Commando Cannstatt

Weibsbuid

Konsumentin
[SO] Olli;72424 schrieb:
Kann man nur als ultra engagiert und aktiv sein? :weißnich:
Kann man nicht auch aktiv und engagiert sein und nebenher einen Beruf, eine Familie und "Nicht-Fussball-Freunde" haben? :gruebel:

schwer.... also glaub des is nur sehr sehr schwer unter einen hut zu bringen..irgendwas kommt immer zu kurz... :suspekt:


[SO] Olli;72424 schrieb:
Und eines wirst doch auch du nicht bestreiten:
So mancher pubertärer Teenie, der jetzt noch sagt, für ihn gäbe es nur Fussball, sieht das anders, wenn er mal eine Arbeit oder seine Liebe findet...

Ich kann grundsätzlich nur über Teenies lächeln, die mit 17 solche Sachen sagen wie "das wird sich nie ändern"... :lachweg:

klar gibts viele die plötzlich jemanden kennenlernen und die ma dann nie wieder sieht.. :motz:

allerdings gibts auch genügend für die der verein immer die nummer eins bleibt... oder die das ganze dann eben mit familie zusammen ausleben.

denke wenn jemand wirklich für seinen verein lebt, dann hört des nicht plötzlich auf.. ma setzt schon von vornherein die prioritäten anders...
 

Monti479

Annemie ich kann nit mih
Genauso ist es bei mir auch! Der Fußball steht ÜBER ALLEM!!!
Fußball bestimmt mein Leben! Zwischenmenschliche Beziehungen, gutes Stichwort! Meine Mutter meint immer die seien viel mehr wert als der Fußball! Da kann ich nur lachen! Der Fußball gibt mir mehr als mir eine Frau jemals geben könnte! Meine letze Beziehung ging dank meiner wahren Liebe dem VfR drauf! Samstags Spiele der 1 Mannschaft, Samstag abend saufen mit den andern Mitglieder und Sonntag 2 Mannschaft! Da bleibt eben für Freundin keine Zeit! Und am Ende war es mir egal, den Fußball wird immer wichtiger sein, nur sie ist nie damit klar gekommen! Ich opfer mein komplettes Geld für den Fußball! In der Hinrunde hab ich als EINZIGSTER Aalener kein Spiel des VfR verpasst! Und jediglich 2 Spiele der 2 Mannschaft da diese sich mit der 1 Mannschaft überschnitten haben!


Ja, ja, das jugendliche bla bla kenn ich, so habe ich als 20jähriger auch mal gedacht. Mitlerweile habe ich die 30 überschritten und Alemannia ist schon lange nicht mehr mein Lebensinhalt. Alemannia Aachen nimmt Einfluss auf mein Leben, das ist wahr, weil ich ne DK habe und ich erstmal beruflich und auch familiär alle 14 Tage die Heimspiele auf die Reihe kriegen und organisieren muss. Die drei bis fünf in Frage kommenden Auswärtsspiele in sind bestenfalls Kür! Außerdem habe ich gar kein Bock mehr alle 14 Tage zehn Stunden und mehr meiner Freizeit für ein Auswärtsspiel zu opfern. Ach ja, komm mal in mein Alter, nach Auswärtsspielen + saufen biste da erstmal zwei Tage krank.
 

Weibsbuid

Konsumentin
aber du musst ja ned von dir auf andre schließen. klar kann viel passieren in den jahren. aber solang ma noch die einstellung hat is des doch super. davon lebt der fußball. wenn sich des ändert mit der zeit okay. aber lass doch die jugend jetzt einfach in dem glauben dass es immer so bleibt. des is einfach der zusammenhalt. wer weiß...vielleicht stimmts ja bei dem ein oder andren ;)
 
aber du musst ja ned von dir auf andre schließen. klar kann viel passieren in den jahren. aber solang ma noch die einstellung hat is des doch super. davon lebt der fußball. wenn sich des ändert mit der zeit okay. aber lass doch die jugend jetzt einfach in dem glauben dass es immer so bleibt. des is einfach der zusammenhalt. wer weiß...vielleicht stimmts ja bei dem ein oder andren ;)


Eben... VIELLEICHT stimmt es bei dem einen oder anderen. Mit 17 zu sagen "Das wird immer so sein!" ist doch Blödsinn...

