CL Qualy: Schalke 04 - PAOK Saloniki

x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x
x

Anhang anzeigen 26685 180px-Paoklogo.svg.png
FC Schalke 04 -PAOK Saloniki

<tbody>
</tbody>

Hinspiel

Mittwoch: 21.08.2013 - 20:45
Veltins Arena

Rückspiel
Dienstag: 27.08.2013 - 20:45
Toumba Stadion​

Nach dem Ausschluss von Charkow (falls es dabei bleibt.) geht es also gegen unseren Ex-Trainer Huub Stevens.
 

Detti04

The Count
Mir waere Charkow uebrigens deutlich lieber gewesen als Saloniki, weil Stevens alle Schalker Schwaechen natuerlich genauestens kennt. PAOKs Trainer hat gegenueber Schalkes Trainer also einen deutlichen Wissensvorsprung, was bei Charkows Trainer nicht gegolten haette.
 
N3 ... jetzt erst recht: Blau und Weiß ein Leben lang!

Bin auch im Stadion. :)


Stevens kennt die Mannschaft auf jeden Fall schon mal besser als zB der Trainer der Ukrainer. Was nicht gerade vorteilhaft für uns ist. Der wird das Kackspiel gegen Wolfsburg schon genauestens analysiert haben. Was ja nun auch sein Job ist. Und da er die Mannschaft kennt, wird er schon einige Erkenntnisse gewonnen haben.

So btw. werden die Fans Stevens ein bisschen hochleben lassen. Schon als die Fans Asamoah gefeiert hatten, als er mit Greuther Fürth zu Gast war, war die Mannschaft bekanntlich nicht besonders davon amüsiert. Wohl auch weil sie nach der Niederlage gegen Fürth ein paar Unmutsäusserungen der Fans zu hören bekamen.

Diese Quali wird einiges entscheiden. Vor allem die finanzielle Seite nicht zu vergessen. Ob sich so manche Spieler über die Saison hinaus halten lassen, oder überhaupt gehalten werden können, wird sicherlich auch da entschieden.
Vielleicht wird sich im Falle des nicht Erreichens schon im Winter so mancher Spieler "umorientieren".

Geht man nach den Leistungen der letzten Spiele, ist ein letztendliches eines direkten CL-Tabellenplatzes am Ende der Saison recht unwahrscheinlich. Spätestens beim Nichterreichen wird verkauft was das Zeug hält. Sachichmasoeinfach.
 
T

theog

Guest
Bei aller Nicht-Liebe zu den Blauen, PAOK kann ich als schwarz-gelber Anhänger und ARIS Sympathisant nicht leiden...:suspekt:
 
PAOK kann ich als schwarz-gelber Anhänger und ARIS Sympathisant nicht leiden...:suspekt:

Das sieht dein Landsmann Papadopoulos anders.........

Papadopoulos warnt vor Saloniki

Das Spiel gegen seinen Heimatverein ist etwas ganz besonderes für Papadopoulos, der wegen einer hartnäckigen Knieverletzung selbst nicht auflaufen kann: "Das war von Kind auf mein Verein, das wird ein harter emotionaler Moment für mich."

Ausserdem hat er vor PAOK gewarnt -
"Sie sind im Vergleich zur Vorsaison jetzt viel stärker, weil sie viele Transfers getätigt haben. Sie sind vor allem kämpferisch eine sehr starke Truppe, geben keinen Ball verloren" sagte der 21-Jährige bei SPORT1.
 

André

Admin
Ich bin ja mal sehr gespannt was da heute passiert. Sollte es nicht einigermaßen gut laufen, wird es wohl sehr schnell unangenehm für Keller.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Normalerweise würde man ja sagen das dies für Schalke eine eher leichte Aufgabe ist. Unter den jetzigen Voraussetzungen könnte das aber durchaus eng werden. Und Hub kennt natürlich seine Schalker wie kaum ein zweiter:zahnluec: Nett wäre es wenn die Griechen in Führung gingen. Dann wird richtig was los sein in der Turnhalle.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Geht man nach den Leistungen der letzten Spiele, ist ein letztendliches eines direkten CL-Tabellenplatzes am Ende der Saison recht unwahrscheinlich. Spätestens beim Nichterreichen wird verkauft was das Zeug hält. Sachichmasoeinfach.

Angesichts der allgemein bekannten Form- und Leistungsschwankungen im Schalker Spiel, halte ich das erneute Erreichen eines CL-Platzes am Ende dieser Saison für keineswegs unwahrscheinlich. Wir alle ( oder fast alle ) haben Schalke im Winter am Ende der vergangenen Saison einen Platz zwischen 6 und 14 zugetraut ... es wurde Platz 4. Zwar mit Hängen und Würgen, aber Platz 4... Das Potential ist da. Es wird derzeit aber ( noch? ) nicht abgerufen.
Ob es unter Keller und seiner Führung jemals abgerufen wird, darf berechtigterweise hinterfragt werden. Meine derzeitige Sicht: Schalke agiert plan- und konzeptlos. Ich erkenne nicht, wie man sich auf den jeweiligen Gegner eingestellt hat. Das angeblich in der Vorbereitung forcierte schnelle Passspiel nach vorn funktioniert NULL! Eine echte Bindung zwischen Defensive und Offensive funktioniert nur per Zufall. Alles, was klappt, beruht auf Einzelleistungen...

Ebenso glaube ich nicht an einen Ausverkauf, sollten wir die CL doch nicht erreichen. Der eine oder andere wird uns verlassen, aber das Gros wird bleiben, da es langfristig gebunden ist und höherdotierte Angebote erstmal reinkommen müssen. Wer, bitte, sollte denn Spieler besser bezahlen als Schalke, wenn diese nur höchstens Hausmannskost als Leistung anbieten?
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
War das in der jüngeren Vergangeheit anders?

Es ist beängstigend, dass darauf nicht adäquat reagiert wird. Glauben Sportvorstand, Trainer und sonstige Verantwortliche an einen Selbstläufer, also dass "es schon irgendwie klappen" wird?
Zwei Möglichkeiten: 1. Keller hat einen Plan, die Mannschaft setzt ihn aber nicht um. 2. Keller hat keinen Plan und genau das merkt man der Mannschaft an.
In beiden Fällen ist dringendes Handeln erforderlich!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Cool, Max Meyer spielt von Anfang an!

Santana ist dagegen draußen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
:D

Was die Seitenlinienperformance angeht steht Keller einem Guardiola in nichts nach.
 
Oben