CL: Inter Mailand - FC Barcelona

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Sammer sagt auch dass es kein absichtliches Handspiel war. Barca wurde betrogen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Gucke zwar keinen Nachbericht oder so, aber für mich sah das auch nie im Leben nach Absicht aus.

War es auch nicht, ich habe es eben noch dreimal gesehen bei Sky - war keine Absicht. Aber, da kann man nichts mehr ändern ..leider.

So, ich bin raus für heute *winkewinke* :)
 

Dilbert

Pils-Legende
Boah, mir kocht echt die Rübe. Jetzt muss ich im Finale für die Bayern sein. Zum kotzen. Aber einer Mannschaft, die 94 Minuten lang so einen gottverdammten Antifussball in einem CL-Halbfinale zeigt, kann ich den Titel nun wirklich nicht gönnen.

Ein absolut scheussliches Spiel, immer sieben bis neun Mann im eigenen Strafraum, und dann vonner ersten Minute an nur auf Zeit. Hoffentlich war einer von Inter gedopt. Für so einen Dreck belohnt zu werden... das hat mit Fussball nichts zu tun.

F*ck! :kotzer:
 

Jonas

Gooner
Tja, Mourinho halt. Hätte wohl gegen Barca so ziemlich jeder Trainer gemacht, vor allem dann mit zehn Mann. Davor haben sie ja durchaus mal was nach vorn gemacht.
 
Barca erinnerte mich an Holland. Immer schön spielen. Dann gegen vermeintlich kleine haushoch gewinnen, als unschlagbar gelten, zaubern, und wenn es um was geht bleibt nichts als brotlose Kunst.
Und die 6 Titel aus der letzten Saison hast du vergessen, oder wie?

Zum Spiel: unglaubliche Genugtuung, jetzt die ganzen Leute jammern zu hören, dass Inter mit dieser Defensivtaktik ins Finale gekommen ist und es angeblich nicht verdient hat. Genau das ist auch der einzige Grund, warum mich ein Finaleinzug von Inter nicht ärgert.
Hihi.
 
T

theog

Guest
Boah, mir kocht echt die Rübe. Jetzt muss ich im Finale für die Bayern sein. Zum kotzen. Aber einer Mannschaft, die 94 Minuten lang so einen gottverdammten Antifussball in einem CL-Halbfinale zeigt, kann ich den Titel nun wirklich nicht gönnen.

Ein absolut scheussliches Spiel, immer sieben bis neun Mann im eigenen Strafraum, und dann vonner ersten Minute an nur auf Zeit. Hoffentlich war einer von Inter gedopt. Für so einen Dreck belohnt zu werden... das hat mit Fussball nichts zu tun.

F*ck! :kotzer:

Naja, 3:1 am Ruecken, die Spanier waren die, die angreifen mussten...Ausserdem haben die Italiener zum 2. mal Messi ausgeschaltet, das schafft nicht jedes Team. Und dies heute mit 10 Mann. Insofern sind sie hoch verdient weitergekommen. :floet:
 
Das verschafft Dir Genugtuung? Das ist ja lustig. :D
Schau: zwei Mannschaften, die mich beide nicht interessieren. Da ich aber taktisch disziplinierten Defensivfußball generell toll finde und ich deutlich mehr Leute kenne, die Barcelona den Sieg wünschen, als Leute, die Inter den Sieg wünschen (was bedeutet, dass ich erstere morgen und in den nächsten Tagen etwas ärgern kann), kam mir der Inter-Sieg nicht ganz ungelegen. :D
 

Dilbert

Pils-Legende
Naja, 3:1 am Ruecken, die Spanier waren die, die angreifen mussten...Ausserdem haben die Italiener zum 2. mal Messi ausgeschaltet, das schafft nicht jedes Team. Und dies heute mit 10 Mann. Insofern sind sie hoch verdient weitergekommen. :floet:

Scheissfussball bleibt Scheissfussball, und nachdem die im Hinspiel wohl auch etwas Glück mit dem Schiedsrichter hatten (hab ich allerdings nur von allen Seiten gehört, das Spiel hab ich nicht gesehen), kotzt mich so ein Maurermeister-Rückspiel umso mehr an.

Auf geht´s Bayern schiesst ein Tooor... Aber erst wieder im CL-Finale, inner Liga könnt ihr abkacken. ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Scheint ja eine saubere Abwehrschlacht zu sein :D
Da sind hulles Nerven jetzt aber gefragt.
Das kannste laut sagen... Meine deutschen Besucher hatten die glorreiche Idee, das Spiel in einer Barça-Kneipe zu sehen... Ich bin tausend Tode gestorben, vor allem nach dem 1:0... Keine Spur mehr davon, dass Barça im Finale auch ok wäre, wegen Bayern... Der Kopf ist eine Sache, das Herz eine andere...