Und klar ist es nicht einfach, Freunde, Familie und Fussball unter einen Hut zu kriegen, aber (du wirst staunen): es geht! :top:
 

Weibsbuid

Konsumentin
wenn ma zwei sachen gleichzeitig macht macht ma keines richtig. sag ich etz mal ;) allerdings spricht natürlich nix dagegen familie über fußball und so zu stellen. is natürlich jedem seine entscheidung ;)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Außerdem habe ich gar kein Bock mehr alle 14 Tage zehn Stunden und mehr meiner Freizeit für ein Auswärtsspiel zu opfern. Ach ja, komm mal in mein Alter, nach Auswärtsspielen + saufen biste da erstmal zwei Tage krank.
Tja, der eine fährt nicht mehr auswärts, der andere hört auf zu saufen. Das kommt insgesamt sogar billiger :lachweg:

Im Ernst: Schon klar dass der Zeitfaktor ne große Rolle spielt. Da könnte man sich endlich jedes Spiel leisten, aber soviel Urlaub wie man in der zweiten Liga bräuchte gibt's ja gar nicht. :motz: Obwohl ich inzwischen fast lieber montags und freitags zum Spiel gehe, dann meckert Madame am Wochenende nicht :zahnluec:

Bei mir ist es ausserdem so, dass ich bis vor 4 Jahren wegen eigenem Sport höchstens 10 Spiele pro Jahr sehen konnte. Vor 2 Jahren waren es über 80, dieses Jahr werden es vielleicht 35-40... ich werde alt :suspekt:
 
[SO] Olli;72424 schrieb:
Es mag dich verrwundern, die gibt es in OF in der Tat.

Aber:

Kann man nur als ultra engagiert und aktiv sein? :weißnich:

Kann man nicht auch aktiv und engagiert sein und nebenher einen Beruf, eine Familie und "Nicht-Fussball-Freunde" haben? :gruebel:

Und eines wirst doch auch du nicht bestreiten:
So mancher pubertärer Teenie, der jetzt noch sagt, für ihn gäbe es nur Fussball, sieht das anders, wenn er mal eine Arbeit oder seine Liebe findet...

Ich kann grundsätzlich nur über Teenies lächeln, die mit 17 solche Sachen sagen wie "das wird sich nie ändern"... :lachweg:


Natürlich kann man das! Aber dass man, wenn man Familie hat, noch sehr viel Zeit für den Fußball hat wage ich zu bezweifeln!
Ich hab auch "Nicht-Fußball-Freunde", ob du es glaubst oder nicht! Nur hab ich für die nicht so viel Zeit da Fußball eben im Vordergrund steht!

Tja wenns klappt werd ich bald Zeitsoldat sein und dann? Dann werd ich für den Fußball zurückstecken müssen! Wenns dumm läuft werd ich ans andere Ende von Deutschland müssen! Aber meinem Verein werde ich immer die Treue halten, und werde so oft da sein wie ich nur kann! Aber dann werde ich trotzdem weiterhin Ultra sein, weiterhin nur für meinen Verein leben! Werde mir das Geld sparen, und weiterhin sehr sehr bescheiden leben, hauptsache ich werd genügend für den Fußball haben!
Dann lächle doch... Ich steh dazu! Und es wird sich NIE was ändern in dieser Hinsicht! Ewige Treue, Aufopferung wird es immer von meiner Seite geben für den Verein! Und Frauen kommen und Frauen gehen... Wie heißt es doch so schön "Zieh ihn raus, schieb ihn rein für den Verein" :zwinker:
Ich sage den Frauen immer wie meine Lebenseinstellung aussieht, immer davor! Meine letzte lies sich darauf ein, kam am Ende aber nicht damit klar! Da mir der Fußball wichtiger ist, wars dann eben aus! Dies werd ich auch bei den nächsten so machen, und selbst wenn ich über beide Ohren verliebt bin, der Fußball wird immer das wichtigste bleiben! Lach ruhig, man liest sich in 20 Jahren wieder wenn ich als alter Sack immer noch im Block steh und 90 min supporte dass ich 3-4 Tage später keine Stimme mehr hab! :prost:
 

Weibsbuid

Konsumentin
Ich sage den Frauen immer wie meine Lebenseinstellung aussieht, immer davor! Meine letzte lies sich darauf ein, kam am Ende aber nicht damit klar! Da mir der Fußball wichtiger ist, wars dann eben aus!

