trotzdem weiter rauchen .
Ich habe vor 5 Jahren auch damit aufgehört ,reine Kopfsache da es beim Rauchen keine körperliche Abhängigkeit gibt , nachdem ich über 30 Jahre geraucht habe und das mehr als 20 STK. am Tag .
Fakt ist aber , du vergleichst Äpfel mit Nüssen Das Impfen ist ein kleiner Pieks und Corona ansteckend . Entzug egal welchen Genussmittels was ganz anderes und auch nicht ansteckend .
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Was soll denn das jetzt?

Die ganze Zeit, seit Februar 2020, geht es darum diese Krankheit derart unter Kontrolle zu bringen, dass es möglichst keine großflächigen Ausbrüche gibt, man einen möglichst guten und vollständigen Überblick darüber hat, wer sich angesteckt hat und man die Testergebnisse auf neue Virus-Mutationen untersuchen kann, etc.
Das habe ich mir ja außerdem nicht überlegt, das waren und sind ja Vorschläge bzw. Forderungen und Maßnahmen von Experten.

Da muss ich jetzt echt nicht weiter darüber schreiben warum Tests sinnvoll sind

Aber es haben sich grundlegende Dinge geändert, geimpft, genesen. ich stelle die Sinnhaftigkeit des testend bis dato doch gar nicht in Frage. Die Geänderten Voraussetzungen sind doch die Grundlage dafür das für mindestens 60% der Bevölkerung die Testpflicht weg gefallen ist.
Und nochmal wie lange willst Du noch kostenlos testen lassen? Mit dem Wissen das vielleicht 10 % der Bevölkerung mit diesen kostenlosen Tests erreichst. Da bekommt man weder einen guten, noch einen vollständigen Überblick.






 

Hendryk

Forum-Freund
Auch ungeimpfte Menschen werden nachwievor am Leben teilnehmen, das ist ja wohl offensichtlich. Die gehen auch einkaufen bzw. einfach mal raus.
Keine Frage... Es geht aber ums testen.
Zum einkaufen oder einfach rausgehen brauchst du keinen Test.
Mit "am öffentlichen Leben teilnehmen" ist aber ja gemeint, dass man mal ins Kino, Theater oder Konzert geht. Sich ins Restaurant oder in eine Kneipe setzt und sich dort bedienen lässt. Oder ins Fußballstadion möchte ...
 

bobelinka

Tolerator
Da ich es nicht besser weiß, stelle ich einfach mal eine gewagte These auf .
Menschen ( außer den Kindern ) die sich nicht impfen lassen dürfen, nehmen doch auch so nicht am öffentlichen Leben teil ,da dort auch andere Infektionskrankheiten lauern, die dann schon verhehrend sein könnten. Z.B: Menschen nach einer frischen Organtransplantation, gehen doch auch so nicht ins Kino oder ins Stadion,...warum sollen die dann Grund sein für nicht kostenpflichtige Testungen oder Maßnahmen wie Maske im Einkaufszentrum .
Demnach müsste man auch auf diese Menschen bei 2 G oder auch 3 G keine so große Relevanz legen.
Vielmehr werden doch diese Menschen vorgeschoben ,als Grund genannt Maßnahmen aufrecht zu erhalten , von denen die einfach Angst haben oder andere sinnfreie Gründe haben, sich nicht impfen zu lassen .
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren .
 

Detti04

The Count
Hier in NZ ist die Impfkampagne ja noch voll im Gange, wobei wr jetzt auch schon in die schwer zu ueberzeugenden Grenzbereiche der Bevoelkerung vorgestossen sind. Wie bei vielen anderen Dingen wird bei der Impfung (fuer statistsche Zwecke) erfasst, welcher ethnischen Gruppe man sich zugehoerig fuehlt. Die folgende Liste gibt an, wieviel Prozent der ueber 12-jaehrigen Mitglieder der jeweiligen Gruppe bisher eine 1. Impfung erhalten haben:

Maori 62%
Pasifika 77%
Europaeer/Andere 84%
Asiaten x%

Die Zahl x duerft ihr jetzt raten.

Traut sich keiner? Dann mache ich es einfacher:

Wie hat die Zahl sich seit Mittwoch veraendert?


(Tipp: Ich stelle solche Fragen in der Regel nur deshalb, weil die Antworten interessant sind.)
 

bobelinka

Tolerator
Traut sich keiner? Dann mache ich es einfacher:

Wie hat die Zahl sich seit Mittwoch veraendert?


