Compper zu Hoffenheim

Akoa

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
"Fohlen" Compper wird ein Hoffenheimer

Ohne Marvin Compper muss Zweitliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach für die kommende Saison planen. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger wird im Sommer zum Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim wechseln.

n der laufenden Spielzeit kam Compper erst drei Mal für die "Fohlen" zum Einsatz, in der Bundesliga trug er 28 Mal das Trikot der Borussia. "Wir freuen uns auf einen jungen, deutschen Spieler, dessen Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist", sagte Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser.

Über die genauen Vertragsinhalte vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Quelle:"Fohlen" Compper wird ein Hoffenheimer - fussballportal.de

Sportlich sicher kein Verlust :warn:
 
Falls wir aufsteigen, müssen wir den Kader sowieso punktuell mit starken, erstligatauglichen Spielern verstärken. Und da seit dem Abgang von Jansen auf der LV-Position Handlungsbedarf besteht, ist es doch lobenswert, wenn ein Buli-untauglicher Spieler seine Chancen richtig einschätzt und sich andersweitig orientiert. Er hat weiter einen Job und kann sich entwickeln, wir haben Platz im Kader. Alles gute Marvin !
 
irgendwie eine "dumme" Situation.

Da hat(te) man mit Compper und Polanski zwei junge, deutsche und sicherlich nicht völlig BuLi-untaugliche Spieler, die auch ohne Frage noch Luft nach oben haben, aber irgendwie sehe ich auch keine wirkliche Option diese Beiden momentan auf dem Platz zu integrieren.

Was Compper angeht: Er hat mir letztes Jahr eigentlich ganz gut gefallen - auch im Zusammenspiel mit Jansen. Das Voigt nun eine so gute Saison spielt, ist Pech für ihn und Glück für uns. Dennoch wäre er als "Back-Up" für die LV (auch in der BuLi) m.M. nach prima gewesen.

Ähnlich bei Polanski: Egal ob DM, RM oder OM - Paauwe, Ndjeng und Rösler haben die Nase vorn und die letzten beiden Spielzeiten zeigten irgendwie auch, dass Polanski und Borussia nicht so wirklich harmonieren. Erinnerte mich etwas an den Verlauf von Borussia und Broich: Die ersten Spiele Hui und alle standen Kopf, danach ging es stetig bergab und zwischen Erwartungshaltung bzw. dem vorhandenen Potential und der tatsächlichen Leistung lagen Welten.

Allerdings bin ich guter Hoffnung, was Ersatz angeht - da werden Ziege und Luhukay schon was finden.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Falls wir aufsteigen, müssen wir den Kader sowieso punktuell mit starken, erstligatauglichen Spielern verstärken. Und da seit dem Abgang von Jansen auf der LV-Position Handlungsbedarf besteht, ist es doch lobenswert, wenn ein Buli-untauglicher Spieler seine Chancen richtig einschätzt und sich andersweitig orientiert. Er hat weiter einen Job und kann sich entwickeln, wir haben Platz im Kader. Alles gute Marvin !

Ihr habt mit Daems doch en klasse Mann!:top: Zur Not: 3-5-2
 
sportlich momentan kein verlust,man kann ihn nur alles gute für die zukunft wünschen und das es in hoffenheim besser klappt. er konnte sich auch nie richtig durchsetzen bei uns. machs gut marvin und viel glück.
 

Dilbert

Pils-Legende
sportlich momentan kein verlust,man kann ihn nur alles gute für die zukunft wünschen und das es in hoffenheim besser klappt. er konnte sich auch nie richtig durchsetzen bei uns. machs gut marvin und viel glück.

So wirkliche Chancen hatte er ja leider auch nicht. Wenn er letzte Saison mal spielen durfte, war er in einer toten Truppe ab und zu ein kleiner Lichtblick, aber wie soll man da glänzen?

Ich finde es schade, dass er geht. Voigt wird nicht ewig spielen, und Deams ist zwar ein guter Spieler, aber dass der jetzt mal ein halbes Jahr ohne grosses Aua bei uns durchgehalten hat, grenzt ja schon fast an ein Wunder.

Ich versteh aber auch, dass Compper nicht noch warten will bis der Vertrag von Voigt ausläuft, um eine Chance zu bekommen. Da ist er in Hoffenheim vielleicht besser dran, wobei er bei deren Einkaufspolitk das Pech haben könnte, ratzfatz wieder einen vor die Nase gesetzt zu bekommen.
 

Itchy

Vertrauter
Nachdem Daems verlängert hat, ein logischer Schritt, wenn ich es auch schade finde, da Compper ein großes Potential hat, er aber ein Beweis ist, wie viel Kopfsache Fussball doch ist. Selbstvertrauen auf dem Platz ist nicht so sein Ding.

Daems seh ich langfristig auf links, Voigt ist sicherlich für Liga 1 zu langsam da. Da ist ohnehin erster Handlungsbedarf zur neuen Saison. Ein schneller, aber auch kopfballstärkerer IV.
 

Akoa

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
Marvin Compper verlässt Borussia Mönchengladbach mit sofortiger Wirkung. Auch wenn die Verträge noch nicht unterzeichnet sind, wird der Linksverteidiger sofort nach Hoffenheim wechseln.

Es hatte sich abgezeichnet. Als Marvin Compper Borussias sportliche Leitung am vergangenen Sonntag mit seinem Wechsel im Sommer nach Hoffenheim konfrontierte, schwebte die Möglichkeit einer sofortigen Trennung im Raum.

Am Rande des Testspiels am heutigen Donnerstag gegen KVC Westerlo wurde nun bekannt, dass Marvin Compper mit sofortiger Wirkung seine Zelte in Gladbach abbrechen wird. Über die Ablösemodalitäten – Compper wäre im Sommer ablösefrei gewesen – wurde nichts bekannt.

Zwar sind die Verträge noch nicht unterzeichnet und der Wechsel damit noch nicht offiziell, doch sind sich alle Beteiligten einig. Marvin Compper wird daher auch am Samstag nicht mit der Borussia ins Trainingslager nach Spanien fliegen. Der Wechsel dürfte am Freitag endgültig verkündet werden.

»Wir werden das intern kompensieren«, sagte Jos Luhukay am Donnerstag und schloss aus, dass im Winter ein neuer Spieler für Compper geholt wird. Luhukay sieht die Mannschaft auf dieser Position mit Filip Daems, Alexander Voigt und Johannes van den Bergh für ausreichend stark besetzt.

Quelle:TORfabrik.de | Das Web-Magazin: Compper geht sofort
 

Dilbert

Pils-Legende
Und wech...

Tja, schade, wer verliert schon gern einen talentierten Bengel aus der eigenen Jugend. Andererseits: Wer wird ihn nach der Hinrunde gross vermissen? Tüüs Marvin!
 
Oben