Coronavirus

derblondeengel

master of desaster
Warum sollte das so sein, eine Relation der Impfnebenwirkung zum Krankheitsverlauf? Die haben Atemprobleme, keinen schweren Arm. Die Nebenwirkungen sind Reaktionen des Immunsystems. Das heisst, eine geringfügige Reaktion ist kein schlechtes Zeichen, im Gegenteil.

Ihr schiebt hier eine Panik wegen ein bisschen schwerer Arme, da hat ne Flasche Wein mehr Nebenwirkungen. Oder ein Sonnenbrand.
Bist du noch nie geimpft worden, dass du das vergleichen kannst? Zecken, Hepatitis, Tetanus, Typhus? Mumps/Masern/Röteln?

Ich schieb hier keine Panik wegen der geringen Nebenwirkungen, im Gegenteil ich bin froh dass sie so klein geblieben sind. Noch mehr freuts mich das ich überhaupt schon geimpft worden bin. Und nein bei den bisherigen Grippeschutzimpfungen hatte ich noch nie Nebenwirkungen und erfreulicherweise auch seit über 10 Jahren keine Grippe mehr.
 
Kollege hatte bei der 1. mit Biontech Null Probleme. Gestern die 2. und nun liegt er flach. Fieber, Schüttelfrost, alles im Wechsel. Steckt man halt nicht drin. Vielleicht übertreibt er auch nur um Zuhause bleiben zu können :gruebel:
Ich hatte vorsorglich ja aufgrund des "Unkens" vieler Kollegen für heute und morgen Urlaub nach der gestrigen impfung eingereicht.

Meine Frau hat die Nebenwirkungen die Dein Kollege angegeben hat, bei mir gehts hoffentlich "vorbei"
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das Thema "Nebenwirkung" kommt mir hier etwas so vor, als ob man vor dem feucht-fröhlichen Abend Bedenken wegen eventueller Kopfschmerzen äussert und dann erleichtert ist, dass sich der Brummschädel in Grenzen hielt. :D
Allerdings hat man auch von einem gehört, der dann 2 Tage lang kotzte und im Bett lag...
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich hatte bislang nie Nebenwirkungen beim Impfen. Bei meiner ersten (Moderna) ein bis zwei Tage habe ich die Einstichstelle stark gespürt. Ein Kollege hatte am Sonntag seine zweite und lag 3 Tage flach.
 

André

Admin
Wie läuft das denn jetzt mit dem digitalen Impfausweis?

Es gibt ja ne neue App und anscheinend geht das aber auch mit der Corona Warn App? Da gab es gestern ein Update und ich habe da jetzt die Option ein Impfdokument zu scannen. Gibt es Vor-und Nachteile?
Denke mal wenn man irgendwann mal ins europäische Ausland reisen möchte, ist die neue App wohl besser, als die "deutsche Corona App".

Meine Eltern haben im Impfzentrum einen QR Code bekommen, den scannt man ein und das war es doch?
Welche Rolle soll jetzt hier noch die Apotheke spielen? Oder kommt die nur ins Spiel bei Leuten die vom Impfzentrum keinen QR Code mitbekommen haben? (Gibt es das überhaupt - Dachte das wäre überall gleich vom Handling) Hier bei uns hat jeder einen Zettel mit persönlichen QR Code bekommen, schon ab den ersten Impfungen.
 

Hendryk

Forum-Freund
Wie läuft das denn jetzt mit dem digitalen Impfausweis?
Ich habe die Corona-Warn-App und da seit gestern oder vorgestern die neue Funktion für den digitalen Impfpass mit drin. Dann gibt es noch ne andere App - Covid-Pass - die ist wohl noch nicht ganz so weit, oder doch?
Ab Montag 14.06. soll es eine Software geben, über die der digitale Impfpass erstellt werden kann, also aufs Smartphone kommt. Ab dann können Ärzte, Apotheken usw. es damit machen. Bei meiner Apotheke hatte ich nur nachgefragt, ob sie es auch machen. Ich solle nächste Woche wieder kommen, sie machen es dann.
Meine Eltern haben im Impfzentrum einen QR Code bekommen, den scannt man ein und das war es doch?
Dazu schreibe ich mal: Ja! In der Corona-Warn-App gibt es die Funktion dafür. Können deine Eltern es alleine?
Denke mal wenn man irgendwann mal ins europäische Ausland reisen möchte, ist die neue App wohl besser, als die "deutsche Corona App".
Die neue App brauchst du ja nicht, es sei denn du deinstallierst die Corona-Warn-App. Aber weshalb?
Wer wie deine Eltern und ich auch bereits den vollen Impfschutz hat, fährt ja nicht extra wieder zum Impfzentrum. Und dort soll ja geimpft werden. Wer dort mit dem Impfen durch ist (Johnson 1X und die anderen Stoffe 2X) bekommt es dann gleich aufgespielt oder nimmt den QR-Code mit. Nach 15 Tagen zeigt die App wohl den vollen Impfschutz an.
Ich habe nur die Einträge im gelben Impfpass erhalten.
 