(Tipp: Ich stelle solche Fragen in der Regel nur deshalb, weil die Antworten interessant sind.)
Wir reden doch jetzt hier von Neuseeland oder ?
Was haben wir damit zu tun ? Das interessiert doch genau soviel wie die Zahlen in Timbuktu , da die ja für uns völlig irrelevant sind ,wir keinen Einfluß darauf haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Wir reden doch jetzt hier von Neuseeland oder ?
Was haben wir damit zu tun ? Das interessiert doch genau soviel wie die Zahlen in Timbuktu , da die ja für uns völlig irrelevant sind ,wir keinen Einfluß darauf haben. Und wenn ichs richtig in Erinnerung habe, reden wir von einem Land, das sich in der Corona Hochphase völlig abgeschottet hatte , niemand durfte rein oder raus .
Wenn man an einem Thema nicht interessiert ist (und/oder keine Ahnung hat), dann kann man zum Thema den Schnabel halten. Das ist auch eine Moeglichkeit.
 

powerhead

Pfälzer
Entweder liegt die Zahl sehr hoch oder eben sehr niedrig, interessant wäre, wie groß der Anteil an der Gesamtbevölkerung ist.
Ich tippe mal ins Blaue:5% :gruebel:
 

bobelinka

Tolerator
Wenn man an einem Thema nicht interessiert ist (und/oder keine Ahnung hat), dann kann man zum Thema den Schnabel halten. Das ist auch eine Moeglichkeit.
lol, das sagt der richtige , der corona gott .
Außerdem hatte ich doch das Thema mit den Nationalitäten angezettelt . Nur hier gibts sehr wenige Pasifika und Maori , von daher doch völlig uninteressant für das Thema und die Leute die hier leben .
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendryk

Forum-Freund
Wenn man an einem Thema nicht interessiert ist (und/oder keine Ahnung hat), dann kann man zum Thema den Schnabel halten. Das ist auch eine Moeglichkeit.
Oder man schreibt seine Meinung dazu wie @bobelinka.
Du bringst ja einiges Interessantes und auch wenn Neuseeland ziemlich weit weg ist. Aber wenn du solche speziellen Fragen stellst... schreibe doch einfach, worum es dir geht.
 

bobelinka

Tolerator
Danke Hendryk , schön dass du auch andere Meinungen gelten lässt , im Gegensatz zu diesen minderbemittelten Gutbürgern hier , von denen ja nur geistiger Dünnschiss kommt
 
Zuletzt bearbeitet:

HoratioTroche

Zuwanderer
Ist „Tusse“ eigentlich abwertend gemeint ne wenn ja, warum beleidigst du jemanden mit „Tusse“?
Nach „minderbemittelten Gutbürgern“ frage ich ja schon gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

HoratioTroche

Zuwanderer
Dass die Rupert Tusse aus München auf den mehr als sinnfreien Beitrag von Opa Detti den Daumen like macht , zeigt nur ihre unterirdische Intelligenz .
Danke Hendryk , schön dass du auch andere Meinungen gelten lässt , im Gegensatz zu diesen minderbemittelten Gutbürgern hier , von denen ja nur geistiger Dünnschiss kommt
Irgendwann zeige ich meinen Kindern deine Beiträge und sage ihnen: Seht ihr, deswegen sollt ihr zur Schule gehen.
Das fängt schon bei der Zeichensetzung an, vor das Komma kommt kein Leerzeichen. Dann kommen Form, Inhalt und Tonfall.
 

Rupert

Friends call me Loretta
:lachweg:
Wollte mich der Kasperl da oben nicht ignorieren?
Ein lustiges Exemplar der Trockennasenprimaten dieser bobelinka: Hat einen Kopf, der ausschließlich dazu da ist, dass es nicht in den Hals reinregnet. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Entweder liegt die Zahl sehr hoch oder eben sehr niedrig, interessant wäre, wie groß der Anteil an der Gesamtbevölkerung ist.
Ich tippe mal ins Blaue:5% :gruebel:
Richtig vermutet, aber in die falsche Richtung getippt: Die Zahl betrug zu dem Zeitpunkt, als ich nach ihr gefragt habe, 98,1%, sie war also sehr hoch. Tatsaechlich fand ich sie verdaechtig hoch. Deshalb hatte ich vermutet, dass die Basis vielleicht falsch ist, d.h. dass das Gesundheitsministerium nicht genau weiss, wieviele Asiaten aktuell in NZ leben, denn diese Basis beruht vermutlich auf den Zahlen der letzten Volkszaehlung mit anschliessender Schaetzung der zwischenzeitlichen Veraenderung. Etwas Aehnliches hat man sich wohl auch im Gesundheitministerium gedacht, denn inzwischen wird der Wert nur noch angegeben als ">95%".