Aber ehrlich gesagt: so richtig zum Feiern ist mir trotzdem nicht zumute. Ok, wahrscheinlich geht es nicht anders gegen Barça, vor allem nach dem seltsamen Platzverweis. Aber am Ende spielten sie völlig ohne Offensivkräfte, dabei hatte ich mich wenigstens auf ein paar gepflegte Konter gefreut. Aber Sneijder war seine Verletzung anzumerken, zum Glück ist ihm nichts weiter passiert, so wie Cesc Fàbregas gegen Barça...

Aber auch Barça war im Grunde enttäuschend. Und Guardiola muss doch noch viel lernen - habe nicht verstanden, warum er nicht die Außen verstärkt hat, Messi aus der Mitte raus und jemanden wie Henry rein. :weißnich:

Damit war das Hinspiel in Mailand das einzige gute Spiel in diesen CL-Halbfinals. Und das Duell Inter gegen Bayern geht weiter: beide in der Meisterschaft knapp vorne, beide im Cupfinale, und beide in Madrid im CL-Finale.

Wobei ich mir vorstellen kann, dass die Madrileños doch eher für Inter sind. Inter ist traditionell ein guter Tauschpartner bei Spielerwechseln, von Roberto Carlos über Ronaldo, Cambiasso bis hin zu Sneijder. Bayern dagegen immer noch so eine Art Erzfeind, auch wenn sich das bei den Jüngeren nicht mehr so auswirken wird.

Hoffe also auf einen Ausgang wie 1982 in Madrid, als die Inter-Legende Altobelli einen legendären italienischen Sieg gegen eine deutsche Mannschaft besiegelte. :hammer2:
 

Saro

Forza Milan
Scheissfussball bleibt Scheissfussball, und nachdem die im Hinspiel wohl auch etwas Glück mit dem Schiedsrichter hatten (hab ich allerdings nur von allen Seiten gehört, das Spiel hab ich nicht gesehen), kotzt mich so ein Maurermeister-Rückspiel umso mehr an.

Auf geht´s Bayern schiesst ein Tooor... Aber erst wieder im CL-Finale, inner Liga könnt ihr abkacken. ;)
Scheinst ja wirklich keine Ahnung von Fussball zu haben.
Inter wäre ja schön bescheuert wenn sie mit 10 Mann Off Fussball gezeigt hätten.Inter ist nicht Bayern.Ausserdem nicht vergessen das Inter im Hinspiel 3 Tore geschossen hat.
 

André

Admin
Und die 6 Titel aus der letzten Saison hast du vergessen, oder wie?
Nein, aber die bringen diese Saison auch nichts.
Ich sprach ja vom Barca der letzten beiden Spiele, nicht vom Barca der letzten beiden Jahre.

Inter ist absolut verdient im Endspiel, weil Barca ohne den nötigen Mumm aufspielte.

Flasche leer halt, wie so macher Italiener zu sagen pflegt. ;)
 

Calo

The Italian Stallion
Scheinst ja wirklich keine Ahnung von Fussball zu haben.
Inter wäre ja schön bescheuert wenn sie mit 10 Mann Off Fussball gezeigt hätten.Inter ist nicht Bayern.Ausserdem nicht vergessen das Inter im Hinspiel 3 Tore geschossen hat.

Ach lass ihn,das ist Dilberts abneigung gegen Italienischen Fußball usw...

Das ist die einzig richtige Art von Fußball,den man spielen muß,wenn man bei Barcelona nur noch 10 Mann hat.Räume eng machen und denen die Lust am spielen nehmen.Taktisch eine sehr gute Leistung.
Und wer das Hinspiel gesehen hat,der weis das Inter da sehr offensiv aufgetreten ist.
 
Ach lass ihn,das ist Dilberts abneigung gegen Italienischen Fußball usw...

Das ist die einzig richtige Art von Fußball,den man spielen muß,wenn man bei Barcelona nur noch 10 Mann hat.Räume eng machen und denen die Lust am spielen nehmen.Taktisch eine sehr gute Leistung.
Und wer das Hinspiel gesehen hat,der weis das Inter da sehr offensiv aufgetreten ist.


Und nicht nur Dillbert, keine wird zugeben dass Inter fast 1 Stunde zu 10ten gespielt
hat..Inter hat Taktisch sehr GUT gespielt, und Barca hat auf alle lage Versagt..
sie haben es nicht verstanden die Taktik von Mou zu knacken..
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Post editiert, neues Bild:




Das ist ja lustig :D

:D Das ist echt lustig!

