Corona-Leugner

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Bundesverfassungsgericht: Bremer "Querdenker"-Demo bleibt verboten

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat das Verbot der für heute in Bremen geplanten "Querdenker"-Demonstration gegen die Corona-Politik bestätigt. Das Gericht lehnte einen Eilantrag der Veranstalter ab, wie ein Sprecher mitteilte. Damit folgte das Gericht zwei vorangegangenen Beschlüssen des Bremer Verwaltungs- sowie Oberverwaltungsgerichtes. Die Vorinstanzen hatten ihre Entscheidungen unter anderem mit der hohen zu erwartenden Teilnehmerzahl und einer Gefährdung für die Öffentlichkeit begründet. Es gebe kein milderes Mittel als das Versammlungsverbot. Bei der Demonstration der Initiative "Querdenken 421" waren bis zu 20.000 Teilnehmer auf der Bürgerweide am Hauptbahnhof erwartet worden.

Corona-News-Ticker: "Querdenker"-Demo in Bremen bleibt verboten

"Querdenker"-Proteste: Neonazis mobilisieren für Dresden

Sind die „Querdenker“ ein Fall für den Verfassungsschutz?

Inzwischen sollte klar sein, dass es sich bei dieser Organisation nicht um harmlose Spinner handelt, sondern um eine Koalition diverser demokratie- und verfassungsfeindlicher Gruppen.
 

delmember

Champions League Tippspiel-Sieger 2021/2022
Bundesverfassungsgericht: Bremer "Querdenker"-Demo bleibt verboten

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat das Verbot der für heute in Bremen geplanten "Querdenker"-Demonstration gegen die Corona-Politik bestätigt. Das Gericht lehnte einen Eilantrag der Veranstalter ab, wie ein Sprecher mitteilte. Damit folgte das Gericht zwei vorangegangenen Beschlüssen des Bremer Verwaltungs- sowie Oberverwaltungsgerichtes. Die Vorinstanzen hatten ihre Entscheidungen unter anderem mit der hohen zu erwartenden Teilnehmerzahl und einer Gefährdung für die Öffentlichkeit begründet. Es gebe kein milderes Mittel als das Versammlungsverbot. Bei der Demonstration der Initiative "Querdenken 421" waren bis zu 20.000 Teilnehmer auf der Bürgerweide am Hauptbahnhof erwartet worden.

Corona-News-Ticker: "Querdenker"-Demo in Bremen bleibt verboten

"Querdenker"-Proteste: Neonazis mobilisieren für Dresden

Sind die „Querdenker“ ein Fall für den Verfassungsschutz?

Inzwischen sollte klar sein, dass es sich bei dieser Organisation nicht um harmlose Spinner handelt, sondern um eine Koalition diverser demokratie- und verfassungsfeindlicher Gruppen.

Trotz des Verbotes waren in Bremen einige unterwegs und die Polizei hatte einigen ein Ordnungsgeld "aufgezwungen" wie sie es nennen würden.

Demonstrationen im Stadtgebiet: So lief der Samstag in Bremen - Bilder und Fotos aus Bremen - WESER-KURIER
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ein Mitorganisator einer Leipziger „Querdenken“-Demo musste offenbar wegen einer Corona-Infektion in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die „Leipziger Volkszeitung“ (LVZ) berichtet, wurde der Mann gut eine Woche nach der Kundgebung am 7. November in einer Leipziger Klinik künstlich beatmet.
Nach Demo in Leipzig am 7. November: Organisator von „Querdenker“-Protesten an Corona erkrankt - Politik - Tagesspiegel


Den Virus ist es halt egal, ob man an ihn glaubt oder nicht.

Und dann war da noch der Corona-Leugner-Schlägertrupp: Verbotene „Querdenker“-Demonstration: Polizei setzt in Dresden gewaltbereite Hooligans fest - Politik - Tagesspiegel Da hab' ich mal gewohnt...
 

Schröder

Problembär
Ich wär ja immer noch dafür, diesen Spinnern bei einer Erkrankung die Zahlung der Behandlungskosten aufzudrücken...
Ja, ich weiß, dass es gesetzlich nicht möglich ist.
 