die war ja auch doof.... :fress:

grins..nene du machst des scho richtig. ich machs auch ned anders. und man glaubt es ned es gibt haufenweise männer die für fußball null verständniss haben. also er muss ja ned mitfiebern... oder immer mitfahren (um himmelswillen.. lol ) .... aber er sollte es einfach ohne kompromisse akzeptieren. nur des geht halt einfach schlecht. von daher lass ich s einfach glei bleiben... :fress: :prost:
 
die war ja auch doof.... :fress:

grins..nene du machst des scho richtig. ich machs auch ned anders. und man glaubt es ned es gibt haufenweise männer die für fußball null verständniss haben. also er muss ja ned mitfiebern... oder immer mitfahren (um himmelswillen.. lol ) .... aber er sollte es einfach ohne kompromisse akzeptieren. nur des geht halt einfach schlecht. von daher lass ich s einfach glei bleiben... :fress: :prost:


Kein Kommentar im nachhinein red ich ned schlecht über meine ex! Sowas gehört sich ned! :zahnluec: :fress:

Tja im Prinzip würden wir perfekt zusammen passen! :fress:
So ne Frau wie dich such ich, allerdings hier in Aalen und ned 180 km weg von hier! Nur solche gibts hier nicht! Egal bleib ich auf ewig Single, Fußball ist wichtiger! :fress:
 
ich lern auch nur Männer kennen, die keinen Bock auf Fußball haben. Sagt man denen vorher: "Du wirst nie an erster Stelle stehen, erst kommt Werder, meine Gruppe, irgendwann hinten du." zicken die dann etwas später doch rum. Einfach alleine bleiben udn das Leben genießen sag ich dazu.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
ich lern auch nur Männer kennen, die keinen Bock auf Fußball haben. Sagt man denen vorher: "Du wirst nie an erster Stelle stehen, erst kommt Werder, meine Gruppe, irgendwann hinten du." zicken die dann etwas später doch rum. Einfach alleine bleiben udn das Leben genießen sag ich dazu.


Samma, Ami:

Das sind ja Sprüche, vor denen mich meine Frau noch heute warnt.

Und guck: Sogar ich hab' ein Deckelchen gefunden.
 
Hehe, der Itchy wieder, die Wutz.

Nee, aber der Deckel kann mir gestohlen bleiben im Moment, man muß Prioritäten im Leben setzen und zur Zeit geht neben Studium und Werder gar nix!!
 
:lachweg: :lachweg: :lachweg:

Zu geil...

Es geht um die Grundeinstellung, und um nix anderes!
Aber gut mit dir über so ein Thema zu diskutieren ist sinnlos, denn du weißt anscheinend immer noch nicht was Ultra bedeutet! :zwinker:

Okay: Dann mal zm ersten. Dir ist schon klar, dass du als Zeitsoldat einen Eid leisten musst, oder? Bist du dir auch über den Inhalt des Eids im klaren? Vielleicht entdeckst du dann auch den Widerspruch, den ich meine... :gruebel:

Zum zweiten: Genau! Ich habe darauf gewartet, dass ein 17jähriges Bübchen kommt und mir die Welt erklärt... :zahnluec:

Aber in der Tat, die allgemeingültige Definition für "Ultra" ist mir in der Tat nicht bekannt. :weißnich: Kennst du sie? Verrätst du sie mir? Oder kann es nicht sein, dass es annähernd soviele Definitionen fürs Ultra-sein gibt, wie es Ultras gibt? :gruebel:

Im Übrigen hatte ich nicht vor, mit dir übers "Ultrasein" zu diskutieren. Ich wollte lediglich anmerken, dass man auch ohne "ultra" zu sein voll zu seinem Verein stehen kann, ihn zu 100 % unterstützen kann, etc. pp. ...

... und das ganze geht sogar zusätzlich zu Arbeit, Freunden und Familie (es soll auch Ultras geben, die das hinkriegen)...

... und worrüber ich halt immer nur schmunzeln kann ist, wenn ein Teenager Sätze sagt wie: "Das wird sich NIE ändern"... ich will ja nicht sagen, dass ich das als Teenie nicht gemacht hab (gehört wohl auch zur Pubertät dazu), aber mit der "Weisheit des Alters" :zahnluec: sieht man das doch alles etwas relaxter und differenzierter... :zwinker:

... aber wie dem auch sei, mach weiter mit dem was du machst und sei und bleibe glücklich damit. Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden... :top:
 
Oben