Glückwunsch an Inter!

Wird sicher ein Interessantes Finale.
 
Klasse.

Dieses Finale habe ich mir gewünscht.

Beide Mannschaften spielen Fussball, wie Fussball sein muss.

Die Barca-Mädchen sind verdient rausgeflogen.
 

Calo

The Italian Stallion
Und nicht nur Dillbert, keine wird zugeben dass Inter fast 1 Stunde zu 10ten gespielt
hat..Inter hat Taktisch sehr GUT gespielt, und Barca hat auf alle lage Versagt..
sie haben es nicht verstanden die Taktik von Mou zu knacken..

Eben,wenn mn bei Barca zu offensiv steht,wird man nur aus dem Stadion geschossen.Deswegen war die Spielweise von Inter verständlich.

Wenn man sich beide Spiele betrachtet,war Inter das bessere Team.Barcelona ist in beiden Spielen zu wenig eingefallen.

Im Endspiel stehen die Chancen 50/50.Denke es wird ein sehr taktisches Spiel.
 
Barca war wirklich nicht gut. Dia ganze Zeit immer dieselbe Taktik. Außen um den Strafraum dribbeln und passen und warten auf eine Gelegenheit auf nen Steilpass.

Da ist teilweise soviel Zeit flöten gegangen. Und jedesmal wurde die Ecke kurz ausgeführt. Anstatt einfach mal öfter zu flanke. Klar steht da ein Lucio und ein Zanetti die gut Köpfen können aber hallo? 8 min vor Schluss 1 - 0 und die rennen immer noch nicht an.

Ich verstehe nicht warum Barca zu stolz ist die eigene Taktik mal zu vergessen und einfach auch mal in Drucksituationen die Bälle schnell nach vor zu schlagen und ´versuchen einfach Flanken zu bringen.

Immer wurde auf schön gespielt. Aber jetzt haben sie sich verdribbelt und sind draußen. Und wie ich finde zurecht.

War kein schönes Spiel von Inter. Aber es hat gereicht. Und egal ob das Hinspiel unverdient gewonnen war von Inter. Durch die Rote Karte hat Barca die Chance gehabt 2 Tore zu schießen.

Inter wird für Bayern ein harter Brocken. sobald Inter führen sollte wird es schwer, denn verteidigen können sie. Was man gesrtern gesehen hat!
 

DeWollä

Real Life Junkie
Das Spiel war nicht nur spannend, es war eine Gala Vorstellung wie man gegen eine Zaubertruppe spielen muß um sie wahnsinnig zu machen.
Das Halbfinale besteht aus 2 Spielen und Inter hat den Einzug verdient. Eine großartige Defensivarbeit. Barcelona hatte kaum eine echte Torchance in der ersten Halbzeit. Messi wurde ausgeschaltet, das Kurzpaßspiel und die taktische Stellung ad absurdum geführt, es war einfach klasse, wie cool Inter
den Zahn gezogen hat.
Wäre der Platzverweis nicht gewesen, hätten wir 1-2 Inter Tore noch sehen können, weil Konter zu Ende gespielt worden wären, so mußten sie sicher gehen, keinen Gegenkonter zu bekommen. Wer Fußball versteht, meiner Meinung nach, hat Hochachtung vor Inter Mailand.


:D Das ist echt lustig!

Glückwunsch an Inter!

Wird sicher ein Interessantes Finale.

bis vor dieser Situation war ich noch neutral, ab dann für Inter. Ich hasse es wenn Zaubermäuse Ole Ole spielen wenn es läuft, Beinschüsse, Jahrhundertore, Absatz und tralala, den Gegner demütigen und danach einen auf
"schüchterne Interviews" und liebe Jungs machen....jeder sagt vom anderen, daß er der beste Fußballer ist sodaß im Grunde nur noch Barca die Besten hat....und wenn es aber nicht so läuft...

kommt die Härte, die Schauspielerei und Meckerei.....Mourinho deutete es an...bla bla bla


übrigens hat mich Messi insofern enttäuscht, daß er viel zu selten den direkten Zug zum Tor mit wenigstens einem Abschluß gesucht hat. Dieses Handballähnliche Hin un her und zurück und vor ist für mich einfach nur langweiliges Spiel. Torabschlüsse sind das Salz in der Suppe, wer heute sich noch daran ergötzen kann, daß ein team 80% Ballbesitz hat für den war das Barca Spiel vielleicht ansehnlich, für mich war die taktische Haltung Inters die Blaupause für jede Mannschaft gegen Barca.....sollen sie doch gegen Gegner die zusammen soviel kosten wie deren Ersatztorwart ein dutzend goals machen, ist mir wurscht....
 