André

Admin
Ok dann ist das wohl wirklich unterschiedlich. Meine Eltern haben einen Einlegblatt für in den gelben Impfausweis (oder auch einfach so) beklommen und einen QR Code.

So wie ich das verstehe, kann ich bei meinen Eltern, dann einfach die Tage das Update der Corona App machen oder die andere App laden, und da dann diesen QR Code, denn sie im Impfzentrum bekommen haben, einscannen. Das würde bedeuten meine Eltern müssten nicht nochmal zur Apotheke.

Ich dachte jeder hat automatisch den QR Code bekommen. Dann war das vielelicht nur in RLP bzw. auch nur in unserem Impfzentrum so.
 

Hendryk

Forum-Freund
Nö, meiner ist weiss und ewig alt.
Da ich auch ewig alt bin, ist das mein Impfpass auch. :) Aber er ist gelb und ich habe bisher auch immer nur vom gelben Impfpass, das gelbe Büchlein aus Papier, gelesen.

So wie ich das verstehe, kann ich bei meinen Eltern, dann einfach die Tage das Update der Corona App machen oder die andere App laden,
Schau mal, ob sie die App nicht auch bereits darauf haben. Mir wurde beim Aufrufen der Corona-Warn-App am Morgen die neue Version angezeigt und da war die App bereits dabei. Ich brauchte gar nichts machen, so ist das vermutlich auch bei dir.
 
Ich habe eine allgemeine Frage zur App die jetzt verfügbar sein wird.Werdet ihr sie euch runterladen oder bleibt ihr beim Analogen Impfpass?Ich selber werde sie mir runter laden sowie ich beide Impfungen (Biontech) bekommen habe.Sorgen wegen dem fatenschutz habe ich keine,schließlich bin ich mit meinem Smartphone unterwegs :undweg:,kann überall geortet werden und habe auch hier ein paar persönliche Daten hinterlegt.
 
Ich habe eine allgemeine Frage zur App die jetzt verfügbar sein wird.Werdet ihr sie euch runterladen oder bleibt ihr beim Analogen Impfpass?Ich selber werde sie mir runter laden sowie ich beide Impfungen (Biontech) bekommen habe.Sorgen wegen dem fatenschutz habe ich keine,schließlich bin ich mit meinem Smartphone unterwegs :undweg:,kann überall geortet werden und habe auch hier ein paar persönliche Daten hinterlegt.
Kommt bei mir wohl darauf an ob ich in den Urlaub fahre oder nicht. Man muss halt schauen ob der analoge Impfpass dann auch gilt und man nicht die App nehmen muss. Impfpass ist ja nicht auf spanisch, italienisch, griechisch,... Vielleicht hat man da eher Probleme bei der Einreise.

Ich find den Drang alle zu digitalisieren etwas überflüssig. Da gibt es Bereiche, wo es seit Jahren nicht weitergeht und dann pfuscht man womöglich bei den neuen Sachen schnell mal was hin. Hauptsache es ist digital und man kann es am Handy haben. lehne ja die Idee nicht grundsätzlich ab, aber ich zweifle halt daran wenn man andere Bereiche sieht und dann soll es beim Impfpass und Co. so schnell funktionieren?:)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich habe eine allgemeine Frage zur App die jetzt verfügbar sein wird.Werdet ihr sie euch runterladen oder bleibt ihr beim Analogen Impfpass?Ich selber werde sie mir runter laden sowie ich beide Impfungen (Biontech) bekommen habe.Sorgen wegen dem fatenschutz habe ich keine,schließlich bin ich mit meinem Smartphone unterwegs :undweg:,kann überall geortet werden und habe auch hier ein paar persönliche Daten hinterlegt.
Die Daten vom Impfnachweis sind in deinem smartphone gespeichert.
 