So oder so wird aber klar, dass der Umgang mit der Pandemie einfacher waere, wenn alle so eine Impfbereitschaft zeigen wuerden.
 

Detti04

The Count
Ach, und das noch fuer den kleinen Rassisten und Auslaenderfeind hier: In Sachsen sind ueber 40% der Bevoelkerung komplett ungeimpft. Sachsen weist gleichzeitg den drittniedrigsten Auslaenderanteil aller Bundeslaender auf, denn nur 5,3% der dortigen Bevoelkerung sind Auslaender. Ist also nichts damit, die Impfunwilligkeit in Deutschland auf Auslaender schieben zu wollen.
 

bobelinka

Tolerator
Ach, und das noch fuer den kleinen Rassisten und Auslaenderfeind hier: In Sachsen sind ueber 40% der Bevoelkerung komplett ungeimpft. Sachsen weist gleichzeitg den drittniedrigsten Auslaenderanteil aller Bundeslaender auf, denn nur 5,3% der dortigen Bevoelkerung sind Auslaender. Ist also nichts damit, die Impfunwilligkeit in Deutschland auf Auslaender schieben zu wollen.
Schon wieder son Vorurteil. Solch diffarmierende Inhalte sollten hier ganz empfindlich behandelt werden .
Nur weil jemanden den Anteil der Impfungen auf Nationalitäten verteilt interessiert, ist dieser ein Rassist und ausländerfeindlich??
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Schon wieder son Vorurteil. Nur weil jemand den Anteil der Impfungen auf Nationalitäten verteilt sehen möchte, ist dieser ein Rassist und ausländerfeindlich??
Echt schlimm ,wie tief wir in Deutschland gesunken sind .Aber nur gut Daß du nicht mehr dazu gehörst .
Nationalitaet und Ethnie sind nicht dasselbe. In Deutschland ist ethnisch fast jeder Europaeer, in NZ nicht. Neuseelands Bevoelkerung setzt sich laut der letzten Volkszaehlung wie folgt zusammen:

Maori 17%
Pasifika 8%
Asiaten 15%
Europaer/Andere 73%

Bei der Volkszaehlung sind Mehrfachnennungen moeglich, daher addiert sich das zu ueber 100%.
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Hey Rupert, also so unter uns minderbemittelten Tussen, schön formuliert. :D

Einen Buchstaben umpinseln und alle an Bord!

kill-bill-pussy-wagon.gif
 

SaintWorm

Tusse namens Rupert
Moderator
Ich bin hoch angesehener Arzt in einem nicht ganz so hoch angesehenen Krankenhaus. Ich kann bestätigen, dass wir für jeden "Coronatoten" Kopfprämien kassieren. Völlig berechtigt, möchte ich hinzufügen, schließlich müssen wir die Prämienfälle aufwendig mit Baseballschlägern dem Infektionstod zuführen.

Sollte man diesen Beitrag als Quelle nutzen wollen, dann bitte unter dem Kürzel +Datenschutz²+. Vielen Dank.
 

bobelinka

Tolerator
Ich bin hoch angesehener Arzt in einem nicht ganz so hoch angesehenen Krankenhaus. Ich kann bestätigen, dass wir für jeden "Coronatoten" Kopfprämien kassieren. Völlig berechtigt, möchte ich hinzufügen, schließlich müssen wir die Prämienfälle aufwendig mit Baseballschlägern dem Infektionstod zuführen.

Sollte man diesen Beitrag als Quelle nutzen wollen, dann bitte unter dem Kürzel +Datenschutz²+. Vielen Dank.
Niemand hat von Prämien geredet , die Zeile musst du mir mal zeigen , du .......... !!!!!!!Es ging doch um das Ausstellen von Totenscheinen bei nicht 100 % geklärter Todesursache und da schreibt man dann Corona und niemand fragt mehr nach man. Somit spart man Zeit und Geld. Darum ging es und um nichts anderes . Wer lesen kann ist immer noch klar im Vorteil !!!!
Entweder ist es hier Gang und Gebe mit Absicht die Wörter zu verdrehen oder das Lesen ist hier doch nicht jedermanns Sache .
 

bobelinka

Tolerator
Da für mich die Beiträge von Detti , SanktWurm und Galvatio nicht mehr so sinnvoll und vor allem durchdacht erscheinen , kann ich diese ab jetzt nicht mehr lesen . :danke::laola:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bisserl arg hirnlos isser ja schon, der Kämpfer für die Volkesgenesung und -sicherheit:
Oben schreibt er: „Bäääh, ich ignorier Euch!“
Dann stellt er einem der Ignorierten Fragen.

:lachweg:
 
Oben