Zuletzt bearbeitet:

DeWollä

Real Life Junkie
Champions League: Bis Valdes Mourinho w


Sehr guter Beitrag finde ich

Selbst der Erfinder des Catenaccio, Helenio Herrera, hätte sich 100 Jahre und 18 Tage nach seiner Geburt wohl noch Anschauungsunterricht nehmen können. Der Argentinier holte in den 60er-Jahren durch seine berühmte Defensivstrategie just mit Inter Mailand zweimal den Europapokal.

Ein Halbfinale, an dem Taktiktüftler einen Freudenkitzel verspürten, wie ihn Grusel-Fans bei Freddy Kruegers Morden empfinden. Mourinhos Inter spielte provokativ-frech wie Lateinamerikaner in der Copa Libertadores und abgezockt wie ein deutscher Kreisligist auf dem Ascheplatz. Mit anderen Worten: Es war eine wahre Pracht, elf oder zehn hochbegabte Ballartisten bei der Kärrnerarbeit des Fußballs zu beobachten. Mourinhos Kunst der Hässlichkeit in drei Akten.

Da Inters Abwehrspieler und die sogenannten offensiven Mittelfeldspieler selten mehr als 15 Meter voneinander entfernt standen, verschmolzen die Defensivriegel gelegentlich zu einer Sechser- oder gar Achterkette auf Höhe des eigenen Sechzehnmeterraums.

Nach 20 Minuten hatte Barcelona 80 Prozent Ballbesitz, ein Wert, der wohl auf lange Zeit in einem Champions-League-Halbfinale unerreicht bleibt. Doch kein einziger Schuss gelangte auf das Tor der Mailänder.

Insgesamt passten sich die Inter-Profis 65-mal den Ball zu. Das macht pro Spieler im Durchschnitt sechs Pässe in 90 Minuten. Ein Witz.

Mit seinem Catenaccio 2.0 kopierte Mourinho die Strategie der Ignoranz: Er ließ Barcas Markenzeichen, möglichst viel im Ballbesitz zu sein, einfach zu.

Aus unmöglichem Winkel jagte der ehemalige Barca-Stürmer in Richtung des Tors von Victor Valdes. 90 Sekunden später fiel das einzige Tor der Partie. Just weil Eto´o gegen den Passgeber Xavi zu spät kam. 60 Sekunden später war der Afrikaner auch schon ausgewechselt.

Da wurde es Barca-Keeper Valdes zu viel: Er eilte auf Mourinho zu und packte ihn mit beiden Händen – Mourinho befreite sich aus dem Griff des Tormanns wie ein gut geschossener Ball und fuhr einfach mit dem Empfang der Huldigungen fort


das ist Fußball !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Und nicht nur Dillbert, keine wird zugeben dass Inter fast 1 Stunde zu 10ten gespielt hat...

Stimmt nicht.

Ich gebe hiermit öffentlich zu: Inter hat fast 1 Stunde zu zehnt gespielt. :huhu:












Davon abgesehen sind sie auch in der Summe verdient weiter gekommen. Kein Glück, sondern dass genau richtige taktische Konzept (wenn auch für viele Zuschauer, die keinen der beiden Vereine favorisieren, nicht unbedingt sehr unterhaltsam anzuschauen, diese Art zu spielen).
 
Klasse.

Dieses Finale habe ich mir gewünscht.

Beide Mannschaften spielen Fussball, wie Fussball sein muss.

Die Barca-Mädchen sind verdient rausgeflogen.


Barca-Mädchen? Sie spielen den schönsten Fussball.. Diese Beton-Abwerhmauer ist nun mal nichts grandioses, taktisch gut aber... das kann bei uns der FC Aarau..:(. Schade wäre der schönere Final mit Barca gewesen.
 
Beim 2. Tor war kein Handspiel. Warum gibt es keine Videobeweise?.. Wenn es schon um so viel geht?


Es gab in beide szene ein Video beweis, zumindest in SKY Italia..dass erste tor von
Barca war minimal in Abseits, bei zweite war es doch handspiel, könnte man genau
sehen..und so hat der Schiri auch entschieden.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Inter steht mit 10 Mann auf der 16er Linie und verteidigt.
Genauer gesagt, mit 6 Mann und drei davor (waren ja Unterzahl).
Großartig anzusehen, wie immer einer auf den Ballführenden ging und die anderen nachrückten. Dann wieder zurück in die Reihe und ein anderer rückte raus. Die Ästhetik dieser hohen Verteidigungskunst erschliesst sich allerdings nur dem Fachmann.
 
Oben