Ich wär ja immer noch dafür, diesen Spinnern bei einer Erkrankung die Zahlung der Behandlungskosten aufzudrücken...
Ja, ich weiß, dass es gesetzlich nicht möglich ist.
Nicht nur das, es wäre auch nicht wirklich fair. Schließlich zahlen die ja auch ihre Krankenkassenbeiträge. Aber ich verstehe natürlich deine Motivation dahinter.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

Meine Oma 2.0 (ab 0:30)

AfDler und Querdenker kriegen schon wieder Schnappatmung. :D
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Screenshot_2021-01-10 Edeka Wollny.png


Achtung Impfchips lösen Alarm aus! :beifall:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

In Dresden gab es gestern gewaltätige Ausschreitungen und gezielte Angriffe auf die Polizei durch Rechtsextreme und Coronaleugner. Es wurde auch die Erschießung von Polizisten bei den nächsten Ausschreitungen angekündigt.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Immer wieder schön zu sehen, wie unterschiedlich Angriffe auf Polizisten von diesen selber wahrgenommen werden und wie die Reaktionen so ausfallen, je nachdem ob das Coronaleugner/Reichstagsstürmer sind oder G20-/Hambi/S21-Demonstranten.
 

Hendryk

Forum-Freund
Womit soll der Staat den reagieren? Ermächtigungsgesetz? ;-) :ironie:
Gute Frage - Ironie hin oder her.
Es gibt ja den Faktor der Notwehr, dann dürfen die Polizisten doch auch zurück schießen? Und wenn sich die Schützen in der Menge verbergen? Am Ende müssen sie die Schützen einfach laufenlassen und die können erneut schießen.
Es ist eben ein heikles Thema und ich weiß nicht, welche Möglichkeiten der Staat hat. Gewalt erzeugt Gegengewalt und am Ende möchte keiner für die Folgen die Verantwortung übernehmen.
 

KGBRUS

Gucken wat der Ball macht
Gute Frage - Ironie hin oder her.
Es gibt ja den Faktor der Notwehr, dann dürfen die Polizisten doch auch zurück schießen? Und wenn sich die Schützen in der Menge verbergen? Am Ende müssen sie die Schützen einfach laufenlassen und die können erneut schießen.
Es ist eben ein heikles Thema und ich weiß nicht, welche Möglichkeiten der Staat hat. Gewalt erzeugt Gegengewalt und am Ende möchte keiner für die Folgen die Verantwortung übernehmen.
Das ist kein heikles Thema, schießen mit scharfer Monition auf Demonstaranten geht gar nicht, wir sind hier weder im Jahre 1933 noch in Myanmar oder sonstwo.
 

Hendryk

Forum-Freund
Das ist kein heikles Thema, schießen mit scharfer Monition auf Demonstaranten geht gar nicht, wir sind hier weder im Jahre 1933 noch in Myanmar oder sonstwo.
Ich weiß nicht, ob du den Ausgangspunkt gelesen hast. Es ging darum, dass laut Ankündigung gezielt auf Polizisten geschossen werden soll. Und zwar bevor die schießen.
Nach meinem Verständnis geht es auch in Deutschland im Jahre 2021 nicht, einfach mal so gezielt auf Polizisten zu schießen. Und auch nicht auf andere Bürger...
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich weiß nicht, ob du den Ausgangspunkt gelesen hast. Es ging darum, dass laut Ankündigung gezielt auf Polizisten geschossen werden soll. Und zwar bevor die schießen.
Nach meinem Verständnis geht es auch in Deutschland im Jahre 2021 nicht, einfach mal so gezielt auf Polizisten zu schießen. Und auch nicht auf andere Bürger...

Wer hat da jetzt "einfach mal so gezielt auf Polizisten geschossen"? Niemand. Da redete einer in eine Kamera. Das war's.

Du hast dann daraus den "Beginn eines bewaffneten Bürgerkriegs" gemacht.
 

Hendryk

Forum-Freund
Wer hat da jetzt "einfach mal so gezielt auf Polizisten geschossen"? Niemand. Da redete einer in eine Kamera. Das war's.

Du hast dann daraus den "Beginn eines bewaffneten Bürgerkriegs" gemacht.
Und damit kommst du nicht klar?
Wenn das Kind in den Brunnengefallen ist, braucht man nicht mehr über die Möglichkeit dafür sprechen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Damit musste klarkommen, dass Du auf Beiträge auch Antworten oder Nachfragen bekommst auch wenn sie nicht nach Deinem Gusto ausfallen.
 

Itchy

Vertrauter
Der Deutsche an sich schießt auch nicht auf seinen Polizisten, sofern er (der Deutsche) nicht zum linken Gesocks gehört. Nun gut, den ein oder andere verwirrte Einzeltäter mag es auch noch geben.
 

Hendryk

Forum-Freund
Damit musste klarkommen, dass Du auf Beiträge auch Antworten oder Nachfragen bekommst auch wenn sie nicht nach Deinem Gusto ausfallen.
Und warum regst du dich darüber auf? Und kannst dich immer noch nicht beruhigen? Ich beende hiermit das Thema auch wenn du weitermachen möchtest.
 
Oben