André

Admin
Kommt bei mir wohl darauf an ob ich in den Urlaub fahre oder nicht. Man muss halt schauen ob der analoge Impfpass dann auch gilt und man nicht die App nehmen muss. Impfpass ist ja nicht auf spanisch, italienisch, griechisch,... Vielleicht hat man da eher Probleme bei der Einreise.

Ich find den Drang alle zu digitalisieren etwas überflüssig. Da gibt es Bereiche, wo es seit Jahren nicht weitergeht und dann pfuscht man womöglich bei den neuen Sachen schnell mal was hin. Hauptsache es ist digital und man kann es am Handy haben. lehne ja die Idee nicht grundsätzlich ab, aber ich zweifle halt daran wenn man andere Bereiche sieht und dann soll es beim Impfpass und Co. so schnell funktionieren?:)
QR Code und dein Name, mehr steht da nicht drin im digitalen Impfpass. Da ist die Sprache relativ egal. Und es ist ja bereits abgeklärt dass der in nahezu der gesamten EU aklzeptiert wird. ;)

Und ich finde es gut, dass es das digital gibt. Handy hab ich eh immer dabei. Aber nen blöden Zettel, der nach 50 mal auspacken zerfällt, braucht doch heute kein Mensch mehr.

Meine Eltern waren gerade hier, neueste Version von Corona App installiert und QR Code gescannt. Und Failure: Invalid Code.
Hätte ja so einfach sein können, aber scheinbar war der QR Code nur dafür bestimmt, die im Impfzentrum zu erkennen.

-------

Jetzt verstehe ich auch wieso die Priorisierung aufgehoben wurde:

Rund 100 Beschäftigte eines italienischen Luxus-Ressorts sollen für eine Corona-Impfung nach München geflogen sein.

 
Ich habe eine allgemeine Frage zur App die jetzt verfügbar sein wird.Werdet ihr sie euch runterladen oder bleibt ihr beim Analogen Impfpass?Ich selber werde sie mir runter laden sowie ich beide Impfungen (Biontech) bekommen habe.Sorgen wegen dem fatenschutz habe ich keine,schließlich bin ich mit meinem Smartphone unterwegs :undweg:,kann überall geortet werden und habe auch hier ein paar persönliche Daten hinterlegt.

Hi delmember,

ich finde auch, dass man sowieso schon ziemlich gläsern ist, auch wenn ich mich hier deutlich bremse, da ich ja auch vorgestern meine zweite Biontech Pfizer Impfung erhalten habe, werde ich nach den 15 Tagen auch meinen Arzt oder meine Apotheke fragen, ob sie die Appzugangsdaten
zur Verfügung stellen.
Ob es dann auch wirklich so funktioniert, wie sich die Politik dies €paweit vorstellt sehen wir dann bei der Anwendung
(also immer noch schön die gelben Impfbücher bei sich mitführen )
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Meine Eltern waren gerade hier, neueste Version von Corona App installiert und QR Code gescannt. Und Failure: Invalid Code.
Hätte ja so einfach sein können, aber scheinbar war der QR Code nur dafür bestimmt, die im Impfzentrum zu erkennen.
Dann wird das ähnlich wie in der Schweiz gewesen sein: Hier meldet man sich online an (also die meisten Jüngeren denke ich machen das) und bekommt einen QR Code auf dem Zettel mit den Terminen die man sich ausgesucht hat. Damit ist man dann zum Impfzentrum.

JETZT bekommt man eine Nachricht, dass das Impfzertifkat in dem Profil dass man bei der Registrierung erstellt hat (z.B. um die Impfgruppe festzulegen) hinterlegt ist. Dass kann man sich jetzt ausdrucken und/oder den dort befindlichen (neuen) QR-Code mit der App einscannen.
Das funktioniert ziemlich einfach und: das funktioniert sogar mit der deutschen Corona-Warn-App. Witzigerweise ist dasselbe Zertifikat in der Schweiz (vorerst) 6 Monate gültig, in Deutschland ein Jahr.

