CL-Quali und Auslosung 2013/2014

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Was ist an denen denn so besonders unangenehm im Gegensatz zu anderen Mannschaften in der CL?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Was ist an denen denn so besonders unangenehm im Gegensatz zu anderen Mannschaften in der CL?
Wer sagt denn was von "besonders"? Aber bei Donezk werden soweit ich weiß seit Jahren Millionen von nem Milliardär reingepumpt und die haben gegen Dortmund gezeigt das sie stark sind. Und dazu den 4. der letzten Saison aus Spanien. Das ist sicherlich weniger angenehm als Bukarest oder Basel:D Weil eben stärker einzuschätzen.
 
Das habe ich gerade erst gesehen... Meinst du das ernst?

:suspekt:Wenn du das in ner Zockerbude tippst, kannste mit relatv niedrigem Einsatz reich werden. :D Und das mit relativ wenig Geld.


Wenn sich bei uns nix grundlegendes ändert, werden wir nicht weiterkommen. Auch gegen die vermeintlich leichten Gegner, die uns zugelost wurden, wirds so nicht reichen. So.....:suspekt:......maximal Platz 3.
Alle anderen deutschen Teilnehmer sollten es packen. Auch die Pillen.;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wie schwer die Dortmunder Gruppe tatsächlich ist, zeigt sich inzwischen an den Ergebnissen der beteiligten Teams. Und vor allem: alle befinden sich in blendender Form...

ARSENAL ist Tabellenerster mit 15 Punkten, 5 Siegen und einer Niederlage, zuletzt 2:1 in Swansea.
NAPOLI ist knapp Tabellenzweiter mit 16 Punkten, 5 Siegen und einem Remis, zuletzt 2:0 bei Genoa.
MARSEILLE ist Tabellendritter (nur 1 Punkt hinter der Spitze), 17 Punkte, 5-2-1, zuletzt 2:0 in Lorient

Im Vergleich dazu sind die Gegner der deutschen Teams in den anderen Gruppen lange nicht so gut drauf:

In der Schalker Gruppe sind Basel und Steaua immerhin Tabellenführer, aber halt nicht in einer Spitzenliga. Und Chelsea ist inzwischen nur Vierter mit 5 Pkt Rückstand.
In der Bayern-Gruppe haben ManCity und Cska gerade verloren und sind abgerutscht, und auch Viktoria Pilsen hächelt diesmal nur hinter Sparta Prag her.
In der Lev-Gruppe ist ManUtd inzwischen auf Platz 12 abgerutscht, ebenso wie die Real, und selbst Shakhtar ist derzeit nur Dritter mit 6 Punkten Rückstand auf den Ersten.
 

fabsi1977

Theoretiker
ist das jetzt wieder das berühmte Dortmunder mimimimimimimimi??:taetschel:

:undweg:

und sieh es mal aus deren Sicht: die müssen immerhin gegen den Tabellenführer der Bundesliga antreten
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
ist das jetzt wieder das berühmte Dortmunder mimimimimimimimi??:taetschel:

:undweg:
Mimi wat? Sowat kenn ich nicht... sagen wir, es sind einfach nackte Zahlen. :)

Geht mir vor allem auch darum, dass letztes Jahr jeder von Anfang an wusste: die Gruppe ist hammerhart. Diesmal war es zunächst nicht ganz so offensichtlich - erst dadurch, dass die Gegner eben alle einen rasanten Saisonstart hingelegt haben.

und sieh es mal aus deren Sicht: die müssen immerhin gegen den Tabellenführer der Bundesliga antreten
Jo, als Fan von Arsenal, Napoli oder Marseille wär ich auch nicht happy über die Gruppe. Kann ich mir bloß nix für kaufen. ;)
 
Nackte Zahlen........... :suspekt:............. . Hört sicher eher an als ob man schonmal eine Rechtfertigung sucht, falls man früh aus dem CL-Wettbewerb ausscheidet. Übrigens - der BvB ist nicht schlechter gestartet als die Konkurrenten der Gruppe.
Wer in der letzten Zeit dermaßen viele Erfolge hatte wie der BvB und, so btw., im CL-Finale war, für den dürfte ein Weiterkommen, ob Tabellenerster, oder zweiter, sehr wohl möglich sein. Man könnte sagen, es ist eine Pflichtaufgabe.
Die Bayern und der BvB sind in ihren CL-Gruppen die klaren Favoriten auf das Weiterkommen.
Die Pillen.........naja......... und Schalke -............. :isklar:........muss sich von dem Graupenfussball der letzten Zeit verabschieden. Sonst gibts kein Weiterkommen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Aber für den Trainer ist die Belastung einfach zu groß ;)

handgetappert by Holgy
 
Oben