Natürlich funktioniert das nicht mit dem QR-Code, in dem meine Impftermine und meine Impfgruppe oder wasweissich steht. Der weiss ja nicht, ob ich da tatsächlich hin bin.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

"Menschen, die einen Impftermin haben, stecken sich schon vor ihrer Impfung ganz wenig an, weil man in den zwei, drei Wochen nicht jetzt auf die letzten Meter noch mal krank werden möchte." Das sei ein Effekt, der in England bereits klar nachgewiesen wurde und "der die Fallzahlen auch zusätzlich noch mal runterbringt", so Priesemann.

Aha!
 

Litti

Krawallbruder
QR Code und dein Name, mehr steht da nicht drin im digitalen Impfpass. Da ist die Sprache relativ egal. Und es ist ja bereits abgeklärt dass der in nahezu der gesamten EU aklzeptiert wird. ;)

Und ich finde es gut, dass es das digital gibt. Handy hab ich eh immer dabei. Aber nen blöden Zettel, der nach 50 mal auspacken zerfällt, braucht doch heute kein Mensch mehr.

Meine Eltern waren gerade hier, neueste Version von Corona App installiert und QR Code gescannt. Und Failure: Invalid Code.
Hätte ja so einfach sein können, aber scheinbar war der QR Code nur dafür bestimmt, die im Impfzentrum zu erkennen.

-------

Jetzt verstehe ich auch wieso die Priorisierung aufgehoben wurde:

Rund 100 Beschäftigte eines italienischen Luxus-Ressorts sollen für eine Corona-Impfung nach München geflogen sein.

Welchen QR Code haben deine Eltern denn gescannt? Den soll man doch erst in ein paar Tagen dort bekommen, wo man geimpft worden ist. Bzw. wenn man im Impfzentrum geimpft wurde, dann per Post.
 

Hendryk

Forum-Freund
Den soll man doch erst in ein paar Tagen dort bekommen, wo man geimpft worden ist. Bzw. wenn man im Impfzentrum geimpft wurde, dann per Post.
Dann warte ich mal ab. Wohin der Code wohl geschickt wird, ich habe ja mehrere Namen und Adressen... :cool: Nach der 2.Impfung gab es daher einige Aufregung im Impfzentrum. Aber ich konnte es klären. :)
Eigentlich hatte ich es so verstanden, dass mit der noch kommenden Software die Arztpraxen und Apotheken den QR-Code erstellen können und der dann in der App auf dem Smartphone eingelesen wird.
 

Hendryk

Forum-Freund
Würde ich nicht als "Pech" bezeichnen, halt ne Reaktion des Körpers auf die Impfung. Er hatte bei der 1. einfach nur Glück... ;)
Du würdest es nicht als Pech bezeichnen, schreibst aber andererseits von Glück? :gruebel: Wo es kein Pech gibt, da kann es doch auch kein Glück geben? Wo kein Licht ist, da ist auch kein Schatten und andersherum. Oder sehe ich das falsch?
 
Würde ich nicht als "Pech" bezeichnen, halt ne Reaktion des Körpers auf die Impfung. Er hatte bei der 1. einfach nur Glück... ;)
Naja, wie gesagt, eine Bekannte von mir ist nach der ersten Impfung im Krankenhaus gelandet. Erst Kopfschmerzen, dann Fieber und Schüttelfrost, dann Ausfallerscheinungen. Linker Arm und linkes Bein gehorchten nicht mehr.
Das hat mich schon ein bisschen geschockt. Und das bleibt..............
 
Naja, wie gesagt, eine Bekannte von mir ist nach der ersten Impfung im Krankenhaus gelandet. Erst Kopfschmerzen, dann Fieber und Schüttelfrost, dann Ausfallerscheinungen. Linker Arm und linkes Bein gehorchten nicht mehr.
Das hat mich schon ein bisschen geschockt. Und das bleibt..............
Lieber "Nachbar" dann mein Beispiel zur "Beruhigung" - weder bei der ersten noch - wie befürchtet - bei der zweiten Impfung irgendwelche
negativen Begleiterscheinungen - "kleines dickes Ralfi" hat wohl eine gute Konstitution :)
 
Oben